Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Beziehungsende nach 2,5 Jahren

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von tortel, 2 Dezember 2004.

  1. tortel
    Gast
    0
    Hi,

    also erstmal wollte ich euch alle herzlich grüßen, schreibe heute zum ersten Mal hier rein, auch wenn ich schon öfter hier Informationen gesammelt habe.

    Nun zu meinem Problem.

    Meine Freundin und Ich waren nun seit gut 2,5 Jahren zusammen. Es lief alles eigentlich ganz gut, nur manchmal waren da kleine Probleme. Nun ja, jedenfalls habe ich ohne es wirklich ernst zu meinen zu ihr gesagt "ich denke es ist besser wenn wir die Beziehung beenden" und das gleich 3 Mal in den letzten Monaten. Ich wollte ihr damit eigentlich nur klar machen, dass es einige Dinge gibt die sie ändern muss. Sie hat sich auch eigentlich immer mehr verbessert. Nun ja, jedenfalls gab es letzten Dienstag einen heftigen Streit und ich Vollidiot meinte zu ihr als sie mich fragte ob ich schluss machen wolle "ja". Sie ist dann traurig geworden. Ich habe versucht die Situation gleich zu retten, aber sie sagte dass es vielleicht besser so sei. Nun ja, dass ist jetzt bereits über eine Woche her. Ich war auch noch 2 Mal bei Ihr und wir haben öfter miteinander telefoniert. Sie meinte sie hätte in der Beziehung schon länger etwas vermisst. Sie hat mir das bis zu dem Zeitpunkt aber nie bewusst gemacht. Mir sind in den letzen Tagen meine Fehler auch wirklich bewusst geworden und da sie meine erste und "so gott will" letzte Freundin sein sollte, hätte ich alles daran gesetzt die gleichen Fehler nicht nochmal zu machen, was ich ihr auch klar machen wollte. Ich habe alles getan um sie zurück zu bekommen, aber sie sagte sie brauche 3-4 Wochen Zeit, da sie im Moment nicht mehr mit mir zusammen sein wolle. Das komische dabei war, dass sie meinte sie würde mich immernoch lieben und sie hat auch geweint.
    Ich frage mich nun, meint ihr dass sie es in 3-4 Wochen tatsächlich wieder mit mir versuchen würde? Ich liebe diese Frau über alles und wollte mich an Silvester mit ihr verloben. Auch unsere Eltern und Geschwister haben sich voll gut verstanden. Ihre Eltern waren richtig froh dass sie mich als Freund hatte, nachdem sie vor mir nicht wirklich "anständige" Freunde hatte.
    Ich bin überzeugt, dass sie mich wirklich noch liebt, aber der Schmerz den ich ihr bereitet habe im Moment noch tief sitzt. Sie möchte, dass ich mich bei Ihr nicht mehr melde und sie sagte sie würde sich melden wenn sie soweit ist. Ich halte es ohne sie nicht aus :flennen: sie war mein ein und alles, mein ganzes leben hat sich nach ihr gerichtet.
    Als ich sie gestern fragte, warum sie mir nicht noch eine Chance geben wolle, meinte Sie, dass sie
    1. Nicht wolle, dass ich Offizier bei der Bundeswehr werde (damit könnte ich mich abfinden), da ich sonst so lange zeit von ihr getrennt sein würde. (hat sie vielleicht panik bekommen da mein Wehrdienst im Januar beginnt)?
    2. Sie hätte Angst dass ich die gleichen Fehler wieder machen würde (wie kann ich ihr das gegenteil beweisen wenn sie mir keine chance gibt)?
    3. Sie meinte ich würde sie einengen (dass hat sie vorher nie gesagt, was mich auf folgende Vermutung schließen lässt) -- Sie hat zurzeit eine dumme Freundin (16 Jahre alt) die von festen Freunden usw. nicht soviel hält und ihr zZ. die vorzüge des freien Lebens verdeutlicht, ich denke durch sie hat sie eine leichte Gehirnwäsche bekommen.

    Ich weiß ich schreibe und schreibe und komme nicht auf einen Punkt aber ich werde verrückt ohne diese Frau. Ich habe alles versucht damit sie mir noch eine chance gibt, aber sie bleibt hart und meint im Moment nicht erst in 3-4Wochen könnte sie mir sagen ob sie noch was für mich empfindet.
    Da gibt es aber wieder ein anderes Problem.
    Ich muss am 03.01.05 meinen Wehrdienst antreten, was mich für fast durchgehende 3 Monate von Zuhause wegholt. Wie soll ich mit ihr reden und sie sehen? Ich will nicht dass meine einzige Chance dadurch zerstört wird.
    Alle meinten zu mir sie würde zu mir zurück kommen, da sie von mir bis zum schluss geschwärmt hätte, dass sagte mir auch ihre Mutter und ihre Schwester. Sie hat mich immer gedrängt dass wir endlich zusammen ziehen.
    Vor zwei tagen war ich bei ihr und wir haben zusammen ihr tagebuch durchgelesen. Da war auch sehr viel gutes über mich dringestanden. Ich kann nicht verstehen wie sie plötzlich nichts mehr für mich empfinden kann. Kann es sein dass ich sie wirklich nur sehr verletzt habe?
    Was soll ich tun? Ich drehe durch ohne sie. Ich würde für sie alles aufgeben.
    Zum ersten mal in meinem Leben hatte ich Sympathie für leute die sich aus so einem Grund umgebracht haben, aber nur weil der Schmerz nicht auszuhalten ist.
    Sie fragte mich auch ob ich ein Jahr auf sie warten würde??!?!?! Wieso soll ich ein Jahr auf sie warten? Ich sagte ihr ich würde sogar zwei Jahre warten, aber ich verstehe nicht wieso sie das will? Ich habe ihr auch klar gemacht, dass ich für uns keine chance mehr sehen würde, wenn ein anderer Junge dazwischen gewesen wäre.

    Naja danke für eure Antworten.

    Matin (ohne R)
     
    #1
    tortel, 2 Dezember 2004
  2. Ziana
    Ziana (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    142
    101
    0
    nicht angegeben
    Hallo Matin!

    Ich verstehe dich und wie du dich fühlst und ich weiß, wie verletzend man sein kann ohne das man es eigentlich wollte. Die harten Worte wurden gesprochen und leider kannst dus nicht mehr rückgängig machen.

    Ich weiß ehrlichgesagt nicht wie du sie wieder zurückbekommst, aber es bleibt dir momentan leider nichts anderes über als ihren Entschluss zu akzeptieren (also 3-4 Wochen auf ihre Entscheidung zu warten).

    Wenn du sie siehst, würd ich mich an deiner Stelle mal bei ihr aus tiefstem Herzen entschuldigen, gestehe dir ein, welch schlimmen Fehler du begangen hast und dir nichts lieber wäre, das Gesprochene wieder rückgängig zu machen.

    Leider weiß ich nicht mehr, aber ich drück dir mal ganz ganz fest die Daumen und hoffe, dass sie dir verzeiht!

    lg Martina
     
    #2
    Ziana, 2 Dezember 2004
  3. tortel
    Gast
    0
    Ich habe mich schon bei ihr entschuldigt, ich habe ihr gesagt ich kann alles anders machen (wobei ich sagen muss, dass ich nicht der einzige mit Fehlern war). Also meinst du ich soll mich keinesfalls nochmal bei ihr melden? Sie meinte nämlich sie wollte gerne weiter kontakt mit meiner Familie haben und auch zu mir nach hause kommen ?? Was meinst du wie ist die Regel, geht so etwas nach so langer Zeit wieder zusammen, oder ist es meistens vorbei?
    Ich weiß, dass ich für sie der Traummann war, sie hat gemeint ich wär der Vater ihrer Kinder und der Mann mit dem sie alt werden wollte. Und das war kein Kindergerede, dass war ernst gemeint. Das hat mir ihre beste Freundin gesagt. Ich habe angst, dass sie einen Fehler macht in der Zeit in der Sie von mir getrennt ist, und somit unsere Zukunft für immer versaut. :flennen: :geknickt:
     
    #3
    tortel, 2 Dezember 2004
  4. Schaky
    Schaky (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.031
    121
    0
    vergeben und glücklich
    sag sowas niemals!!!!!
    ich würde deine freundin weiter anrufen...ich denke se hat schluß gemacht weil sie bis jetzt nicht geschafft hat dich von deinen plan offizier zu werden abzuhalten...wenn du sie jetzt so vermißt wie bist du dann auf die idee gekommen zum bund zugehen?
    da hättest du sie wochen lang nicth gesehen...sowas unsensibles...
    was wilst du stattdessen machen wenn du nicht offizier wirst?
    vielleicht ne ausbildung? wenn ja könntest du mit deiner freundin zusammen über alternativen nachdenken...das wäre schonmal ein anfang...
    ich habe mich von meinen freund vor einen jahr auch getrennt weil seine mutter ihn erpresst hat in irgendeinen winzigen dorf am arsch der welt ne ausbildung zu machen...das hätte aber bedeutet das ich ihn nur noch alle paar wochenenden hätte sehen können...hab mich durchgesetzt...wir wohnen jetzt zusammen
    wenn deine freundin dir was bedeutet dann mußt du deine pläne auch für sie ändern können...
    lg schaky
     
    #4
    Schaky, 2 Dezember 2004
  5. Reeva
    Gast
    0
    ----
     
    #5
    Reeva, 2 Dezember 2004
  6. tortel
    Gast
    0
    Erstmal danke ich euch!
    Keine Sorge ich wollte mich nicht selber umbringen, ich meinte nur ich hatte Sympathie mit Menschen die dies getan haben, weil sie vielleicht Emotional schwach waren oÄ.
    Ich verstehe das mit dem Offizier nicht, da sie mir bis jetzt nie klar gesagt hat, dass sie es nicht möchte. Ich denke ich werde studieren wenn ich den Offiziersberuf aufgebe. Es ist ein Unterschied von einem Menschen getrennt zu sein den man über alles liebt und man weis dass man diesen Menschen bald wieder sieht und er einen auch liebt, oder von einem Menschen den man über alles liebt getrennt zu sein und zu wissen dass er vielleicht gar kein Interesse mehr für einen hat ?!

    Ich hatte mir überlegt mich nicht mehr zu melden, da sie so vielleicht merken würde wie sehr sie mich vermisst (wenn es denn so sein sollte)?

    Am Freitag ist ein Geburtstag von einer gemeinsamen Freundin, würdet ihr dort hingehen?
     
    #6
    tortel, 2 Dezember 2004
  7. Reeva
    Gast
    0
    ----
     
    #7
    Reeva, 2 Dezember 2004
  8. tortel
    Gast
    0
    Sie hat so getan als ob es ihr total egal ist (oder vielleicht ist es ihr das auch). Ich habe 4 Kilo abgenommen :geknickt: Sobald ich etwas esse wird mir schlecht. Das werden die härtesten 3 Wochen meines Lebens.
     
    #8
    tortel, 2 Dezember 2004
  9. Reeva
    Gast
    0
    ----
     
    #9
    Reeva, 2 Dezember 2004
  10. tortel
    Gast
    0
    Danke Reeva,

    ich dachte mir das gleiche ich werde hingehen und versuchen meinen Spass zu haben. Wird aber ziemlich schwer sie zu ignorieren. Naja zum Glück ist es eine größere Discothek.
     
    #10
    tortel, 2 Dezember 2004
  11. Reeva
    Gast
    0
    ----
     
    #11
    Reeva, 2 Dezember 2004
  12. Steve19
    Verbringt hier viel Zeit
    182
    101
    0
    Single
    Hallo Matin,

    mir kommt es so vor als wenn du genau die Geschichte erzählst, die ich mit meiner Ex-Freundin durchgemacht habe. Wir waren 1 1/2 Jahre zusammen und ich hätte ALLES für sie gemacht. Mir waren meine Fehler nicht bewusst, die ich in der Beziehung gemacht habe, erst als meine Freundin von ein auf den anderen Tag mit mir Schluss gemacht hat, wusste ich das ich manchmal ein richtiges Arschloch war. Sie hat auch zu mir gesagt, dass sie Zeit braucht, nur leider hat das nichts gebracht, da sie keine Gefühle mehr für mich hat. Das ist jetzt alles 3 Wochen her und mich frisst mein ganzer innerlicher Schmerz auf und denke manchmal, dass der Tod die einzige Erlösung ist. Ich habe immer noch die Hoffnung, dass sie irgendwann zu mir zurück kommt, nur leider ist sie im Moment ziemlich kühl zu mir und so kenne ich sie garnicht. Ich hoffe, dass es bei dir besser läuft, denn dieses Einsame Gefühl ist das schlimmste was ich je in meinem Leben empfunden habe und der Lebensmut lässt einfach nach.
     
    #12
    Steve19, 2 Dezember 2004
  13. mucc
    Gast
    0
    Hi!
    ich würde ihr auf jeden fall ein hübsches weihnachtsgeschenk vorbeibringen bzw zukommen lassen. vielleicht mit einem brief dabei.
     
    #13
    mucc, 2 Dezember 2004
  14. tortel
    Gast
    0
    Hi,

    also ich habe euren Rat befolgt und mich bei ihr nicht mehr gemeldet. Am Samstag stand sie dann plötzlich bei mir Zuhause. Ich konnte mein Glück zuerst gar nicht fassen.
    Jetzt gibt es aber ein kleines Problem. Sie ist nicht mehr wie sie mal war. Sie ist kalt und abweisend. Ich habe sie bereits darauf angesprochen und sie meinte sie könne nichts dafür sie würde mich lieben aber im Moment wäre sie noch etwas "anders". Sie meinte sie wüsste nicht wann es sich ändern würde, ob schon morgen oder erst in paar Wochen.
    Ich gebe mir zZ. echt Mühe meine Fehler nicht zu wiederholen, komme mir aber irgendwie verarscht vor. Will sie mir das Gefühl geben, dass nur ich alles falsch gemacht habe? Oder ist es normal wie sie jetzt ist und es legt sich wieder? Als ich ihr sagte, dass sie vielleicht besser noch gewartet hätte bevor sie zurück kommt, war sie traurig.
    Meint ihr ich sollte jetzt genauso kalt sein? Oder soll ich weiter alles für sie machen? Ich habe echt Angst dass sie mich richtig enttäuscht und nach 2 Wochen meint, sie würde mich doch nicht mehr lieben.
    WAS SOLL ICH MACHEN??? Bitte ihr müsst mir hier raushelfen. Ich halte es nicht aus. Sie war immer voll lieb und jetzt "ist sie nur noch da" ohne echt ein Gefühl zu zeigen.
     
    #14
    tortel, 7 Dezember 2004
  15. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Es ist normal, dass sie so kalt ist. :zwinker: Und wenn Du auch damit anfängst, hast Du die Beziehung wahrscheinlich verspielt. Ich kenne das von mir und meinem Freund. Er hat in unserer Beziehung auch schon öfter grobe Schnitzer gemacht, die mich sehr verletzt haben. Wenn er sich danach bei mir entschuldigt hat und "alles besser machen wollte", war ich auch immer erstmal abweisend. Wenn ich ihn gleich wieder an mich ran gelassen hätte, hätte er mir ja nur sofort wieder so wehtun können! Wäre er dann aber auch kalt geworden, hätte ich gedacht, er würde versuchen, mir die Schuld in die Schuhe zu schieben und es wäre ihm gar nicht wichtig, dass mit mir alles wieder gut läuft. Er hat es zum Glück nie gemacht, sondern sich so lange so lieb wie es nur ging um mich gekümmert, bis mein Vertrauen wieder da war. :smile:

    Und genau das musst Du jetzt auch tun. Dass sie sich etwas von Dir zurückgezogen hat ist normal - das ist eine Schutzfunktion. Ihr müsst ganz viel reden - darüber, was war, und darüber, was konkret (wirklich ganz konkret!) besser werden soll, und wie ihr das machen wollt. Es ist wichtig, dass Du auch ganz ehrlich sagst, was Dich in der Vergangenheit gestört hat oder was Dir aufgefallen ist. Sonst habt ihr bald das nächste Problem. Und sag ihr nie wieder, es sei nicht gut, dass sie den ersten Schritt gemacht hat! *ggg* Du WILLST sie doch nicht verlieren!!!
     
    #15
    SottoVoce, 7 Dezember 2004
  16. Thyrsos
    Gast
    0
    SottoVoce hat Recht du bist der Mann du machst immer die Fehler und musst sie auch immer wieder beheben kapisch? :zwinker:
    Wenn du ihr nun die kalte Schulter zeigst dann hat der schlechte Engel in ihrem Kopf Recht und sagt ihr dass sie ja doch Recht hatte dich abzuschiessen. Wenn du aber lieb zu ihr bist dann kann sie irgendwann nicht mehr verleugnen dass sie dazu keinen Grund hatte.

    Noch was bezüglich BW ... hast du dich schon verpflichtet? Wenn nicht dann sag ihr das und warte erstmal ab, WEIL in meiner Einheit waren zu Beginn ihrer Dienstzeit 6 Offz Anwärter wovon ALLE dann nicht mehr wollten. Die meisten stellen es sich toller vor als es ist. Und dann sind sie schockiert wenn sie 12 Jahre so verbringen müßten.
     
    #16
    Thyrsos, 7 Dezember 2004
  17. trident
    Gast
    0
    hallo tortel

    scheiss situation, ich weiss. habe vor 1 monat etwa das gleiche spiel mitgemacht... sie brauchte für sich zeit und kritisierte mich und mein verhalten, überlegte sich sogar mich zu verlassen.
    sie wollte auch zeit. hab ich ihr gegeben, trotzdem aber zB. eine Karte geschickt, oder sie an ihrem geburtstag überaschend besucht. das empfand sie zu 50% richtig, zu 50% aber auch falsch weil ich mich nicht an die abmachung gehalten habe... irgendwann nach 3 wochen hin und her un geheule und allem habe ich mir selber gesagt, das wenns bis zum 1.12 nicht anders wird ich für mich einen schlussstrich ziehen muss weilich sonst kaputt gehe. habe ihr das nicht gesagt, sonder probierte ihr zu zeigen das wir nicht ewig nachdenken können, sondern entweder uns eine chance geben oder nicht. wir haben diese chance uns gegeben und jetzt ist alles wieder am warm werden... kalt war es bei uns anfangs auch... du musst verstehen für sie wirkt das alles als vertrauensbruch oder halt misstrauen und verständnisfragen gegenüber dem partner.
    das mit der bundeswehr und allem sind nur aufhänger momentan, die krise ist nicht durch das eingetroffen... ich denke einmal von zeit zu zeit überläuft das fass in einer beziehung, bei euch ist es nach 2.5 jahren, jetzt gebt ihr euch beide wieder mühe und dann kommt das hin... unternehmt etwas, geht baden, massiert euch, skifahren, bergtour, kino, theater, ... ein fach sachen bei denen ihr nicht über eure beziehung sprechen könnt... lasst das auf euch ruhen und beweisst gegenseitig wie gern ihr euch habt... dann kommt das gut!

    Gruss trident
     
    #17
    trident, 7 Dezember 2004
  18. tortel
    Gast
    0
    Hi,

    DANKE! Dass habe ich gehofft zu hören :tongue:
    Ich will sie nicht verlieren. Aber sie will nicht im Moment nicht über die Probleme reden und iich will sie da nicht drängen. Ich weiß genau was ich falsch gemacht habe und habe ihr nie gezeigt wie gerne ich sie habe. Vielleicht war es mir auch nur nicht bewusst bis zu dem Zeitpunkt als ich sie beinah verloren hätte.
    EDIT: Dir auch DANKE Trident. Und ich dachte ehrlich schon meine Freundin wäre eine "Sonderedition" mit der man es echt schwer hat.
    Manchmal ist "Liebe" echt eine Qual, aber ich denke nur dadurch werden einem bestimmte Dinge bewusst.
     
    #18
    tortel, 7 Dezember 2004
  19. trident
    Gast
    0
    Hallo Steve

    Ich möchte dir hier noch alles Gute für deine Zukunft wünschen. Geliebt werden ist wohl etwas vom schönsten auf der Welt. Verlassen oder nicht mehr geliebt werden wohl das Schlimmste. So sind nunmal gegensätze.
    Ich wünsche mir das du dir wieder eine lebensaufgabe suchst, für die du dich einsetzen kannst, die dir wieder freude zum aufstehen am morgen bereitet, eine lebensaufgabe die dich ablenkt vom schmerz der trennung und dich auf andere gedanken bringt!
    Viel Lebensmut wünsch ich dir, und konzentrier dich auf dein Leben!
    Trident
     
    #19
    trident, 7 Dezember 2004
  20. tortel
    Gast
    0
    Hey Thyrsos,

    ich hätte mich nicht verpflichtet. Ich hätte meinen Einstellungstest am 12.12.04 gemacht und wäre dann 6 Monate in den normalen "Wehrdienst gegangen" dann hätte ich mich entschieden. Ich wollte da nichts überstürzen. Ich bin derzeit nach Alternativen am Ausschau halten. Denn mir ist klar geworden, dass ich 6 Monate ohne Familie niemals auskommen werde.
     
    #20
    tortel, 7 Dezember 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Beziehungsende Jahren
Chicharito
Beziehung & Partnerschaft Forum
26 August 2016
6 Antworten
fatladythinks
Beziehung & Partnerschaft Forum
31 Oktober 2016
8 Antworten
angeldvst
Beziehung & Partnerschaft Forum
13 Juli 2015
4 Antworten
Test