Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Beziehung zu Ende, was kann ich tun?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Helta, 11 April 2009.

  1. Helta
    Helta (30)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    10
    26
    0
    nicht angegeben
    Hallo,

    ich habe mich hier angemeldet, weil ich nicht weiß was ich machen soll. Ich war seit mehr als 2 Jahren mit meiner Freundin zusammen!
    Jetzt leider nicht mehr, sie hat Schluß gemacht, weil sie nicht mehr konnte, sie wollte nur noch alleine sein. Ich bin 22, sie 18J.
    Ich habe viele Fehler gemacht, habe ihr nicht genug Aufmerksamkeit gegeben, wenig Interesse gezeigt, und hab mich in letzter Zeit oft hängen lassen. Haben auch wenig Sport zusammen gemacht. Während der Beziehung hat sie mir mehrmals gesagt, dass sich was ändern muss, dass wir mehr miteinander unternehmen müssen etc. weil ich am We oft nur zu Hause bleiben wollte, da ich oft chillen wollte und lernte. in den letzten 6 Monaten war das so. Wir habens uns aber sehr oft gesehen. Nachdem sie mir das immer sagte, es solle besser werden, wurde es immer 1 woche gut und später kam wieder wenig von mir... Ich verstehe mich ja selber nicht, wieso ich so war, das war ich nicht, ich bin ein Mensch der viel unternimmt, ich habs aber kaum gezeigt. Hab ihr auch nicht so viel Liebe gezeigt, wie mans eigentlich machen sollte. Ich bin ein IdioT!!! Jetzt nun wo Schluß ist, bereue ich so sehr wie ich mich verhalten habe... Ich war auch einfach down, weil ich angespannt war wegen meinen Prüfungen in der Schule. Sie weiß das auch, und glaubt mir das ich das in Zunkuft alles geben würde, damits klappt... Sie kann aber nicht mehr, hat sie mir gesagt, sie muss gucken was für sie das Beste ist und möchte alleine sein.

    Ich Liebe Sie über alles!!! Das weiß Sie! Eine Freundschaft kann ich mir nicht vorstellen, es ist meine Frau fürs Leben!!! auch wenn ich mich so verhalten habe, aus den fehlern muss ich lernen. Ich möchte sie umbedingt zurück!!! Naklar muss ich ihr jetzt erstmal Zeitgeben... wie lange? soll ich mich melden? wann? soll ich mich überhaupt bei ihr melden? meint ihr ich hab ne Chance noch? Die Liebe zwischen uns war so groß, es kann doch nicht alles weg sein, das Gefühl von ihr? muss doch wieder kommen... Hatte jemand so eine ähnliche Situation? Bitte um Unterstützung
     
    #1
    Helta, 11 April 2009
  2. kingofchaos
    Benutzer gesperrt
    1.011
    0
    39
    vergeben und glücklich
    Der Link ist nicht erwünscht, sorry, daher gelöscht. Formulier selbst eine Antwort - oder eben nicht. Gruß, mosquito
     
    #2
    kingofchaos, 11 April 2009
  3. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    Tut mir leid - wenn für sie die Beziehung vorbei ist, wirst Du daran nichts ändern können.
    Sie hat Dir während der Beziehung gesagt, dass sich was ändern muss. Das hat nichts bewirkt. Diverse "Warnungen", dann kurzzeitig "Besserung" - dann wieder die gleichen Fehler. Nach einiger Zeit, in der sie nicht zufrieden war, hat sie nun ihre Entscheidung getroffen.

    Klar ist das jetzt bitter für Dich - aber Deine Liebesbeteuerungen kommen leider zu spät.

    Für mich ist eine Trennung endgültig. Wenns kriselt und ich meinem Partner sage, dass ich nicht glücklich bin und wir uns überlegen müssen, wie es weitergeht - und sich dann trotzdem nichts bessert und ich das Gefühl habe, dass es für uns keinen gemeinsamen Weg mehr gibt, dann ist die Trennung die beste Lösung.
    Und daran könnte mein Exfreund dann auch nichts ändern - wenn ich eine solche schwerwiegende Entscheidung getroffen habe, habe ich dazu meine Gründe. Ich trenne mich nicht "mal eben so".
     
    #3
    User 20976, 12 April 2009
  4. -=Silas=-
    Verbringt hier viel Zeit
    31
    91
    0
    Single
    Hi,

    bei mir und meiner Exfreundin war das ähnlich. Waren allerdings noch etwas länger zusammen. Jedenfalls habe ich ihr anscheinend auch nicht das geben können was sie sich gewünscht hat.

    Nach der Trennung habe ich einiges versucht, und nichts hat was gebracht. Ich glaube mittlerweile ich hab mich einfach nur lächerlich gemacht, wie ein dummer Esel der hinter seinem Futter nach läuft.

    Allerdings kam sie irgendwann von sich aus wieder, nur dann wollte ich nicht mehr :schuechte .

    Anfangs bricht für dich vielleicht eine Welt zusammen und das kann auch ne ganze Weile dauern, aber du wirst merken das es dir irgendwann auch besser geht.

    Und wer weiss vielleicht findet ihr IRGENDWANN wieder zusammen (ohne dir Hoffnungen machen zu wollen).

    MfG
     
    #4
    -=Silas=-, 12 April 2009
  5. Helta
    Helta (30)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    10
    26
    0
    nicht angegeben
    Ich mein ja, ich weiß das ich Mist gebaut hab und das weiß sie auch. und sie weiß das ich in Zukunft alles dafür tuen würde damit wir glücklich sind... nur sie kann halt nicht mehr... sie hat mir auch gesagt, dass ich ihr nicht egal bin...
     
    #5
    Helta, 12 April 2009
  6. *kuschelchen*
    Verbringt hier viel Zeit
    126
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ich schätze du hast ihrwährend der Beziehung schon oft beteuert, dass du dich ändern wirst... warum sollte sie dir jetzt glauben, dass es länger anhält als 1 Woche?
    Ehrlich gesagt: du hattest deine chance (und sicherlich nicht nur eine). Und du hast sie nicht genutzt.
    Merks dir und lern aus diesem Fehler für deine nächste Beziehung.

    Das du ihr nicht egal bist ist klar nach 2 Jahren Beziehung. Mach dir deswegen aber keine Hoffnung, der Satz ist der Zwilling von "Lass uns Freunde bleiben".

    wenn du dich damals nicht für sie zusammenreißen konntest, dann hast du
    a.) sie nicht genug geliebt
    b.) ihr habt nicht zueinander gepasst
    c.) du hast sie für selbstverständlich genommen (das Gefühl sollte man Frauen niemals geben)

    kopf hoch... Trennungsschmerz ist scheiße, aber es wird auch besser.
    (achja, keine kontakt hilft am meißten, auch wenns schwer fällt)
     
    #6
    *kuschelchen*, 12 April 2009
  7. Helta
    Helta (30)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    10
    26
    0
    nicht angegeben
    Ich war in der letzten Zeit einfach schlecht drauf, dass hat sich dann auf die Beziehung ausgewirkt, so dass ich ihr kaum aufmerksamkeit geben konnte/ habe. hab mich einfach gehen lassen.

    Wir haben uns so geliebt, sie und ich haben nach 1 Jahr schon gesagt, wir wollen nie einen anderen. Ich hab einfach zu wenig für die Beziehung getan, doch sie weiß ja wie bin. 1 1/2 waren so schön, da haben wir viel unternommen etc.

    Das mit den mehreren Chancen: Das wars so, dass sie am Wochenende immer was unternehmen wollte, ich lieber mich von der Woche ausruhen wollte. sie hat mich aufgefordert, mehr zu unternehmen. das habe ich zum teil gemacht. nur wie gesagt, musste ich lernen und war angespannt und hab mich dadurch runtergezogen. dadurch hab ich ihr auch wenig Aufmerksamkeit gegeben

    Ansonsten haben wir uns sehr oft gesehen, haben alles geteilt, waren immer froh beieinander zu Hause.

    Sie ist wirklich meine große Liebe meines Lebens, wirklich, ich bin wir waren so eng, da muss doch noch ein wenig Hoffnung sein. WIr haben sogar schon übers Verloben gesprochen (nicht ernsthaft jetzt), aber das ich sie in in nächsten Jahren irgendwann frage, ich!
     
    #7
    Helta, 12 April 2009
  8. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Ich finde, wenn ein Mann überzeugt davon ist, dass er die Frau fürs Leben gefunden hat, dann hat die Frau ein Recht darauf anders behandelt zu werden, als du es bei deiner Freundin getan hat. Wenn man etwas ein Leben lang halten will, dann muss man meistens etwas dafür tun. Sie hätte eben spüren müssen, warum du sie und keine andere willst. Sie ist scheinbar immer unglücklicher geworden, hat versucht, dass Problem bei dir anzusprechen, aber du hast die Signale nicht vollständig gedeutet, bzw. bist nicht bereit genug gewesen, dich vollends zu ändern und nach einer Woche wieder in alte Verhaltensmuster zurückggefallen. Irgendwann ist deine Ex-Freundin an dem Punkt angelangt, an dem sie nicht mehr wollte, an dem sie nicht mehr konnte und hat Schluss gemacht.

    Du warst damals in der Beziehung nicht bereit an dir zu arbeiten und Dinge zu ändern, wieso sollte sie dir genug vertrauen und glauben, dass es diesmal anders wird? Was, wenn du jetzt in dem Moment verletzt bist und dir vornimmst, dass nächstes Mal alles besser wird, aber es gar nicht so geschieht. Veränderungen passieren nicht von heute auf morgen, es ist ein langwieriger Prozess. Willst du die Frau deines Lebens, so wie du sie siehst, möglicherweise erneut enttäuschen?

    Ich glaube es wäre besser für dich, eine Weile Single zu bleiben und deine Unternehmungslust wieder zu entdecken und an deinem Zeitmanagement zu arbeiten. Ich bin fest davon überzeugt, dass es für dich mehr als einmal die Richtige geben wird.
     
    #8
    xoxo, 12 April 2009
  9. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    Deine Beteuerungen in Ehren - Du hast während der Beziehung sie als zu selbstverständlich genommen und Dich nicht wirklich "engagiert" und bemüht. Das rächt sich jetzt. Sie hat Dir mehrfach gesagt, dass es so nicht weitergeht, hat Wünsche geäußert. Du hast aber gemacht, was Du wolltest. Warum solltest Du NOCH eine Chance bekommen? Sie hat sich dann entschlossen, die Beziehung zu beenden. Erst das hat Dich wachgerüttelt - zu spät.

    Auch wenn ihr "so eng" wart: Das ist eben Vergangenheit. Ihr standet Euch nah - aber diese Nähe hat dann offensichtlich später nicht mehr bestanden. Du hast anscheinend nicht mitbekommen, wie unzufrieden Deine Freundin mit Eurer Beziehung war. Für sie gab es offensichtlich keine Aussicht auf Besserung - also finito. Warum sollte es da noch Hoffnung für Euch geben? Sie hat ihre Entscheidung getroffen.

    Natürlich gibt es auch Fälle, in denen Expartner wieder zueinanderfinden. Aber ich bin da skeptisch, gerade, wenn es keine Kurzschlusstrennung war, sondern nach längerer Kriselzeit eben vorbei war. Du sagst, Ihr liebt Euch. Nun, offensichtlich war Dein späteres Verhalten wohl eher nicht "liebefördernd". Und auch wenn sie Dich früher liebte - wenn sich jemand dauerhaft "blöd" verhält, dann genügt die ursprünglich vorhandene Liebe eben nicht, um mit demjenigen zusammenbleiben zu wollen.

    (Ich habe keine Ahnung, inwiefern sie in der Beziehung Fehler gemacht hat - ich will Dich hier nicht zum Schuldigen machen. Offensichtlich hattet Ihr verschiedene Vorstellungen, wie Eure Beziehung gestaltet sein sollte. Sie war dauerhaft unzufrieden und hat die Konsequenzen gezogen.)
     
    #9
    User 20976, 12 April 2009
  10. Helta
    Helta (30)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    10
    26
    0
    nicht angegeben
    Sie hat mir jetzt gesagt, dass sie komplett kein Kontakt möchte,
    sie wird sich melden, dann wird sie wissen ob sie noch Gefühle für mich für eine neue Beziehung hat oder wir nur freunde werden.

    Im Sommer haben wir noch einen gemeinsamen Urlaub gebucht gehabt, wer weiß was bis dahin ist
     
    #10
    Helta, 12 April 2009
  11. Helta
    Helta (30)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    10
    26
    0
    nicht angegeben
    So ein Update:

    Mir gehts es schon besser! Meine Ex will keinen Kontakt, damit ich es leichter habe drüber hinweg zukommen. Ist ist froh frei zu sein, es geht ihr jetzt besser als in den letzten monaten!

    Nur habe ich eine Nachricht von ihr gefunden! 1 monat vor der Trennung: ein Liebesbeweis. Ich dachte ja es ist alles oK!

    ich sehe dich,
    und verliere mich.
    Ich hör dich sprechen
    und will mein Schweigen brechen.
    Ich bin bei dir,
    du bist bei mir,
    es kann gar nichts Schöneres geben,
    ich will einfach nicht mehr ohne dich leben.



    Ich hätt' dich am liebsten 24 Stunden am Tag um mich,
    ich kann vergessen, alles nur nicht dich.
    Dich bloß einen Tag nicht zu sehen,
    lässt mich fast eingehen.
    Die Minuten werden zu Stunden,
    die Stunden werden zu Tagen,
    am liebsten würd' ich dich immer bei mir tragen,
    du würdest sofort alle schlechten Gedanken verjagen;
    indem du einfach bei mir bist!
    Du bist mein ein und alles ...ohne dich kann ich nicht mehr leben!
    ich möcht mein leben lang nur mit dir sein!
    du gibst mir immer wieder neu Kraft , wärme und geborgenheit!
    Danke das du immer für mich da bist!!!!
    ICH LIEBE DICH SCHATZ



    Ich verstehe nicht, wieso sie so handelt nun und Schluß macht!?
     
    #11
    Helta, 26 April 2009
  12. Helta
    Helta (30)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    10
    26
    0
    nicht angegeben
    So richtig verstehe ich halt nicht wieso sie sich ihrer Gefühle unsicher wurde... im letzten Monat... SOll ich sie nochmal fragen, was wirklich der Trennunggrund ist? weil eigentlich soll ich sie ja in ruhe lassen und nicht bedrängen, möchte nur eine Antwort.... oder ist das keine gute Idee in die Vergangenheit nachzufragen?
     
    #12
    Helta, 26 April 2009
  13. Princesa
    Verbringt hier viel Zeit
    205
    101
    0
    nicht angegeben
    Also mir geht es gerade so, dass ich an der Stelle deiner Freundin bin. Das hat nicht mehr viel mit Gefühlen zu tun oder nicht. Man kann durchaus noch etwas für den anderen empfinden und es ihm auch noch mitteilen. Wenn dieser allerdings nur die schönen Dinge hören möchte und bei Problemen weg sieht, kann es trotzdem sein, dass es einmal reicht. Ich habe in den vergangenen Wochen schon mehrmals mit Schluss gedroht, da ich meine Situation nicht mehr ertrage ... und was ändert sich? So gut wie gar nichts. Ist doch klar, dass es irgendwann nicht mehr nur beim Drohen oder Klagen bleibt, sondern der andere die Konsequenzen zieht.

    Mach dich trotzdem nicht unnötig fertig. Vielleicht war es ja eine Lehre für die Zukunft oder aber ihr habt in Beziehungsdingen einfach nicht zusammen gepasst und die Nächste nimmt dich so wie du bist.
     
    #13
    Princesa, 26 April 2009
  14. Helta
    Helta (30)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    10
    26
    0
    nicht angegeben
    Meine Ex hat mir nie richtig gesagt, dass Sie Schluss machen wird!!! Nie... sie hat mir nie gesagt, dass es ihr wirklich schlecht geht

    Wieso will sie unsere Probleme nicht bewältigen? Wieso macht sie einfach Schluß und sagt, sie kann nicht mehr, sie ist froh frei zu sein!
    Sie sagt nur ich hoffe wir können Freunde bleiben
     
    #14
    Helta, 26 April 2009
  15. Helta
    Helta (30)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    10
    26
    0
    nicht angegeben
    So nun ist einwenig Zeit vergangen... mir geht es bissl besser.
    Wollte noch was zu euren Antworten schreiben!

    Ja es wirklich die Frau fürs Leben!!!! Ich bin mir das 100% sicher, leider hab ich aus Unerfahrenheit so gehandelt... ich habe mich halt ausgeruht, da ich ja dachte wir haben uns ja für immer, und wir überstehen auch diese Zeit. natürlich hätte ich mehr geben müssen... Aber sollte das "unsere große Liebe" die für uns beide es war nicht überstehen? Jetzt wo ich weiß, dass ich sie verloren habe, merke ich dass ich jetzt vieles anders machen würde! Diese Erfahrung hat mich wirklich reifer gemacht... doch möchte ich doch nur um meine Liebe kämpfen! Einerseits soll ich loslassen können zum anderen wer nicht kämpft hat schon verloren. Ich möchte ihr aber zeigen, dass ich nicht so bin und das sie für mich das allerbeste ist was mir im Leben passieren konnte. Das sage ich nicht nur so... ehrlich! Natürlich haben wir jetzt gar kein kontakt, nur ich hab Angst.. oder ist es besser, weil dann merkt sie vielleicht, dass sie mich doch liebt... (ich muss das aber in dem Hintergrund sehen, dass ich mich neu orientiere) und nach vorne schaue, aber das besteht die Gefahr, dass wir uns komplett aus den Augen verlieren


    Ich bitte um paar Rückantworten.. und bei denen es vielleicht ein Happy End gab oder beide Freunde blieben? oder wo beide nix mehr miteinander zu tun hatten? Ich kann mir die Zunkunft grad nicht vorstellen wie sie sein wird
     
    #15
    Helta, 3 Mai 2009
  16. rough_rider
    Meistens hier zu finden
    1.366
    148
    185
    vergeben und glücklich
    hier liegt das problem.
    du bist ne frau - sie is ne frau... und wie frauen funktionieren wissen wir: mittels EMOITONEN!

    was also passiert, wenn du ihr jeden reiz nimmst?
    du bist leicht zu haben
    du bist kontrollierbar
    du bist LANGWEILIG geworden

    was du machen sollst (deine einzige möglichkeit): sei NICHT leicht erreichbar, nimm nicht sofort ein treffen wahr wenns wieder einen geben könnte, mach auf hard 2 get --> erzeuge EMOTIONEN.
     
    #16
    rough_rider, 3 Mai 2009
  17. Helta
    Helta (30)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    10
    26
    0
    nicht angegeben
    Okay. im Momment kann ich mir keine Freundschaft vorstellen, was die Wochen und Monate geben weiß man ja nicht!
     
    #17
    Helta, 3 Mai 2009
  18. Helta
    Helta (30)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    10
    26
    0
    nicht angegeben
    Hallo,

    ich brauche noch einen Rat. bald sind es 4 wochen trennung!
    Ich habe mir aber überlegt, vielleicht einen Brief zu schreiben?


    Der Brief soll das zeigen, was ich falsch gemacht habe, das sie weiß wie ich über die vergangenheit denke... Meint ihr das ist gut?
    Weil von Stärke steht mein Brief ja nicht, den ich würd schon schreiben, dass ich z.b. nur an sie denke, kaum essen und schlafen kann..sie vermisse. Situation aufschreibe, wie ich sie erlebt habe.
    Wie wir uns kennelernten, was ich falsch gemacht hab und ich merke was ich verloren habe... aber auch zum Schluß schreibe, das ich jetzt nach vorne blicke, mich neuorientiere..

    ich bitte um eine meinung
     
    #18
    Helta, 7 Mai 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test