Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Beziehung vs. Sex mit anderen! Erfahrungsbericht!

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von spezialist, 9 Dezember 2005.

  1. spezialist
    spezialist (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    40
    91
    0
    Single
    Ich habe mir auch die Frage gestellt und möchte euch meine Geschichte erzählen.

    Zu mir:

    Ich bin 22 Jahre alt und habe fast 4 Jahre eine Fernbeziehung geführt.
    Wie viele Männer, vielleicht auch Frauen, hatte ich irgendwann das Gefühl im Leben was zu verpassen. Zu dem lief es in dieser Zeit absolut nicht prickelnd in der Beziehung.

    Dann kam der Zeitpunkt, wo ich mich entschlossen habe dieses Gefühl was zu verpassen zu stillen.
    Ich nahm also allen Mut zusammen und sagte es meiner Freundin. Es war schrecklich für sie. Ich kam damit auch nicht klar als ich gesehen habe wie weh ihr das tat. Doch ich führte mir immer wieder vor Augen dass die Beziehung in letzter Zeit der Horror war. Davor war es eigentlich wunderschön... :frown:
    Meine Beweggründe waren also einmal dieses Gefühl, und die Unzufriedenheit was sich in der Beziehung so entwickelt hat.

    Nichts desto trotz, haben wir uns für eine Auszeit entschieden. Ich war sehr froh darüber sie nicht ganz verloren zu haben, und mir wurde wieder klar, was für eine wundervolle Freundin ich habe, die zwar sehr unter meiner Entscheidung gelitten hat, doch so viel Liebe in ihr steckte dass sie das ganze auf sich nahm. Zudem kamen wieder tiefe Gefühle in mir zu meiner Freundin hoch als ich sah wie sehr sie um mich kämpfte. Wir einigten uns darauf immer noch Kontakt zu haben, jeden Tag an den anderen zu denken und uns gegenseitig auf keinen Fall vergessen werden.

    Nun kam die Zeit in der ich die Leere in mir füllen konnte. Ich bin in Discotheken gegangen, habe getrunken und andere Frauen kennengelernt mit dem sicheren Gefühl dass mich meine Freundin liebt, sich nach mir sehnt und auf mich wartet.

    Ich konnte das natürlich von ihr nicht verlangen, schließlich wusste ich selber nicht was in einen halben Jahr oder so sein wird, also habe ich sie gebeten dass sie mit der Einstellung an die Sache rangehen soll, dass die Beziehung zu ende ist. Das war nicht leicht für mich, jedoch war es mit wichtiger dass sie nicht fest damit rechnet dass wir wieder zusammen kommen werden, und am ende dann doch wieder nur verketzt wird. Wie gesagt, ich wusste selber nicht wie es weiter laufen wird.

    Sie lernte in der Zeit natürlich auch andere Typen kennen, jedoch war ich mir sicher dass ich sie jederzeit zurück haben konnte...

    Irgendwann kam der Tag an dem ich begann sie zu vermissen und mir vorstellte wie schön es wäre bei ihr zu sein. Ich habe ihr dies aber nicht gesagt, unter anderem aus Angst vor weiteren enttäuschungen, d.h. ich hatte Angst dass wir wieder zusammen kommen könnten und sich die Gefühle doch wieder ändern. Dies wollte ich ihr nicht zumuten weil es mir selber immer weh tat wenn sie schmerzen hatte. Natürlich hätte ich einfach sagen können: Schatz ich lieb dich, es tut mir leid ich will dich wieder haben. Aber das wäre zu egoistisch gewesen und so einer tollen Frau wollte ich auf keinen Fall nochmal bzw. noch mehr weh tun. Ich lies das ganze also laufen und habe mir eingeredet dass es so wohl besser sei, auch weil es Familiäre Schwierigkeiten bezüglich unserer Nationalität gab.

    Ich glaube, ja ich bin mir sogar sicher, dass ich schon längst zu ihr gegangen wäre wenn wir nicht so weit auseinander gewohnt hätten. Auch wenn mir die Erlebnisse ab dem dritten Jahr unserer Beziehung noch immer ziemlich kummer bereiteten.

    Der Kontakt brach in letzter Zeit immer mehr ab und es wurde eher ein "Hallo wie gehts, wie war dein Tag..." daraus.
    Letztens haben wir wieder gechattet und wir unterhielten uns darüber dass der Abstand zu uns immer größer wird und dass ich mir vorkomme wie jemand den sie mal eben kennengelernt hat.
    Durch weiteres reden sagte sie dann plötzlich dass sie sich in eine I-Net Bekanntschafft, mit dem sie schon lange Kontakt hat, verliebt habe. :eek:
    Diese Nachricht traf mich wie eine Bombe. Plötzlich kamen Gefühle hoch die man hat wenn man seinen Partner verliert. Ich weinte und fragte mich warum das alles? Was wäre gewesen wenn alles anders gekommen wäre? Was wäre wenn wir zusammengezogen wären nach dem sie ihre Abschlussprüfung machen wollte? Was wäre wenn wir den ganzen scheiss Stress innerhalb unserer Familie nicht gehabt hätten? Sie hätte sicher ihre Prüfung gemacht und wir wären zusammengezogen...

    Und nun die entscheidende Frage die sicher alle Interessiert. Hat es sich gelohnt diese Frau aufzugeben und dieses Gefühl nach "Freiheit" zu stillen?
    Es war sicher schön zu saufen, in Discos zu gehen und Frauen kennenzulernen...

    Eins wurde mir klar, ich hätte genau so gut mit meiner Freundin saufen und auf Partys gehen können, was wir leider nicht gemacht haben. Von der Seite hat es sich also nicht gelohnt.

    Und die Frauen? haben die sich wenigstens gelohnt? Es war spannend und neu.

    Jedoch würde ich niemandem empfehlen eine Beziehung aufzugeben "nur" weil man das Gefühl hat man würde was verpassen. Was denn? Discos und Saufen? Macht es doch einfach mit eurer Freundin!
    Sex? Sex mit eben kennengelernten Frauen ist nichts im vergleich zu dem Sex den man mit seiner Freundin hat. Dieses Gefühl von vertrautheit ist gleich null. Und ohne diese Vertrautheit ist der Sex nur halb so schön...

    Und stellt euch vor, und versetzt euch in die Lage eures Partners. Stellt euch vor sie/er würde euch sagen dass sie das Gefühl hat was zu vermissen...
     
    #1
    spezialist, 9 Dezember 2005
  2. Nightwriter
    Verbringt hier viel Zeit
    630
    101
    0
    Single
    hi spezialist,
    du schreibst, als kennst du mich. Ohne scheiß, ich fühle mich derzeit genau an dem Punkt, den du jetzt gerne zurück hättest: gebe ich die Beziehung auf, um wieder zu wissen, wer ich bin, was ICH will, mich verwirklichen kann, und natürlich auch ohne sie zu verletzen andere Frauen kennen lernen kann.

    Darum stelle ich dir mal die frage: kannst du dich noch an dieses Gefühl erinnern, das dich von ihr wegführte, ich meine an deine Gedanken und die "Leere" weil du mit der Beziehung unzufrieden warst?
    Das alles hatte gründe, die jetzt vielleicht verschwommen sind.

    Mir geht es so, dass ich weiß, dass ich JETZT unzufrieden bin. Ein entscheidender Punkt ist der Sex: für sie zu viel, für mich zu wenig (altes Thema hier). Jedenfalls macht mich dieses Gefühl total alle.

    Ich bin dabei, diese Frage mit ihr ein für alle mal zu klären. Ich kann so auf dauer nicht weiter machen. Also ist die spannende frage: kommen wir zusammen?
    Ja ich liebe es mit ihr zusammen zu sein, ja sie nervt mich auch regelmäßig, ja ich will etwas für die Beziehung tun. Nein, zu viele und große Kompromisse finde ich :kotz:

    Eine Beziehung muss einfach passen. Das darfst du nicht vergessen.

    was dich nun schmerzt, sind die schönen Momente mit ihr. Aber es gab auch schlechte. Denke daran mal zurück. Du hast dir diese Entscheidung sicher auch nicht leicht gemacht.
    Oder?
     
    #2
    Nightwriter, 9 Dezember 2005
  3. echt
    Gast
    0
    hi spezialist,

    klingt scheisse deine story. ich finds eigentlich gut wie überlegt du die trennung durchgezogen hast, aber kanns nicht sein, dass du vielleicht nicht zu wenig gefühl zeigtest? mann, wieso hast du ihr nicht gesagt, dass du sie vermisst?

    ich hatte das selbe drama auch schon mal. im endeffekt bereue ich, dass ich mit ihr schluss gemacht habe. allerdings: wenn ich ehrlich bin gings nicht anders. ich hatte nicht mehr den gesunden verstand um einzusehen, dass wir auch innerhalb einer Beziehung allein weggehen müssen und auch mal flirten sollten. und klar verpasst man da was. insofern war das schlussmachen die einzig richtige entscheidung. viel mehr bereue ich, dass wir die beziehung nicht klüger gestaltet haben.

    ich von ganz weit außen betrachtet finde, dass du die richtige entscheidung getroffen hast. in einer fortgehenden situation ohne veränderung (also deine damalige beziehung) merkt man doch viel zu schwer, dass mal ne änderung her muss und VOR ALLEM wie die sein soll.
    und jetzt ists mit meiner ex auch vorbei, und mit vorbei mein ich völlig vorbei. vielleicht passiert da mal was in einigen jahren, man weiß nie. und wenn dann ist es gut. das gleiche wünsch ich dir auch!

    ihr hattet doch einfach probleme, und wenn du eher weg wolltest wars halt nötig. aber wenn du sie noch wirklich willst, dann sags ihr auch mal...

    ciao.

    ps: ich bin übrigens 2 mal wieder mit meiner ex zusammengekommen und hab sie dann leider wieder verlassen und ihr wehgetan, weil ich dann doch nicht mehr wollte. schön, dass du da aufpasst.
     
    #3
    echt, 9 Dezember 2005
  4. User 41942
    Meistens hier zu finden
    1.060
    133
    83
    nicht angegeben
    Ui ui, da haben wir ja wirklich fast das gleiche Problem nur umgedreht. Is ja lieb, das du da so nachsichtig bist, aber als Frau ist es der pure HOrror.Als mir mein Freund das ganze vorgestern eröffnet hat, hab ich 2Stunden durchgeheult und er aber auch zwischendurch mal.Sei mir nicht böse das ich "kein" Verständnis dafür habe, ich bin halt grad in der anderen Situation.Und das wünsche ich niemanden, das der Freund so ungefähr sagt, das man ihm nicht genügt und das er andere Vögeln will.Das ist ganz klasse (ironie lässt grüßen)
     
    #4
    User 41942, 9 Dezember 2005
  5. Wolf50
    nur 1-Satz Beiträge
    698
    103
    3
    vergeben und glücklich
    also nicht mehr "vergeben und glücklich"?
     
    #5
    Wolf50, 9 Dezember 2005
  6. User 41942
    Meistens hier zu finden
    1.060
    133
    83
    nicht angegeben
    @ Wolf50

    Doch, die Frage ist nur, wie lange noch Vergeben
    und
    Glücklich ist man (oder zumindest ich) in einer Beziehung nur, wenn beide glücklich sind.Mal sehen wie sich das so einbaumelt...
     
    #6
    User 41942, 9 Dezember 2005
  7. nica
    nica (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    72
    91
    0
    Single
    ich habe das gefühl, meinem freund geht es momentan ein bisschen so wie dir @threadstarter... mir geht es deshalb schon seit tagen nicht gut, alles fing damit an, dass er meinte, er liebe mich zu 100%, mit dem sex sei er aber nur zu 70% zufrieden... ich glaube, er hätte auch zwischendurch lust auf eine andere und sagt es mir nicht, aus angst davor, es könnte mich zu sehr verletzen. als wir das gespräch über unser sexleben hatten (70%), war ich auch total fertig und habe lange geweint... seitdem fühle ich mich jedes mal anders, wenn ich ihn sehe, bin traurig, weiß nicht mehr, woran ich bin... gerade habe ich das forum nach dem thema "offene beziehung" durchforstet und einiges dazu gelesen. *seufz* ich weiß auch nicht... keine ahnung, ob das etwas für mich wäre... hab einfach nur angst davor.

    sorry, wenn das jetzt vielleicht nicht total zu dem thread passt, aber mir geht's grade schlecht deswegen...
     
    #7
    nica, 10 Dezember 2005
  8. Teac
    Teac (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    721
    103
    4
    nicht angegeben
    Kann es sein dass ihr alle die ihr dieses Problem habt, euch in eurer Beziehung zuviel einschränkt bzw eingeschränkt habt? Was bitte spricht denn dagegen andere Leute Frauen sowie Männer kennenzulernen während man eine Beziehung führt?
    Wäre das bei mir/uns ein Tabu dann käme da bestimmt auch früher oder später mal dieses "etwas verpassen Gefühl" auf.
    Ich bin der meinung man sollte sich nicht mehr Fesseln ans Bein binden als man braucht.
     
    #8
    Teac, 10 Dezember 2005
  9. Raj19
    Verbringt hier viel Zeit
    26
    86
    0
    vergeben und glücklich
    also mir gehts auch ähnlich!

    Bin mit meiner Freundin mittlerweile über 1 Jahr zusammen, nur hatten wir seit 4 Monaten keinen Sex mehr, welcher mir aber sehr wichtig ist!

    Es tut ihr einfach weh und sie empfindet nichts dabei! Da wir uns letztens öfters mal gestritten haben, habe ich mich auch oft gefragt, ob es nicht besser wäre sich von ihr zu trennen, weil ich eben auch den Sex vermisse und mich andere Mädels reizen!

    Auf der anderen Seiten gibt es dann die Phasen, was nicht den Sex betrifft, sondern einfach die Liebe und Gefühle die man für eine Person hat!
    Und da glaub ich ganz ehrlich, würde ich nach Ihr nicht so schnell wieder so eine Freundin finden! Denn sie ist so lieb, zuverlässig und einfach süß! :gluecklic

    Das mit dem Sex ist halt so eine Sache, nur vielleicht wird die nächste Beziehung auch nicht besser, vielleicht ist was anderes richtig schlimm, dass man dann seine Ex wirklich sehr vermisst aber sie nicht mehr zurückholen kann!

    Desweiteren verstehen wir uns sehr gut und durch eine Trennung würde das auf jedenfall nicht mehr so sein und das will ich gar nicht!
     
    #9
    Raj19, 10 Dezember 2005
  10. Batrick
    Batrick (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.276
    121
    0
    nicht angegeben
    Oha, ich bin mit meinem Problem wirklich nicht alleine. Hab meine Freundin aus den selben Gründen verlassen, aber hab gemerkt, dass das alles nicht so das Wahre ist. Jetzt hat sie nen neuen Freund, den sie im Internet kennen gelernt hat. Schon scheisse irgendwie, aber eigentlich bin ich trotzdem ganz froh, das Schluss ist.

    Sie verhält sich mir gegenüber jetzt eher wie ein Kumpel und mittlerweile versteh ich auch sehr gut, warum manche Leute aus meinem Freundeskreis sie nicht so recht abhaben können/konnten.
     
    #10
    Batrick, 10 Dezember 2005
  11. Tinkerbellw
    Meistens hier zu finden
    2.998
    148
    94
    nicht angegeben
    Tja aber das wrd einem keiner glauben,der die Erfahrung noch nicht selber gamacht hat. WEnn man das Gefühl hat wird man das nicht los in dem einer sagt"lass es du wirst es später bereuen".
    Ich glaube diese ERfahrung muss jeder selber machen.
     
    #11
    Tinkerbellw, 10 Dezember 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Beziehung Sex anderen
Dampferin
Beziehung & Partnerschaft Forum
9 Oktober 2016
10 Antworten
Jeylinn
Beziehung & Partnerschaft Forum
7 September 2016
24 Antworten
patti_oo1
Beziehung & Partnerschaft Forum
3 Juni 2016
6 Antworten