Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Beziehungsaus...

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von *Anrina*, 9 September 2007.

  1. *Anrina*
    *Anrina* (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.360
    123
    3
    vergeben und glücklich
    Hallo,

    habe vorhin meine Beziehung beendet, wir waren über 2.5 Jahre zusammen und in letzter Zeit lief es nicht mehr wirklich gut, meine Gefühle haben sich reduziert und ich wusste nicht mehr wirklich weiter....

    Jedenfalls habe ich ihm das schon vor längerer Zeit gesagt, dass da was nicht mehr stimmt...

    Wir haben beide sehr gelitten und ich habe den Entschluss gefasst diese Beziehung zu beenden. Ich wusste einfach nicht mehr weiter und wollte ihm auch nicht mit dieser Warterei weh tun, denn er ist wirklich ein herzensguter Mensch und er hang ja gefühlsmäßig sehr in der Luft, weil ich ja nicht wirklich mit meinen Gefühlen klar kam.

    Jetzt ist es vorbei und geblieben ist ein sehr, sehr schlimmes Gefühl, d.h. es geht mir einfach nur schlecht... Stecke momentan auch mitten in meiner Prüfungsphase und naja alles nicht sehr einfach.

    Wollte das nur mal loswerden :smile:
     
    #1
    *Anrina*, 9 September 2007
  2. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.253
    218
    295
    nicht angegeben
    hey Anrina :knuddel:

    wie lange ging das denn schon so, dass Du Dir nicht mehr über eure gemeinsame Beziehung freutest?
    Und weisst Du noch, ob es einen Auslöser dafür gab,
    oder ob ihr euch nach und nach schleichend auseinander gelebt habt?

    Hmm doof dass ausgerechnet jetzt Prüfungen anstehen.
    Naja, vielleicht kannst Du Dich dadurch trotzdem auf andere Gedanken bringen...
    Los, streng Dich an!!! :zwinker:

    :engel_alt:
     
    #2
    User 35148, 9 September 2007
  3. *Anrina*
    *Anrina* (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.360
    123
    3
    vergeben und glücklich
    Wir haben uns irgendwie nach und nach auseinandergelebt denke ich.

    Einen Auslöser gab es nicht, wir hatten eine wunderschöne Beziehung, wir konnten immer sehr gut miteinander reden und er war und ist einfach noch einer der wichtigsten Menschen in meinem Leben....

    Deswegen tut es auch so wahnsinnig weh...
     
    #3
    *Anrina*, 9 September 2007
  4. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.253
    218
    295
    nicht angegeben
    *seufz* :schuechte

    Weh... es tut aus unterschiedlichsten Gründen weh...

    Aber es gab niemanden anderes, weder bei Dir noch bei ihm?
    Kann es sein dass Deine Gefühle nur durcheinander sind?
    Vielleicht hast Du auch so Stress?

    Oder denkst Du etwa, dass es einfach so kommen musste?
    Das wäre echt schade... wie soll man sich lieben können,
    wenn es von alleine zugrunde geht...

    Habt ihr denn andere Sachen gemacht?
    Hättet ihr nicht versuchen können, wieder etwas mehr Sonnenschein in eure Beziehung zu bringen?
    Oder hast Du dem ganzen nur tatenlos zugesehen?

    Soll jetzt kein Angriff sein, nur neugierige Fragen :schuechte

    :engel_alt:
     
    #4
    User 35148, 9 September 2007
  5. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    och mensch, lass dich mal ganz fest drücken :knuddel: :knuddel:

    Ich hoffe, dass es dir bald besser geht! Aber ich denke auch, dass es die richtige Entscheidung war, zumindest klingt es deinerseits schon so, als seist du glücklich das du Schluss gemacht hast.
    Manchmal geht es einfach nicht anders, alles wird zum Alltag, es ist nichts besonderes mehr und die Gefühle bleiben aus!

    Wie hat er denn darauf reagiert?
     
    #5
    User 37284, 9 September 2007
  6. *Anrina*
    *Anrina* (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.360
    123
    3
    vergeben und glücklich
    Nein, es gab keinen anderen weder bei mir noch bei ihm...

    Durcheinander? Ja, sehr... momentan sind halt Prüfungen, nächsten Monat muss ich wegziehen und das war auch der Punkt wo alles anfing... eine Fernbeziehung kommt für mich nicht in Frage, er wusste nicht, ob er mit soll oder nicht und darüber habe ich einfach zuviel nachgedacht, ich habe alles nur noch schwarz gesehen und war nur noch unglücklich...

    Wir haben oft drüber geredet was wir anders machen können, aber wir haben viel unternommen, soviel Zeit wie möglich miteinander verbracht usw. Wir hätten aber noch mehr dran arbeiten müssen....

    Irgendwie habe ich letztendlich nur noch zugeschaut, ich habe mich selbst sehr machtlos gefühlt... es war schlimm.

    Danke :smile:

    Ob es die richtige Entscheidung war wird sich noch rausstellen....

    Er hat sehr gut darauf reagiert, im Gegensatz zu mir, ich habe ständig nur geheult.

    Er meinte, dass es irgendwann so kommen musste, weil er eben von meinem Gefühlswirrwarr wusste. Ich konnte ihn einfach nicht mehr so in der Luft hängen lassen. Er hat mich dann auch in den Arm genommen und war halt einfach nur lieb, so wie immer. Er war auch sehr traurig, weil seine Gefühle halt noch stimmen, aber er meinte er versteht mich auch und das es so nicht mehr weitergehen konnte.

    Freitag sehen wir uns wieder, ich habe eine OP und es war schon lange geplant, dass er mich dann von der Praxis ins Krankenhaus fährt, weil ich dann nicht laufen kann. Ich habe ihn gefragt, ob das so ok ist und er mich überhaupt sehen möchte bzw. kann. Er will mich in der Situation aber nicht hängen lassen... oh man ich fühle mich so schlecht, wollte ihn nie verletzen...
     
    #6
    *Anrina*, 9 September 2007
  7. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.253
    218
    295
    nicht angegeben
    *seufz*

    Naja zum Teil ist er ja mit dran "schuld", oder?

    Wenn er ein klares Bekenntnis gebracht hätte, dass er mit ziehen möchte...

    Aber wieso kommt eine Fernbeziehung nicht in Frage?
    Hättest Du Angst, dass es so oder so nicht gut ginge?
    Wieso hast Du es nicht darauf ankommen lassen,
    und stattdessen vielleicht sogar überstürtzt die Trennung eingeleitet?

    :engel_alt:
     
    #7
    User 35148, 9 September 2007
  8. *Anrina*
    *Anrina* (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.360
    123
    3
    vergeben und glücklich
    Er hätte im Prinzip auch kein klares Bekenntnis bringen können, da noch nicht klar ist wo genau ich hinkomme.

    Daran lag es auch nicht nur ausschließlich, damit fing es alles an....

    Ich hatte die ganzen letzten Wochen immer ein ganz schlechtes Gefühl, als ob das alles falsch ist etc. Wir haben uns nicht sehr oft gesehen und eins kam irgendwie zum anderen.

    Diese ganze Situation ist sehr verzwickt... ich konnte ihn einfach nicht mehr länger in der Luft hängen lassen und ihn meinem Gefühlswirrwarr aussetzen können, dass hätte ich nicht übers Herz gebracht, darunter haben wir beide sehr gelitten...

    Ich weiß momentan auch nicht mehr was richtig oder was falsch ist, totales Chaos.

    Die Zeit wird es vermutlich zeigen. Aber so ist es mir momentan lieber als dieser Zustand vorher, konnte es einfach nicht mehr.

    Ist vermutlich schwierig meinen Geschriebenen zu folgen, aber wie gesagt es ist einfach alles durcheinander.

    Ich danke Dir aber dafür, dass du Dir Zeit nimmst auf meine Beiträge zu antworten :smile:
     
    #8
    *Anrina*, 9 September 2007
  9. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.253
    218
    295
    nicht angegeben
    Ist schon einigermassen verständlich, Anrina :knuddel:

    Hmm... dann scheint es wirklich das Beste zu sein, aus jetziger Sicht.

    Du warst Dir nicht sicher, und auch wenn Du ihn nicht verletzen wolltest, musstest Du diesen Schritt machen,
    damit er nicht lange "leiden" muss.

    Naja, dafür musst Du jetzt leiden... :knuddel:

    Wie Du selber schriebst, die Zeit wird zeigen, was aus euch beiden wird... ob es bei einer Freundschaft bleibt, ob ihr die Beziehung wieder aufnehmen wollt oder ob es noch nicht zu spät ist...

    Aber nu... versuch zu schlafen :zwinker:

    :engel_alt:
     
    #9
    User 35148, 10 September 2007
  10. marta0801
    marta0801 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    42
    91
    0
    in einer Beziehung
    :cry: Dieses Problem kenne ich zu gut ich war auch2,5 jahre mit jemandem zusammen und von jetzt auf gleich hatten wir uns nix mehr zusagen,die gefühle waren noch da doch die beziehnung war zerstört!
    Weißt du,es gibt fast keinen schlimmeren schmerz als Herzschmerz,doch auch der geht irgendwann vorbei!
    Am anfang wirst du leiden und es wird weht tun,weil der mensch der immer bei dir war,aufeinmal nicht mehr da ist!

    doch zeit heilt alle wunden kopf hoch und viel glück für die prüfungen!!!marta:smile:
     
    #10
    marta0801, 10 September 2007
  11. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    :knuddel: Kann dich gut verstehen dass du momentan traurig bist. Bin in ner ähnlichen Situation. Und jetzt ist es fix das wir nicht mehr zusammen kommen. Wir bleiben Freunde und auch er wird für immer der wichtigste Mensch in meinem Leben sein.

    Ob der Schmerz vorbeigeht? Ich weiß es nicht. ehrlich nicht. :cry:
     
    #11
    capricorn84, 10 September 2007
  12. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Ihr seid im Guten auseinander gegangen, aber gerade das schmerzt wirklich sehr, da man ja noch was füreinander empfindet. Aber ich glaub, Deine Entscheidung war schon richtig, denn was bringt es, eine Beziehung weiterzuführen, in der man eh nur unglücklich ist.
    Ich glaub, dass der bevorstehende Prüfungsstress und die Angst vor ner Fernbeziehung wohl ein ausschlaggebender Punkt war, dass Du Dich für diesen Schritt entschieden hast.
    Zur Frage Fernbeziehung: Auch eine Fernbeziehung kann gut funktionieren, aber im jetzigen Moment fühlst Du Dich nicht bereit dafür, da Du ja noch anderes um die Ohren hast, was ja auch verständlich ist. Es gibt Tage, da kommt alles zusammen, und man weiss sich keinen Rat mehr, wie man die Situation bewältigen kann.

    Wünsch Dir, dass Du gut darüber hinwegkommst:smile:
     
    #12
    User 48403, 10 September 2007
  13. User 42853
    Verbringt hier viel Zeit
    450
    103
    6
    vergeben und glücklich
    Ach mensch, ich hab das eben erst entdeckt. Tut mir sehr leid für dich, aber wenn ihr im Frieden auseinander gegangen seid, erleichtert das natürlich vieles. Ich hoffe für dich, dass alles wieder gut wird (in welcher Hinsicht auch immer - freundlichschaftlich oder doch wieder eine Beziehung irgendwann?).

    Ich wünsche dir ganz viel Kraft, fühl dich gedrückt! :knuddel:
     
    #13
    User 42853, 13 September 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Beziehungsaus
Mcguth91
Beziehung & Partnerschaft Forum
21 Oktober 2015
3 Antworten
candy.441
Beziehung & Partnerschaft Forum
13 August 2015
7 Antworten
Caroo
Beziehung & Partnerschaft Forum
27 Dezember 2014
6 Antworten
Test