Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Beziehungsähnlicher Zustand und seine Probleme

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von User 42447, 18 Dezember 2006.

  1. User 42447
    User 42447 (31)
    Meistens hier zu finden
    583
    128
    206
    nicht angegeben
    Hallo......

    Eigentlich trage ich mein problem schon länger mit mir rum,aber ich hab irgendwie gedacht,dass es nicht zu einem wirklichen problem werden würde..

    Vorgeschichte:

    Ich bin seit diesem jahr märz von meinem freund getrennt,da unsere Beziehung nach kurzer zeit zu einer fernbeziehung geworden ist. Die zeit die wir miteinander hatten,also nur am wochenende, hat mir nicht gereicht.

    Gesehen haben wir uns nur am we und da speziell nur an den abenden, damit er auch noch genügend zeit zu hause bei seinen eltern sein kann. :rolleyes:
    Beieinader geschlafen haben wir nur freitag oder samstag.
    Mir ging das mit der zeit auf die nerven,dass er ständig extremst viel zeit zu hause hocken wollte, um bei seinen eltern zu sein. Da er die situation auch von sich aus nicht ändern wollte, haben wir uns dann letztendlich geeinigt, die sache zu beenden.

    Er wusste angeblich nicht, wie er alles (seine eltern und mich) unter einen hut bringen sollte und mir war die zeit die ich ihn gesehen habe, einfach zu wenig und die trennung jede woche zu schmerzhaft.

    Eine woche lang nach dem schlussmachen, haben wir uns dann auch nicht gesehen...

    Jetziger Zustand:

    Danach ging eigentlich alles von vorne los. Wir haben uns genau wieder zu den gleichen zeiten getroffen wie vorher,sind zusammen weggegangen,haben zusammen telefoniert und auch zusammen gepoppt. Beide haben wir aber darauf bestanden,dass wir nicht mehr zusammen sind und im grunde jeder das machen kann,was er will....

    Nach ein paar monaten hatte ich dann noch was mit nem anderen und er mit ner anderen. Ich wusste aber nix von seiner "affäre" oder wie man das dann auch nennen soll und er wusste nichts von meiner.Dennoch haben wir uns beide auch weiter am wochenende getroffen und uns in der woche erzählt,dass wir uns vermissen.
    Nach nem monat kam dann aber beides raus und wir waren vom anderen enttäuscht, fühlten uns verletzt, irgendwie betrogen und traurig.

    Ich hätte nie gedacht,dass mich das so verletzt,wenn er was mit ner anderen hat. Bei ihm war es das gleiche.
    Wir haben dann beide darauf bestanden, dass der andere sowas sein lässt.
    Naja, wir führen nun einen beziehungsähnlichen zustand, sind aber dennoch nicht zusammen..obwohl es im prinzip das gleiche wäre...

    Nur umso mehr ich meine gefühle zu ihm wieder zu lasse, umso schmerzhafter werden die trennungen in der woche..Außerdem ist die zeit, die wir uns sehen, immer noch zu wenig..

    Letzte woche hat er mir eine sms geschrieben,in der stand, dass er mich wohl noch immer liebt.
    Wenn wir weg sind un ich von jemand angesprochen werd, is er eifersüchtig un bekommt schlechte laune,will mich auch die ganze zeit küssen/berühren usw, um den anderen zu zeigen:"ey, finger weg, die is mir.."

    Im gegenzug dazu hat er bei seinem "studium" aber auch tolle bekanntschaften, mit denen er ständig sms schreibt und was weiß ich was da noch is...Und wenn ich daran denke, dass es vielleicht auch noch mehr sein könnte, tut mir das dämlicherweise sehr weh :geknickt: ..auch wenn er beteuert, da wäre nichts..

    Das ganze is irgendwie total bescheuert un kindisch,aber
    ich weiß einfach nicht mehr was ich machen soll, da das ganze ein komisches durcheinander ist und dieses "halbe zusammen sein" doch des öfteren ziemlich schmerzhaft ist..

    Ich wollte das dämliche hin und her eigentlich schon oft einfach sein lassen und einen endgültigen schlusstrich ziehen.
    Aber auf der anderen seite liegt mir noch so viel an ihm (und laut seinem aussagen ihm auch noch an mir..), dass ich das ganze einfach nicht endgültig beenden kann und mich immer sehr aufs wochenende freue, da ich ihn dann endlich wiedersehen kann..

    War vielleicht schonmal jemand in einer ähnlichen situation oder kann mir jemand einen guten rat geben, was wohl das "richtige" wäre..

    Danke schonmal fürs lesen...
     
    #1
    User 42447, 18 Dezember 2006
  2. elmo18
    elmo18 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    3
    86
    0
    nicht angegeben
    also eins ist ganz klar: entweder ihr müsst euch klar trennen oder ihr müsst zusammen sein! denn wie es im moment ist geht es nicht oder? ihr dürft beide machen was ihr wollt aber weil ihr euch beide liebt könnt ihr euch damit verletzen..

    ihr passt ja eig gut zusammen.. ich würde dir raten ihn nochmal vor die wahl zu stellen.. also ob er mit dir mehr zeit verbringt oder es keinen sinn hat..

    sonst wirst du ja nicht glücklich..

    und solltet ihr euch richtig trennen wollen/müssen, dann braucht ihr unbedinngt abstand denn sonst bleibt es bei der routine.. er kommt vorbei.. ihr habt spaß.. ladet im bett.. naja... das wird sonst nich aufhören und ihr werdet eure gefühle für einander nicht los.. ihr müsst euch etwas entfremden.. und damit ihr das übersteht braucht ihr beide viel ablekung
     
    #2
    elmo18, 18 Dezember 2006
  3. User 42447
    User 42447 (31)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    583
    128
    206
    nicht angegeben
    ja das is schon irgendwie richtig..nur es is halt so schwer sich von jemanden zu trennen,den man eigentlich noch liebt und zumindest teilweise haben kann.... :ratlos:
     
    #3
    User 42447, 19 Dezember 2006
  4. Georgetta
    Verbringt hier viel Zeit
    34
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Aber es ist ja irgendwie doch nichts ganzes und nichts halbes. ich bin auch der meinung, dass ihr es entweder ganz sein lasst oder euch zusammenrafft und dazu entschließt doch weiter zusammen zu sein. Anders tut ihr euch ja doch nur irgendwie weh. klar ist es nicht einfach, sich von jemandem zu trennen, den man liebt, aber wenn du nicht damit leben kannst ihn selten zu sehen, würde ich sagen, musst du dich wirklich trennen.
     
    #4
    Georgetta, 19 Dezember 2006
  5. Robby-a-d-Hood
    Verbringt hier viel Zeit
    91
    91
    0
    nicht angegeben
    Dann hol Ihn dir!!!
     
    #5
    Robby-a-d-Hood, 19 Dezember 2006
  6. klatschmohn
    Meistens hier zu finden
    1.585
    133
    75
    Single
    hallo :winkwink: ich kenne das Problem, das du hier schilderst ziemlich gut. Ich war knapp zwei Jahre mit meinem Freund zusammen, als er berufsbedingt in ne andere Stadt musste oder auch irgendwie wollte. Wir haben uns dann nur noch aller zwei Wochen am Wochenende gesehen. Nach zwei drei Monaten haben wir uns dann getrennt, d. h er wollte die Trennung. Nur war es danach so, dass wir uns imme rnoch aller zwei wochen gesehen haben und dann war alles so, als wären wi rnoch zusammen, wir hatten sex und alles war schön :schuechte na ja. Irgendwann habe ich dann erfahren, dass er seitdem wir getrennt sind, wieder mit seiner ex zusammen ist. War ziemlich sauer und enttäuscht und er hatte auch ein ziemlich schlechtes Gewissen. Nun ist es mit seiner ex schon wieder ein halbes oder fast ganzes jahr vorbei und bei uns ist aber immer noch alles beim alten. Wir sehen uns immer, wenn er da ist und haben auch sex. All meine Freunde sagen mir, ich sollt einen Schlußstrich ziehen, abe rich bekomme es einfach nicht hin, weil ich ihn immer noch liebe :kopfschue . Das ist eine ziemlich schwierige Situation und ich kann etwas nachempfinden, wie du dich fühlst. Abe rich glaube meine Vorredner haben schon recht. Entweder, oder. Ich traue mich nur nicht ihn das zu fragen, weil ich angst habe, dass er nein zu der Beziehung sagt und damit könnte ich nur ganz schlecht umgehen. Aber letztendlich ist das wohl der einzige weg neu anzufangen, ohne ihn und das leben neu zu gestalten und sich nicht länger zu "quälen".

    Wenn er noch viel für dich empfindet wird er sich doch für dich entscheiden, oder? Wenn nicht, dann ist es wohl besser für alle, abstand zu gewinnen, auch wenn ich das selbst nicht in meinen Kopf bekomme :kopf-wand
     
    #6
    klatschmohn, 19 Dezember 2006
  7. User 42447
    User 42447 (31)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    583
    128
    206
    nicht angegeben
    @ klatschmohn :smile:

    hm, klingt auch ziemlich blöd...hatte er denn auch was mit dir, als er wieder mit seiner ex zusammen war?

    ich kann immer nicht einschätzen, ob er viel für mich empfindet..er sagt, er liebt mich noch..aber wenn er mich so sehr lieben würde,würde er ma n paar stunden weniger mit seiner mutti verbingen..wären wir wieder zusammen,hätten wir halt genau wieder das gleiche zeitproblem...
    und das will er nicht ändern...
    also stelle ich auch teilweise in frage, ob er wirklich weiß was liebe ist...
    komisch alles ...:ratlos:
     
    #7
    User 42447, 19 Dezember 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Beziehungsähnlicher Zustand Probleme
Hunk546
Beziehung & Partnerschaft Forum
15 Februar 2014
6 Antworten
StevieBln
Beziehung & Partnerschaft Forum
10 Februar 2011
7 Antworten
drago0on
Beziehung & Partnerschaft Forum
7 Juli 2009
2 Antworten
Test