Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Beziehung ohne Zärtlichkeiten?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von _Lucy_, 20 Dezember 2007.

  1. _Lucy_
    Gast
    0
    moin!
    Manche von euch haben meinen Thread über mein Problem mit meinem Freund und seinem Kinderwunsch gelesen. Kurz zusammengefasst: Ich habe damals vergessen einen Pille zu nemen, hatte währendessen ungeschützten Verkehr und habe die Pille danach genommen und es meinem Freund erst danach erzählt. Zudem kommt das ich Endometriose habe und er davon auch nichts weiß. Er war/ist wegen der PD sauer auf mich, wir haben auch schon drüber geredet und sind zu dem Schluss gekommen, dass wir wichtige Entscheidungen immer mit dem anderen fällen und mit Nachwuchs noch einige Jahre warten.
    Mein eigentliches Problem ist, dass wir seit dem keinen GV hatten und auch keine sonsigen Zärtlichkeiten ausgetauscht haben und das seit einem Monat :geknickt:. Die erste Woche nach unserem Streit hatte ich keine Lust, war auch irgendwie geschockt usw. aber immer wenn ich ihn in den Arm nehmen will, oder ihn küssen will ist er total abweisend zu mir. Ich weiß das er viel beschäftigt ist und Stress hat, aber kann man denn durchgehend einen Monat keine Lust haben???
    Lucy
     
    #1
    _Lucy_, 20 Dezember 2007
  2. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.254
    218
    295
    nicht angegeben
    Wenn Stress, Ärger und Frust dazukommen, kann das durchaus sein.
    Oder er baut den Druck anderweitig ab (SB, oder eine andere Frau... :engel: ).

    Hoffentlich findet er zum Ende dieses Jahres etwas Ruhe.
    Lass Dich doch von ihm überraschen...

    Er kann Dir doch nicht alles in die Schuhe schieben,
    irgendwann muss er doch auch wieder weich werden... :schuechte

    Aber wenn alles nichts hilft... dann wird es nur eine Konsequenz geben :schuechte

    :engel_alt:
     
    #2
    User 35148, 20 Dezember 2007
  3. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    Das kann doch nicht sein, dass er dir das immer noch so nachträgt :kopfschue

    Da müsst ihr wohl nochmal ein klärendes Gespräch führen oder hast du ihn auf die fehlenden Zärtlichkeiten schon angesprochen?
     
    #3
    User 48246, 20 Dezember 2007
  4. _Lucy_
    Gast
    0
    Darüber haben wir schon geredet, aber seine einzige antwort war, dass er im Moment einfach keine Lust hat, wegen dem Stress auf der Arbeit.... klang für mich allerdings eher nach einer Ausrede :kopfschue
     
    #4
    _Lucy_, 20 Dezember 2007
  5. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    Ja das klingt wirklich sehr nach einer Ausrede. Ich denke, das andere Thema beschäftigt ihn einfach noch zu sehr.

    Du hast 2 Möglichkeiten:

    - abwarten, ihn in Ruhe lassen und hoffen, dass es bald besser wird

    - weiter nachbohren und hoffen, dass er mit dir redet und ihr eine gemeinsame Lösung finden könnt.
     
    #5
    User 48246, 20 Dezember 2007
  6. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.254
    218
    295
    nicht angegeben
    Vielleicht müsstest Du das eine Thema mit der Schwangerschaft nochmal getrennt ansprechen.

    Und das mit der Zärtlichkeit davon lösen.

    Aber wenn er nicht will, will er nicht, und Du kannst ihn nicht zwingen.

    Ketzerisch könntest Du ihn fragen, ob er Dich loswerden will,
    weil er Dich so vernachlässigt...
    Oder ob Du schon ausziehen sollst, da Du das nicht mehr als Beziehung siehst...

    :engel_alt:
     
    #6
    User 35148, 20 Dezember 2007
  7. _Lucy_
    Gast
    0
    das könnte schwierig werden, da er langsam schon genervt reagiert, da werde ich wohl leider abwarten müssen.
    Darüber habe ich auch schon nachgedacht, aber so langsam bin ich mir nicht mehr sicher was er antworten würde, wenn ich ihn frage ob ich ausziehen soll :cry:
     
    #7
    _Lucy_, 20 Dezember 2007
  8. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    Gerade, wenn du ich mir da nicht sicher wäre, würde ich das abwarten gar nicht aushalten... aber wenn er schon genervt reagiert, ist das natürlich auch blöd...

    Hach.... schwierige Situation :knuddel:
     
    #8
    User 48246, 20 Dezember 2007
  9. finger123
    finger123 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    18
    86
    0
    Single
    Hab ich das richtig verstanden, dass du ihm nach der Sache immernoch das mit der Endometriose verschweigst?
     
    #9
    finger123, 20 Dezember 2007
  10. Berufspenner
    Verbringt hier viel Zeit
    203
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Öhm, versteh ich das jetzt richtig, dass dein Freund rumschmollt, weil du ihm das ganze verschwiegen hast oder hatte er sich eigentlich über den "Kinderseegen" gefreut und ist deswegen enttäuscht?
     
    #10
    Berufspenner, 20 Dezember 2007
  11. _Lucy_
    Gast
    0
    ja das hast du richtig verstanden und ich werde es ihm jetzt nicht sagen, weil unsere Beziehung wegen dieser Kinder-Sache schon am Tiefpunkt angelangt ist, wenn ich ihm jetzt noch sage, dass ich wahrscheinlich nie Kinder bekommen kann...:cry:
    nee das mach ich lieber wenn er sich wieder eingekriegt hat, ewig kann das so auf jeden Fall nicht weitergehen. Ja ich weiß ich hätte es ihm von Anfang an sagen sollen, da wusste ich aber auch noch nicht das es für ihn so wichtig ist Kinder zu haben :geknickt: .

    Ob schmollen der richtige Audruck ist?
    Ja er hätte sich gefreut, weil er halt unbedingt Kinder haben möchte und er ist sauer auf mich, weil ich ihm das mit der PD erst nachher erzählt habe.
     
    #11
    _Lucy_, 20 Dezember 2007
  12. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.254
    218
    295
    nicht angegeben
    Ihr wisst doch gar nicht, ob Du überhaupt schwanger warst... das war doch eine reine Vorsichtsmaßnahme!

    Er kann doch echt nicht erwarten, dass Du Deine Zukunft einfach so aufgibst, und Kinder austrägst, nur weil es sein persönlicher sehnlichster Wunsch ist.

    Er hätte ruhig vorher mit Dir reden können,
    Dich vorher wissen lassen, dass er Kinder möchte.

    Aber das ist ja anscheinend keine Partnerschaft, sondern eher Sklaverei. Du als sein Weib hast ihm Kinder zu gebären, basta! :wuerg:

    :engel_alt:
     
    #12
    User 35148, 20 Dezember 2007
  13. Berufspenner
    Verbringt hier viel Zeit
    203
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ok, schmollen ist vielleicht wirklich der nicht ganz so passende Ausdruck. Er spiegelt aber sein Verhalten wieder. Wie bei einem kleinen Kind, dass bockig ist. Kinderwunsch hin oder her. Austragen und auf die Welt bringen musst du es und so gerne er auch Vater werden möchte, es ist immer noch deine Entscheidung wann und ob du ein Kind bekommen möchtest. Und mit verlaub, aber mit 18 wirst du ja noch entweder zur Schule gehen oder eine Ausbildung machen und ich kann mir nicht vorstellen, dass dir dabei ein Kind so gut tun würde. Denn schließlich solltest du dabei an deine Zukunft und damit auch an die Zukunft deines möglichen Kindes denken. Denn schließlich willst du ja auch was in der Hand haben, um dich beruflich zu entfallten. All das sollte sich dein Freund schleunigst ins Gewissen rufen und sich Fragen gefallen lassen, ob es nicht vielleicht etwas sehr egoistisch von ihm ist, seinen Willen, ein Kind, unbedingt erfüllt zu bekommen.
     
    #13
    Berufspenner, 20 Dezember 2007
  14. _Lucy_
    Gast
    0
    ja klar war es nur eine Vorsichtsmaßnahme, aber er ist enttäuscht weil ich alles ohne sein Wissen getan habe, soweit verstehe ich ihn auch noch, doch das er unsere Beziehung wegen dieser Sache so hintenanstellt und mich behandelt als wäre ich nur noch seine beste Freundin und nicht seine feste Partnerin, verstehe ich nicht!
    Klar er hätte vorher mit mir reden müssen, ich aber auch mit ihm :geknickt: deswegen mache ich im dort auch keinen Vorwurf.
    Er setzt ja nicht voraus das wir momentan Kinder bekommen, aber irgendwann mal.

    ja stimmt irgendwie, aber ich weiß nicht was ich machen soll, damit er endlich wieder normal wird, ewig kann er das ja nicht durchziehen, hoffe ich jedenfalls...
    ja ich gehe noch zur Schule, aber von seiner Seite her ist es kein Problem ein Kind zu haben...
     
    #14
    _Lucy_, 20 Dezember 2007
  15. Prof_Tom
    Prof_Tom (28)
    Meistens hier zu finden
    1.471
    133
    78
    nicht angegeben
    Ich seh das jetzt nicht so schlim wie ihr, es natürlich logisch, dass das er jetzt erstmal keine Lust auf Sex hat, wie denn auch? Und das man halt mal ein Monat, was ja noch nichts ist, kein Sex hat is auch nich verwerflich, ich kann ihn gut verstehen wenn er noch viele weitere Monate nicht mehr will, besser gesagt kann. Ich meine das mit den Kind wäre schon ein Liebesbeweis gewesen, so kann er ja auch testen ob du ihn liebst ( und Liebe ist nich an Zärtlichkeiten gebunden, das ist keine Liebe!! ) Aber ich denke er macht es nicht bewusst, sondern hat überhaupt keine Lust drauf, was eigentlich auch überhaupt kein Problem ist, genug Frauen haben ja auch nich ständig Lust auf Sex :smile:
     
    #15
    Prof_Tom, 20 Dezember 2007
  16. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    :eek: :eek: ein Kind ist doch kein Liebesbeweis!!


    Und ausserdem gings ja nicht nur um den Sex, sondern generell um Zärtlichkeiten wie küssen etc.
     
    #16
    User 48246, 20 Dezember 2007
  17. Prof_Tom
    Prof_Tom (28)
    Meistens hier zu finden
    1.471
    133
    78
    nicht angegeben
    Nein so meint ich das ja auch nicht ... es ist halt eine Sache des Vertrauens, wenn man den Partner nichtmal vorher von erzählt, also das wegen der Pille. Und ich kann gut nachvollziehen, unterbewusst ( und nicht durch irgentetwas wie "Verstand" kontrollierbar) würde ich schon etwas Angst haben, das sie mich bald verlassen will. Und da würd ich auch erstmal abwarten .. Liebt sich mich wirklich?? Ist ihre Liebe auch ehct, also unabhängig davon wieviel Zärtlichkeiten ausgetauscht werden? Und wenn es keine Zärtlichkeiten mehr gibt, und sie mich dann deswegen verlässt, kann ich schon sagen das ihre Liebe nicht echt war, verstehst worauf ich hinaus will? Und ein Monat ist kein langer Zeitraum!! Das kann durchaus noch ne ganze Weile so gehen ...
     
    #17
    Prof_Tom, 20 Dezember 2007
  18. _Lucy_
    Gast
    0
    Nach einem Monat?? Klar wenn man nicht gerade in einer Beziehung ist, wäre der eine Monat ohne Sex nicht verwerflich, aber sonst...?
    Für mich ist Liebe schon an Zärtlichkeiten gebunden und ein Kind, aufgrund eines fehlenden Liebesbeweises in die Welt zu setzen finden wir beide falsch, damals ging es nur um unsere verschiedenen Meinungen.... aber wieso sollte er denn bitte keine Lust haben, das verstehe ich irgendwie nicht... :ratlos:
     
    #18
    _Lucy_, 20 Dezember 2007
  19. Prof_Tom
    Prof_Tom (28)
    Meistens hier zu finden
    1.471
    133
    78
    nicht angegeben
    Nicht alles ist ratinal Steuerbar ... es geht ja nicht darum, das er es nicht will, sondern darum, dass es einfach nicht geht zur Zeit. Es sit das Unterbewusst sein, etwas wogegen man nichts machen kann. Hab ja nur aufgeschrieben wie es dann bei mir wäre, wie wiet man das auf deinen Freund übertragen kann. Für mich ist Liebe nicht an Zärtlichkeiten gebunden. Ein Monat als Single kein Sex ist übrigens schlimmer für mich als ein Monat in einer Beziehung, das is was anderes^^ Hab beides schon oft durchgemacht, und war / bin auch mit einer Frau zusammen, die ich über alles Liebe, aber aufgrund von Umständen hatten wir halt monatelang kein Sex oder irgentwelche andere Zärtlichkeiten .. who cares? Meine Liebe wurde dadurch doch nicht weniger zu ihr, eher im Gegenteil. Warum er keine Lust hat, hab ich ja oben geschrieben, das Unterbewusstsein. Nicht logisch erklärbar und genauso wenig kann er was dagegen machen :smile:
     
    #19
    Prof_Tom, 20 Dezember 2007
  20. Aspirinho
    Aspirinho (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    120
    101
    0
    vergeben und glücklich
    sorry, eine beziehung ohne zärtlichkeiten ist für mich nicht vorstellbar. das nach eurem handfesten streit mal für eine gewisse zeit funkstille herrscht ist nachvollziehbar. aber einen monat ohne sämtliche zärtlichkeiten ??? nein danke, dann kann ich auch solo leben.
     
    #20
    Aspirinho, 20 Dezember 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Beziehung ohne Zärtlichkeiten
sebi89
Beziehung & Partnerschaft Forum
18 Januar 2016
6 Antworten
SmaiLee
Beziehung & Partnerschaft Forum
26 Mai 2009
4 Antworten
The-Flow
Beziehung & Partnerschaft Forum
5 Januar 2009
10 Antworten