Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

beziehungskriese weil wir nicht streiten???

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von polykleth, 18 März 2006.

  1. polykleth
    polykleth (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    103
    101
    0
    nicht angegeben
    hi alle zusammen,

    also ich hab grad folgendes porblem:

    bin seit 1 jahr und 2 monaten mit meiner freundin zusammen. Wir haben ne total enge Beziehung geführt und uns auch von den der außenwelt n bisle abgeschottet....naja, es war für uns beide das erst mal das ganze so zu erleben, und ich finde, dass man sowas auch irgendwie lernen muss und in so ne sache reinwachsem muss. naja, also wir ham uns da voll die vertrauensbasis aufgebaut und es war echt total schön mit ihr. haben dann aber erkannt, dass es unserer beziehung schadet, wenn wir so viel aufnander rumsitzen und dass vielleicht manche dinge in unserem leben in der letzten zeit zu kurz gekommen sind und dass wir da n bisle was ändern müssen..naja, ich finde aber, dass wir das echt ganz gut hinbekommen haben und echt auf dem richtigen weg waren. aber dann hat sie vor 3 tagen total unverhofft mit mir schluss gemacht. Es war total komisch, ich hab gemerkt dass was nicht stimmt und sie gefragt und sie hat angefangen zu weinen und mir gesagt, dass sie halt grad keine gefühle für mich hat und dass es wahrscheinlich das beste sei wen schluss sei.....also das is jetz die kurzfassung von was weiß ich wie vielen stunden geheule und gerde.....
    naja, sie hat rotz und wasser geheult und hyperventiliert, dass ich dachte, sie erstickt mir.
    naja, sie is dann gegangen und dann kam der erste tag in unserer ganzen beziehung an dem wir nichts voneinander gehört haben. War so richtig grausam, weil ich hätte so gern gewusst wie es ihr geht und hab gehofft, dass sie anruft, hat sie aber nicht. ich hab mir gedacht, ich geb ihr zeit und hab mir auch gedacht, dass ich warte bis sie sich meldet. wollte ihr nicht auf den keks gehn, und hab gehofft, dass sie dann merkt, dass sie mich vielleicht doch braucht. naja, am nächsten tag hab ich ihr dann geschrieben dass ich nicht glauben kann, dass es das gewesen sein kann und ich gerne mit ihr reden würde, und dass sie, wenn sie auch reden will, sich melden soll. hat mich dann auch in tränen aufgelöst angerufen und mir gesagt, dass ich ihr fehl. haben uns dann verabredet, naja, und so stark wie da hat sie mich schon lang nicht mehr in den arm genommen. sie hat dann gemeint, dass wir vielleicht nicht so in die zukunft denken dürfen, weil sie nicht weiß was in der zukunft is. Ich hab ihr dann gesagt, dass ich ja auch nicht weiß was in der zukunft is und dass man sich nicht darüber gedanken machen solle was das beste für die zukunft ist, sonder was im moment am besten passt und dass wir beide meiner meinung nach im moment am besten passen.
    sie hat dann noch gesagt, dass sie gemerkt hat, dass sie ohne mich nicht will......
    hört sich ein bischen an wie ende gut, alles gut, aber so einfach ist das nicht.
    irgendwie war alles noch komische, irgendwie haben wir uns beide gefreut, dass wir uns wieder so aufgerafft haben, aber so richtig freuen konnten wir uns beide nicht. sie hat dann gemeint, dass das ganze vielleicht doch ein wenig früh ist, wobei ich ihr rechtgeben musste. bin dann mit meinen freunden am abend billard spielen gegangen und wir sind dannn nachher in die selbe bar in der sie auch war, des war so abgesprochen. naja sie hat da mit ihrem besten kumpel gelabert und ich hatte das gefühl, dass sie grad überhaupt keinen bock darauf hat, dass ich bei ihr bin...naja, hab mich dann mit anderen leuten unterhalten und beim weggehn hat sie mir nen kuss gegeben, so nach dem motto: nur schnell, damits vorbei is.....
    Und jetzt bin ich heute morgen aufgewacht und hab überhaupt nichtmehr das bedürfnis nach ihr......ich versteh mich überhaupt nicht, ich hab sie zurück und müsste mich eigentlich freuen und ich weiß, dass wir einfach noch zeit brauchen, aber gleichzeitig hab ich auch das gefühl, dass ich ihr trotzdem gar nix bedeute und sie eigentlich nicht mehr will.....irgendwie ist das total schwer in worte zu fassen wie ich mich gerade fühle.

    Das problem an der ganzen sache ist, dass ich nicht so genau weiß was alles schief gelaufen ist. Ich kann nicht sagen, hey wenn ich will, dass sich das wieder einreknt muss ich in zukunft auf dies und das achten......
    sie hat gemeint, dass ich einfach zu wenig arschloch bin....wir haben uns in unserer ganzen beziehung nie gestritten.....ich kann nicht mit ihr streiten und sie nicht mit mir.....wir geben uns keinen grund dazu, weil wir immer über alles reden und immer verständnis für den andern zeigen und beide eigentlich sehr tolerant sind.

    ich weiß jetzt einfach nicht mehr woran ich bin, mit mir selbst, mit ihr und mit unserer beziehung. Ich weiß nicht wie ich mich verhalten soll, noch was ich überhaupt will, was sie will, was für uns richtig ist.

    Ich könnte hier jetz noch ne menge mehr schreiben, aber dann liest das niemand mehr....naja, würde mich freuen wenn jemand fragen oder kommentare hat, vielleicht hilft mir das ja weiter.....

    in diesem sinne, liebe grüße, polykleth
     
    #1
    polykleth, 18 März 2006
  2. Larissa333
    Gast
    0
    hi du!

    das war ja ein langer text ^^
    so, mein tip wird dir vermutlich überhaupt nicht gefallen. ich bin der meinung, ihr solltet euch wieder trennen und dann den kontakt abbrechen.
    ih hatte das ganze auch mit meinem ex, hab schlußgemacht, weil ich mir meiner gefühle nicht mehr sicher war, waren dann 3 stunden getrennt, haben beide geheult, sind wieder zusammen gekommen. paar wochen später das selbe wieder, waren 5 tage getrennt (in der zeit war ich auch auf klaaenzeit), haben uns am ersten abend, an dem ich wieder da war, wieder gesehen, sin dwieder zusammen gekommen. 3 monate spätr hat er schluß gemacht.
    da er am nächsten tag ne neue hattte war ich so sauer, dass ich den kontakt erstmal reduziert hab. dann hab ich meinen jetzigen freund kennengelernt, hab mit meinem ex abgeschlossen. haben uns dann wieder getroffen, er hatte mit seiner neuen schon wieder getrennt (vermutlich wegen mir), und er ist nicht damit zurecht gekommen, dass ich einen neuen freund habe.
    daraufhin hab ich den kontakt komplett abgebrochen und es geht mir nun prima! er hat jetzt auch die chance, über mich hinwegzukommen, da er mich nicht mehr sieht und mir deswegen, dass ich keinen kontakt mehr möchte, total sauer ist und mich vermutlich hasst ^^

    also: man macht ja nicht aus spaß schluß, sondern weil was nicht mehr passt. und nur, weil man sich zusammen ausheult und sagt, dass man ohne einander nicht klarkommt, wird die sache auch nicht besser.
    brecht den kontakt komplett ab, amüsiert euch beide, ruft euch nicht mehr an.
    die erste zeit ist es zwar sehr schwer, aber es wird dann auch wieder besser!
    es hat einfach ekien sinn so, wie ihr es immomet habt.
    ihr freuteich nicht richtig, weil beide seiten bisschen verletzt sind und das vertrauen nicht emhr richtig da ist und jeder vor dem nächsten mal schluß-machen angst hat!

    Lg
     
    #2
    Larissa333, 18 März 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - beziehungskriese weil streiten
tiggergirl
Beziehung & Partnerschaft Forum
7 Juni 2016
11 Antworten
festa
Beziehung & Partnerschaft Forum
26 April 2007
11 Antworten
medistanceyou
Beziehung & Partnerschaft Forum
26 November 2006
9 Antworten