Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

*Beziehungspause* ENDE

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Devl0r, 1 Februar 2009.

  1. Devl0r
    Devl0r (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    30
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Ich wolte gerne eure Meinung dazu hören .
    Wir beziehen eine Fernbeziehung und haben nach 1 Jahr eine Beziehungspause weil ich Sie wirklich oft verletzt habe . :geknickt:
    Die Beziehungspause ist schon 1 Woche lang . Und haben halt zum ersten mal heute wieder Kontakt gehabt und sie meinte sie hat mich in dieser Woche kein einziges mal vermisst und ist sich mit ihren Gefühlen zu mir unklar .

    Meint ihr es gibt noch eine Hoffnung ??

    Ich Liebe sie wirklich sehr und ich gestehe meine fehler und hab ihr gesgt das ich mich ändern werde :cry: .
     
    #1
    Devl0r, 1 Februar 2009
  2. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Naja, das Ganze kann jetzt in beide Richtungen gehen, aber leicht negativ kippen. Jetzt kommt es aufs Feingefühl an.

    Entschuldigst du dich für Dinge aus der Vergangenheit? Bittest du sie um Verzeihung? Versprichst du Dinge, die du vielleicht (nicht) einhalten kannst? Schreibst du ihr Liebesbriefe? Machst du ihr Geschenke? Meldest du dich häufig und schenkst ihr viel Aufmerksamkeit und nervst sie damit womöglich, oder zeihst du dich zurück, wartest auf ihren Schritt und gehst dabei das Risiko ein, dass sie sich vernachlässigt fühlt? Fragen über Fragen; du kennst sie am besten von uns allen, hoffentlich wirst du herausbekommen, was sie gerade am dringendsten braucht, was du bereit bist zu ändern. Und: Übernimm dich nicht. Es gibt zu viele Menschen, die Besserung geloben und am Ende ist alles Schall und Rauch. Du wirst dich nicht innerhalb kürzester Zeit um 180° drehen können und verstellen würde die Situation sicherlich verschlechtern.
     
    #2
    xoxo, 1 Februar 2009
  3. narfinator
    Verbringt hier viel Zeit
    32
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Ganz ehrlich, mach dir nach so einer Aussage von Ihr nicht mehr all zuviele Hoffnungen. Ich würde die Beziehungspause auch nicht ewig in die Länge ziehen.

    Ich habe ja gerade ungefähr das durchgemacht oder mache es immer noch durch. Und diese Warten, hoffen und bangen hat mich ziemlich kaputt gemacht. Solltest vll langsam auch die möglichkeit in Betracht ziehen, das das ganze nichts mehr wird.

    Ich habe auch am Anfang der Beziehungspause zu meiner Ex gesagt, das ich dinge eingesehen habe und ändern würde und denke, das sie das selbe tun würde. Aber sie meinte, dass man sich nicht einfach ändern kann.

    Glaube mir ich weiß was du durchmachst und ich wünsch dir von herzen ein guten Ausgang der Geschichte. Aber lass dich nicht kaputt machen.
     
    #3
    narfinator, 1 Februar 2009
  4. Hasipupsi
    Meistens hier zu finden
    1.367
    133
    47
    vergeben und glücklich
    Hmm..ich will dir ja keine Angst einjagen, aber leider ist es in den allermeisten Fällen so, dass eine Auszeit auch nichts mehr bringt. Das ist meist ein Hoffnungsschimmer, von dem man glaubt, dass sich alle Probleme wie von selbst dadurch lösen. Aber das ist natürlich leider "Blödsinn", die Probleme sind danach die gleichen.
    Ich denke, niemand hier kann dir darauf eine sichere Antwort geben, da es auf euch beide ankommt. Setzt euch zusammen und redet ber eure Probleme und Möglichkeiten, diese gemeinsam zu lösen. Ist deutlich hilfreicher als eine Beziehungspause.

    Ich wünsche dir aber viel Glück, dass ihr euch wieder aufraffen könnt und es gemeinsam schafft :smile:

    LG, Hasi
     
    #4
    Hasipupsi, 1 Februar 2009
  5. Devl0r
    Devl0r (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    30
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Ich glaube ich muss mich dammit abfinden das wir gute freunde bleiben :flennen: . Sie ist jetzt auch wieder viel glücklicher ohne mich und das sie mich kein einziges mal vermisst hat das macht mich sehr traurig . Sie will mich mommentan auch ga nicht sehen oder so das wir das Persönlich klären . Wir können aber jetzt spontan miteinander telefonieren, und ich bringe sie immernoch zum lachen :smile2: . Ich lasse ihr die Zeit aber Ich habe das gefühll umso länger wir uns nicht sehen umso weiter trennen sich unsere Wege voneinander . :cry: :flennen:
     
    #5
    Devl0r, 1 Februar 2009
  6. alex-b-roxx
    0
    Meistens ist das der Anfang vom Ende.
    Wenn man dann sich nicht mal ein wenig vermisst, dann macht es auch in der Regel keinen Sinn mehr.
     
    #6
    alex-b-roxx, 1 Februar 2009
  7. Hasipupsi
    Meistens hier zu finden
    1.367
    133
    47
    vergeben und glücklich
    Oh je...das tut mir leid!! :frown:

    Fühl dich mal ganz doll gedrückt :knuddel:

    Leider ist nun wohl das wahr geworden, was ich in meinem vorherigen Post geschrieben habe, aber vielleicht schafft ihr es ja tatsächlich Freunde zu werden :smile:
    Erstmal würde ich dir aber raten, etwas Abstand zu nehmen und mit der Situation klar zu kommen und es vorallem erstmal zu realisieren!

    Ich wünsche dir viel Glück dabei! :herz:

    LG, Hasi
     
    #7
    Hasipupsi, 1 Februar 2009
  8. Devl0r
    Devl0r (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    30
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Ich kann einfach nicht mehr mir ist gerade alle scheiß egal . Ich brauch einfach wieder neue Kraft . Wunder passieren aber nicht bei mir =( :cry: . Ich will sie einfach vergessen
     
    #8
    Devl0r, 1 Februar 2009
  9. Sabse18
    Sabse18 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    122
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ich versteh dich da vollkommend.
    Freundschaft hin und her, ich würde sagen, dass du jetzt erstmal den Kontakt abbrichst. Weil so kannst du sie vergessen und machst dir nicht bei jedem Satz von ihr neue Hoffnung....
     
    #9
    Sabse18, 1 Februar 2009
  10. Devl0r
    Devl0r (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    30
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Danke an alle :cry:

    bin grad nur am heulen :flennen: und würde einfach alles hinschmeißen . Meine Ausbildung , Mein ganzes Leben weil ich damit einfach nich fertig werde .
    Es ist zwar immernoch nicht ganz aus aber ich habe immer mehr das gefühl das sie nicht mehr will . Sie meinte gestern zu mir sie ist sich nicht 100 % sicher ob sie schluss machen will aber es besser wer .
    Ich weiß nicht was ich davon halten sol von der Aussage :flennen: :flennen: :flennen: :flennen: :flennen: :flennen: :flennen: :flennen:

    Ich will nicht mehr :kopfschue mir tut das alles so weh und kann kaum noch denken .
     
    #10
    Devl0r, 2 Februar 2009
  11. kingofchaos
    Benutzer gesperrt
    1.011
    0
    39
    vergeben und glücklich
    Dann dreh ihr das ganze im Mund rum und mach sofort Schluß.

    Sag ihr, daß Du so ein Gekaspere nicht mehr willst und die Beziehung deshalb als beendet betrachtest. Keine Diskussion, direkt danach komplett den Kontakt abbrechen. Alle Nummern löschen, im ICQ löschen etc.

    Und denk dran " Scheiss auf Freunde bleiben.... " ( wie heisst die Gruppe nochmal? )
     
    #11
    kingofchaos, 2 Februar 2009
  12. User 81102
    Meistens hier zu finden
    1.053
    148
    202
    vergeben und glücklich
    Ich schließe mich (wie so oft) KingofChaos an!

    Dreh den Spieß um!
    Die einzige Chance, sie zurück zu bekommen (wenn überhaupt noch eine bestehen sollte), ist, dich rar zu machen, den Kontakt abzubrechen...wenn du ständig parat bist und "ihr hinterherläufst", kann sie dich garnicht vermissen!
    Sie muss erstmal spüren wie das ohne dich ist, wie es ist, keinen Kontakt mehr zu dir zu haben, dich nicht mehr abrufbar zu haben wie es ihr gerade passt.

    Mach Schluss mit der Begründung, dass du das so nicht kannst und dass du dir zu schade für ein solches "Warmhalten" ihrerseits bist. Dass sie dich ganz oder garnicht haben kann.
    Brech den Kontakt ab, auch auf die Gefahr hin, dass tatsächlich nichts mehr von ihr kommt - aber dann hast du dir wenigstens deinen Stolz bewahrt und weitere Tage voller Ungewissheit und Qual erspart...

    manchmal ist ein Ende mit Schrecken besser als ein Schrecken ohne Ende...
     
    #12
    User 81102, 2 Februar 2009
  13. Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.555
    123
    19
    nicht angegeben
    Mal ganz abgesehen davon, dass ich von lustigen Spielchen à la "wie du mir, so ich dir" oder "mach Schluss, damit sie es nicht tun kann" generell herzlich wenig halte, bin ich auch in diesem speziellen Fall ganz anderer Meinung. So was, wie Brautprinzessin hier vorschlägst, kann auch deftig nach hinten los gehen. Bei mir würde nämlich definitiv genau das Gegenteil passieren und ich würde interpretieren, dass er genauso wenig ein Interesse an der Fortführung der Beziehung hat, wie ich es habe. Wenn ich jemanden nicht mehr will, dann will ich ihn nicht mehr, dabei ist es komplett wurscht, ob der nun dauernd um mich rumdackelt oder sich berechnend rar macht.

    Wie immer kann ich nur sagen: man soll sich selbst bleiben, über kurz oder lang funktioniert sämtliches Verstellen, auch in solchen Ausnahmesituationen, sowieso nicht. Man gewinnt nicht jemanden zurück, weil man vorgibt, jemand zu sein, der man nicht ist.

    Ich bezweifle, dass hier noch etwas zu retten ist, aber eben, da nützen auch rar machen und sonstige depperte Spielchen nichts mehr. Sie wollte die Pause, sie scheint dich nicht zu vermissen, ergo wohl kaum mehr zu wollen - so leid es mir tut, aber ich glaube, das ist so gut wie vorbei. Mir ist zwar nicht klar, was "ich habe sie zu oft verletzt" bedeutet, aber das scheint ja doch darauf hinzudeuten, dass du Fehler gemacht hast. Nun denn, dann lässt sich da leider wahrscheinlich nicht mehr viel ändern. Kopf hoch, da müssen wir fast alle irgendwann durch.
     
    #13
    Samaire, 2 Februar 2009
  14. Devl0r
    Devl0r (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    30
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Ich weiß nicht ob ich einfach zu ihr fahren sol ( evt wenn sie mich wieder sieht kriegt sie doch Schmetterlinge im Bauch ) oder ihr einfach die freiheit lasse und das sie mich evt doch irgendwann vermissen wird .

    Ich will keine falsche entscheidung treffen denn ich will sie nicht verlieren
     
    #14
    Devl0r, 2 Februar 2009
  15. User 81102
    Meistens hier zu finden
    1.053
    148
    202
    vergeben und glücklich
    Samaire, ich stimme deinem Posting in vielen Dingen zu :zwinker:
    Aber vielleicht reden wir da etwas aneinander vorbei?

    Off-Topic:
    Mal ganz abgesehen davon, dass ich von lustigen Spielchen à la "wie du mir, so ich dir" oder "mach Schluss, damit sie es nicht tun kann" generell herzlich wenig halte,


    Das hat an dieser Stelle ganz und garnichts mit "lustigen Spielchen" zu tun oder damit, ihr mit einer Trennung zuvor zu kommen!
    In dieser Situation ist es nunmal so, dass die Freundin des TS diesen ziemlich "warmhält", er leidet wie ein Hund, sie kann sich nicht entscheiden, nimmt aber auch keine Rücksicht auf ihn. Und er? Quält sich, telefoniert viel mit ihr, reißt sich den A**** auf und bekommt nicht so richtig mit, dass er damit eher destruktiv handelt...es liegt nunmal in der Psyche des Menschen, dass man jemanden nur wirklich vermissen kann, wenn man keinen direkten Kontakt mehr zu demjenigen hat und dass man dafür auch erstmal ein Gefühl des "Verlustes" aufbauen muss...
    wenn der TS seiner Freundin aber nicht die Zeit und den Abstand gewährt, wird sie ihn als ständig abrufbar empfinden und sich zu keiner Entscheidung gezwungen fühlen, da er "ja eh alles mitmacht" (hart ausgedrückt).
    Er soll sich also nicht verstellen, er soll sich "nur" zurückhalten.
    Und er soll ihr auch nichts heimzahlen oder Rache nehmen, er soll ihr nur klar machen, dass er am anderen Ende der Leitung steht, dass er einen Wert hat und dass er selbstbewusst mit der Situation umgeht.

    Off-Topic:
    So was, wie Brautprinzessin hier vorschlägst, kann auch deftig nach hinten los gehen. Bei mir würde nämlich definitiv genau das Gegenteil passieren und ich würde interpretieren, dass er genauso wenig ein Interesse an der Fortführung der Beziehung hat, wie ich es habe. Wenn ich jemanden nicht mehr will, dann will ich ihn nicht mehr, dabei ist es komplett wurscht, ob der nun dauernd um mich rumdackelt oder sich berechnend rar macht.

    Natürlich kann die Variante nach hinten losgehen, wenn die Freundin des Ts herausfinden möchte, ob er sich um sie bemüht - meines Erachtens nach geht es hier aber garnicht mehr um ihn, sondern ganz allein um sie :zwinker: Sie hält ihn hin und verletzt ihn damit umso mehr...und er soll ihr weiterhin hinterherlaufen?
    Man kann in einer Beziehung nur glücklich sein, wenn man selbst für sich selbst einen Wert empfindet, wenn man weiß, wer man ist und folglich auch alleine auf eigenen Beinen stehen könnte.
    Ich zB möchte einen eigenständigen selbstbewussten Partner :zwinker:
    Und ich meine, dass sie in dieser Situation nunmal garkeinen grund hätte sauer zu reagieren, wenn er die Segel streicht...er hätte ein gutes Recht dazu! Und wie du schon selbst sagst - wenn sie ihn nicht mehr will, ist es komplett unabhängig von seinem Verhalten und es wird ihr nicht schaden, wenn sie merkt, dass er sowas nicht mit sich machen lässt. Außerdem KANN sie garkein Desinteresse seinerseits interpretieren, wenn er ihr klar macht, dass es in diesem Fall an ihrem Verhalten liegt...sie wird ja wohl gemerkt haben, dass er eigentlich mit ihr zusammen bleiben will und das kann er ihr ja auch so sagen! "Ich will nicht, dass wir auseinander gehen, aber wenn du es so willst, kann und werde ich mich nicht dagegen stellen. Ich möchte aber nicht hingehalten werden, da mich das verletzt und mir wehtut. Entweder du willst mit mir zusammen sein oder nicht. Wenn du dich nicht entscheidest, werde ICh Schluss machen, da dass ganze so keinen Sinn hat." So in die Richtung meinte ich das, vielleicht ist es missverständlich rübergekommen :zwinker:
    Ach und wo ich gerade beim Thema bin:
    "sich rar machen" hat mal garnix mit "Berechnung" zu tun...ganz ehrlich? Wenn einer permanent um mich rumdackelt, mir alles von den Lippen liest, alles von mir abhängig macht, dann empfinde ich diesen nicht als gleichwertigen Partner.
    Natürlich soll der TS nicht seine Gefühle verweigern...er soll ja nicht das Gegenteil behaupten aber das ist auch gerade der Grund, den du missverstanden hast...
    er soll ihr nur lediglich aufzeigen, dass er das so nicht länger mitmachen kann.

    Off-Topic:
    Man gewinnt nicht jemanden zurück, weil man vorgibt, jemand zu sein, der man nicht ist

    Da hast du grundsätzlich Recht aber in dieser Situation gehts meiner Meinung nach wie oben gesagt nicht um Vorgabe oder Verstellung :zwinker: Er soll ja seinen Wunsch nicht abstreiten, er soll sich lediglich zusammenreißen, so schwer das auch ist, und ihr zeigen, was sie an ihm verlieren würde.
    Er gibt also nicht jemanden vor, der er nicht ist - viel mehr ist es ein erster Ansatzpunkt für ihn, sich vielleicht zu ändern.
    Mein Posting sollte ja auch lediglich aufzeigen, dass er sich nicht si kaputt machen braucht, dass er das versteht und seine Konsequenzen daraus zieht. Dass er ein gutes Recht hat, auch mal mit dem Fuß aufzustampfen und zu sagen, wer er ist und was er will...

    Off-Topic:
    Sie wollte die Pause, sie scheint dich nicht zu vermissen, ergo wohl kaum mehr zu wollen - so leid es mir tut, aber ich glaube, das ist so gut wie vorbei.

    Und da stimmen wir überein :zwinker:
    Wie du vielleicht gelesen hast, habe ich gesagt, dass die Version die ich ausführte wenn überhaupt vielleicht die einzige Chance ist, etwas rumzureißen...nämlich einen komplett anderen Weg einzuschlagen als bisher :zwinker:
    Heißt also nicht, einfach mal zu schauspielern und nicht man selbst zu sein, sondern vielleicht das eigene Verhalten überdenken und entsprechend verändern...

    Aber wie auch immer, ich will mir eigentlich auch nicht anmaßen irgendwelche direkten urteile zu fällen.
    Damit es nicht weiter zu missverständnissen kommt:
    Der TS soll sich meiner Meinung nach nicht verstellen, er sollte vielleicht nurmal überdenken, ob er so auf dem richtigen Weg ist, wenn er auch jetzt noch immer für sie verfügbar ist.
    Die Chancen stehen schlecht für ihn, soweit ich das beurteilen kann, aber er wird jetzt auch nichts mehr retten, wenn er ihr auf eine selbstmörderische Weise weiter hinterher läuft :zwinker:

    EDIT: @TS:
    Fahr nicht zu ihr. Davon kommen die Schmetterlinge auch nicht plötzlich wieder :/
    Sie ist in einer Phase, die eigentlich ncihts mehr mit dir zu tun hat wie ich vermute. Sie erwartet ja keine Änderung mehr von dir, da sie mit dem thema eigentlich schon abgeschlossen hat (so hab ich das jedenfalls verstanden).
    Du willst natürlich um sie kämpfen, aber ich denke du hast schon vieles getan um sie zu behalten.
    Irgendwo ist ein Punkt, wo man auf sich selbst achten muss..dich quält die Ungewissheit, deswegen rede vielleicht nochmal mit ihr (aus diesem Grund könntest du auch zu ihr fahren beispielsweise) und mach ihr klar, dass es dir sehr wehtut.
    Dass du sie gerne als Freundin behalten willst und dich bemühen willst, aber dass du das nur in der Beziehung selbst kannst.
    Dass sie sich zu deinem Wohl entscheiden sollte, da du dich sonst kaputt machst. Frag sie gerade heraus, ob sie noch mit dir zusammen sein möchte oder nicht. Wenn sie immer noch schwankt und unsicher ist, würde ICH PERSÖNLICH klar machen, dass ich einen Partner möchte, der sich sicher ist mit mir zusammen zu sein und ich würde vielleicht Schluss machen. Wenn sie noch was für dich empfindet, muss sie dir auch die CHANCE geben etwas zu ändern...doch im moment siehts eher danach aus, dass sie ihre Entscheidung schon getroffen hat und das noch für sich selbst festigen muss.
    ZIemlich unfair dir gegenüber wie ich finde.
    Es tut mir Leid.
     
    #15
    User 81102, 2 Februar 2009
  16. Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.555
    123
    19
    nicht angegeben
    Mach was du für richtig hältst. Falls sie sich tatsächlich entschieden hat (was sie meiner Meinung nach bereits hat), ist es sowieso egal, was du tust, da ändert sich nichts mehr, weder zum Positiven, noch zum Negativen.
     
    #16
    Samaire, 2 Februar 2009
  17. kingofchaos
    Benutzer gesperrt
    1.011
    0
    39
    vergeben und glücklich
    ich seh es eigentlich weniger als " Spielchen spielen " denn als Beendigung einer für den TE nicht mehr hinnehmbaren Situation. Die Freundin hält ihn mit Aussagen wie " zu 99 % ist Schluß, aber 1 % Chance hast du noch " doch nur mit wenig Aufwand in ihrem Orbit.

    Boshafte Zungen wie ich es manchmal bin, gehen bei solchen Aussagen davon aus, daß es bereits einen Nachfolger gibt, sie sich aber noch nicht sicher ist ob es mit dem klappt.
    Der bisherige Freund wird dann eben mit so einem Unsinn warm gehalten bis das mit dem Neuen geklärt ist. Wenn es nichts wird, hat man ja noch das " Backup " in der Hinterhand, der ist dann mit einem Anruf reaktiviert und wird künftig fügsam wie ein dressiertes Hündchen auf Abruf béreitstehen. Wenn es mit dem Neuen klappt, wird die Beziehung mit dem alten Freund einschlafen. Dann kommt evtl gar nichts mehr, mit Glück nur noch eine SMS " Leider blablablubb, aber wir bleiben bestimmt Freunde, Du bist so ein wichtiger Mensch blablablubbbla ".

    Selbst wenn es nicht so wäre, würde ich Schluß machen wenn meine Freundin behaupten würde, sie sei sich ihrer Gefühle nicht mehr sicher und brauche eine Beziehungspause.
    Und zwar direkt nach ihrer Ansage. Wahrscheinlich würde ich sie sogar mitten im Satz unterbrechen und Schluß machen.

    Klingt jetzt vielleicht hart und ist für den TE nicht tröstlich, aber was bitte soll sich in einer Beziehungspause, egal wie lange sie ist, ändern?
    Ist es nicht vielmehr so, daß Beziehungspausen in der Regel als " Notausgang für Feiglinge " aus Beziehungen benutzt werden? Ist ja auch eleganter eine Beziehung so nebenbei einschlafen zu lassen als an ihr zu arbeiten.
    Und die Arbeit an einer Beziehung passiert nun ganz bestimmt nicht in einer ein-oder mehrwöchigen Pause.
     
    #17
    kingofchaos, 2 Februar 2009
  18. User 81102
    Meistens hier zu finden
    1.053
    148
    202
    vergeben und glücklich
    Das meinte ich. Ich würde es zwar nicht so konsequent sehen wie mein Vorredner, aber im Grunde stimme ich darin überein.
    Was bringt dieses "Hinhalten"? Für IHN garnichts, da er die Chance was zu verändern nur in der Beziehung selber hätte.
    Für SIE bringt es lediglich ein Hintertürchen und zwingt sie nicht zu direkten Entscheidungen.
    Von daher sollte er das ganze beenden um sich nicht selbst weiterhin quälen zu müssen.

    Und da habe ich eben angefügt, dass das sowieso der einzige Weg ist, sie zurückzubekommen, wenn überhaupt noch eine Chance besteht. In dem sie dann auch mit allen Konsequenzen merkt wie es ohne ihn ist.
     
    #18
    User 81102, 2 Februar 2009
  19. Devl0r
    Devl0r (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    30
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Also sol ich
    ihr sagen das Ich schluss mache nicht weil ich sie nicht mehr liebe sondern weil es das beste für SIE ist weil sie ohne mich glücklicher ist und ich ihre schwere entscheidung abnehme.
    Oder einfach knallhart das es aus ist und fertig ?????
     
    #19
    Devl0r, 2 Februar 2009
  20. User 81102
    Meistens hier zu finden
    1.053
    148
    202
    vergeben und glücklich
    Zunächst einmal musst du das alleine für dich entscheiden, da keiner von uns in deiner Situation steckt und diese wirklich beurteilen kann.

    MEINER persönlichen Meinung nach solltest du zu ihr gehen und ihr ehrlich sagen, dass du sie nicht verlieren willst, aber dass du so nicht weitermachen kannst. Dass es dir wehtut, in dieser Ungewissheit zu leben und dass du von ihr nun eine Entscheidung verlangst. Stell ihr die entscheidende Frage: will sie dich noch oder nicht? Denn alles andere hilft keinem von euch beidem weiter...
    du würdest also nicht ihr zuliebe Schluss machen, sondern DIR zuliebe. Um dieses Leiden deinerseits zu beenden und endlich Gewissheit zu haben...du würdest also nur Schluss machen, wenn sie sich immer noch nicht entscheidet.
     
    #20
    User 81102, 2 Februar 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - *Beziehungspause* ENDE
falke1234
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 Oktober 2016
14 Antworten
HotSpot
Beziehung & Partnerschaft Forum
30 Juni 2016
10 Antworten
Viktualia
Beziehung & Partnerschaft Forum
20 Mai 2013
16 Antworten