Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Beziehung mit Affäre und nur Probleme

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Streicher7, 30 Juli 2008.

  1. Streicher7
    Verbringt hier viel Zeit
    75
    91
    0
    nicht angegeben
    Hi Leute,
    ich will mal versuchen es so kurz wie möglich zu halten.
    Also vor 3 Monaten hab ich etwas mit einer verheirateten Frau angefangen, hab mich für sie von meiner Freundin getrennt. Und sie lässt sich jetzt scheiden. Nurz kurz zu unserer Situation, ihr mann ist ein Arschloch, hat sie über jahre geschlagen und schlecht behandelt, aber sie hatte es bis heute nich geschafft sich zu trennen, erst jetzt war sie bereit dazu.

    Ok nun zu meinem problem, sie hat damals alles ins rollen gebracht zwischen uns hat mir gesagt sie habe sich in mich verliebt und ich verliebte mich in sie. Sie hatte während wir eigentlich schon zusammen waren noch einmal mit ihm geschlafen was mich wirklich fertig machte, und sie sieht es heute immer noch nicht als schlimm an, weil sie ja noch verheiratet waren, bzw. noch sind. Naja das konnte ich noch verkraften. Nach dem er von mir wusste hat sich ihr mann um 100 grad geändert und sie wollte ihm beinahe noch eine 2 Chance geben, ich war damals so fertig dass ging schon gar nicht mehr. Nun ja wir sind jetzt schon mehrere Monate zusammen und sie hat jetzt eine eigene wohnung, wir können uns leider nur ein bis zweimal die woche sehen für die nächsten Monate. sie sagt aber ständig noch das es alles so schwer für sie ist und sie kann mich noch nicht richtig lieben weil es alles so neu und so schwer ist. ich hab langsam echt angst sie zu verlieren, sie sagt sie liebt mich aber ebend noch nicht so richtig. ich kann es nicht verstehen, ich bin so gut zu ihr und er hat sie misshandelt und geschlagen und sie vermisst ihn dennoch.
    ich weiß einfach nicht weiter, ohne sie kann ich aufjedenfall nicht mehr. ich hoffe mein problem konnt ich hier einigermaßen klar machen. im moment bin ich so durch den wind.
     
    #1
    Streicher7, 30 Juli 2008
  2. Mirabelle
    Gast
    0
    Hallo,

    einen Grund wird es ja gehabt haben, dass sie ihren (noch) Mann damals geheiratet hat, also war da definitiv Liebe mit ihm Spiel, geheiratet wird ja nicht einfach so. Und ich gehe jetzt mal einfach davon aus, dass er offensichtlich vor der Hochzeit nicht so war. Wahrscheinlich denkt deine Affäre an die guten Zeiten, die sie damals mit ihrem Mann hatte. Wie lange sind sie denn verheiratet.
    Eine Ehe lässt sich nunmal nicht so einfach beenden und vergessen, schließlich war man sich mal sehr sicher, dass dieser Mensch, der Mensch fürs Leben ist.

    ich kann verstehen, dass sie momentan ein wenig zeit braucht, was dich angeht, sehe ich da nur zwei Möglichkeiten: Entweder du gibst ihr die zeit, die sie braucht um sich über ihre Gefühle klar zu werden oder du beendest diese "Beziehung", wenn du dadurch zu sehr leidest.

    LG
    Mira
     
    #2
    Mirabelle, 30 Juli 2008
  3. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Wikipedia: Eine Affäre ist eine als unangebracht bis skandalös beurteilte Angelegenheit.

    Eine Affäre steht meist dafür, dass jemand betrogen wird, dass drei Personen betroffen sind. Du wusstest, dass sie verheiratet ist, du hast dich dennoch auf sie eingelassen. Arschloch hin oder her, in den meisten Ehen gibt es sexuellen Kontakt und als Affäre muss man parktisch damit rechnen, dass die beiden Eheleute Sex haben, soetwas bringt der Status einer Affäre ja nun irgendwie mit sich.

    Seit wann seht ihr euch beiden denn als "offiziell zusammen" an ?

    Wie dem auch sei, wenigstens war sie so ehrlich dir zu sagen, dass sie mit ihrem Noch-Ehemann geschlafen hat. Und sie ist ehrlich genug dir zu sagen, dass sich noch nicht bereit dafür ist, sich 100%ig auf eine neue Liebe einzulassen.

    Bei den beiden Eheleuten wird der Alltag eingekehrt sein, der Mann wird geglaubt haben, dass egal was er macht, sie einfach weiterhin immer da sein wird. Erst jetzt, wo sie bereit war sich zu trennen, hat er gemerkt, wie sie er sie doch eigentlich liebt und hat deswegen versucht sie zurück zu gewinnen. Das ist doch oft so, dass man erst merkt wie gerne man jemanden hat, wenn es bereits zu spät ist.

    Die beiden haben einen großen Teil ihrers Lebens gemeinsam verbracht. Sie waren / sind aneinander gewöhnt. Sie haben aus Liebe geheiratet und sie wird sich an ihn erinnern, damals, als alles noch so schön war. Als er sich also um 180° gewendet hat, wird sie sein altes Ich gesehen haben. Deswegen die Überlegung für oder gegen eine zweite Chance. Er wird immer ein Teil ihres Lebens sein, es ist nicht leicht, soetwas einfach "aufzugeben".

    Ich persönlich muss auch zugeben, dass ich 3 Monate relativ kurz finde um jemanden zu lieben. Besonders sie wird doch inzwischen aus Erfahrung wissen, wie sich Liebe erst nach und nach in einer Beziehugn entwickelt. Dieses Gefühl hängt doch nicht bloß davon ab, ob du nun besonders gut zu ihr bist oder nicht. Ich rate dir geduldig zu sein und ihr soviel Zeit zu geben wie sie braucht. Scheidung ist keine einfach Angelegenheit, der Prozess der Verarbeitung kann Monate dauern.

    Anmerkung: Ein paar Kommata hätten dem Text nicht geschadet.
     
    #3
    xoxo, 30 Juli 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Beziehung Affäre nur
Karlinka
Beziehung & Partnerschaft Forum
9 Dezember 2016 um 11:19
418 Antworten
Eulchen94
Beziehung & Partnerschaft Forum
19 Februar 2016
22 Antworten
Christoph590
Beziehung & Partnerschaft Forum
14 Januar 2016
26 Antworten