Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Beziehung noch zu retten?!

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von *Hexe121205*, 14 März 2008.

  1. *Hexe121205*
    0
    Hallo ihr lieben,

    nachdem ich mich lange Zeit ausgeklingt hatte, melde ich mich jetzt auch mal wieder zu Wort.

    Ich hoffe, ihr könnt mir ein bisschen was dazu sagen.


    Ich bin mit meinem Freund jetzt seit 2 Jahren und 3 Monaten zusammen. Meiner Meinung nach lief es die ganze Zeit über richtig super. Wir haben viel zusammen durchgemacht, aber es waren auch die schönsten Jahre in meinem Leben.

    Die letzten Wochen war es irgendwie ein ständiges auf und ab. Mal lief es super gut, dann haben wir uns wieder gestritten und tagelang nicht miteinander gesprochen. Meiner Meinung nach wegen Kleinigkeiten.

    Seit letzten Samstag war er dann total anders zu mir. Hat mich nur noch angeschwiegen, es gab keine Nähe, keine Zärtlichkeiten und keine lieben Worte mehr. Abends kam er zwar vorbei, aber da er immer relativ schnell eingeschlafen ist, gab es auch nicht wirklich die Gelegenheit zu reden.

    Ich war mit meinem Latein am Ende und hab ihm einen Brief geschrieben, auf den ich aber keine Reaktion bekam. Letzten Mittwoch kam es dann zum großen Knall.

    Er kam abends vorbei. Ich war ziemlich sauer auf ihn, weil unser Hund morgens von einem Auto angefahren wurde und er das mitbekommen hat (ich selbst war schon auf der Arbeit). Und obwohl wir noch miteinander telefoniert haben, hat er mir nix davon gesagt (wie er sagt: um mich nicht zu beunruhigen). Als ich ihn darauf angesprochen habe, und ihm gesagt habe, das ich es nicht ok fand (und ich hab es wirklich in einem ruhigen Ton und sachlich gesagt), wurde ich sofort angezickt. Als wir oben in meinem Zimmer waren, haben wir uns nur angeschwiegen. Nach ein paar Minuten wollte er dann schon wieder fahren (war auch schon spät und er musste am anderen Morgen früh raus). Ich bin noch ein bisschen auf meinem Bett sitzen geblieben und hab dann angefangen zu weinen. Als er nach ein paar Minuten wieder kam, hat er sich neben mich gesetzt und mich in den Arm genommen. Ich hab ihm gesagt, das ich nicht mehr kann und nicht mehr weiß, was ich machen soll. Das er mir einfach sagen soll, wenn er keinen Bock mehr hat. Auch darauf kam keine Reaktion. Was für mich aber irgendwie schon Antwort genug war. Als wir dann noch unten eine rauchen waren, habe ich ihn noch mal gefragt. Seine Antwort: "Im Moment nicht irgendwie. Aber ich will dich auch nicht ganz verlieren und vielleicht wird das ja auch noch mal." Viel Geredet haben wir dann nicht mehr. Er meinte, das er sich morgen Abend (also eigentlich gestern) Abend meldet, wenn der Elternabend vorbei ist.

    Wie meine Nacht von Mittwoch auf Donnerstag und der gestrige Tag für mich war, kann sich dann wohl jeder vorstellen.

    Gestern Abend kam er dann auch. Wir haben draußen noch eine zusammen geraucht. Gesagt hat keiner wirklich was. Oben im Zimmer hab ich ihn dann gefragt, ob er mich noch liebt. Er weiß es nicht. Da sind noch Gefühle für mich, ich bin ihm auch nicht egal, aber er weiß nicht, ob es noch mal was wird. Auch wenn er es sich vorstellen könnte, wenn beide an sich arbeiten. Wir haben dann über alles gesprochen, was uns an dem anderen nicht passt. Und meiner Meinung nach sind das "Kleinigkeiten", die man ändern kann und auch viele Missverständnisse, und Dinge, die der andere eher unbewusst macht. (Ich muss dazu sagen, wenn ich ihn mal gefragt habe, ob ihm irgendwas nicht passt oder was ist, war seine Antwort immer, das alles in Ordnung ist). Er hat gesagt, dass er nicht weiß, wie er mit mir umgehen soll, weil er nicht möchte, das ich mir dadurch noch mehr Hoffnungen mache und dann wird es vielleicht doch nicht wieder. Er will mich nicht verarschen. Ich hab ihm gesagt, das es mir mehr weh tut, wie wenn er mich behandelt wie jede andere auch.

    Fazit: Wir nehmen uns eine Auszeit von ein paar Tagen und sehen uns nicht mehr jeden Tag. Wir gehen "normal" miteinander um. Den Rest muss wohl die Zeit zeigen.

    Was will ich nun von euch?! Ich glaub, einfach nur eine objektive Meinung, da ich schon wieder anfang zu zweifeln, weil mir einfach die Angst im Nacken sitzt, das er vielleicht nach ein paar Tagen erkennt, das es nichts mehr bringt.
     
    #1
    *Hexe121205*, 14 März 2008
  2. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.536
    298
    1.769
    Verheiratet
    Vorab die Antwort ist nicht böse gemeint und ich hoffe ich täusche mich aber:

    Du bist 21 und 2 Jahre 3 Monate mit ihm zusammen. Dies gerade in einem Alter wo sich der Mensch noch sehr stark entwickelt und verändert. Vieleicht habt ihr euch einfach ein bisserl auseinandergelebt. das wäre so meine erste Vermutung.

    Meine zweite wäre das eure Beziehung zur Gewohnheit geworden ist dann kann so eine kleine Pause durchaus Wunder bewirken naemlcih das er merkt wie sehr er dich vermißt. Das hoffe ich sehr für dich auch wenn ich selber zu meiner ersten Ansicht tendiere. Und wenn die zutrifft ist so eine Beziehungspause in der Regel nur ein Ende auf Raten.
     
    #2
    Stonic, 14 März 2008
  3. *Hexe121205*
    0
    Ich nehm dir die Antwort nicht böse, ich weiß auch wie du das meinst und den Gedanken habe ich auch schon gehabt. Aber ich glaube, ich will ihn nicht wahrhaben, weil... ich weiß nicht... er war vom ersten Augenblick an, was ganz besonderes für mich... und ich weiß, das sich das jetzt wahrscheinlich total bescheuert anhört: aber ich hab einfach irgendwo gemerkt, das er es ist. Wenn du verstehst, was ich damit sagen will.
     
    #3
    *Hexe121205*, 14 März 2008
  4. Kaya3
    Kaya3 (33)
    Sehr bekannt hier
    1.229
    168
    292
    nicht angegeben
    Hallo,


    also ich finds eher kritisch, wenn er sagt, dass er nicht will, dass du dir noch Hoffnungen machst und er auch nicht wirklich dran arbeiten will.
    Wenn er nicht will, dass du dir Hoffnungen machst, heißt das ja, dass er nicht bereit ist, alles zu tun, dass die Beziehung wieder wird und sich auch dafür zu "verbürgen".
    Er sagte auch zweimal, dass er dich eigentlich nicht mehr liebt, sich aber nicht richtig lösen kann. Da würde ich jetzt sagen, dass es relativ normal, dass es schwer fällt, nach so einer lange Zeit auseinanderzugehen, egal ob noch Liebe da ist oder nicht.
    Ich finde nicht, dass das so klingt, als könntest du noch viel erwarten, sorry.....
    Aber prinzipiell weiß man ja nie, Stonic hat das gut beschrieben, manchmal wirkt auch so eine Auszeit einfach Wunder.

    Vielleicht nimmst du dir auch innerlich mal ein bißchen zeit für dich selbst, kommst zur Ruhe und besinnst dich darauf, wie sehr du noch an dieser Beziehung hängst und was du erwartest?


    LG,
    Kaya
     
    #4
    Kaya3, 14 März 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Beziehung noch retten
Verliebter1992
Beziehung & Partnerschaft Forum
11 Oktober 2016
3 Antworten
lisalotte12
Beziehung & Partnerschaft Forum
14 August 2016
1 Antworten
Ricexa
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 Mai 2016
0 Antworten