Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Beziehung nur aus Langeweile?

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von Henk2004, 15 September 2005.

  1. Henk2004
    Henk2004 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    876
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Glaubt ihr, dass es Leute gibt, die nur ne Beziehung führen, damit sie was zu tun haben?

    Ich kenn da son nen Typen, dessen Perle ihn letztens in den Wind geschossen hat.

    Nun sucht er immer und überall nach ner Neuen.

    Das ist doch krank!

    Können sich manche Leute nicht mit was anderem beschäftigen (Abi nachmachen, was weiß ich) anstatt krankhaft dem Ziel nachzulaufen ne Beziehung zu haben?

    Und wieso ärgert man sich wochen- oder gar monatelang mit ner schlecht laufenden Beziehung rum, anstatt Schluss zu machen? Nur damit man sagen kann "Aber ich hab doch nen Freund/in"?

    Oder werden Singles verachtet?

    Ich bin selber seit 22 Jahren Single und irgendwie kotzt mich das ganze Beziehungsgedöns ziemlich an; Ständig muss man Rücksicht auf die Freundin nehmen, Schwiegereltern, deren Omas, weiß der Geier besuchen etc. "Die wollen, dass du mitkommst"

    Langsam glaub ich ich bin für ein Leben in ner Beziehung nicht wirklich zu gebrauchen.

    Idealvorstellung für mich wäre, dass man sich am Wochenende sieht und den Rest der Woche machen kann, was man lustig ist.

    Ist doch nervig, wenn man sich die ganze Zeit auf der Pelle rumsitzt. Auch würde ich, glaub ich, getrennte Schlafzimmer einführen, damit man auch mal seine Ruhe hat. (Wenn man denn zusammen wohnt)

    Ich vergleich das immer mit meinem besten Kumpel, wenn ich den ne Woche nicht sehe, dann fehlt der mir auch, wenn ich den aber 3 Tage nacheinander sehe, dann geht der einen irgendwann auch auf den Zeiger.

    Klar, wenn man jetzt verliebt ist, dann will man die "Olle" (ja ich weiß das das abwertend klingt...) doch jeden Tag nageln.

    Aber irgendwann, geht einem ständige Nähe doch auf den Zeiger, ich behaupte einfach mal, dass Beziehungen, bei denen man sich nicht so häufig sieht, länger halten als die, wo man sich jeden Tag besucht.

    So, und jetzt zerfleischt mich :grin:
     
    #1
    Henk2004, 15 September 2005
  2. User 42833
    Verbringt hier viel Zeit
    420
    101
    0
    offene Beziehung
    Nein ich würde niemals eine Beziehung nur aus Langeweile eingehen dafür habe ich zu großen Respekt vor meinem gegenüber.
     
    #2
    User 42833, 15 September 2005
  3. User 34605
    User 34605 (31)
    Sehr bekannt hier
    3.144
    168
    385
    Verheiratet
    Na du bist ja lustig, hattest noch nie eine Beziehung (Ich geh mal davon aus, wenn du sagst, du bist seit 22 Jahren Single.), aber weißt anscheinend gut über alles "Schlechte" Bescheid. :tongue:

    Viel Glück und Erfolg Beim Verwirklichen deiner idealen Vorstellung einer Beziehung. :grin:

    Achja: Nein, ich führe keine Beziehung aus "Langeweile". Hab diese ebensowenig gesucht, sondern einfach irgendwann gefunden.
     
    #3
    User 34605, 15 September 2005
  4. Baerchen82
    Baerchen82 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.320
    121
    0
    Verheiratet
    Wenn man 3 Tage am Stück mitm Kumpel zusammen ist, dann isses definitiv was anderes als mit der Freundin.. Wenn Du mal längere Zeit.. (sagen wir mal nen Jahr) mit einer Partnerin zusammen lebst, dann kommt da noch ein ganz anderes Sehnsuchtsgefühl auf, das Dir selbst der beste Kumpel nicht bieten kann..

    Nur aus Langeweile eine Beziehung einzugehen ist absurd.. Ich persönlich hab als Single viel mehr um die Ohren, als wenn ich in einer Partnerschaft wäre.. Nein, nicht weil sie dann für mich den Haushalt macht, sondern vorallem weil ich mir dann einfach die Zeit für die Partnerin nehme.. Kurz gesagt: Momentan lechze ich auf der Arbeit nach Überstunden und wenn ich ne Partnerin hätte, dann würd ich jeden Tag zusehen das ich rechtzeitig nachhause komm.. :zwinker:
     
    #4
    Baerchen82, 15 September 2005
  5. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Nein, ne Beziehung aus Langeweile EINGEHEN, das würd ich sicher nicht. Und auch nicht weiterführen. Da gibts ja auch ONS... :link:

    Aber auch ich würde um ne Beziehung, in ders net so toll läuft, kämpfen. Wär ja ne merkwürdige Art von Liebe, wenn ich beim ersten Fehlversuch sofort aufgeben würde! :schuettel
     
    #5
    SottoVoce, 15 September 2005
  6. Schätzchen84
    Verbringt hier viel Zeit
    2.654
    123
    2
    Verlobt
    Also das finde ich jetzt etwas übertrieben. :rolleyes2
    Wenn man zusammen (und natürlich verliebt) ist, dann will man sich auch öfter als nur mal am Wochenende sehen.

    Und getrennte Betten.... naja, ich glaube du würdest deine Meinung sehr schnell ändern, wenn du estmal ne Freundin hättest.
    Das würde meiner Meinung nur Sinn machen, wenn die Beziehung nicht mehr richtig funktioniert.

    Und eine Beziehung einzugehen, weils einem gerade langweilig ist, finde ich auch daneben.
    Aber solche Leute gibts nun mal.
     
    #6
    Schätzchen84, 15 September 2005
  7. engel...
    engel... (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.541
    123
    3
    Single
    Nein, auch ich führe keine Beziehung aus Langeweile.
    Ich führe meine Beziehung einzigst aus LIEBE.
    Und ich kann nur sagen, dass Liebe das beste Gefühl ist.
    Und dass Liebe der einzige Grund ist, der für mich in Sachen Beziehung anfangen in Frage kommt.

    *hellgrau"ichliebedich"insohrflüster* :kiss:
     
    #7
    engel..., 15 September 2005
  8. hellgrau
    Gast
    0
    Ja.
    Krankhaft einen Partner suchen gibt es durchaus, und die Gründe könne sehr vielfältig sein.
    Sei es Einsamkeit, Flucht vor sich selbst, Status etc.
    GIbt genug Leute, die das so machen.
    Einige bereuen es, einige nicht.

    So wie du es beschreibst ist es wirklich net sonderlich helle.
    Aber eigetnlich ärgerst du cih ja darüber dass es mit dem Wunschpartner nicht klappt,
    und nicht darüber dass du so ein Einzeller bist dir sowas anzutun, obwohl es keinen Grund gibt.
    Hm, kann ich nicht viel zu sagen.
    Druck ja, aber Verachtung hab ich noch nicht erlebt.
    Und was willst du an dem Wochenende machen ?
    Ist das wirklich ALLES was du dir von einer Beziehung wünscht ?
    Wenn ja solltest du dir überlegen nach dem "Etwas" zu suchen, was Menschen dazu bringt
    zusammen zu sein, trotz größter Schwierigkeiten und Probleme,
    dazu bringt ein gemeinsames Leben zu führen, Kinder zu bekommen und großzuziehen und noch
    viele andere gemeinsame Dinge.
    (Meißt beschreibt man das mit einem Wort mit 5 Buchstaben :zwinker:
    Wenn ich könnte würde ich NIE mehr ohne meine Freundin schlafen.
    Auch wenn ich dann akzeptieren müsste dass es vielleicht ein paar Nächte gibt in denen ich lieber alleine wäre, um all der Nächte willen, die ich alleine bin, und es nicht sein will, würde ich es mir wünschen.
    Deswegen ist er dein bester Kumpel.
    Den heiratest du nicht, mit dem bekommst du keine Kinder, und den lässt du auch nicht deine
    Seele streicheln.
    100% NO !
    Wenn ich nur Sex im Kopf hab, dann am besten ohne Beziehung.
    Wenn man verliebt ist, will man einen Menschen, und keinen Bettpartner.
    Dass man gemeinsam solche Dinge tut, ist was anderes.
    Möcht ich bezweifeln.
    Leider ist es aber oft so, dass es nicht so funktioniert, wie man möchte, und dann anfängt sich zu distanzieren um sich nicht ganz trennen zu müssen.
    Dann trifft man sich irgendwann wirlklich nur noch am Wochenende im Bett.
    Mach das lieber selbst.
    Nimms mir bitte nicht übel, aber du scheinst einer der Menschen zu sein, die eine viel zu distanzierte Vorstellung von ihrem Partner und ihren Freunden haben.
    Einen Menschen wirklich zu lieben, und seine Nähe zu erfahren, ist das Höchste was wir erreichen können.
    Es gibt irgendwie immer mehr Menschen, die viel weniger nahe an ihren Partner heranwollen.
    (Damit meine ich nicht zeitlich)
    Wenn ich sehe, wieviele Paare es gibt wo der beste Freund oder die Freundin mehr wissen, als der eigene Partner wird mir ganz übel.
    Ich kann von meiner Partnerin gar nicht wie von einer externen Person reden.
    Immer wenn ich etwas über uns erzähle ist es eine Art "wir", dass ich darstelle.
    Keine Sekunde stehe ich außerhalb unserer Beziehung und schaue darauf.
    Ich lebe IN meiner Beziehung und von dort aus muss ich mich um sie kümmern.
    Der kritische analytische Blick von Außen ist leichter, aber es sind die Gefühle im Inneren die zählen.


    -- -- hellgrau
     
    #8
    hellgrau, 16 September 2005
  9. popperpink
    popperpink (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    950
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Also meiner Meinung nach gibts es nur den einen Grund eine richtige und ernsthafte Beziehung einzugehen, das Wort brauch ich da nicht mal erwähnen.

    Und Langeweile ists nicht, da wäre ich ohne den titel noch nicht mal drauf gekommen. :zwinker:
     
    #9
    popperpink, 16 September 2005
  10. Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.916
    121
    0
    nicht angegeben
    Ich glaube eher, der sucht krampfhaft ne Neue, weil er dadurch, dass er verlassen wurde, ein angekratztes Ego hat :zwinker:

    Nein, sondern weil einem die Person viel bedeutet.

    Woher willst du wissen, wie es abläuft, wenn du noch nie ne Freundin hattest? Nicht immer läuft es so wie oben und nur weil du es ein paar Mal so ähnlich in deinem Umkreis wahrgenommen hast, heisst das noch längst nicht, dass man das auf alle Beziehungen übertragen kann.

    Grundsätzlich find ich das auch gut. Aber mit wachsenden Gefühlen wird einmal pro Woche sehen wohl irgendwann zu wenig. Wirst du auch mal noch erleben...

    Wenn einige Menschen endlich lernen würden, ihr eigenes Leben durch eine Beziehung nicht völlig zu vernachlässigen und zu vergessen, wäre obiges gar nicht notwendig. Man kann eine Beziehung führen und sogar zusammen leben, ohne sich selber aufzugeben. Machen aber viele nicht. Schade drum.


    Und nein, ich führ keine Beziehungen aus Langeweile. So langweilig kann mir gar nicht sein. Ausserdem ist es unfair und dumm. Sich völlig auf andere zu fixieren, halte ich für falsch, erst recht dann, wenn der Beziehungspartner überhaupt nicht dem entspricht, was man eigentlich will und man nur deshalb zusammen ist, weil "es sich halt so ergeben hat". Hat keinen Bestand, behaupte ich und wäre für mich deshalb reine Zeitverschwendung.
     
    #10
    Dawn13, 16 September 2005
  11. Ginny
    Ginny (35)
    Sehr bekannt hier
    5.531
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Also, aus Langeweile würde ich bestimmt keine Beziehung führen! Dazu muss ich einfach in die Person verliebt sein und mich richtig wohl bei ihm fühlen ... wenn mir nach Rumflirten zur Selbstbestätigung oder zum Zeitvertreib zumute ist, dann mache ich das, aber belasse es dann auch dabei.

    Eine Freundin von mir meinte aber mal, als sie mit ihrem Freund zusammenkam, dass es anfangs nur Langeweile war, weil sie jemanden zum Weggehen suchte, usw. Erst Monate (?) später kamen bei ihr richtige Gefühle in der Beziehung auf, zunächst war es nur ein Zeitvertreib.
     
    #11
    Ginny, 16 September 2005
  12. engel...
    engel... (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.541
    123
    3
    Single
    :herz: :kiss: :verknallt
     
    #12
    engel..., 16 September 2005
  13. glashaus
    Gast
    0
    Könnte mir nicht passieren. Wenn ich nicht richtig verliebt bin, langweilen und nerven mich die Männer ziemlich schnell, so dass ich es nicht mehr lange in der Beziehung aushalte.
     
    #13
    glashaus, 16 September 2005
  14. Henk2004
    Henk2004 (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    876
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Stimmt schon, dass ich nicht soooo viel Wert auf andere Personen lege, ich leb doch für mich und und nicht für andere.

    Aber ich kapier nicht, wieso sich viele Menschen in die totale Abhängigkeit von nen Partner geben können.

    Die Freundin (16) von nem Kumpel regt sich schon auf, wenn er mal mit uns in ne Disco geht und dass er ja lieber mit seinen Kumpels in ne Kneipe geht anstatt sich um sie zu kümmern (obwohl er jeden Tag da ist)

    Ne andere (20)macht immer Kontrollanrufe wo er ist, was er macht.

    Ey, Hallo?, bin ich Sklave oder was?

    Dann ne andere Freundin von nem Kumpel ist voll cool drauf, muckt nicht rum, wenn er mal alleine was machen will, säuft sich selber mal die Rübe zu. etc. irgendwie eher "männliche" Eigenschaften. Gut, sie ist 21 liegt vllt. am Alter...

    Andererseits hab ich eigentlich genug zu tun, dass ich das auf die Reihe bekomm, was von mir verlangt wird. Für ne Beziehung mit jeden Tag sehen oder 2 Std. telefonieren hab ich keine Zeit und irgendwie würde es mich auch nerven, sich selber son Stress zu machen, dass man Studium und Freundin gleich zufriedenstellend behandelt.

    Mal gucken ob sich das ändert, wenn ich fertig bin, ob ich dann auch vor lauter Langeweile ne Beziehung anfange.

    Man muss seinem Leben einen Sinn geben, der eine machts mit Kinderkriegen, der andere mit Weiterbildung, andere mit Dauersaufen...

    Aber bei mir liegt ne Beziehung mit Kinderkriegen und Familie und all son Gedöns noch in weiter Ferne.

    Andere reden mit 20 ja schon davon, Ausbildung fertig, Job und dann Kinderkriegen.

    Wo ich mit der Ausbildung fertig war, dachte ich nur: "Ja, das soll es jetzt gewesen sein?, das soll reichen?"

    Muss jeder für sich selber wissen.

    Trotzdem nette Diskussion hier!
     
    #14
    Henk2004, 16 September 2005
  15. ProxySurfer
    Sehr bekannt hier
    4.942
    198
    652
    Single
    Ich glaube, es gibt bei Partnerschaft 2 Sorten von Menschen:

    1. Solche, die IMMER einen Partner brauchen und todunglücklich sind, wenn sie mal keinen haben. Die nehmen auch einen "aus Langeweile", Hauptsache irgendjemand. Oft sind diese Leute aber teilweise unselbständig, weil sie es gewohnt sind, daß ihr Partner bestimmte Dinge für sie tut. Singledasein verkraften sie nicht und ihr Freundeskreis ist klein.

    2. Solche, die sehr selbständig (und oft eigenwillig) sind und keinen festen Partner brauchen. Findet sich zufällig mal jemand, kostet man das aus, aber oft geht diese Beziehung schnell wieder zu Ende und man genießt das Singledasein. Man hat oft ONS oder geht ins Bordell oder hat nur SB. Meist haben diese Leute einen großen Freundeskreis.

    Ich zähle mich wie auch der Thread-Schreiber zur Kategorie 2.
     
    #15
    ProxySurfer, 16 September 2005
  16. Grinsekater1968
    Chauvinist
    3.701
    0
    1
    nicht angegeben
    Henk, zwischen den Zeilen kommt ja ganz schön viel Frust bei herum, daß Du immer noch Single bist. Das geht vorbei - Du mußt einfach nur auf Frauen zugehen und ansonsten Dein eigenes Ding machen, mit dem Du zufrieden bist, dann wird sich früher oder später etwas ergeben ....

    @ topic
    Ja so Leute gibt´s tatsächlich, hab mal eine Weile lang so einen Menschen begleitet. Motto : Lieber mit dem falschen zusamman als ohne Freund sein. Und da sitzt dann eben auch schon der Haken - die Grundidee "ohne Freund bin ich nichts wert". Leider macht das den Menschen dann immer nur so wertvoll wie der Freund eingeschätzt wird, der gerad verfügbar ist. Nach einer ganzen Reihe von "Beziehungen" dieser Art sind solche Menschen meiner Ansicht nach nicht mehr fähig, tief und innig zu lieben ; sie sind viel zu sehr damit beschäftigt, neue Menschen zu messen und zu wiegen, ständig muß verglichen werden, so daß dem Freund selbst mit der Zeit immer weniger Gewicht beikommt, Hauptsache er ist da ...
    Das Gefühl, komplett austauschbar zu sein ist kein Kompliment, für keinen Mann und keine Frau. Menschen, die nur aus Langeweile eine Beziehung eingehen können im Grunde gar nichts mit sich allein anfangen - so jemand käme für mich gar nicht in Frage. Ich will doch keine Zeit verschwenden mit jemandem, der bloß ein Echo für sich braucht.
     
    #16
    Grinsekater1968, 17 September 2005
  17. *Starlight*
    Verbringt hier viel Zeit
    156
    101
    0
    nicht angegeben
    Also ich weiß ja nicht was des für leute sind die ne Beziehung nur eingehn weil se grad nix besseres zu tun haben! Ich kann sowas absolut nicht verstehen und nachvollziehen!
    Man sollt auch neu ne Beziehung eingehn wenn man den anderen auh wirklich liebt!
    Der andere kommt sich doch sonst vollkommen verarscht vor!

    Aslo ich könnt sowas nie im Leben machen und Leute die sowas machen, die versteh ich absolut nicht!!!
     
    #17
    *Starlight*, 17 September 2005
  18. ProxySurfer
    Sehr bekannt hier
    4.942
    198
    652
    Single
    @ Starlight:
    Gibts aber wirklich. Ich kenne Kerle und auch Frauen, die haben IMMER einen Partner. Wenn eine Beziehung zu Ende ist, ist der Nachfolger schon zur Stelle. Ich kann nicht glauben, daß das immer mit Liebe zu tun hat. Wer findet schon so schnell wieder die große Liebe? :herz:
     
    #18
    ProxySurfer, 17 September 2005
  19. ogelique
    Verbringt hier viel Zeit
    4.767
    123
    1
    Verheiratet
    Das kann ich eigentlich so unterschreiben.
     
    #19
    ogelique, 18 September 2005
  20. Heiko2609
    Verbringt hier viel Zeit
    56
    93
    0
    nicht angegeben
    Erst einmal möchte ich Proxy Surfer für seine Meinung recht geben.

    Dann gibt es ja in einem Leben nicht nur Berufliches und nur Prtivates-
    Und selbst das Privatleben kann vielschichtig sein, so weit die freie Zeit es her gibt.
    Ich kann mit Hobbies und Interessen, sehr beschäftigt sein und trotzdem Sehnsucht nach einer Partnerin haben. Nur muss das nicht ständig durchscheinen. Und manchmal muss man dem eigenen Glück ein bisschen nachhelfen.
     
    #20
    Heiko2609, 18 September 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Beziehung nur Langeweile
Aerombiose
Liebe & Sex Umfragen Forum
3 Dezember 2016 um 22:17
11 Antworten
*kitkat*
Liebe & Sex Umfragen Forum
6 März 2008
23 Antworten
Test