Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Beziehung rutscht in die Krise

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von LuckyStar, 20 April 2004.

  1. LuckyStar
    Gast
    0
    Hi,

    unsere Beziehung rutscht so langsam in die Krise, und alles nur, weil ich ein Problem beim Sex hab, und zwar, dass ich meistens sehr schnell komme.

    Es ist nicht so, dass wir alles an Sex festmachen, um Gottes Willen.

    Morgen werdens 4 Monate, seit wir wieder zusammengekommen sind. Erst dachte ich, mein Problem bestünde darin, dass ich ihr nicht vertrauen kann bzw. konnte, nachdem sie mir schon mal fremdging. Davor hats nämlich wunderbar geklappt. Nun, seitdem klappte es nie wieder so recht, konnte mich selten so fallen lassen wie früher. Es wurde dann aber langsam etwas besser und wir hatten auch schon wieder schöneren Sex, der zwar nur über ca. ne halbe Stunde ging, aber das ist immer noch besser, als 5 Minuten. Heute früh wars wieder so ein verdammter Schnellschuss, dabei hat alles so schön angefangen:

    Hab sie eingecremt, sie anschliessend "aufgewärmt" durch einfaches Streicheln und Küssen, und nachdem ich sie etwas gefingert hab, hab ich noch unseren Vibrator mit ins Spiel gebracht.

    Dann hat sie mir das Kondom übergezogen und sie fing an, mich zu reiten, nach 4-5 Stössen war dann bei mir wieder alles vorbei. :cry:

    Hab sie mal drauf angesprochen, wie sie diese Situation zur Zeit findet und sie sagte, es beschäftigt sie sehr stark. Ich für meinen Teil stecke eh schon in der Krise wegen der ganzen Scheisse und hab natürlich jetzt umso mehr Angst, dass sie sich bald anderswo das holt, was sie bei mir nicht kriegt.

    Ich liebe sie so sehr, fühl mich bei ihr so pudelwohl und es passt auch alles, nur beim Sex haperts zur Zeit so gewaltig...

    Hoffe, mir wird geholfen.
     
    #1
    LuckyStar, 20 April 2004
  2. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Du "hast sie mal drauf angesprochen" ... ?! Also... ! Da das für Dich ja echt ein sehr großes Problem zu sein scheint, was eure Beziehung bald auch sehr belasten wird, wenn alles so weiter geht, solltest Du mal in aller Ruhe und sehr ausführlich mit ihr drüber reden! Denn SO wirds nicht besser, wenn ihr beide so tut, als sei da nix! Was beschäftigt sie? Was macht sie sich für Gedanken? Was für Sorgen? Weiß sie, woran das liegt, dass Du so schnell kommst? Und auf ihre Kosten kann sie ja auch kommen, wenn ihr nicht gerade miteinander schlaft, es gibt andere Möglichkeiten, eine Frau zu befriedigen. DA wird eher weniger das Problem liegen, so wie ich das sehe! Aber ihr entfremdet euch doch so!
     
    #2
    SottoVoce, 20 April 2004
  3. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.536
    298
    1.767
    Verheiratet
    Ok nun pack ich wieder den hammer meines so GROßEN erfahrunsgschatzes aus.
    Die wenigsten Frauen kommen bie dem direkten GV.
    Folglich sieh zu das sie erstmal nen orgasmus hat durch streicheln lecken etc.... und dann erst kommt dein kleiner freund dran.
    Zudem aknn es sein das ise dich beim vorspiel auch shcohn stimuliert?
    Dann bist du evtl schon so geldaden das es dir so schnell kommt.
    Naja nur als denkanstoß

    Stonic
     
    #3
    Stonic, 20 April 2004
  4. User 7157
    User 7157 (33)
    Sehr bekannt hier
    7.731
    198
    168
    nicht angegeben
    Genau das war auch mein 1. Gedanke.
    Ich glaube kaum, dass das ein Grund ist den Partner zu verlassen, denn schließlich kann man den anderen ja auch auf andere Art zum Höhepunkt bringen. Außerdem lese ich bei dir raus, dass es ja nicht immer der Fall ist, dass du zu schnell kommst... also alles eigentlich halb so wild.
    Ich finde aber ihr solltet darüber mal in Ruhe reden, und ebenso über die anderen Schwierigkeiten (mangelndes Vertrauen...), die ihr in der Beziehung habt.
     
    #4
    User 7157, 20 April 2004
  5. LuckyStar
    Gast
    0
    Erstmal danke an euch.

    @SottoVoce

    Das größte Problem mit reden ist, dass ich aus ihr nix rauskriege. Sie sagte zwar, dass sie sich so ihre Gedanken dazu macht, aber sie will nicht so offen drüber reden wie ich. Wir tun ausserdem ja nicht so, als wär da nix. Sie hat zwar anfangs gesagt, es belaste sie nicht, dass ich so früh komme, aber mit der Zeit, wenns nicht besser wird - so wie es jetzt der Fall ist - kann ich ihr das nicht mehr glauben.

    @Stonic

    Ich weiss, dass die wenigsten durch reinen GV kommen können. Dabei hab ich auch schon wieder so ein Problem: Ich schaffs irgendwie nicht, dass ich sie durch OV etc. zum Orgasmus bringe. Ich kann sie ewig lecken und streicheln, sie geniesst es auch, aber nach ner Zeit zieht sie mich wieder zu sich hoch, scheinbar wirds dann schon unangenehm für sie. Und ja, sie stimuliert mich auch - teilweise ganz schön heftig - während dem Vorspiel. Sie holt mir da mal kräftig einen runter, bläst mir einen und geht heftig an meine wohl sensibelste Stelle - den Hals. Klar, dass mich das wahnsinnig scharf macht, aber ich finde, es kommt irgendwie blöd, wenn ich dann sage "machs mir, bis ich komme und dann haben wir GV". Wir hatten das schon mal so ähnlich: Da hat sie mir auch einen runtergeholt, bis ich kam und anschliessend hatten wir GV, aber da war ihre Lust dann schon ziemlich weg. Hatte auch keine Chance, ihr diese wieder zu beschaffen :frown:

    @Sunbabe

    "Nicht immer" ist gut ausgedrückt. Ich sags mal so: Von 10 mal GV komm ich 8 mal sehr schnell, und das zehrt am Selbstbewusstsein.
    Wir hatten auch schon so viele Gespräche, was Vertrauen etc. angeht, dass wir beide es langsam leid sind, immer wieder damit anzufangen. Und wie schon erwähnt, wenns um sexuelles geht, blockt sie total ab, da kann ich mit ihr - warum auch immer - nicht drüber reden.

    Ich weiss, das ist ne Scheiss Situation.

    PS: Wir haben auch schon diese Durex Performa Kondome probiert, war eigentlich ganz gut, bis auf die Tatsache, dass das Teil durch diese Creme des öfteren fast abgerutscht wäre. Ausserdem hab ich nach ner gewissen Zeit nix mehr gespürt und mein Kleiner wurde schlaff, weil gar keine Stimulation mehr da war.
     
    #5
    LuckyStar, 20 April 2004
  6. banklimit
    Meistens hier zu finden
    1.051
    133
    48
    nicht angegeben
    ich weiß das ist ne standardantwort, aber hast du dir vorher einfach schonmal einen runtergeholt?

    generell finde ich es sehr schlecht, wenn man in einer beziehung nicht mal richtig offen reden kann. aber, diesen luxus kann man nicht immer haben.

    ich würde doch mal darauf hinwirken, dass ihr nochmal richtig redet --> sonst kommt nachher noch eines tages eine böse überraschung auf die du nicht vorbereitet bist. versuchs nochmal!
     
    #6
    banklimit, 21 April 2004
  7. das_kleine
    Gast
    0
    @ LuckyStar
    Mein Freund und ich sind mittlerweile zweieinhalb Jahre zusammen, und das einzige Mal wo der Sex auf Anhieb und lange geklappt hat, war beim ersten Mal. Da waren wir gerade mal zwei Wochen zusammen. Seitdem ist es eigentlich jedes Mal so, dass er zu früh kommt. Anfangs hat es mir nicht viel ausgemacht, ich dachte dass es nur Aufregung sei und dass sich das sicher noch legt. Ich bin seine erste "richtige" Freundin. Aber nun sind über zwei Jahre ins Land gestrichen und es hat sich nichts geändert, was das Zu-schnell-kommen angeht. Er war schon recht oft beim Urologen deswegen, hat sich sogar das Bändchen verlängern lassen, da es beim Sex immer geziept hat und der Arzt meinte, es könne daran liegen. Aber nix. Ich will jetzt nicht sagen dass ich weiß wie sich deine Freundin fühlt, aber etwas verstehen kann ich sie. Das schlimmste an der ganzen Geschichte ist, dass es wie ein Teufelskreis ist:
    Sie hofft beim Sex dass es endlich wieder klappt - du setzt alles daran, nicht wieder zu früh zu kommen - du denkst ständig daran, der Gedanke geht einfach nicht aus deinem Kopf - du machst dir Gedanken ob sie dich für einen Versager hält - du traust dich vielleicht nicht, ihr zu sagen dass dir das sehr zu schaffen macht - irgendwann kommst du dann und es ist wieder zu früh - sie ist dann frustriert, hat keine Lust mehr auf Sex oder Streicheleinheiten von dir, weil es WIEDER passiert ist - du machst dir wieder Gedanken - sie will dir nicht weh tun und sagt deshalb nicht, dass es okay ist und ihr nicht so viel ausmacht - - - und beim nächsten Mal erinnerst du dich an das letzte und vorletzte und vorvorletzte ... Mal und du kommst wieder zu früh deswegen.
    Glaub mir, ich kenne das. Es ist nicht schön. Ich weiß auch durch meinen Freund, dass es einem dann sehr schwer fällt, sich einfach gehen zu lassen und im Strudel zu versinken. Man trägt ständig Schuldgefühle mit sich herum.

    Bei mir ist es so, dass ich versuche, ihn nicht noch mehr zu belasten, indem ich rummeckere wegen dem Sex oder meinen Frust wegen dieser Sache ständig danach zu zeigen. Ich versuche ihm eher, zu helfen wo es nur geht. Ich gehe mit zum Urologen. Ich versuche mit ihm neue Stellungen und ausgefallene Sachen wo es vielleicht besser klappen könnte. Ich halte ihn im Arm wenn er ein schlechtes Gewissen hat weil es wieder nicht richtig funktioniert hat. Ich weiß nicht, was er von meinem Verhalten hält und ob es ihm hilft, aber ich versuche es trotzdem. Klar, das geht nicht immer. Wenn ich beim Sex zB suuuper Lust auf richtig harte, schnelle Stöße habe, dann hält er das nicht besonders lang aus. Je nach Stellung so 4-10 mal, danach ist dann Sense. Er versucht, durch Pausen länger zu können, in denen er sich einfach nicht bewegt und ich mich auch nicht. Allerdings fallen Frauen ohne Bewegung dann recht schnell auf Feld eins zurück. Naja, jedenfalls ziehe ich dann auch schon mal ein langes Geseicht. Immer zurückhalten klappt eben nicht.

    Ich hoffe mal nicht, dass eure Beziehung deswegen in eine Krise rutscht. Versuch doch einfach mal, mit ihr über dein Problem zu reden und sag ihr auch, dass du immer noch an das Fremdgehen (btw, richtig oder "nur" küssen) denken musst und dich nicht fallen lassen kannst. Wenn du ehrlich und offen zu ihr bist was dieses Thema angeht, dann sollte sie das auch dir gegenüber sein. Versucht, dein Zu-früh-kommen durch andere Dinge auszugleichen; beispielsweise, indem du sie leckst oder sie mit den Fingern stimulierst und sie somit zum Orgasmus bringst.
    Oder macht es einfach zweimal. Das klappt meistens ganz gut, dann ist die Eichel nicht so empfindlich. Lass sie einfach dich beim Vorspiel schon so weit bringen, dass du kommst. In der Zeit, die du sie dann streichelst, küsst etc., "erholst" du dich wieder und bist fit für eine zweite Runde. Das machen wir auch oft so. :zwinker:

    So, ist recht lang geworden, aber ich hoffe, ich konnte etwas helfen. Kannst ja mal eine PN schicken, damit ich heute nacht im guten Gewissen schlafen kann, wenigstens EINE gute Tat vollbracht zu haben. :zwinker:

    Kleine
     
    #7
    das_kleine, 21 April 2004
  8. LuckyStar
    Gast
    0

    Danke Kleine, das muntert mich schon wieder etwas auf. Ich bin zwar ziemlich sicher, dass ich nicht so mit ihr reden kann, auch wenn ich es will, sie hat da leider ihre Blockade. Ich werd mal versuchen, mit ihr über das "Kommen beim Vorspiel" zu reden und hoffe, das klappt dann auch. Es ist ja auch immer so, dass, wenn ich zu früh komme, sie mich fest in den Arm nimmt, obwohl sie ja auch frustriert ist, das zeigt mir irgendwie schon, dass sie mich sehr lieb hat. Das mit dem Fremdgehen (Fremdgehen hiess damals: Mit ihrem Ex in Urlaub geflogen und mit ihm geschlafen) haben wir schon so oft durchgekaut, dass ich das selber nicht mehr aushalte, immer wieder drüber zu reden. Doch jedesmal, wenn ich den sehe, wenn wir zusammen weggehen, krieg ich nen Hass auf den Typen, und ich weiss ja, dass sie leider von dem Typen irgendwie nicht loskommt (freundschaftlich). Sie schreibt ihm immer noch SMS, quatscht mit ihm, wenn sie ihn sieht, und das, obwohl sie weiss, wie sehr mir das zu schaffen macht. Habs ihr so oft gesagt, sie hats auch probiert, aber irgendwas ist da, was die beiden nicht voneinander los lässt.

    Bin gespannt, wie sich das noch entwickelt.
     
    #8
    LuckyStar, 21 April 2004
  9. das_kleine
    Gast
    0
    Ohje. Das mit deiner Freundin und dem Verhalten was ihren Ex angeht, tut mir wirklich leid für dich. Ich weiß nicht, irgendwie hörst du dich beim Schreiben so traurig an. *seufz*
    Ich wünsche dir jedenfalls alles erdenklich Gute!
    Kannst dich ja mal melden wenn es was neues gibt! :zwinker:

    Gaaaanz liebe Grüße!
    :knuddel:
     
    #9
    das_kleine, 21 April 2004
  10. LuckyStar
    Gast
    0
    Ich find ihr Verhalten bei diesem Thema auch nicht gut, hab aber wohl nur zwei Möglichkeiten. Entweder finde ich mich damit ab, dass sie Kontakt zu dem hat oder ich stelle sie vor die Wahl er oder ich. Und vor letzterem hab ich Riesenschiss. Tja, dass ich traurig bin, das hast du schon richtig rausgelesen...
     
    #10
    LuckyStar, 21 April 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Beziehung rutscht Krise
lilifee996
Beziehung & Partnerschaft Forum
7 Dezember 2016 um 15:58
16 Antworten
notuurrboy
Beziehung & Partnerschaft Forum
5 Dezember 2016 um 03:20
15 Antworten
Schulformbeat
Beziehung & Partnerschaft Forum
23 Juli 2008
26 Antworten