Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Beziehungen in unserem alter ... ??

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Q&A, 10 Dezember 2003.

  1. Q&A
    Q&A
    Gast
    0
    Mich interessiert mal eure Meinung

    Und zwar,
    Denkt ihr die erste große Liebe macht Sinn ??
    Ich habe seit 1.5 Jahren eie Freundin , ich liebe sie und könnte sie auch für
    Länger an meiner seite vorstellen. Sie ist meine erste richtige freundin.

    1.) Dnkt ihr die erste BEZ kann was dauerhaftes werden, oder denkt ihr sie ist
    Eher eine lernphase, da man am meisten Fehler macht und die BEZ somit kaput macht .
    Was ist eure Meinung dazu .

    2.) Denkt ihr in diesem Alter 17 -22 kann man eine Beziehung aufbauen, die ein Leben lang hält, oder sind acuh in diese Phase alle Beziehungen nur eine Lernohase, da man noch Jug ist und wohl kaum einander Heiratet ..

    Wie sind eure Meinungen zu diesen beiden statements.

    Also ich denke mal das alles möglich ist und man nichts verallgemeinern kann .
    Was kommt das kommt, man kann nichts versprechen aber auch nichts ausschliessen, da alle menschen verschieden sind und somit jede beziehung anders ist.

    Was sagt ihr und könnt iht evtl. aus euren eigenen erfahrungen sprechen ??
     
    #1
    Q&A, 10 Dezember 2003
  2. Sevenay
    Sevenay (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    808
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Bin jetzt 2 Jahre und 8 Monate mit meinem Freund zusammen. Ich hab mir da auch schon oft Gedanken drüber gemacht und mit meinem Freund drüber geredet.

    Er hat etwas ähnliches gesagt, wie das, das du geschrieben hast. Mittlerweile sehe ich das genauso. Ich denke schon dass es halten kann, ein gutes Beispiel ist mein Onkel, er hat seine Frau mit 16 kennengelernt, mit 18 haben sie geheiratet und sind heute, mit Anfang 40 immer noch glücklich. :eckig:
     
    #2
    Sevenay, 10 Dezember 2003
  3. Q&A
    Q&A
    Gast
    0

    Ja bloss waren das damals andere Zeiten ..
    Ich stelle mir oft diese frage und die bereiten mit Kopfzerbrechen ..
    Damnit

    Sit das ein zeichen dass ich zuviel klammer ??
     
    #3
    Q&A, 10 Dezember 2003
  4. Sevenay
    Sevenay (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    808
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich weiß nicht ob es so viel anders war. Die Beziehung der Beiden ist nicht besonders ernst genommen worden und die Familie (von beiden Seiten) hat immer versucht dazwischen zu funken, weil sie noch zu jung wären, nicht gleich den ersten heiraten sollten und so weiter.
    Klammern nicht unbedingt, es ist halt so wenn man jemanden liebt und sich eine Zukunft mit ihm vorstellen kann, mag man gar nicht daran denken, dass es einmal vorbei sein könnte...
     
    #4
    Sevenay, 10 Dezember 2003
  5. manager
    Verbringt hier viel Zeit
    567
    101
    0
    Single
    Ich halte es für unsinnig, sich Gedanken über eine lebenslange Beziehung zu machen. Man hat ohnehin keinen großen Einfluss darauf, es kann immer sein, dass eines Tages der Partner plötzlich keine Gefühle mehr für einen hat.

    Eine Beziehung lebt vom "Jetzt" und nicht von der Zukunft. Solange man sich liebt, bleibt man eben zusammen und genießt die Zeit zusammen, auch wenn es "nur" für einen Lebensabschnitt von mehreren Jahren ist. Ich kann nicht verstehen, wieso Beziehungen, die von beiden Partnern für schön befunden wurden, die aber trotzdem irgendwann gescheitert sind, immer so negativ bewertet werden. Dass man sein Leben lang zusammenbleibt, ist ein "Idealfall", der in den seltensten Fällen eintritt. Man kann doch auch sagen, "es war zwar nicht für die Ewigkeit bestimmt, aber trotzdem eine schöne Zeit".
    Mir wäre eine 5-jährige wirklich intensive Beziehung zu einer Frau ehrlich gesagt lieber als eine langweilige Zweckbeziehung von 50 Jahren, die wohl auch nur deshalb so lange hält, weil man sich nicht so intensiv mit dem Partner beschäftigt.
     
    #5
    manager, 10 Dezember 2003
  6. Q&A
    Q&A
    Gast
    0
    jedem das seine
     
    #6
    Q&A, 10 Dezember 2003
  7. Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.916
    121
    0
    nicht angegeben
    Ich denke, die erste Beziehung ist nicht die, die fürs Leben hält. Ich weiss nicht, ich glaube, egal wie alt man bei der ersten Bez. ist, es ist immer noch das Entdecke und Kennenlernen wollen von Neuem, Unbekanntem.
    Ich dachte zwar "damals" auch, es würde halten, aber rückblickend bin ich eher der Meinung, man sollte (nicht muss!) verschiedene Erfahrungen sammeln, um wirklich zu wissen, was einem glücklich macht.
    Klar, das bringt wieder das Dilemma mit sich, dass man ja eigentlich eine Beziehung, in der es gut läuft, nicht abbricht, um neue Erfahrungen zu sammeln. Aber ich weiss nicht, ich hab erst über einige Jahre hinweg und mit ein paar guten und ein paar schlechten Erfahrungen herausfinden können, was ich mir wünsche. Und eigentlich glaube ich, ich weiss noch immer nicht zu 100%, was ich erhoffe. Allerdings bin ich auch erst 21. Und vielleicht findet man ja sowieso nie wirklich heraus, was man möchte.

    Ich finde aber schon, man kann auch sehr jung sehr lange Beziehungen führen. Aber für immer? Nein, daran glaub ich nicht.

    Mittlerweile sage ich mir, ich führe nicht mehr eine Beziehung, "nur um eine zu haben" und ich kann zwar das Jetzt in vollen Zügen geniessen, aber das ist mir nicht genug, ich möchte irgendwann eine Zukunft sehen. Das heisst nicht, dass ich vom Fleck weg heiraten würde, oder was weiss ich, aber ich möchte schon einen Menschen finden, bei dem ich es mir vorstellen kann, mein Leben mit ihm zu verbringen. Ich denke mit 15 oder 16 kann man das noch nicht, man wird gerade erst erwachsen, findet langsam heraus (wenn überhaupt), was man vom Leben erwartet etc. und dabei parallel die einzig wahre Beziehung zu führen, halte ich für unwahrscheinlich.

    Liebe ist für mich mehr als nur "eine schöne Zeit haben". Es klingt so fürchterlich kitschig :smile:, aber ich verstehe unter der wahren Liebe, dass man sich gemeinsam etwas aufbaut, sich buchstäblich durch gute und schlechte Zeiten begleitet, sich in allen Lebensbereichen beisteht und unterstützt. Und das kann man imho erst in einem gewissen Alter (wobei das natürlich nicht festgelegt werden kann).

    Garantien für irgendetwas hat man ohnehin nicht. Und Routine kehrt wahrscheinlich irgendwann in jede Beziehung ein, egal wie lange die dauert oder wie alt man ist.
     
    #7
    Dawn13, 10 Dezember 2003
  8. Sandy22w
    Sandy22w (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    668
    103
    1
    Verheiratet
    1.) Denkt ihr die erste BEZ kann was dauerhaftes werden, oder denkt ihr sie ist
    eher eine Lernphase, da man am meisten Fehler macht und die BEZ somit kaputt macht .
    Was ist eure Meinung dazu .

    - Ich denke das die erste Beziehung was dauerhaftes werden kann. Ich hatte vor meinem Mann nur kleine Verliebtheiten, mehr nicht. Mit ihm hatte ich meinen ersten Sex und alles, und wir sind jetzt nach 4 Jahren immer noch glücklich und haben sogar einen kleinen Sohn.


    2.) Denkt ihr in diesem Alter 17 - 22 kann man eine Beziehung aufbauen, die ein Leben lang hält, oder sind auch in dieser Phase alle Beziehungen nur eine Lernphase, da man noch jung ist und wohl kaum einander heiratet ..

    Ich war auch 18 als ich mit meinem Mann zusammen kam, ich denke das hat nicht´s mit dem Alter zu tun. Wir kennen auch welche die sind genauso alt wie wir, und mittlerweile schon 10 Jahre zusammen und haben vor kurzem geheiratet. Das heißt sie sind zusammen seitdem sie 12 waren!
     
    #8
    Sandy22w, 11 Dezember 2003
  9. sweet
    Gast
    0
    also: meine eltern sind seid der 8. Klasse zusammen und jetzt immernoch glücklich verheiratet. es war zwar für beide damals nicht die erste beziehung aber es hält trotzdem.

    ich bin damals mit 15 mit meinem freund zusammen gekommen. es sind jetzt schon 4 jahre rum und ich möchte ihn heiraten, wenns soweit ist. wir können beide die finger nicht voneinander lassen und lieben uns sehr doll! er war mein erster freund!

    ich denke dass das nix mit dem alter zu tun hat! wenn man sich liebt, ist alles egal. ich wollte damals nicht mit irgendwem zusammen sein, ich hab mir den typ schon genau ausgesucht und das bereue ich nicht. man kann mit einem freund genauso viel erfahrungen sammeln, wie in 5 oder 10 wechselnden beziehungen...meine meinung!!!!!!!!!!
     
    #9
    sweet, 11 Dezember 2003
  10. delicacy
    Gast
    0
    ich finde auch, dass es sicher besser ist mit 1 oder vielleicht 2 MÄnnern Erfahrungen zu sammeln, anstatt mit 10, man wird ja in der heutigen Zeit relativ schnell als schlampe bezeichnet, deswegen hab ich immer recht aufgepasst und hab es mir gut überlegt mit wem ich schlafe(war bis jetzt nur 1 ud mit dem bin ich seit 9 Monaten zusammen) *gg*

    Ich weiß nicht ob es für immer hält, ich möchte es nicht ausschließen. Es ist einfach total anders als die Beziehungen davor. Die Jungs von 14-16 sind alle einfach so kindisch um nicht zu sagen unterentwickelt. In diesem Alter ist es schwer eine "normale" Beziehung zu führen weil man einfach noch zu jung dafür ist.. Mädchen sind ja immer etwas weiter entwickelt als jungs :blablabla
    Mein freund ist 17 und vom kopf her etwas weiter als anderer, meine meinung.

    Zusammenfassung *g*: also ich glaube nicht, dass es mit dem Alter zusammenhängt, ob man eine Beziehung führen kann und die lange oder vielleicht für immer hält, sondern alleine der Kopf und vor allem das Herz eine Rolle spielt. Es gibt Männer die sind mit 20 nicht so weit wie manche 17 jährige.
     
    #10
    delicacy, 11 Dezember 2003
  11. Hexe25
    Hexe25 (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.114
    121
    1
    in einer Beziehung
    NAtürlich kann man nichts verallgemeinern. Ich bin mit meinem Freund auch in dieser Zeit zusammen gekommen. Er ist allerdings 6 Jahre älter als ich.

    Manchmal denke ich schon, dass ich was verpasst habe. Ich fühle mich mit 26 steinalt. Natürlich kann eine solche Beziehung Zukunft haben. Es kann aber genauso gut anders verlaufen. Wenn man seine erste Freundin hat, denkt man meisten, dass man für immer zusammen sein möchte. Das ist nicht immer so einfach. Denn gerade, wenn man noch in der Pupertät ist, verändern sich doch viele Dinge und man denkt ein Jahr später über gleiche Dinge anders. Wenn ich bedenke wie ich mit 18 gedacht habe.........

    Naja, jedenfalls ist dieses auch eine Ansichtssache bzw. lässt sich nicht verallgemeinern. Deshalb kann ich dazu auch nichts genaues sagen......

    Ich wünsch dir auf jeden Fall alles Gute und hoffe, dass du mit deiner Freundin glücklich wirst!
     
    #11
    Hexe25, 11 Dezember 2003
  12. madison
    madison (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.852
    123
    5
    Verheiratet
    ganz genauso sehe ich das auch. Man sollte im Jetzt und Hier leben und es geniessen. Klar macht man natürlich auch Pläne für die Zukunft, aber ich denke man kann keinen Anspruch darauf haben, dass eine Beziehung ewig hält. Schliesslich verändern wir uns alle im Laufe unseres Lebens und wenn man sich dann halt in verschiedene Richtungen entwickelt, dann kann es halt sein, dass man nicht mehr zusammenpasst.
     
    #12
    madison, 11 Dezember 2003
  13. Mieze
    Mieze (31)
    Sehr bekannt hier
    5.579
    173
    3
    vergeben und glücklich
    naja, die erste beziehung für immer?!
    glaube ich nicht, dass sowas geht, kann ich mir net vorstellen und wenn, dann betrügt man sich sicher mal, denn nur mit dem gleichen sex haben, ist vielleicht net so das, was man sich vorstellt.
    man wird neugierig und will mal schauen, wie der sex so mit anderen ist.

    aber ich denke schon, dass beziehungen, die man im alter zwischen 17-22 hat, auch mal für immer halten können.
    ich z.b. würde mir schon wünschen, mit meinem freund für immer zusammen zu bleiben, denn ich interessiere mich net für andere männer, ich bin wirklich nur auf ihn fixiert, weil ich ihn so sehr liebe.
    ich bin zwar erst knapp 1 1/2 jahre mit ihm zusammen, aber immernoch verliebt wie am ersten tag :zwinker:
     
    #13
    Mieze, 11 Dezember 2003
  14. Jeanny
    Gast
    0
    dass die erste beziehung für immer hält, ist schwierig denke ich. denn irgendwann kommt einfach der gedanke, wie es mit anderen wohl wäre. egal wie sehr man den partner liebt, aber irgendwann fragt man sich das einfach. und deshalb ist es besser, wenn man verschiedene beziehungen zum "ausprobieren" hat bevor man sich auf einen fixiert. aber das heißt natürlich nicht dass es immer so sein muss.... aber es ist wohl meistens so.

    wahrscheinlich kann man in dem alter auch eine beziehung fürs leben gründen, aber mal ehrlich: wieviele ältere (verheiratete) paare kennst du, die sich mit 17 kennengelernt haben? klar, gibt es die, aber das ist nicht die mehrheit.
    man verändert sich sehr, und man ist mit 30 ein anderer mensch wie mit 20. wenn sich beide in die gleiche richtung entwickeln, ist es wunderbar, aber wenn der eine sich verändert und der andere nicht, oder in eine andere richtung, dann wird es auch irgendwann nicht mehr funktionieren. deshalb ist es sicher sehr schwierig, mit anfang 20 eine beziehung zu haben, die für immer halten soll. ich sage nicht dass es unmöglich ist, nur eben schwer. denn auch wünsche und anforderungen an eine partnerschaft ändern sich im laufe der zeit und wenn das aufeinmal nicht mehr zueinander passt, wird die beziehung scheitern. es ist schön, wenn man noch jung ist und eine beziehung hat von der man denkt, dass sie für immer halten könnte. nur kann es gut sein, dass man das das einige jahre später eben wieder ganz anders sieht.
     
    #14
    Jeanny, 11 Dezember 2003
  15. Dreamerin
    Gast
    0
    So! Jetzt bin ich mal wieder dran:

    "Denkt ihr die erste große Liebe macht Sinn ??"
    "The first cut is the deepest!" :clown:

    Denkt ihr die erste BEZ kann was dauerhaftes werden?
    Für meine Mutter wars damals auch die erste richtige Beziehung. Kenne viele, die ihre erste Beziehung heiraten!

    oder denkt ihr sie ist Eher eine lernphase, da man am meisten Fehler macht und die BEZ somit kaput macht .
    Wenn man bei einem Menschen einen "Fehler" macht, und versucht, diesen bei dem nächsten Partner nicht zu machen, macht man halt einen anderen Fehler! Kein Mensch ist gleich.
    Außerdem hat man einen Mund zum Reden.
    Man ist Mensch, man soll man selbst sein und bleiben.

    Außerdem bin ich keine Befürworterin der Theorie: So viele wie möglich gehabt haben - Erfahrungen sammeln! Wenns bei der ersten/dem ersten passt, warum dann einen andere "probieren" und "weiterlernen"?

    Denkt ihr in diesem Alter 17 -22 kann man eine Beziehung aufbauen, die ein Leben lang hält, oder sind acuh in diese Phase alle Beziehungen nur eine Lernohase, da man noch Jug ist und wohl kaum einander Heiratet ..
    Kommt drauf an, worauf die Beziehung aufgebaut ist und wie reif man damals war!
    Grad in diesem Alter kann man doch eine Beziehung aufbauen!
     
    #15
    Dreamerin, 11 Dezember 2003
  16. starshine85
    Verbringt hier viel Zeit
    3.254
    121
    2
    nicht angegeben
    also klar: "erwarte das unerwartete" :zwinker: man(n) weiß zwar nie, was auf einen zukommt, aber ich glaub schon auf die 1. liebe auch eine längere beziehung sein kann, bzw. dauerhaft-wieso nicht, wenns schon von anfang an klappt, bei manchen klappts nach 10000...x noch immer nicht..

    bestes bsp: meine eltern: meine mutter war 17, als sie meinen vater kennen lernte (er damals 22); (mutters 1. freund)
    ...sind nun schon seit phu...so über die 20 jahre verheiratet :zwinker:
     
    #16
    starshine85, 11 Dezember 2003
  17. Knöpfchen
    Knöpfchen (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    710
    101
    0
    Single
    Ich habe meinen Freund jetzt über 2 Jahre.Er ist 6 Jahre älter als ich.Manchmal "guck"ich mir die Charaktere anderer an und muss immer wieder feststellen,dass ich gar keinen anderen will.Ich denke immer,ich würde seine wunderbaren Eigenschaften und Macken an anderen vermissen.Ich glaub,der Typ wurde für mich gebacken :zwinker:
    Ich glaub nicht,dass man die erste große Liebe,die für immer hält über einen Kamm scheren kann.Wer legt fest,wann man wirklich bereit für eine feste Partnerschaft ist.Wenn ich dann Eltern oder Omas reden höre:"Haaach,die erste große Liebe gibts in deinem Alter noch nicht!"Bei dem einen ist es eben früher,beim anderen später.
     
    #17
    Knöpfchen, 11 Dezember 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Beziehungen unserem alter
Deepdiver1984
Beziehung & Partnerschaft Forum
10 August 2016
7 Antworten
Federsamt
Beziehung & Partnerschaft Forum
21 Februar 2016
8 Antworten
iTzPassi
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 Februar 2015
3 Antworten