Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Beziehungspause gut oder schlecht?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Bärchen72, 14 Februar 2007.

  1. Bärchen72
    Bärchen72 (44)
    Verbringt hier viel Zeit
    246
    113
    36
    Verheiratet
    Hallo Ihr,

    ich bin mit meiner Freundin seit dreieinhalb Jahren zusammen, aber die letzten Monate kriselt es gewaltig. Wir standen schon mehrmals kurz vor der Trennung, haben es aber bis jetzt nicht vollzogen, da wir uns immer noch sehr lieben. Wir haben auch weiterhin schöne Momente, andererseits ist die Stimmung oft mies und wir kotzen uns gegenseitig an.

    Jetzt haben wir überlegt, mal eine Beziehungspause zu machen. Ich würde aus der gemeinsamen Wohnung ausziehen und wir würden ein paar Monate keinen oder wenig Kontakt haben. Ziel ist es, uns zu besinnen, was wir wirklich wollen. Wir haben aber die Hoffnung, dass es danach besser wird.

    Deswegen die Frage an alle, die schon mal eine Beziehungspause gemacht haben: Wie sind eure Erfahrungen damit? Hat es etwas für die Beziehung gebracht, oder war sie danach ganz kaputt?
     
    #1
    Bärchen72, 14 Februar 2007
  2. Mabi
    Gast
    0
    Hallo Bärchen72,

    also ich muss Dir gleich ganz ehrlich sagen, ich hatte ne Beziehungspause noch nicht, und ich hätte auch Angst davor, das es dann ganz in die Brüche geht!

    Ich bin mit meiner Freundin seid 1 1/2 Jahren zusammen und wir haben bis jetzt auch immer alles gut geschafft. Unter anderem Strei mit ihrer Stiefmutter, stress mit der Ausbildung und dann noch durch einen Arbeitsunfall von mir die Kündigung zu bekommen und ohne Arbeit da zu stehen.

    Wir wohnen auch zusammen und klar ist auch das es manchmal ganz gewaltig kracht. Oft kam es schon so weit das sie mal für ein paar Stunden gegangen ist (nicht getrennt, sondern für 1-2 Stunden) und wir uns danach wieder versöhnt haben.

    Mitlerweile haben wir das alles super in den Griff bekommen, wenn mal wieder was sein sollte setzen wir uns zusammen (wenn zu gereitzte Stimmung ist dann erst nach 10 min. oder so) und strengen uns an über den vorfall ganz ruhig und normal zu reden. Bis jetzt läuft das alles super und es ist wieder wunderschön.
    Das ist es auch was ich euch vielleicht raten würde, wenn ihr das noch nicht probiert habt.

    Gruß Mabi
     
    #2
    Mabi, 14 Februar 2007
  3. Larissa333
    Gast
    0
    Hm, für mich bedeutet Beziehungspause meistens das Ende.

    Ich hab seit 3 jahren streng genommen eine Beziehung auf Pause ^^ haben beschlossen, erstmal Pause zu machen, und dass ich mich melde, wenn ich doch wieder ne Beziehung will. Wollt ich nicht, also auch nie wieder gemeldet.

    Ich bin der meinung, meistens machen Pärchen eine Beziehungspause, weil sie Angst haben, das gewohnte gleich ganz aufzugeben. In 3,5 Jahren kommt man sich ja schon sehr nahe, kennt sich, hat sich aufeinander eingestellt. Dieses Vertraute aufzugeben ist nicht leicht.
     
    #3
    Larissa333, 14 Februar 2007
  4. Syber
    Syber (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    627
    103
    1
    vergeben und glücklich
    ...ich hatte (noch) nie eine beziehungspause, doch für mich wäre eine beziehungspause auch gleichzeitig das ende...man lernt wieder alleine klar zu kommen, lernt das single leben zu schätzen und lieben und vorallem die freiheit macht einem spass...,ABER es kann auch anderes kommen. in meinem freundeskreis haben sich zwei auch einmal eine beziehungspause von ca. 8 monaten genommen und inzwischen sind sie glücklich verheiratet und bekommen bald ihr 2 kind...also, so kann es im besten fall auch ausgehen, aber ja..keine garantie drauf.
     
    #4
    Syber, 14 Februar 2007
  5. LaPerla
    Verbringt hier viel Zeit
    746
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich halte nichts von Beziehungspausen.

    Entweder man kommt irgendwie auf einen Nenner oder es soll einfach nicht sein. Wozu führt man denn eine Beziehung? Es kann nicht immer alles nur toll und harmonisch sein. Ob man wirklich zusammen passt zeigt sich doch eigentlich erst in solchen Situationen, denn wenn man diese meistert zeigt es doch dass man in der Lage ist in guten wie in schlechten Zeiten zueinander zu stehen.

    Wenn aber die schlechten Zeiten überwiegen und die Stimmung generell eher angespannt ist, sollte man sich Gedanken machen ob es wirklich gut wäre diese Beziehung weiter zu führen. Manche Menschen passen einfach nicht zusammen.
     
    #5
    LaPerla, 14 Februar 2007
  6. Mabi
    Gast
    0
    LaPerla, genau so würde ich das auch sagen.
     
    #6
    Mabi, 14 Februar 2007
  7. Sexsüchtige
    Verbringt hier viel Zeit
    284
    101
    0
    nicht angegeben
    Vergiß es, will dir die Hoffnung net zerstören aber nach einer Beziehungspause kommt meistens nichts mehr, es ist dann einfach aus und vorbei....
     
    #7
    Sexsüchtige, 14 Februar 2007
  8. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden
    4.527
    148
    211
    nicht angegeben
    was soll eine pause denn bringen?
    die probleme sind nach der pause immer noch die alten, da habt ihr mehr davon, gemeinam in der beziehung dran zu arbeiten.
    und wenn es einfach um eine kurze auszeit geht, die kann man auch haben, wenn man mal ein paar tage alleine weg fährt - ohne vorher die beziehung probehalber zu beenden.
     
    #8
    Miss_Marple, 14 Februar 2007
  9. Määä
    Määä (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    116
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich hatte schon eine Beziehungspause und nach 2 Monaten war dann Schluss.
    Allerdings muss ich dazu sagen, dass die Idee alleine von IHM kam und ich mich dem einfach fügen musste, weil er nicht mehr mit sich reden lassen hat und er hat mir auch nie gesagt was er sich daraus erhofft.
    Das Ende vom Lied -> "Die Gefühle sind auch irgendwie weg" :wuerg:
    Ich hoffe bei euch läufts besser, die Streiterein hören auf und ihr merkt was ihr aneinander habt. :smile:
    Ich selbst wäre nie auf die Idee gekommen eine Beziehungspause zu machen, weil ich immer gesagt habe, dann kann man auch gleich schluss machen. :geknickt:
    Alles doof.
     
    #9
    Määä, 14 Februar 2007
  10. Rennschnecke
    Verbringt hier viel Zeit
    450
    101
    0
    Single
    Hallo,
    ich glaube nicht, dass eine Beziehungspause der richtige weg ist.
    Es gibt zwei Möglichkeiten: Entweder ihr merkt während der Pause, dass ihr ganz gut ohne einander auskommt und beendet die Beziehung. Oder ihr merkt während der Pause, wie sehr ihr noch aneinander hängt, streitet euch nachher weniger und fühlt euch besser. Jedoch, werden die Streitereien sicher mit der Zeit wieder kommen.
    Viel effektiver wäre es da doch gleich den Kern der Probleme anzugehen und in Gesprächen versuchen zu klären woran es liegt, damit man das ändern kann. Wenn man die Probleme im Kern erfasst und sich in der Lage sieht, sie zu lösen, ist die Beziehung auf längere Zeit gesichert.
    Funktioniert das nicht, weiß man, dass die Beziehung wahrscheinlich keine Zukunft mehr hat und kann dann gleich konsequent Schluss machen und nich das ganze auf die lange Bank zu schieben...
     
    #10
    Rennschnecke, 14 Februar 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Beziehungspause gut schlecht
falke1234
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 Oktober 2016
14 Antworten
HotSpot
Beziehung & Partnerschaft Forum
30 Juni 2016
10 Antworten
JuliaB
Beziehung & Partnerschaft Forum
17 Januar 2005
21 Antworten