Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Beziehungsaus?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Powerbienchen, 7 Juli 2006.

  1. Powerbienchen
    Verbringt hier viel Zeit
    486
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich bin mit meinem Freund jetzt zwei Monate zusammen.

    kurz die Vorgeschichte:
    Wir haben uns im Club kennengelent und unbekannterweise rumgeknutscht...na ja es lief mehr als knutschen. Wochen später stellten wir fest, dass wir doch mal unsere Telefonnummern austauschen wollen, dateten und kamen zusammen.

    Da ich mit meinen 29 Jahren nur noch an ernsthaften Beziehungen interessiert bin, hatte ich es ihm auch gleich gesagt. Er war erst unsicher, weil man anfangs ja nie wissen kann, ob nun ne kurze Sache oder was Ernstes draus wird. Er hatte sich dann dafür entschieden, es mit mir zu wagen. Wir verstehen uns sehr gut, alles läuft prima. Wir waren sogar schon zusammen im Urlaub. Es war wunderschön. Er sagte, er hätte sich noch nie mit einer Frau so wunderbar im Urlaub verstanden. Alles hört sich wunderschön an, aber.....

    ...gestern teilte er mir mit, dass er zum ersten mal eine Beziehung hat, in der er seiner Freundin nicht vertrauen kann. Er hat irgendwie ein komisches Gefühl. Ich war geschockt! Ich sagte ihm, dass ich nur ihn im Kopf habe, er keine Angst haben brauch, dass ich fremdgehe, da ich treu bin, etc...

    Er sagt, er möchte mir vertrauen, aber irgendwie kann er es nicht. Es liegt nicht daran, dass er Angst hat, mich zu verlieren. Er denkt, es liegt an der doofen Kennlernsituation im Club.

    Was kann ich tun, ich kann es doch nicht ungeschehen machen. Er war doch auch im Club beteiligt. Er befürchtet, wenn ich was getrunken habe und abfeier, evtl. passiert mir es wieder. :geknickt:

    Ich habe so Angst ihn zu verlieren. Ich bin sehr in ihn verliebt. Ich mal mir immer gleich das Schlimmste aus und seh schon alles kaputt gehen...was kann ich nur tun?

    Man sagt ja immer, Vertrauen kommt mit der Zeit. Vertrauen ist doch der Grundstein einer Beziehung. :geknickt:

    Hilfe! :weinen_alt:
     
    #1
    Powerbienchen, 7 Juli 2006
  2. Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher
    6.934
    298
    1.627
    Verlobt
    Ach du scheiße!

    Du, da bin ich leider sprachlos...
    Ich meine, die Paradelösung für jedes Problem ist doch reden, aber worüber denn in diesem Fall? So eine Scheiße!

    Vertrauen entwickelt sich mit der Zeit, kann man immer so sagen, aber das ist nur ne Floskel...

    Beim Reden fällt mir höchstens ein: Erkläre ihm, und zwar mehr als einmal, damit es durchdringt, dass du bei Sachen wie ONS einfach klar unterscheidest, ob du in einer Beziehung bist oder nicht! Und dass du dich nicht so sehr betrinkst, um so was zu vergessen, dass dir so was noch nie passiert wäre.
    Kannst ihn ja mal fragen, was mit ihm ist, ob das gleiche Problem nicht auch für ihn zutrifft...

    Hast du den ONS damals damit erklärt, dass du betrunken warst? Dann kläre ihn vielleicht noch mal darüber auf, dass du das etwas anders gemeint hattest - du wolltest nur nicht, dass er denkt, dass du sowas normalerweise machst... Aber dass dir das jetzt leidtut, weil du damit ja genau das Gegenteil erreicht hättest... Und das du so was wirklich nie im Leben tun würdest, so lange ihr zusammen seid!
     
    #2
    Shiny Flame, 7 Juli 2006
  3. XxMelmausxX
    Verbringt hier viel Zeit
    351
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich kann dich so gut verstehen -dich mal drück-
    Du stehst ned allein mit deiner Situation.. viele Menschen die sich in einer bar/disco kennenlernen fangen nach einiger zeit das zweifeln an.. weil wie du schon erwähnt hast..dein freund der meinung ist.. wenn du mehr getrunken hast.. du viell genauso drauf bist wie damals..
    Was kann ich dir für einen tip geben.. hm.. ich weiss es nicht mal.. viell. nur zusammen in clubs gehen ??? und wenn einer keine zeit hat.. nicht gehen ? zumindets solang bis das vertrauen wieder da is..einen anderen tip hät ich da auch nicht wirklich..


    Kopf hoch...
     
    #3
    XxMelmausxX, 7 Juli 2006
  4. Basic
    Verbringt hier viel Zeit
    54
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo!

    Ich denke wir haben hier GENAU das selbe Problem, wobei ich mich TOTAL mit deinem "Freund" da identifizieren kann.

    Ich bin auch mit einer Frau seit 2 Monaten zusammen, und sie fragt mich auch immer ob was nicht stimmt...und ich sage ihr auch jedes mal dass ich ihr einfach nicht Vertraue...ich habe immer Angst dass Sie genau das machen könnte wie dein "Freund" es da von dir auch vermutet.

    Sie is derweil im urlaub, für eine Woche...ich traue ihr KEIN Stück...aber nicht weil es vorher schonmal Situationen gab...sondern einfach weil ich schiss hab dass sie was trinkt, ihren spass hat und dann einfach "etwas passiert"....mir würds einfach das Herz brechen..

    Sie hatte damals nen ONS oder sogar 2...und das erschüttert mich noch mehr...klar menschen ändern sich :frown: aber ich kanns einfach nicht.

    Also deinen Freund verstehe ich, probiere es ihm einfach irgendwie zu beweisen....beschwöre einfach ne extrem situation hervor indem du es ihm beweisen kannst. Ich hoffe meine Freundin tut das auch sobald wie möglich....
     
    #4
    Basic, 7 Juli 2006
  5. Britt
    Britt (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.653
    123
    2
    nicht angegeben
    Ich würde mich nicht in eine Rechtfertigungsposition bringen lassen. Zum einen könntest du ihm euer Kennenlernen ja genauso ankreiden. Aber du vertraust ihm. Zum anderen warst du damals solo (nehme ich mal an) und das ist doch eine ganz andere Situation, warum solltest du da nicht mit einem Mann "rumknutschen", der dir gefällt. Jetzt bist du gebunden und es gelten andere Regeln.

    Also ich finde das ziemlich kleinlich von ihm, muss ich sagen, dir das jetzt nach zwei Monaten aufs Brot zu schmieren. Mehr als deine Liebe und Treue zu versichern, kannst du da nicht tun und er muss mit seiner Eifersucht klarkommen. Du hast dir nichts zu schulden kommen lassen..
     
    #5
    Britt, 7 Juli 2006
  6. Powerbienchen
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    486
    101
    0
    nicht angegeben
    Wir haben in letzter Zeit viel geredet. Wir treffen uns und reden. Wir telefonieren und reden. Ich habe schon Angst, dass wir alles zerreden. Es wäre doch besser, schöne Momente zusammen zu haben, als immer nur zu diskutieren.

    Anfangs muss man die Person ja eh erst mal näher kennenlernen. Beispiel: ich war unterwegs (nachts 01.00 Uhr), er rief mich an, ich konnte ihn leider nicht verstehen, da es zu laut war. Ich legte auf und rief ihn den nächten Tag an. Er war tierisch sauer, wieso ich nicht sofort das Lokal verlassen hätte und ihn prompt angerufen habe. Gut er teilte es mir mit, ich weiß es in Zukunft besser. Er dachte gleich, ich bin auf einer Party und flirte und gehe mit irgendwelchen Männern knutschen.....:geknickt:
    Für mich ist das heftige Eifersucht seinerseits...aber gut damit kann ich leben, ich hab mir ja nichts vorzuwerfen.

    Ich habe echt richtige Angst. Ich habe es ihm noch nicht so gesagt, aber ich denke eigentl. er ist der Richtige für mich. Jetzt habe ich Angst, dass ich wohl nicht die passende für ihn bin. :flennen:

    Ja Britt, Du hast absolut Recht. Ich war Single, da kann man mahcen was man will. Auch wenn er kleinlich ist, bin ich froh, dass er mir seine Zweifel mitgeteilt hat und einfach ehrlich ist. Ich komm mir nur so hilflos vor....mist

    Schön, dass ich eine Meinung von "SEINER" Seite höre. Aber mal ehrlich, so wie Du über Deine Freundin redest: Ich vertrau ihr kein Stück - das klingt nicht nach verliebt sein. Sie ist doch nicht Dein Feind/Gegner. Für mich ist mein Süßer der wichtigste Mensch mittlerweile....
    Wie denkst Du über Deine Freundin, möchtest Du weiter mit ihr zusammen sein oder denkst Du über Trennung nach? oder hoffst Du auf einen Beweis.

    Mein Schatz hat mal nebenbei den Satz gebracht "schon wieder Party". In meiner Singlezeit war ich natürlich oft samstags unterwegs, jetzt habe ich aber andere Prioritäten. Wenn ich aber mal samstags weggehe, findet er es nicht so gut. Ich möchte dennoch in meinem Leben das machen, was ich möchte. Aber vielleicht sollte ich trotzdem in nächster Zeit nicht weggehen. :ratlos_alt:
     
    #6
    Powerbienchen, 7 Juli 2006
  7. Insomnifier
    Verbringt hier viel Zeit
    181
    101
    0
    nicht angegeben
    Naja einfach so Zweifel aufkommen lassen ist eine Sache. Andererseits sollte er dir dann auch die Gelegenheit geben, ihm zu beweisen, daß du so etwas nicht machst, wenn du mit ihm zusammen bist! Ansonsten ist das ja fast schon Sabotage..
     
    #7
    Insomnifier, 7 Juli 2006
  8. smithers
    Verbringt hier viel Zeit
    1.349
    121
    0
    nicht angegeben
    Das ist aber eine verzwickte Situation – aber in der „Männerlogik“ gedacht, kann ich ihn sehr gut verstehen. Ich denke in der Tat, dass es was mit euren kennen lernen zu tun hat. Würde mir da auch so meine Gedanken machen, ob ich mit jemanden zusammen sein möchte, mit dem ich ein ONS hatte – ehrlich gesagt – eher nicht. Es zählt auch gar nicht, ob ihr beide Single wart oder nicht – was für ihn zählt ist seine Sichtweise und die interpretiert er nun ungefähr so weiter:

    Gut, wenn ich mich mit dem Mädel binde, dann kann es gut gehen oder halt nicht. Wenn es mistig läuft in der Beziehung, bestehet zumindest die hypothetische Gefahr, dass exakt genau solche Aktionen laufen wie damals im Club – und wenn man sich gestritten und vielleicht den Alk ein wenig zugesprochen hat, ja, dann ist die Wahrscheinlichkeit sehr groß, dass sie mich betrügt ..... [Auszug aus möglichen Gedankengang]

    Wenn Du vertrauen herstellen willst, dann sprich die wunden Punkte an. Es gibt Gründe, warum er sich so verhält, nun mußt Du jeden einzelnen suchen und ausschalten. Wenn Du Dich auf den Standpunkt stellst: Naund, war doch damals Single, wann wirst Du ihn nicht überzeugen können. Auf gut Deutsch – kämpfe um ihn – nur so läst sich beweisen, dass man auch die „Freundschaft/Beziehung“ wert ist.
    Mache ihm klar, dass ein ONS bei Dir eigentlich „NO GO“ bedeutet – denke, dann werden sich Türen öffnen bei Ihm.

    Hoffe konnte rüber bringen was ich meinte – wenn nicht frag noch mal.
     
    #8
    smithers, 7 Juli 2006
  9. missy001
    missy001 (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    586
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Vertrauen ... ein Grundproblem vieler Beziehungen :geknickt:

    Ich hatte Party Fotos wo ich mit einigen Leuten drauf bin. Natürlich hatte ein Typ seinen Arm um meine Schulter. Eigentlich alles spaßig! Doch als mein Freund dieses besagte Foto sah, war es vorbei. Er behandelte mich so, als hätte ich ihm betrogen!!!
    War sehr hart mich, dafür rechtfertigen zu müssen. Auf jeden Fall ist sein misstrauen größer und ich habe die Angst, das er mit den selben Waffen zurück schlägt.

    Man kann nur hoffen, das die Liebe echt ist und alles übersteht! Es gibt dafür keine Rat..... entweder du kämpfst oder lässt es sein. :engel:
     
    #9
    missy001, 7 Juli 2006
  10. KnightRider
    Verbringt hier viel Zeit
    545
    103
    3
    Single
    Liegt sein Problem vielleicht in früheren beziehungen? hast du ihn schon mal so darauf angesprochen?
    also ein grund vertrauen muss einfach da sein ansonsten kann das schnell nach hinten los gehen denke ich. nur ist es mangelndes vertrauen oder eifersucht? ich glaube es ist eher eifersucht bei euch?

    2. ich würde ihm einfach zeigen das er dir vertrauen kann und mal versuchen das thema nicht zu zereden das ist auch keine lösung...
    und die sache mit dem zurück rufen kenn ich nur zu gut aber ne sms kannst ihm ja mal schicken...
     
    #10
    KnightRider, 7 Juli 2006
  11. NiceGirl84
    NiceGirl84 (32)
    kurz vor Sperre
    225
    0
    0
    vergeben und glücklich
    Hey, erstmal keine Panik. Bei mir war es ähnlich. Landete auch gewissermassen am ersten Abend unseres Kennenlernens mit meinem jetzigen Freund im Bett, so billig es klingt. Wir fühlten uns einfach sehr voneinander angezogen. Denn "normal" bin ich auch nicht der ONS Typ, aber ich wusste ja auch, dass ich ernsthaft was von ihm will und er fand mich auch attraktiv, insofern hätte es mich gewundert, wenn nach unserem ersten Abend keine Beziehung dabei herausgekommen wäre....
     
    #11
    NiceGirl84, 7 Juli 2006
  12. Mausebär
    Verbringt hier viel Zeit
    701
    103
    1
    nicht angegeben
    oh je, das ist eine verzwickte Situation.

    Er hat sich wohl sehr in dich verliebt und dann kam auf einmal die Angst. Die Angst verletzt zu werden, die Angst, du könntest das machen, wenn du betrunken bist.

    Jetzt steigert er sich aber da noch richtig rein. Männer haben da sowas im Kopf. die dürfen das aber ne Frau, ne das ist ja dann direkt ne. ....
    Oh man, Frauen müssen es immer akzeptieren, dass Männer Erfahrungen sammeln dürfen. Frauen dürfen das nicht. Das ist noch in manchen Köpfen so drin.

    er sollte sich klar machen, dass er genauso dabei war wie du und er vertraut sich selbst anscheinend aber dir nicht. Dann sollte er die wunderschöne Zeit mit dir geniessen und nicht auf eventualitäten rumreiten. Aber nunja, hört sich ja jetzt nicht so an, als ob er klar denkt gerade.

    Einen Tip gibts da nicht und in einer Extrem situation was beweisen finde ich quatsch. Das heisst doch noch gar nichts. Wenn es passiert, dann passiert es. Selbst ganz liebe brave Mädchen, die nie ONS hatten, könnten ebenso fremdgehen. vielleicht die noch eher, weil se sich noch nicht ausgetobt haben.

    Also, er sollte sich überlegen, ob er wegen einer selbst aufgestellten Hypothese eure Beziehung gefährden möchte. Fänd es für beide schade. Wäre ja so, als ob ich keinen sport mehr machen will, weil es ja sein könnte, dass ich mir was verletze.

    Garantien gibts eben nicht im Leben.

    Ich würde es so ausdrücken:
    Mein leiber Schatz. Ich verstehe deine Ängste und Zweifel. Nun liebe ich dich sehr und bin so gerne mit dir zusammen. Was soll ich bitte da was mit jemand anderem anfangen? Nix. Damals als das passiert ist, war ich doch single und habe mich treiben lassen. Warum denn nicht. Jetzt bin ich gebunden und mir bedeutet Treue etwas. Ich kann die Zeit nur nicht zurückdrehen. du warst genauso dabei und ich vertraue dir. Ich denke doch jetzt auch nicht, dass du das machen würdest.


    Naja etwas in der Art. Aber das Thema muss definitiv gebracht werden.

    Dabei drücke ich dir ganz fest die Daumen :herz:
     
    #12
    Mausebär, 7 Juli 2006
  13. Girlie23
    Girlie23 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    777
    101
    0
    nicht angegeben
    Mh. Ich bin eigentlich der Meinung, dass man ohne Grund nicht so ne komischen Gedanken hätte. Entweder er hatte vorher ne Freundin die ihn betrogen hat oder er kennt es von sich selbst, dass er bei Partys schnell über die Stränge schlägt und seine Freundin dabei vergessen würde. Und da er dich auf so einem "Trip" kennengelernt hat, denkt er jetzt, du seist wie er.

    Ich weiß nicht, was du dagegen tun kannst. Vielleicht solltest du ihn mal fragen, ob ER unter Alkoholgenuss seine Beziehung vergessen würde. Wenn er "ja" sagt, dann schick ihn zum Teufel, wenn er "nein" sagt, dann sag ihm, dass es bei dir genauso ist. Ich meine.. du könntest das gleiche von ihm denken. Du hast ihne ja auch unter so "komischen" Umständen kennengelernt.
     
    #13
    Girlie23, 7 Juli 2006
  14. Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher
    6.934
    298
    1.627
    Verlobt
    Also zu der oben genannten "Männerlogik": Wird da nicht wirklich mit zweierlei Maß gemessen?

    Unterstellt dein neuer Freund dir etwas, zu dem er selbst fähig wäre?

    Ich kann mich meiner Vorrednerin wirklich nur anschließen.
     
    #14
    Shiny Flame, 7 Juli 2006
  15. Powerbienchen
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    486
    101
    0
    nicht angegeben
    Er hat bzgl. Vertrauen keine schlechten Erfahrungen gemacht. Ich denke (klingt evtl. ein bissl böse), er traut sich selbst so ein Fremdgehen zu, daher überträgt er das auf mich. Ich war ja schließlich auch beim ONS beteiligt.

    Ich habe ihm erneut erzählt, dass ich nur ihn will und andere Männer nicht mal ansehe. Es scheint aber, als hätte das dennoch keine Wirkung. Er kann mir nicht vertrauen oder zumindest noch nicht. :geknickt: Sein Vertrauen kann ich ja nun auch nicht erzwingen, das braucht seine Zeit. Ich werde einfach weiterhin die artige Freundin sein, so dass er merkt, die ist keine die einfach fremdgeht.

    Rückblick Telefonat letzte Woche:
    Er: ich weiß nicht, mir geht das alles zu schnell, ich weiß nicht, ob ich wirklich eine Beziehung möchte oder etwas Lockeres….
    Ich: Ich weiß, dass ich eine ernsthafte Beziehung möchte. Ich würde es schade finden, wenn Du wegen unbegründeter Zweifel alles hinwirfst.

    Er schwärmt immer vom Sex mit mir. Jetzt denke ich, dass er für sich abgeklärt hat, dass er keine Beziehung mehr mit mir möchte, sondern dass er es als Affäre (F*geschichte) weiterlaufen lässt. :flennen: Wie kann ich dem vorbeugen? Nun Sexverweigerung beim nächsten Treffen halte ich nicht für angebracht. Ich habe ihm das auch schon gesagt. Er meinte nur, Schatz, du weißt, dass Sex für mich sehr wichtig ist.

    Ich bin sehr traurig. Ich habe Angst, dass mir alles aus den Händen gleitet. Ich bin seit 2 Jahren endlich wieder richtig verliebt und dann so was…..

    :cry: Hilfe!
     
    #15
    Powerbienchen, 10 Juli 2006
  16. klärchen
    klärchen (35)
    Meistens hier zu finden
    2.758
    133
    66
    nicht angegeben
    ich denke du hast vollkommen recht. er überträgt sein innenleben auf dich. dafür spricht auch, dass er seine eigene beteilung (ist ja genau das gleiche) bei eurem ons total ausblendet. du solltest dich nicht rechtfertigen oder versuchen, etwas zu beweisen. denn du kannst das gar nicht. da muss er leider selber durch. durch deine versuche, auf ihn in diesempunkt einzugehen, wirst du sein verhalten nur immer mehr verstärken.
    wenn er ärger macht, bleib einfach ganz ruhig und zieh dein ding durch. du tust nichts schlimmes, bist für ihn da und ihm treu.
     
    #16
    klärchen, 10 Juli 2006
  17. User 12216
    Sehr bekannt hier
    3.739
    168
    305
    Single
    "was ich selber denk und tu,trau ich anderen zu":engel:
     
    #17
    User 12216, 10 Juli 2006
  18. Mausebär
    Verbringt hier viel Zeit
    701
    103
    1
    nicht angegeben

    Ja sieht ja ganz danach aus. *beipflicht*
     
    #18
    Mausebär, 10 Juli 2006
  19. Powerbienchen
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    486
    101
    0
    nicht angegeben
    Hallo? Jemand hier, der mir helfen kann? :geknickt:
     
    #19
    Powerbienchen, 11 Juli 2006
  20. Girlie23
    Girlie23 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    777
    101
    0
    nicht angegeben
    Helfen kann ich dir leider auch nicht. Ich möchte dich nicht entmutigen, aber irgendwie klingen seine Worte schon sehr danach, dass er doch lieber nur mit dir ins Bett geht. Du musst halt wissen, ob du es trotzdem weiterführen möchtest und darauf hoffst, dass er irgendwann auch eine Beziehung möchte oder ob du es dann lieber gleich lässt.
    Vielleicht solltest du es einfach eine zeitlang so weiterführen wie es ist. Eng ihn nicht zu sehr ein, lass ihm aber auch nicht die Freiheit mit anderen Frauen rumzumachen. Vielleicht merkt er ja irgendwann, was er an dir hat und verliebt sich in dich.
    Aber aus meinen bisherigen Erfahrungen wird das nix.
     
    #20
    Girlie23, 11 Juli 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Beziehungsaus
Mcguth91
Beziehung & Partnerschaft Forum
21 Oktober 2015
3 Antworten
candy.441
Beziehung & Partnerschaft Forum
13 August 2015
7 Antworten
Caroo
Beziehung & Partnerschaft Forum
27 Dezember 2014
6 Antworten