Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Beziehung nach 2 Monaten schon vorbei???

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Rhyno, 2 Dezember 2007.

  1. Rhyno
    Rhyno (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    28
    86
    0
    Single
    Hallo Leute,

    bin mit meiner Freundin seit 2 Monaten zusammen. Bis vor 2 Wochen war auch eigentlich alles in Ordnung.

    Haben uns durch das Studium kennengelernt (Vorkurs). Sie wohnt ca. 35 km von mir weg, wodurch dass sehen teilweise schon auf 1-2 mal pro woche beschränkt ist, auch wg. beschissenen vorlesungszeiten.

    Im Moment weiß sie nicht so recht, ob sie die Beziehung mit mir weiterführen möchte.
    Zum Hintergrund:

    Wir sind schon verschiedene Menschen. Sie ist eher der Mensch, der fernweh hat und sehr spontan ist. Ich bin da eher das Gegenteil. Will immer schonmal die nä. Tage geplant haben etc..., was ich aber nicht als Problem ansehe.

    Ich hab vor 2 Wochen ne unnötige Eifersuchtsszene gemacht, weil ich die Angst hatte, dass sie was mit ihrem besten Freund anfangen könnte. Im Endeffekt weiß ich selber nicht, was mich da geritten hat, alles total unnötig.
    Naja, dass hat sie halt alles schon sehr gestört und ich hab mich auch 1000 mal dafür entschuldigt. Ich würde sie mit sowas wegtreiben von mir.

    Zum gleichen Zeitpunkt hat sich eine ehemalige Freundin von ihr erhängt wg. privaten Problemen, was ihr doch sehr zu schaffen macht. Das ganze ist jetzt 2 wochen her, und ich hatte nix besseres zu tun, als sie mit meiner Eifersucht zu belästigen, anstatt ihr zur Seite zu stehen bei ihrer Trauer.
    Nun sagt sie mir seit über ner Woche schon, dass sie nicht wisse, ob das ganze mit mir wirklich sinn hat, weil wir total unterschiedliche Typen sind und keine Gemeinsamkeiten haben. Die Gedanken mache sie sich schon seit ein paar Wochen.
    Ich denke mir immer, Gegensätze ziehen sich an.
    Mal sagt sie, dass sie dumm wäre, wenn sie sowas wie mich laufen lassen würde und dass sie gar nicht schluß machen will und ich mir keine Sorgen machen brauche.

    Nur ne entgültige Entscheidung kann sie nicht treffen, weil sie angeblich noch total blockiert ist und lt. eigener Aussage total neben der SPur läuft.
    Ich weiß manchmal nicht, ob das nicht manchmal ein Vorwand oder Ausrede ist, der ganzen Sache davonzulaufen.

    Nur macht mich das ganze kaputt, nicht zu wissen, wie es weitergeht.

    Vor allem lassen mich so manche dinge zwefeln, was zwar kleinigkeiten sind, aber sich doch trotzdem sammelt:

    meist bin ich derjenige, der sich meldet und fragt, wann wir uns wieder sehen. Da kommt zu wenig von ihr. laut ihr würde sie sich melden, aber ich würde ihr keine zeit lassen. ist es denn zuviel verlangt, wenn man jeden tag mal kurz telefoniert?
    dann schreib ich ihr im icq irgendwas, gebe ihr nen kuss oder sowas. und plötzlich geht sie off und man hört nix mehr von ihr.
    oder übertreibe ich nur und sehe das ganze zu eng?

    Dieses Wochenende haben wir uns gar nicht gesehen. Am Freitag wollte sie alleine sein. Gestern hat sie dann was mit ihren Freundinnen gemacht und heute war ihr Lerntag.

    Ich hab schon überlegt, ihr noch bis zum Wochenende Zeit zu lassen, und ihr dann sowas wie ne Frist zu setzen. Hört sich total blöd an, aber ich weiß nicht was ich machen soll. Nur weiß ich nicht, ob das der richtige Weg ist, indem ich sie unter Druck setze. Aber wer weiß, wie lange das sonst noch weitergeht.
    Hab ihr das auch schon mehrmals gesagt, aber sie weiß nicht was sie machen soll.
    In die Enge treiben will ich sie auch nicht, weil ich weiß, wie schwer es ist, einen auf so eine Art zu verlieren, auch wenn es "nur" eine ehemalige Freundin war.

    Könnt ihr mir irgendwelche Tipps geben oder sagen, ob ihr schonmal solche Erfahrungen gemacht habt?

    Vielen Dank
     
    #1
    Rhyno, 2 Dezember 2007
  2. anna2293
    anna2293 (23)
    Verbringt hier viel Zeit
    323
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Reden...

    Erfahrungen nicht direkt. Ich habe eher den Fehler gemacht abzubrechen. Na ja, also mein Rat an dich, setz dich mit ihr zusammen und rede mit ihr an einem ruhigen Ort. Fuer deine Freundin ist es bestimmt schwer sich mit der Situation zurecht zu finden das ihre Freundin sich umgebracht habe.
    Wenn du sie liebst musst du ihr zur Seite stehen auch wenn das dauert, aber du kannst ihr auch eine Frist geben. Sag ihr was dich an ihr stoert aber lass sie auch ihre Meinung sagen vielleicht versteht ihr eure Situation dann besser. Und dann gib ihr vielleicht erst mal ein par Tage zum nachdenken... und sag ihr du willst gerne eine Entscheidung von ihr.
    Viel Glueck mit euch beiden, gib nicht zu frueh auf!
     
    #2
    anna2293, 2 Dezember 2007
  3. Arashi
    Arashi (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    345
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ich schätze die situation momentan so ein, dass sie wohl arg neben der Spur sein wird wegen ihrer Freundin und sie nichtrecht "zurechnungsfähig" ist. Wenn du sie halten möchtest, solltest du ihr jetzt Halt geben und schauen, ob sie wegen diesem Ereignis neben der Spur ist, oder ob sie nciht wirklich in dich verliebt ist.
    Aber eine drängende Entscheidung solltest du meiner Meinung nach jetzt nicht machen. Entweder du versuchst es, oder du machst von dir aus den Rückzieher, wenn dir eure Beziehung so nicht gefällt.
     
    #3
    Arashi, 2 Dezember 2007
  4. Rhyno
    Rhyno (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    28
    86
    0
    Single
    Danke schonmal für Eure Antworten.

    Ich möchte ihr ja helfen. Nur blockt sie da mehr oder weniger ab. Wie schon geschrieben, wollte ich am Freitag nach der Uni zu ihr fahren, um für sie da zu sein.

    Nur wollte sie lieber alleine sein, die Beerdigung sei hart gewesen.
    Gerade dann möchte ich doch, dass der Partner bei mir ist.
    Sie sagt auch immer wieder, dass sie mit mir da nicht so drüber reden möchte, weil ich diese tote Person nicht kenne. Sie rede da schon mit Freunden und Eltern drüber.,

    Gerade da komm ich mir dann total unnütz vor. Möchte ihr Halt geben, und sie blockt total ab.

    Reden ist mit ihr momentan halt nicht. Will ihr ja Zeit lassen, nur habe ich das Gefühl, dass sich das Ganze dann noch wochenlang hinauszögert.

    Ich möchte ja mit ihr zusammenbleiben, nur wenn ich da immer auf Ablehnung stoße, und sie so gefühlskalt ist, weiß ich auch nicht mehr weiter.
    Ich hab auch schon überlegt, ihr einfach zu sagen, dass sie sich melden solle, wenn sie sich über die gefühle im Klaren ist und solange den Kontakt abbreche.
    Damit widerum könnte sie vermuten, dass mich das Ganze nicht interessiert und dass es dann komplett in die Hose geht.

    Jeder Schritt könnte jetzt "tödlich" sein.
     
    #4
    Rhyno, 3 Dezember 2007
  5. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.252
    218
    295
    nicht angegeben
    Und genau deswegen solltest Du sie nicht bedrängen.
    Respektiere bitte ihren Wunsch.
    Es ist das, was sie Dir gesagt hat, und Du musst da nicht zwischen den Zeilen etwas suchen.

    So etwas hab ich selber schon einige Male durchgemacht,
    und zum Glück wurde mir verziehen, obwohl ich ganz schön nervig gewesen bin. :schuechte

    Wenn Du für sie da sein willst, dann halte erstmal still.
    Gehe in ICQ rein, aber schreib ihr nichts.
    Stell Dich nicht künstlich auf abwesend oder beschäftigt, wenn du es nicht wirklich bist.
    Antworte weiter auf ihre Nachrichten, und rede mit ihr, wenn sie reden will.

    Sie macht im Moment eine harte Zeit durch, und Du solltest es ihr echt nicht noch schwerer machen, indem Du nur wegen der paar Tage oder Wochen, die sie etwas sonderbar reagiert, mit Trennung "drohst".

    Du darfst einfach nichts erzwingen, nur weil Du das etwas egoistischer siehst (jetzt nicht bös gemeint!) und ihr helfen möchtest.
    Sie will das nicht, und sie würde die Nähe von niemandem ertragen.
    Wenn sie sagt, dass sie da alleine oder mit den Leuten, die das arme Mädl kannten, durchmachen will, dann ist es eben so.

    Versuch, Geduld zu zeigen, und abzuwarten, bis sie sich wieder bei Dir meldet, um mit Dir auszugehen oder etwas mit Dir zu machen.

    Viel Glück!

    :engel_alt:
     
    #5
    User 35148, 3 Dezember 2007
  6. anna2293
    anna2293 (23)
    Verbringt hier viel Zeit
    323
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Wie schon einsamerEngel sagen, jetzt heisst es Geduld haben... lass ihr erstmal die Zeit um darueber hinweg zu kommen was passiert ist. Sag ihr sie kann sich jederzeit bei dir melden, wenn sie das nicht sowieso weiss.
    Mach aber keinen Fehler jetzt wenn sie noch so .. emotionell (?) ist. Versetz dich mal in ihre Lage, wenn du die Person nicht kanntest ist es so warscheinlich richtig. Sie wird sich wieder bei dir melden wenn ihr auffaellt das sie dich braucht aber das kann auch etwas dauern. Bedraeng sie nicht, vielleicht kommt es ja doch mal zu einem Gespraech. Sei nicht sauer und wirf ihr nichts vor, das macht es nur schlimmer und ansonsten kann ich nur wieder Viel Glueck wuenschen!
     
    #6
    anna2293, 3 Dezember 2007
  7. Rhyno
    Rhyno (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    28
    86
    0
    Single
    da ist das Problem.

    Ich will weder zu aktiv noch zu passiv sein, sodass sie mir nachher vorwirft, sie zu nerven bzw. zu bedrängen oder mich gar nicht dafür zu interessieren.


    naja, mal schauen wie´s weitergeht. danke schonmal
     
    #7
    Rhyno, 3 Dezember 2007
  8. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.252
    218
    295
    nicht angegeben
    Anna, danke :smile:
    Genau, blos keine Vorwürfe machen!

    Ich denke, Du hast ihr schon oft genug Deine Hilfe angeboten,
    und sie hat sie mehr oder weniger "dankend" ausgeschlagen.
    Mehr solltest Du also echt nicht tun, in Sachen "aktiv sein".

    Wenn sie sieht, dass Du nach wie vor da bist,
    online, und Dich ab und zu (nicht täglich) nach ihr erkundigst,
    und damit meine ich nur die Frage, wie es ihr geht,
    aber keine Aufforderungen zu irgendwelchen Treffen, ist schon genug getan.

    Du darfst auch nicht total passiv werden und sie gar ignorieren oder zurückweisen.

    Das richtige Maß zu finden ist allerdings schwer.

    Und selbst wenn sie Dir am Ende irgendwas an den Kopf werfen sollte...
    Sein ein guter Freund, nimm das hin, Schwamm drüber, und auf zu den nächsten Abenteuern :tongue:

    :engel_alt:
     
    #8
    User 35148, 3 Dezember 2007
  9. anna2293
    anna2293 (23)
    Verbringt hier viel Zeit
    323
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    :schuechte :knuddel:
     
    #9
    anna2293, 3 Dezember 2007
  10. Rhyno
    Rhyno (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    28
    86
    0
    Single
    Das Ganze kann nicht mehr lange gut gehen.

    Solang ich mich bei ihr nicht melde, passiert gar nix.

    Die letzten Tage kam keinmal ne Nachricht oder ein Anruf. Sie lebt total zurückgezogen von mir. Als würde ich sie gar nicht mehr interessieren.

    Keine Ahnung was ich noch machen soll.
     
    #10
    Rhyno, 4 Dezember 2007
  11. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.252
    218
    295
    nicht angegeben
    Versuch trotzdem, weiter geduldig zu sein!
    Du kannst sie ja mal fragen, ob sie mit dir auf einen der Weihnachtsmärkte gehen mag.
    Aber dann bitte nicht beleidigt reagieren, wenn sie nicht möchte.
    Zieh Dich einfach nur wieder zurück, und warte wieder ab.

    Wenn sich bis Jahresende nichts tut, dann kannst Du sie vermutlich abschreiben...
    Aber gerade weil Du sie kennst, und weil Du weisst, dass sie im Moment ziemlich viel Kummer hat und einiges durchmacht,
    solltest Du Verständnis für sie aufbringen.
    Und ihr die Zeit geben, die sie braucht.
    Das bist Du ihr als Freund der Du sein willst irgendwie schuldig, findest Du nicht?

    :engel_alt:
     
    #11
    User 35148, 4 Dezember 2007
  12. Rhyno
    Rhyno (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    28
    86
    0
    Single
    Soeben haben wir telefoniert.
    Ich war so erfreut, als ich ihren Namen im Display las, das glaubt ihr gar nicht.

    Naja, haben dann über die letzten Tage geredet und so. Sie hat auch immer was gesagt wg. Zukunft, Kinder bekommen etc.... was mich doch sehr verwundert hat.

    Ich hab sie dann irgendwann drauf angesprochen, wie lange das denn noch so weitergehen wird, ob sie sich mittlerweile entschieden hat.

    Sie weiß es noch immer nicht, dadurch, dass wir uns meist am Wochenende sehen, nimmt das dort ziemlich viel Zeit in Anspruch, sprich sie kann mit ihren anderen Freunden kaum noch etwas unternehmen.

    Ich Endeffekt hat sich jetzt nix getan und ich kann nur abwarten.
     
    #12
    Rhyno, 4 Dezember 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Beziehung Monaten schon
Spike29
Beziehung & Partnerschaft Forum
13 Oktober 2014
3 Antworten
Padraig
Beziehung & Partnerschaft Forum
8 Oktober 2014
5 Antworten
Sahnepudding
Beziehung & Partnerschaft Forum
16 August 2007
9 Antworten
Test