Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Beziehung = Liebe (von Anfang an) ?

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von cranberry, 12 November 2004.

  1. cranberry
    cranberry (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.602
    121
    0
    nicht angegeben
    "Wenn ich mit jemandem zusammen bin, dann liebe ich den...und sonst bin ich nicht mit dem zusammen."

    Würdet ihr dem zustimmen?
    Wie siehts am Anfang einer Beziehung aus?
     
    #1
    cranberry, 12 November 2004
  2. glashaus
    Gast
    0
    Ich teile diese Ansicht nicht.

    Meiner Meinung nach trifft man ja nicht einfach irgendwen, lernt denjenigen kennen und sagt sich dann: "Ich liebe ihn (sie)". Da gehört so viel mehr zu.

    Bei mir ist es vielmehr so, dass am Anfang vielmehr das Verliebtsein ist, und das ist mit zwar wunderschön und klar, man kann darauf eine Beziehung versuchen aufzubauen aber mit Liebe ist es nun wirklich überhaupt nicht zu vergleichen.
     
    #2
    glashaus, 12 November 2004
  3. evi
    evi
    Gast
    0
    Ich stimme glashaus zu.

    Verliebtsein entwickelt sich im Lauf der Beziehung zu Liebe, wird stärker und intensiver, wobei das Gefühl des Verliebtseins hoffentlich nie verschwindet.

    evi
     
    #3
    evi, 12 November 2004
  4. Speedy5530
    Verbringt hier viel Zeit
    4.681
    121
    0
    nicht angegeben
    naja, sicherlich sollte man seinen partner lieben...aber die liebe entsteht ja erst in der beziehung...

    am anfang einer beziehung bin ich "nur" verknallt und verbringe gerne meine zeit mit dem partner...

    von liebe kann ich erst nach ein paar monaten sprechen...
     
    #4
    Speedy5530, 12 November 2004
  5. User 7157
    User 7157 (33)
    Sehr bekannt hier
    7.731
    198
    168
    nicht angegeben
    Also am Anfang einer Beziehung trifft der Satz meiner Meinung nach meistens nicht zu. Denn -wie glashaus schon geschrieben hat- erstmal ist es nur eine Verliebtheit, die sich dann irgendwann zu einer Liebe entwickelt... oder auch nicht. Eine Außnahme ist da vielleicht, wenn man vorher schon jahrelang befreundet war oder so.

    Wenn ich aber schon länger mit einem zusammen bin, dann heißt das, dass ich ihn liebe, denn sonst würde ich die Beziehung beenden.
     
    #5
    User 7157, 12 November 2004
  6. Honeybee
    kurz vor Sperre
    7.167
    0
    2
    nicht angegeben
    Stimme nicht zu, man kann auch ewig mit jemanden zusammen sein, den man nicht liebt.

    Habe mich von der naiven Vorstellung gelöst, dass man in einer Beziehung immer verliebt sein muss.
    Lieber eine mit einem tollen Freund.
     
    #6
    Honeybee, 12 November 2004
  7. Dreamerin
    Gast
    0
    Hm, ich hab immer Gedacht, dass man liebt, bevor man mit jemandem zusammen ist!

    Aber seit ich einen Freund habe, weiß ich, dass es nicht so ganz stimmt.

    Wenn ich mir überlege, wie es anfangs war. Ganz am Anfang hat keiner die Hand des anderen genommen. Wir sahen uns 1 x die Woche. Ich hab mich nichts sagen trauen usw. usfort. Hatte Zweifel noch und nöcher, wie das wohl alles werden wird... Kein Kuss in der Öffentlichkeit... Und ich hatte öfter Phasen, ob ich das wirklich will.

    Es ist etwas da, bevor man eine Beziehung eingeht, auf jeden Fall. Man ist verliebt in den Menschen, man mag ihn sehr, man sehnt sich nach ihm, vermisst ihn, wenn er nicht da ist...

    Aber... irgendwie hat "eine Beziehung anfangen" doch die selbe Bedeutung wie "Wir mögen uns, schaun wir mal, wie es klappt" oder "versuchen wirs mal". Man hat sich jemanden gesucht, von dem man glaubt, es könnte passen, und testet das aus.

    So seh ich das. Deshalb hab ich angekreuzt "teilweise". Man "liebt" ja, weil man verLIEBT ist. Aber man liebt anders, als später. Später wenn man sich in der Öffentlichkeit küsst, wenn sich alles eingependelt hat, wenn man das erste mal ein "ich liebe dich" gehört hat, wenn man Händchen haltend durch die Straßen läuft, keine Zweifel mehr hat und alles sagen kann, was man sich denkt, ohne die Angst "Was hält er dann von mir?".
     
    #7
    Dreamerin, 12 November 2004
  8. [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    nicht angegeben
    Ich stimme dem Satz auch nicht zu..

    Meinen jetzigen Freund zb. hab ich zwar nicht durch Zufall kennengelernt aber es war nicht geplant das wir zusammen kommen...
    .. wenn er nicht gedacht hätte das wir zusammen sind, wäre ich darauf glaube ich auch nicht eingegangen... hum... komische Sache sowas *G

    vana
     
    #8
    [sAtAnIc]vana, 12 November 2004
  9. *fechti*
    Verbringt hier viel Zeit
    1.757
    123
    1
    vergeben und glücklich
    eben.
     
    #9
    *fechti*, 12 November 2004
  10. JuliaB
    JuliaB (32)
    Sehr bekannt hier
    7.127
    173
    4
    nicht angegeben
    nee, das ist quatsch.
    wenn man verknallt ist, kommt man zusammen, ist verliebt.

    dann irgendwann entwickelt sich liebe daraus.

    liebe kann meiner meinung nach nicht von ersten tag an da sein, das sagen zwar manche "ich liebe dich", aber das halte ich für falsch, das sind dann schmetterlinge im bauch, verbundenheit usw., aber nicht LIEBE.



    :eek: im ernst?

    also, dass es nicht ganz wie am anfang ist, okay.
    aber ich war auch nach 5 jahren noch verliebt, mit schmetterlingen im bauch und das war mir auch wichtig!
    es kommt vertrauen hinzu, liebe usw., aber wenn die verliebtheit ganz weg ist, ob man die beziehung dann noch weiterführen sollte...?
    ich finde nicht.
     
    #10
    JuliaB, 12 November 2004
  11. [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    nicht angegeben
    .. der einzige Grund warum ich heutzutage Heiraten würde, wären die Steuern... net mehr und net weniger..

    Ich brauch kein Blatt Papier um zu wissen das ich die Person liebe oder um mit ihr zusammen zu wohnen.... ok, im Fall von Nachwuchs is das ganze was anders ^^...

    und das mit Honeybee... das würde ich eher als eine enge Poppeziehung beschreiben als "Beziehung" im eigentlichem Sinne..

    vana
     
    #11
    [sAtAnIc]vana, 12 November 2004
  12. MooonLight
    Sehr bekannt hier
    5.106
    173
    3
    nicht angegeben
    Ich schließe mich glashaus und evi und soweiter an..

    Liebe entsteht.. Basis für eine Beziehung ist erstmal starke Zuneigung/Verliebtheit...
     
    #12
    MooonLight, 12 November 2004
  13. Honeybee
    kurz vor Sperre
    7.167
    0
    2
    nicht angegeben
    klar, Freunde stehen in meiner Hierarchie eh ganz oben, was ist schon ein fester Freund, den man mal ein paar Jahre hat im Gegensatz zu Sandkastenfreunden? (Auch wenn ich jetzt solche nicht habe)
    Also lieber jemanden haben, den man total gern hat, mit dem man Hobbies teilt und gut reden kann!

    Anstatt beispielsweise alle 7 Jahre einen neuen Partner zu suchen und dann der ganze Stress mit umziehen (falls man zusammen wohnte), Trennung, blabla... :rolleyes2

    @vana: wer sagt, dass man Sex haben muss?
     
    #13
    Honeybee, 12 November 2004
  14. [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    nicht angegeben
    keiner, aber somit würden wir hier von einer platonischen Beziehung sprechen und von "nix weiterem"..

    sicherlich hab ich lieber echte Freunde, als nen Schläger als Freund...

    aber, Sex ist für mich DAS was eine Beziehung zu einer nicht-platonischen Beziehung macht.. natürlich ist das nicht alles..

    aber Vertrauen usw. hat man auch in seine Freunde/innen...

    vana
     
    #14
    [sAtAnIc]vana, 12 November 2004
  15. User 7157
    User 7157 (33)
    Sehr bekannt hier
    7.731
    198
    168
    nicht angegeben
    Was hat denn das Thema mit heiraten zu tun?
     
    #15
    User 7157, 12 November 2004
  16. Honeybee
    kurz vor Sperre
    7.167
    0
    2
    nicht angegeben
    Also haben deine Großeltern (falls du noch welche hast) keine Beziehung? aha :grin:
    (Soll durchaus Paare geben, die so ab 80 keinen Sex mehr haben)

    hä?
     
    #16
    Honeybee, 12 November 2004
  17. [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    nicht angegeben
    .. bezog sich auf Julias Entsetzen von Honeybee´s Post...
    - das dieser zuerst so verstanden wurde, dass sie mit einem zusammen sein könnte ohne ihn zu lieben.... usw


    @Honey...
    Mit 80 ist das doch was ganz anderes *find* bis dahin ist soviel passiert.. woher soll ich wissen was ich dann für ne Einstellung habe?!

    Ich weiss nur, dass ich es zur Zeit so sehe, dass Sex in einer platonischen Beziehung nix zu suchen hat - weil es für mich dann keine mehr ist...
    (Poppbeziehungen sind hier n anderes thema)


    vana
     
    #17
    [sAtAnIc]vana, 12 November 2004
  18. Honeybee
    kurz vor Sperre
    7.167
    0
    2
    nicht angegeben
    Poppbeziehung ist ein dämlicher Begriff.

    Mehr Sex unter Freunden :grin:
     
    #18
    Honeybee, 12 November 2004
  19. Dragonlord
    Dragonlord (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    83
    91
    0
    Single
    Also ich könnte mir auch nur etwas mit einer vorstellen (ich meine Beziehung), wenn ich vorher wenigstens Verliebtheitsgefühle hab. Wenn man keine hat findet man den anderen auch nicht toll, so ist es jedenfalls bei mir...

    LG Matthias
     
    #19
    Dragonlord, 12 November 2004
  20. lolita04
    Gast
    0
    also ich bin denke ich erst verliebt,bisher kannte ich die kerle zwar schon vorher jedoch konnte man nicht von liebe sprechen,sondern erst einmal die vorstufe davon:smile:
     
    #20
    lolita04, 12 November 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Beziehung Liebe Anfang
jintekzz
Liebe & Sex Umfragen Forum
1 Oktober 2016
66 Antworten
Martin130497
Liebe & Sex Umfragen Forum
6 August 2016
33 Antworten
icelandicpony
Liebe & Sex Umfragen Forum
23 Juni 2016
1 Antworten
Test