Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Beziehungsangst?

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Angel1986, 31 Januar 2005.

  1. Angel1986
    Angel1986 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    64
    91
    0
    nicht angegeben
    Ich weiß nicht ob meine Verunsicherungen normal sind, oder ob ich an Beziehungsangst oder so leide! :ratlos:
    Also von vorne:
    Ich (18) bin seit drei Wochen mit meinem Freund (19) zusammen. Ich hatte vorher noch keinen Freund, er hingegen hat schon relativ viel Erfahrung und in seiner Vergangenheit eine ziemlich "wilde" Zeit hinter sich.
    Er hat mich bereits bei unserem ersten Treffen (vor etwa zwei Monaten) gefragt ob ich mir eine feste Beziehung mit ihm vorstellen könnte, weil er auf der Suche nach etwas festem ist. Außerdem hat er mir schon öfter gesagt, dass er es ernst mit mir meint und wollte dann auch wissen wie ich die Sache sehe. Ich hab ihm letztens geantwortet, dass ich es auch ernst mit ihm meine. Aber ich bin mir nicht sicher ob das wirklich meinen Gefühlen entspricht.
    Bin halt total verunsichert, weil ich nicht weiß ob ich richtig in ihn verliebt bin.
    Außerdem hab ich mit "Hindernissen" im Bezug auf unsere Beziehung zu kämpfen wie:

    - Er wohnt ca. 40km entfernt d.h. ich brauch meistens das Auto um mich mit ihm zu treffen (er hat keinen Füherschein). Aber hab halt kein eigenes Auto und meine Eltern verstehen irgendwie nicht, dass es mir wichtig ist ihn zu sehen und ich ihn treffen will.

    - Eine Freundin von mir gibt unserer Beziehung keine Chance, weil er nicht zu mir passen würde aus Gründen wie ("er ist unter deinem Niveau, weil er nur eine handwerkliche Ausbildung macht und kein Abi hat", "wie soll das später gehen, wenn er weniger verdient als du -ich will Lehramt studieren- und ihr eine Familie haben wollt?", "er will dich nur flachlegen weil du noch Jungfrau bist, er meint es nicht ernst")

    - Er entspricht glaub ich nicht dem, was sich meine Eltern als Freund für mich vorstellen. Daher ist es auch schwierig sie davon zu überzeugen wenn ich mich mit ihm treffen will und ich meide auch dass er zu mir kommt.

    Ich lasse mich von diesen Sachen sehr verunsichern und denke seit einiger Zeit über nichts anders mehr nach. Ich frage mich wieviel ich auf die Meinung von anderen geben soll, da sie ja teilweise auch recht haben. Er ist ziemlich das Gegenteil von mir aber MICH stört es bis jetzt nicht außerdem haben wir auch Gemeinsamkeiten. und Gegensätze ziehen sich ja auch bekanntlich an oder? :herz:

    Ich möchte ihn nicht verletzen oder ihm das Gefühl geben, dass ich nur mit ihm "spiele". Wenn ich mit ihm zusammen bin ist auch immer alles in Ordnung und ich bin eigentlich glücklich. Nur wenn ich so darüber nachdenke kommen mir immer Zweifel ob ich das Richtige tue und dann bekomm ich ein schlechtes Gewissen ihm gegenüber weil ich dann das Gefühl hab ihm gegenüber nicht ehrlich zu sein.

    Tja und jetzt weiß ich halt net was ich machen soll?
    Wie merke ich ob meine "Liebe" für eine Beziehung ausreicht?
    Wieviel soll ich auf die Meinung anderer geben?
    Und vor allem wie mache ich meinen Eltern klar, dass ich alt genug bin mein eigenes Leben zu leben und sie mich bitte mit ihrem "Kontrollzwang" in Ruhe lassen sollen?? :confused:

    Bitte helft mir! Danke!!!!!!!!!!!
     
    #1
    Angel1986, 31 Januar 2005
  2. Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.733
    121
    0
    nicht angegeben
    Simple aber gute Antwort: Gib der Beziehung Zeit. Dann wirst du schon sehen ob es sich lohnt, ihr wirklich zusammen passt und ob du ihn liebst.
     
    #2
    Doc Magoos, 31 Januar 2005
  3. ~°Lolle°~
    Sehr bekannt hier
    5.175
    171
    1
    Verheiratet
    Frantics Antwort find ich gut...
    es ist alles noch sehr frisch und ich denke, dass du einfach erst vertrauen in ihn und eure Beziehung aufbauen musst... warte ab, wie es sich entwickelt und versuche dich nicht von den anderen verunsichern zu lassen...
    deine gefühle sind entscheidend und nicht das, was andere sagen... klar, ne andere meinung kann manchmal hilfreich sein aber man muss selbst wissen, wie man das alles einschätzen kann...

    viel glück :smile:
     
    #3
    ~°Lolle°~, 31 Januar 2005
  4. kenny21
    Gast
    0
    also eigentlich bin ich ja nicht der typ der ratschläge in der sache geben sollte da ich beziehungsmäßig auch ein eher unbeschriebenes blatt bin....

    aber ich denke das du einfach mit ihm reden solltest, das du ihn liebst und es ernst meinst aber das du halt auch keine erfahrung hast und deshalb etwas zweifelst, was denke ich ja recht normal ist. ich denke auch das sich das dann erst noch richtig entwickelt und du recht schnell merken wirst wie geborgen du dich fühlen kannst und wie sehr du ihn liebst.....

    ich würd mir keine gedanken drüber machen ob er in den augen deiner eltern oder deiner freunde perfekt ist...wenn sie dich wirklich lieben bzw wahre freunde sind respektieren sie deine gefühle und entscheidungen...

    evtl ist von deinen freunden auch etwas eifersucht dabei weil sie es nicht gewohnt sind das du jemanden hast der für dich sogar etwas wichtiger sein könnte....

    also keine panik, ihr macht das schon :zwinker:
     
    #4
    kenny21, 1 Februar 2005
  5. rene78Berlin
    Verbringt hier viel Zeit
    86
    91
    0
    Single
    ..das problem scheint bei dir darin zu liegen, dass du dich unter druck gesetzt fühlst, einserseits von deiner freundin, welche davon überzeugt ist, dass er aufgrund seines ausbildungsgrades - wie pervers!!! - kaum der geeignete für dich zu sein scheint sowie deine unsicherheit im umgang mit ihm, gerade weil er schon eine vielzahl von freundinenn vor dir hatte..

    ..zum ersteren kann ich dir versichern, dass ein abiturzeugnis bei weitem kein garant für intelligenz und breitgefächerter bildungskompetenz ist, insbesondere ich schon akademiker kennenlernen "mußte", bei denen ich mich noch heute frage, wie diese ihr diplom schaffen konnten und widerum von manchem "handwerker" äußerst beeindruckt war- ergo: ein mensch zeichnet sich nicht nur durch ein zeugnis aus, deine freundin sollte das beherzigen, denn es spricht nicht gerade für sie, solche menschen zu degradieren, denn häufiger sind die "einfachen menschen" weitaus interessanter, menschlicher und unkomplizierter im umgang mit anderen, ich habe zumindest als einer mit abitur geanu diese erfahrung hinter mir..

    ..ich würde eure harmonie nicht dadurch zerstören, indem ihr nur ein schwarz-weiß-bild zeichnet, entweder "feste beziehung" oder eben keine, denn seine erfahrunf in der vergangenheit sollte ihn eigentlich gelehrt haben, dass man sich zuerst ausreichend kennengelernt haben sollte, bevor sich festeres, vor allem ernsthafteres ergeben könnte.. ..es ist für dich schwer, keine frage, wie es immer ist, sobald man jemandem mit erfahrung gegenübersteht, doch könnte es sichfür dich als vorteil erweisen, auch weil er dich ein stück weit "mitnehmen könnte", heraus aus der unsicherheit..

    ..das klant nun alles ziemlich abgeklärt, oder? ..das sollte es aber nicht, ich wollte dir einfach nur meine gedanken dazu mitteilen..
     
    #5
    rene78Berlin, 1 Februar 2005
  6. Angel1986
    Angel1986 (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    64
    91
    0
    nicht angegeben
    Danke für die Antworten. Das hilft mir schonmal weiter glaub ich!
    Ich glaub wirklich, dass ich mich irgendwie unter Druck gesetzt fühle und daher ist die beste Idee einfach alles ruhig anzugehen.

    Ach ja und wegen meiner Freundin

    Ich fands auch ziemlich hart als sie das gesagt hat. Sie ist in dieser Richtung ein bissel überheblich und man könnte meinen sie lässt jeden Typ erstmal einen Fragebogen mit Mindestqualitäten ausfüllen, den er dann bestehen muss um an sie ran zu kommen.
    Allerdings ist sie eher leicht rumzukriegen und sich in mancher Hinsicht für nichts zu schade.
    Im Bezug auf Beziehungstipps ist sie deshalb auch nicht die Person auf die ich großen Wert lege, aber ihre "extreme" Meinung hat mich schon irgendwie verunsichert und nachdenklich gemacht.

    Hab mich inzwischen dazu entschlossen, dass es mir egal ist was sie oder andere denken. Hauptsache ich bin mit ihm glücklich. :verknallt
     
    #6
    Angel1986, 1 Februar 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Beziehungsangst
GTI1991
Kummerkasten Forum
29 Juli 2013
11 Antworten
Someone-like-you
Kummerkasten Forum
20 Juli 2012
3 Antworten
bailey02
Kummerkasten Forum
4 April 2011
7 Antworten
Test