Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Beziehungshindernis?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Wintik, 8 August 2010.

  1. Wintik
    Sorgt für Gesprächsstoff
    60
    31
    0
    nicht angegeben
    Hallo Leute,

    Ich bin mit meiner Freundin jetzt etwas länger als ein Jahr zusammen und alles läuft super. Es gab auch schon mal eine kurze schwere zeit die wir aber gemeistert haben und streiten tun wir uns eigentlich gar nicht. Läuft alles echt gut.

    Nun hab ich vor der kommenden zeit etwas angst.
    Zur Situation: Sie hat eine Ausbildung angefangen und ist jetzt halt oft am arbeiten auch mal am Wochenende. Dazu kommt das ich dieses Jahr anfangen werde zu studieren und dann nur am Wochenende oder auch ab und zu in der Woche nach hause fahren kann da ich etwas weiter weg studiere. Wir sind es eigentlich gewohnt uns öfter auch in der Woche mal zu treffen und machen viel zusammen und ich weiß nicht wie es sein wird wenn wir nicht mehr so die Möglichkeit haben eben rüber zum anderen zu fahren.
    Hab angst was sein wird wenn wir uns weniger sehen werden. Ich möchte weiterhin mit ihr zusammen bleiben, weil ich sie sehr liebe. Es wäre schrecklich wenn die Beziehung daran kaputt gehen würde.

    Nun wollte ich gerne wissen ob vllt jemand ähnliche Erfahrungen schon gemacht hat oder sich etwas damit auskennt? Oder euere Meinung dazu. Vllt mach ich mir auch nur zu viele sorgen und alles wird weiterhin so schön bleiben wie es ist?

    Danke schonmal für jede Antwort :smile:
    mfg winik
     
    #1
    Wintik, 8 August 2010
  2. Shay
    Verbringt hier viel Zeit
    619
    103
    20
    Verliebt
    Als Hindernis sehe ich das jetzt nicht.
    Wenn alles super läuft, so wie du es sagst, wird es das wohl nicht schlechter machen :zwinker:
     
    #2
    Shay, 8 August 2010
  3. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Wo ist da denn jetzt das Beziehungshindernis?
    Ausbildung, Arbeit und Studium ist doch das normalste der Welt und gehört zum Leben dazu.
    Wenn eine Beziehung daran scheitert, dann ist sie wohl nicht stabil.
     
    #3
    krava, 8 August 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  4. User 46728
    Beiträge füllen Bücher
    5.180
    248
    677
    vergeben und glücklich
    Ich sehe kein Hindernis. Ihr seid 1 Jahr zusammen und geht auch natürlich euren Zukunftsplänen nach. Sowas ist nicht ungewöhnlich! Fände es eher schlimm, wenn ihr eure Pläne deswegen über Bord werfen würdet.
     
    #4
    User 46728, 8 August 2010
  5. Wintik
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    60
    31
    0
    nicht angegeben
    Gut, also als so ein Hindernis hab ich das jetzt auch nicht gesehen. Nur hab ich mir schon etwas sorgen gemacht da es ja schon eine Umstellung ist. Und wenn wir auf das Thema kommen dann ist sie halt nicht so begeistert das ich 180km weit weg von zu hause studieren gehe. Aber das ist ja auch verständlich.
     
    #5
    Wintik, 8 August 2010
  6. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Eine Umstellung wird es sicherlich sein, aber machbar.
    Ich hab auch 4,5 Jahre eine WE-Beziehung geführt. Im Nachhinein war es mit die beste Zeit in unserer Beziehung. :zwinker:
     
    #6
    krava, 8 August 2010
  7. Maunz
    Maunz (32)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    64
    33
    8
    Verliebt
    wenn sie darüber begeistert wäre, dann würde ich mir ernsthaft gedanken machen :zwinker:

    sicherlich wird es in der ersten zeit ungewohnt sein, den anderen nicht unmittelbar "greifen" zu können, doch 180 km sind heutzutage auch keine entfernung, die man nicht auf zahlreichen wegen (auch mal im notfall rasch) überwinden könnte :zwinker:

    darüber hinaus ist es sehr wichtig für euch beide, euch nicht voneinander abhängig zu machen. ihr blickt in dieselbe richtung, aber ihr habt auch unterschiedliche ziele. diese gilt es auf jeden fall zu verfolgen. unabhängig voneinander. wenn nicht, würde der tag kommen, an dem dies zu erheblichen problemen und vorwürfen führen würde. gerade die individualität ist es doch auch, was den anderen so interessant macht. davon abgesehen ist es gewiss nicht sinnvoll und sicherlich kaum erstrebenswert, seine lebenswünsche, ziele oder träume für den partner über den haufen zu werfen. du würdest einen teil von dir aufgeben und dies wäre wohl (hoffentlich!) auch nicht in ihrem sinne und würde letzten endes keinen von euch beiden glücklich machen.

    du wanderst schließlich nicht in ein anderes land aus und hast dich dazu entschlossen dort, keine ahnung, ein harem zu eröffnen.
    Off-Topic:
    vorsicht maßlose übertreibung :grin:
    .... du ziehst lediglich in eine andere stadt, um dort zu studieren. insofern kann man die kirche auch mal im dorfe lassen :zwinker:

    lasst es auf euch zukommen. mach dir nicht zuviele gedanken im voraus. ihr werdet sicher euren weg finden, euch auch mit dieser situation zu arrangieren und wohl zu fühlen.
     
    #7
    Maunz, 8 August 2010
  8. User 46728
    Beiträge füllen Bücher
    5.180
    248
    677
    vergeben und glücklich
    180 km. Ist ja schnickschnack..sollen wir tauschen??
     
    #8
    User 46728, 8 August 2010
  9. Wintik
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    60
    31
    0
    nicht angegeben
    ahh,ich glaub ich tausch lieber nicht :zwinker: ^^

    ich geh dann mal positiv ans ganze ran und lass es auf mich zu kommen. Wird schon alles klappen :smile:
    Danke für die ganzen schnellen und netten antworten!
     
    #9
    Wintik, 8 August 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test