Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Mieze
    Mieze (32)
    Sehr bekannt hier
    5.598
    173
    2
    vergeben und glücklich
    31 Januar 2002
    #1

    Beziehungsfrage

    Würdet ihr auf euren Partner warten, wenn er für ne längere Zeit "nicht mehr da" wäre...
    Wenn ja, wie lange würdet ihr es ohne ihn aushalten und wärt ihr treu?
     
  • Norialis
    Norialis (43)
    Verbringt hier viel Zeit
    817
    101
    0
    Verheiratet
    31 Januar 2002
    #2
    für meine Freundin hab ich meinen Traum vom Auswandern aufgegeben, und es war nicht mehr nur ein Traum, meine Papiere waren schon soweit fertig. Sie hat für mich auch einen Auslandsaufenthalt aufgegeben.

    Wenn ein notwendiger Zeitraum eine physische Trennung erfordert, werde ich auf sie warten, aber wenn es sich irgendwie umgehen lässt... man sehe, wir haben uns für uns und unsere Liebe entschieden, alle anderen eigenen Wünsche haben wir, zugunsten unseres Zusammenseins, zurückgestellt.
     
  • 31 Januar 2002
    #3
    Es kommt immer darauf an, wie wichtig die Person mir wäre.
    Wenn es eine ziemlich lange Trennung wäre, sollte man mit seinen Partner darüber reden, wie man weiter machen möchte. Denn im Zöllibat kann man ja auch nicht für unbestimmte Zeit leben.
    Ich denke, wirklich man sollte vorher mit seinen Partner darüber reden. Dann klärt sich einiges.
     
  • Mieze
    Mieze (32)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.598
    173
    2
    vergeben und glücklich
    31 Januar 2002
    #4
    Naja und wenn einer der Beiden gar nicht die Gelegenheit zum Fremdgehen hätte...?
     
  • 31 Januar 2002
    #5
    Dann muß man sich entscheiden, wie man weiter leben möchte!
    Dem Partner, der "nicht da" ist, treu bleiben - oder einen Neuanfang machen und eine neue Beziehung anfangen.
    Doch ich glaube, daß du dich da eher entscheiden mußt, denn dein Partner will bestimmt, daß du mit ihm zusammen bleibst - er hat ja sonst eben keine andere Perspektive. Aber was ist mit dir?
    Willst du das? Darüber mußt du dir im klaren werden. Du mußt wissen, was auf dich zukommt - und ob du damit umgehen kannst?
    Das werden keine leichten Zeiten!
     
  • Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.750
    121
    1
    vergeben und glücklich
    31 Januar 2002
    #6
    Ich hätte gerne "für längere Zeit nicht mehr da " definiert - also um genau welchen Umstand soll es sich dabei handeln?
    Ich mein, handelt es sich dabei vielleicht um einen 2 monatigen Urlaub irgendwo, den man sich selbst net leisten kann?
    Oder einen Auslandsaufenthalt zum arbeiten oder studieren?
    Oder um einen Genesungsurlaub oder ne Therapie irgendwo?Oder ums Gefängnis?

    (heut bin ich extremst fantasievoll *lol*)

    Bei Urlaub und Therapie würd ich warten - ohne Zweifel.
    Bei Gefängis oder Auslandsaufenthalt bin ich mir net so sicher... vor allem, wenn die Zahlen in Richtung 1 Jahr oder mehr gehen. Da würd ich eher eine Beziehungspause anstreben, wo zwar Kontakt herrscht (insoferns möglich ist), aber die Grenzen etwas erweitert sind. Und wenns ein nachher gibt, schaut man nachher weiter *mhm*.
     
  • Mieze
    Mieze (32)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.598
    173
    2
    vergeben und glücklich
    31 Januar 2002
    #7
    @ Teufelsbraut
    Joah deine Fantasien liegen da in etwa richtig...
    Ich mein das mit Knast.
    Wenn, dann aber "nur" 3-5 Monate.
    Naja das mit der Beziehungspause würd ich nicht packen, ich will ihn nicht verlieren, egal was passiert.

    @ Nadi
    Hab dir doch schon mal gesagt das ich für ihn [fast] alles tun würde, ich glaube das müsste deine Frage beantworten :zwinker2:
     
  • Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.750
    121
    1
    vergeben und glücklich
    31 Januar 2002
    #8
    Hab ich mir eh schon gedacht, weil du meintest "was ist, wenn einer gar net fremdgehen kann?" - deswegen hab ichs erwähnt.

    Nun, 3-5 Monate is trotzdem ne lange Zeit... und im Gefängnis sind die Kontakte nach Außerhalb etwas reduziert (aber doch möglich).
    Ich denke, es is wieder Mal ein Fall wo ich sagen muß: das ist deine Entscheidung - wenn du glaubst, dass du es schaffst, dann isses ok... wenn nicht, isses auch ok.
    Mir würds zuerst mal darum gehen, wieso er überhaupt sitzen muß. Wenn er wen umgebracht oder zusammengeschlagen hatt, tät ich mir schwer überlegen, ob ich mit so einem Menschen überhaupt eine Beziehung haben möchte. Die Umstände sind also wieder mal entscheident (für mich meistens - mein Gehirn hat ein gleichberechtigte Stellung mit meinem Herzen).
     
  • Norialis
    Norialis (43)
    Verbringt hier viel Zeit
    817
    101
    0
    Verheiratet
    1 Februar 2002
    #9
    In dem Fall denke ich kann man es durchaus schaffen. Aber das im Gefängnis nix möglich ist, sei mal dahingestellt. Das bedarf eines ausgiebigen Gespräches will ich mal meinen und ihr solltet euch über all eure Vorstellungen klar werden...
     
  • Jocelyn
    Verbringt hier viel Zeit
    528
    101
    0
    vergeben und glücklich
    1 Februar 2002
    #10
    Also einen begrenzen Zeitraum würde sich es vielleicht auch ohne meinen Freund aushalten, aber nur wenn wir sonst irgendwie in Kontakt stehen könnten (Telefon, SMS, E-Mail). Naja, im Gefängnis ist so was leider auch nur begrenzt möglich! Aber ich denke mal, dass 3-5 Monate würd ich schon aushalten, wenn er mir sehr, sehr wichtig wäre (und das ist ja bei dir so)!
     
  • Mieze
    Mieze (32)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.598
    173
    2
    vergeben und glücklich
    1 Februar 2002
    #11
    Ja da hast du recht :smile:
     
  • Diamant
    Gast
    0
    2 Februar 2002
    #12
    Also für mich wär auf alle Fälle ausschlaggebend wieso er im Knast sitzt.
    Wenn ich feststelle das ich damit leben kann und er mir wirklich viel wert ist würde ich auf jeden Fall auf ihn warten.
    Naja außerdem ist es ja zumindest so das man Kontakt haben kann und ihn gegebenenfalls sogar besuchen kann. (Oder lieg ich da etwa falsch?)
     
  • Mieze
    Mieze (32)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.598
    173
    2
    vergeben und glücklich
    2 Februar 2002
    #13
    @ Diamant

    Jo damit liegst du richtig :zwinker:

    Naja, der Grund ist/wäre für unsere Beziehung kein Hindernis und deshalb werd ich warten...
     
  • User 1539
    Sehr bekannt hier
    6.872
    173
    4
    Verheiratet
    2 Februar 2002
    #14
    Wenn ich ihn über alles liebe, würde ich auf jeden Fall auf ihn warten ... somit würde ich auch 100%ig treu bleiben ... ich mein, was hab ich denn davon, wenn ich wild durch die Gegend "poppe"? Gar nix, ausser dass ich ihm voll weh tun würde. Also entweder ich beende 'ne Beziehung oder andere Jungs sind für mich absolut tabu!
     
  • Mieze
    Mieze (32)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.598
    173
    2
    vergeben und glücklich
    2 Februar 2002
    #15
    @ Juvia

    Hab eh kein "Verlangen" nach anderen Boys ich hab meiner Meinung nach den Richtigen gefunden, trotz den scheiß Umständen :smile:
     
  • User 1539
    Sehr bekannt hier
    6.872
    173
    4
    Verheiratet
    2 Februar 2002
    #16
    Hehe ... ich denke, die Umstände, bis man den Richtigen gefunden hat, sind meistens sch**** :tongue:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste