Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Beziehung zu Partner(in), der/die stinkt?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Oberschlumpf, 28 Dezember 2006.

  1. Oberschlumpf
    Verbringt hier viel Zeit
    7
    86
    0
    Single
    Ich hab heute auf Kabel 1 einen Dokufilm gesehen von ungewöhnlichen Liebespaaren. Klein und groß, dick und dünn und so weiter. Unter anderem war ein Paar dabei, da war sie früher bei der Polizei und hat bei einer Übung (oder einem Einsatz? Keine Ahnung) einen Querschläger in den Arsch gekriegt.

    Seitdem ist sie dienstunfähig und humpelt ein bißchen und hat ein paar Narben. Aber jetzt kommts: Sie hat seitdem keine Kontrolle mehr über ihr großes und kleines Geschäft! :eek: Keine Ahnung warum es wurde aber ausdrücklich so gesagt. Es wurde gesagt, sie ist inkontinent. Das bedeutet also, sie pullert und kackt überall hin :kotz:

    Sie sah sonst gar nicht so schlecht aus und sie hatte sich einen Stecher geangelt, der ging auch noch. Aber der meinte dann es braucht viel Vertrauen im Bett aber der Sex funzt genauso wie mit anderen Frauen. Er hat damit keine Probleme.

    Ich muss sagen ich kann mir sowas überhaupt nicht vorstellen. Mit der kann er doch nirgendwo hingehen. Wenn ich mir vorstelle, der geht auf ne Party oder zu den Ellis, wer ist das denn, ja meine neue Freundin, und wieso stinkt die so, ja die hat grade eingekackt. :wuerg: Alleine die Vorstellung reicht mir schon.

    Hier sind ja tausende Leute regestriert. Gibt es einen der sich das vorstellen kann??? Würde mich echt mal intressieren. Und ich mein das ernst, den beitrag gab es wirklich, das hab ich mir nicht ausgedacht!!!
     
    #1
    Oberschlumpf, 28 Dezember 2006
  2. Tigerlilly
    Tigerlilly (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    201
    101
    0
    Single
    naja wieso? die is ja nicht wie ein baby das sie nicht merkt wenn die windel voll ist. sie wird dann wohl auf toilette gehen und die wechseln. oder sie hat nen anuspraeter und dann stinkt sie eh nicht.
     
    #2
    Tigerlilly, 28 Dezember 2006
  3. wundergibtes
    Verbringt hier viel Zeit
    324
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Für Menschen mit Inkontinenzproblemen, gibt es in unseren Graden etwas das nennt man "Inkontinenzhilfen"...sprich Windeln und Einlagen! ;-)
    Kein Mensch muss überall "hinpullern und hinkacken" :kopfschue
    Dieses Mädel welches du da beschrieben hast ist ja nicht geistig eingeschränkt, deshalb nimmt sie wahr wenn sie eingekotet oder eingenässt hat. Dann kann sie auf die Toilette gehen und sich sauber machen und sich eine neue Windel ummachen.

    Ob ich mir vorstellen kann mit einem Menschen zusammen zu sein, der Inkontinent ist? Ich weiß es nicht...wirklich nicht.
    Ehrlich gesagt möchte ich nicht in diese Situation kommen.
    Aber insgesamt glaube ich diesbezüglich eine große Toleranzgrenze zu haben.
     
    #3
    wundergibtes, 28 Dezember 2006
  4. Mr. Keks Krümel
    Kurz vor Sperre
    2.700
    0
    2
    Single
    Ehrlich, man merkt das du noch das eingeschränkte Weltbild eines Teenies hast...

    Topic.
    Wie gesagt toleranz is groß... sie is nich geistig behindert... also wird sie wohl kaum überall "hinpullern"...
    Ob ein mensch inkontinent is oder nich, darauf acht ich doch gar nich im ersten moment... und obs mich dann später stören würde.. ka... wahrscheinlich net...
     
    #4
    Mr. Keks Krümel, 28 Dezember 2006
  5. User 38570
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.427
    348
    2.472
    offene Beziehung
    Also ich schließe mich meinen Vorpostern an. Sie wird bestimmt nicht stinken.

    Zum einen gibt es in Deutschland Unmengen an Hilfsmitteln und die Einlagen, Slips und Vorlagen aus diesem Bereich sind wahre High-Tech-Produkte. Bei der richtigen Auswahl merkt man als Außenstehender da rein gar nichts.

    Zum anderen weiß ich nicht genau, wie Du Dir Inkontinenz vorstellst. Natürlich haben die keine Kontrolle mehr über ihre Schließmuskel, aber letztlich geht da nicht dauernd etwas ab. Da gibt es Zeiten, wo man seine Miktionen und Defäktionen hat, aber sicher nicht rund um die Uhr. Und wie die anderen schon sagen: Wenn Ausscheidungen raus sind, wird sie es merken und Maßnahmen ergreifen.

    Manchmal sind inkontinente Menschen um einiges hygienischer als manche ihrer kontinenten Mitmenschen...

    Glaube jedenfalls nicht, dass es mich stören würde - mit sowas lernt man umzugehen.
     
    #5
    User 38570, 28 Dezember 2006
  6. Dunsti
    Dunsti (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    590
    103
    2
    vergeben und glücklich
    Inkontinenz bedeutet nicht, dass jemand überall hinpullert oder hinkackt. Inkontinenz bedeutet, dass jemand blasen- und/oder Darmentleerung nicht willentlich steuern kann. Das ist ein Unterschied.

    Im Regelfall lässt sich die Darmentleerung über Medikamente in einen festen Rhythmus bringen, den der Darm auch nach Absetzen der Medikamente beibehält. Für alle anderen gibt es Anal-Tampons, mit denen sich eine völlige Kontinenz erreichen lässt.

    Was die Blasenentleerung angeht, so kann eine vollständige Kontinenz ebenfalls zum Beispiel mit Medikamenten erreicht werden. Hier ist dann allerdings eine regelmäßige Kathetisierung nötig. Für alle anderen gibt es Vorlagen und Windeln, die heute so gut sind, dass Du weder in der Nässe sitzt, noch irgendwas stinkt.

    Vielleicht solltest Du Dir angewöhnen, Dinge, von denen Du keine Ahnung hast, erstmal verstehen zu wollen, bevor Du abwertend über sie urteilst.
     
    #6
    Dunsti, 29 Dezember 2006
  7. King Crimson
    Verbringt hier viel Zeit
    341
    101
    0
    in einer Beziehung
    Ich bin registriert.
     
    #7
    King Crimson, 29 Dezember 2006
  8. KleinerRomeo
    Verbringt hier viel Zeit
    165
    103
    2
    Single
    War mein erster gedanke!
    Es gibt ja auch menschen mit anderen Behinderungen, auch im kopf. Oder Leute die drauf stehen an gepinkelt oder geschissen zu werden (Fetisch Natursekt). Und selbst die haben ein recht darauf geliebt zu werden. Und wenns dem Freund nix aus macht find ich das eher einen sehr großen Vertrauens und Liebesbeweis als auch nur in irgend einer form ekelig. Ob ich mir selber vorstellen könnte mit so einer Partnerin zusammen zusein, weis ich nicht da ich glaub nicht die stärke für sowas hätte.
     
    #8
    KleinerRomeo, 29 Dezember 2006
  9. NihilBaxter
    Verbringt hier viel Zeit
    245
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    was würdest du denn machen wenn eines tages deine eltern oder geschwister ein pflegefall wären, würdest du denen dann genau die selbe verachtung entgegen bringen? schließlich wünscht man sich doch auch respektvoll behandelt zu werden falls einem so etwas passiert und deshalb solltest du mal nachdenken was du sagst...:kopfschue
     
    #9
    NihilBaxter, 29 Dezember 2006
  10. HerbstSturm
    Verbringt hier viel Zeit
    58
    91
    0
    Single
    Ähm, ja, bitte ... immer vorsichtig mit sowas ... :ratlos:
     
    #10
    HerbstSturm, 1 Januar 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Beziehung Partner stinkt
luiluilui
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 Juli 2016
7 Antworten
Brazillove
Beziehung & Partnerschaft Forum
30 Mai 2016
6 Antworten
LeonS
Beziehung & Partnerschaft Forum
23 Mai 2016
12 Antworten