Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Beziehungspause...kann soetwas gutgehen?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von coolmiss, 30 März 2006.

  1. coolmiss
    coolmiss (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    252
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo ihr,

    ich muss mir einnfach mal von der Seele schreiben..Ich bin fix und fertig. Ihr müsst auch gar nicht antworten, aber vielleicht kann mir doch der ein oder andere einen Rat geben.

    Ich habe eben mit meinem Freund telefoniert. Es läuft schon seit einigen Monaten nicht so gut mit uns...Da ich von der Sorte Mensch bin, die alles in sich reinfrißt habe es lange nicht angesprochen. Er war aber sehr häufig genervt von mir, hat immer wieder ausreden gefunden, weshalb wir uns nicht sehen (führen eine Wochenendbeziehung) können und wenig von sich erzählt.

    Jedenfalls habe ich es nun endlich mal angesprochen, ihm gesagt, dass ich das Gefühl habe, dass er nicht mehr glücklich mit mir ist..Er fragte mich warum und ich habe es ihm erklärt. Worauf er nur meinte "ich weiß es nicht" (einer seiner standard-sprüche)..ich meinte dass er doch wissen müsse was ob er noch was für mich empfindet.. er meinte er würde noch für mich empfinden und so weiter.
    Naja, er sagte dann irgendwann, dass es vielleicht besser wäre eine Beziehungspause zu machen...Er will in der Zeit sich um seine Zukunft kümmern (er will sich mit nem Freund selbstständig machen und sie müssen da noch viel erledigen..das weiß ich aber auch erst seit heute) und sein Leben ein bisschen in den Griff bekommen und ich könnte mich ja in der Zeit intensiver um meinen Ausbildungsplatz kümmern. Er hatte einen Monat vorgeschlagen.. Meinte wir könnten weiterhin telen und wenn ich mal in Hamburg bei meinen Eltern bin auch mal was zusammen unternehmen (häh??? widersprüchlich oder nicht?)
    Er sagte auch er woll eauf keinen Fall schluß machen...:cry:

    Ich weiß echt nicht weiter :flennen:
    Hat hier jemand Erfahrung mit sowas? Wie zieht man sowas am besten durch? In der Zeit gar keinen Kontakt? Wie steht es mit Treue? was gibt es zu beachten? Ist es überhaupt sinnvoll...nachher wird er sich in der Zeit bewusst, dass er doch nicht mehr will und macht dann Schluß?? :cry:

    Weiß echt nicht was ich machen soll..wie soll ich denn morgen aufstehen mit diesen ungewissen gedanken wie es nun weitergehen soll...?

    Er will mich am Sonntag nochmal anrufen und wir wollen beide bis dahin überlegen was wir drüber denken...

    Wie soll ich denn die Zeit ohne ihn aushalten...und dann auch noch mit den gedanken, dass es vielleicht doch nichts mehr wird mit uns...

    Danke, dass ihr euch das angehört habt..und dank an die, die mir antworten..könnte etwas trost gut brauchen :kopfschue

    Liebe Grüße
    cm
     
    #1
    coolmiss, 30 März 2006
  2. cooky
    cooky (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    847
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Tut mir leid das zu hören :traurig:

    Es gibt sicher Menschen, die -wenn sie Beziehungspause sagen- auch Beziehungspause meinen und sich richtig sicher sind, dass man bald wieder von neuem anfangen kann.

    Aus Erfahrung weiß ich, dass auch oft wieder was draus wird. Allerdings ändern solche Pausen überhaupt nichts. Wenn man Probleme hatte, werden die auch dadurch nicht gelöst, dass man sich mal 4 Wochen lang absichtlich vermisst hat.

    Mittlerweile halte ich solche Pausen auch für blöd.
    Entweder man trennt sich. Oder man hält zusammen, vor allem als Paar, steht sich ein, dass man eine Krise hat und etwas Abstand voneinander braucht und wartet ab.

    Aber dieses Auf-Eis-Legen... ich weiß nicht.
    Wenn, dann sollten beide das wollen.
     
    #2
    cooky, 30 März 2006
  3. coolmiss
    coolmiss (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    252
    101
    0
    vergeben und glücklich
    naja..angeblich ist es weniger weil wir stress haben, sonder weil er meint wieder mit sich selber klar kommen zu müssen und dafür bräuchte er ein wenig zeit...er sagte auch dass das ganze nichts mit mir zu tun hat...ob das nun stimmt ist ne andere frage...

    muss aber sagen, dass er wirlklich sehr sehr lieb und einfühlsam war am tele..
     
    #3
    coolmiss, 30 März 2006
  4. cooky
    cooky (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    847
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hmm, also wie gesagt.
    Beziehungspause klingt irgendwie so nach "Trennung mit Warmhalten".

    Hat er dich denn gefragt, ob du einverstanden wärst?

    Ich kapier auch nicht ganz -
    wenn man mehr Zeit für sich braucht, kann man doch seiner Freundin sagen: "Hör mal, ich hab ne schwierige Zeit, könnten wir uns seltener sehen, hättest Du Verständnis dafür"?

    Ich versteh nicht, wie sein Leben für ihn leichter wird, wenn er sich mal eben kurzfristig von dir trennt.

    :ratlos:
     
    #4
    cooky, 30 März 2006
  5. LuzDeLaLuna
    Verbringt hier viel Zeit
    470
    101
    0
    vergeben und glücklich
    meine erfahrung mit ner beziehungspause war so es waren ca 2 monate pause (war noch dazu ne fernbeziehung) naja danach war ich mit meinem ex wieder nen monat zusammen es hat sich aber nichts geändert absolut gar nichts. wir haben uns weiter ohne ende gestritten wegen jeder kleinigkeit usw.
    sicher gibt es leute, die mit pause echt ne pause meinen aber andere naja nehmen es als vorwand um nich sofort schluss zu machen , so wie cooky schon gesagt hat.
    ich würde es so machen das ich mich nich zu sehr drauf verlasse das wieder was draus wird denn so bist du später vllt nicht mehr so super traurig wenns dann wirklich endgültig schluss is (was ich für dich nicht hoffe)
    ich wünsche dir viel glück:knuddel:
    mfg luz
     
    #5
    LuzDeLaLuna, 30 März 2006
  6. coolmiss
    coolmiss (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    252
    101
    0
    vergeben und glücklich
    hach..so ganz versteh ich das alles auch nicht..
    er sagt er liebt mich-aber will ne pause

    er hat mich gefragt..ich konnte dazu aber nichts sagen...
    vielleicht versteht er unter pause ja auch "sich weniger sehen".. weiß nur nicht ob ich das kann...wobei mir das lieber wäre als schluss zu machen..dumm wäre halt nur wenn es dann nach dem monat ganz aus ist...:cry:
     
    #6
    coolmiss, 30 März 2006
  7. LuzDeLaLuna
    Verbringt hier viel Zeit
    470
    101
    0
    vergeben und glücklich
    mh und wenn du ihn einfach mal ganz direkt fragst was er unter ner beziehungspause versteht?
     
    #7
    LuzDeLaLuna, 30 März 2006
  8. cooky
    cooky (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    847
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hmmm, Scheiß-Gefühl, ich weiß.
    Da kann man auch schlecht Ratschläge geben, ist ja jede(r) anders.

    Ich hab dir trotzdem mal ältere Threads zu dem Thema gesucht, vielleicht findest du ja noch einen Gedanken oder Tipp, der irgendwie hilft.
    http://www.planet-liebe.de/vbb/search.php?searchid=642477

    :smile:
     
    #8
    cooky, 30 März 2006
  9. coolmiss
    coolmiss (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    252
    101
    0
    vergeben und glücklich
    tja..das sollte ich sonntag vielleicht mal tun...

    was ich rausgehört habe war halt:
    - 1 Monat Pause
    - trotzdem Kontakt
    - eventuell sogar mal treffen wenn ich bei meinen eltern bin

    Ich habe soooo große Angst ihn zu verlieren.. er sagte, dass es nicht passieren wird und er mich liebt...

    Ich weiß einfach nicht weiter...sitze hier und heule ohne ende...


    hmm...das meiste klingt ja nicht sehr hoffnungserweckend.. :cry:
     
    #9
    coolmiss, 30 März 2006
  10. pewin
    Gast
    0
    Ich erlaube mir, nur einen Satz zu posten und keinen Roman:

    "Erst, wenn du etwas nicht mehr hast, weißt du, was du daran hattest".
     
    #10
    pewin, 30 März 2006
  11. coolmiss
    coolmiss (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    252
    101
    0
    vergeben und glücklich

    ja, diesen spruch kenne ich... kann nur hoffen dass er im positiven sinne merkt was er an mir hat..:cry:

    also ein freund hat mir gerade geraten mich nochmal persönlich mit meinem freund zu treffen und das zu klären..nicht am telefon...und wenn er das nicht will, dann soll ich drohen schluss zu machen...

    ist das nicht ein schuss nach hinten??
     
    #11
    coolmiss, 30 März 2006
  12. final_frontier
    Verbringt hier viel Zeit
    207
    101
    0
    Single
    Also Beziehungspausen können schon manchmal wunder wirken. Ich kennen jemanden, die nach einer Beziehungspause von einem halben Jahr 9! Jahre glücklich zusammen waren.
    Manchmal kann es aber auch sein, dass eine Beziehungspause nur ein Vorwand ist zum Schluss machen. Manchmal will man vielleicht wirklich nur eine Pause, und wieder zusammen kommen, merkt dann aber, dass einem die Beziehung nicht fehlt.

    Wie hält man das durch, das ist schwer, und individuell vollkommen verschieden. Die einen leben die ganze Zeit mit der Hoffnung es geht weiter, die anderen schliessen damit ab und warten was kommt. Du musst den für dich besten weg finden. Auch musst du rausfinden, ob du es schaffst weiterhin mit ihm Kontakt zu halten und ihn zu treffen, oder ob das für dich nicht in Frage kommt, weil es dich fertig macht. Am schlimmsten ist dann diese Ungewissheit, die einen wirklich innerlich zerfressen kann, das Warten und Hoffen. Ich persönlich, finde Kontakthalten gut und wichtig, sonst ist der Partner vielleicht doch schnell vergessen, oder vergisst einen. Allerdings ist es ganz wichtig, dass du dann wirklich nur ein gut-freundschaftliches Verhältnis pflegst. Also nicht hinerher laufen. Kein "Ich liebe dich", kein klammern, keine Eifersucht!

    Wie ist das mit der Treue? Nun Pause ist Pause, da gibts keine Treue, denn es gibt niemandem, dem man treu sein müsste.

    Was sagt dein Gefühl? Ist er ehrlich, glaubst du ihm? Versuche ihm zu Vertrauen, das ist hier das wichtigste. Vielleicht wird ihm wirklich momentan alles zu viel, und er braucht einfach mal Zeit für sich selbst, das gibt es. Vielleicht weiss er wirklich ganz genau, dass er wieder zurück kommt und dich liebt.

    Wenn er die Pause wirklich will, dann musst du sie ihm geben. Klammern bewirkt da nur das Gegenteil, dann wird er ausbrechen und dich verlassen. Keine bösen Worte, keine Verzweiflung, keine Abschieds-Hysterien. Du musst dich von deiner besten Seite zeigen, und ihm damit vor Augen führen, was er an dir vermissen wird. Wenn ihr euch mit einer Szene verabschiedet, sind das schonmal schlechte Voraussetzungen für einen Neubeginn, dann wird er mit einem schlechten Gefühl von dir gehen. Zeig ihm, dass du dich wieder auf ihn freust, aber wie gesagt ohne zu klammern etc.

    Ist wahnsinnig schwer und eine harte Probe. Kann in die Hose gehen aber kan auch ein Neuanfang sein.

    Viel Glück, und du packst das schon.

    Blos nicht drohen! Dann macht er auf jeden Fall schluss!

    Aber ein persönliches Gespräch wär schon wichtig. Hat er dir das alles am Telefon gesagt? Das finde ich ziemlich feige und unfair. Also das ganze persönlich zu klären ist ein muss.
     
    #12
    final_frontier, 31 März 2006
  13. Mr. Poldi
    Verbringt hier viel Zeit
    3.068
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Meiner (nicht selbst gemachten) Erfahrung nach, ist eine Beziehungspause in den meisten Fällen der Anfang vom Ende der Beziehung.
    Was für einen Sinn hat eine "Pause"?
    Entweder es gibt keine Problem, dann braucht man keine Pause - oder es gibt sie und die verschwinden dadurch auch nicht.
    Ich würde mich da glaube ich nicht drauf einlassen eine eine klare Antwort verlagen. Entweder er will die Beziehung, oder er will sie nicht wirklich - dann sollte man diese beenden.
    Lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende.
     
    #13
    Mr. Poldi, 31 März 2006
  14. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.536
    298
    1.769
    Verheiratet
    Nach meiner Erfahrung und meiner Meinung nach sind Beziehungspausen nichts anderes als zu feige zu sein um Schluß zu machen. Also quasi ein Schluß machen auf Raten.

    Sorry aber entweder ich hab Gefühle für meinen Partner und halte die Beziehung aufrecht oder nicht dann mach ich schluß.
     
    #14
    Stonic, 31 März 2006
  15. Ceraphine
    Ceraphine (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.538
    121
    0
    Verheiratet
    eine beziehungspause ist leider meistens immer das ende!(selber erlebt!!)

    meistens istder der die pause wählt einfach zu feige, ganz schluss zu machen, oder will sich den anderen warm halten, ihn nicht verletzten und so...
     
    #15
    Ceraphine, 31 März 2006
  16. lalelu86
    Verbringt hier viel Zeit
    196
    101
    0
    nicht angegeben
    droh ihm auf keinen fall...

    mein ex wollte auch mal ne beziehungspause, ich hab auf jeden fall seeeeehr doof reagiert, hab gemeint, dass ich sowas nich mach und hab dann irgendwann dummerweise so reagiert, dass ich so geredet hab als ob er mir gar nichts mehr wert wäre.. :angryfire

    dann war eben n paar tage später von seiner seite endgültig schluss aber 2 monate später haben wir uns wieder gesehen und kamen wieder zusammen.. für ein monat.

    ich würd auch sagen, dass beziehungspausen "schluss machen auf raten" ist. aber es gibt auch fälle, da klappt sowas, also droh ihm auf keinen fall. sondern gib ihm die zeit, da er es dir ja wirklich wert zu sein scheint. nach dem monat hast du sicherlich gewissheit...

    und mach auf jeden fall viel mit freunden und versuch dein leben zu genießen

    schließlich sagt er dir ja noch, dass er dich liebt...
    wünsch euch beiden viel glück!
     
    #16
    lalelu86, 31 März 2006
  17. Pfläumchen
    Verbringt hier viel Zeit
    2.183
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Ich weiß irgendwie nicht, was eine beziehungspause bringen soll.

    ist eine beziehung nicht dazu da, dinge GEMEINSAM zu tun?

    für mich ist eine beziehungspause einfach vor fehlern weg zu rennen.

    braucht man abstand? dann kann man auch einfach mal nen wochenende alleine verbringen oder mal getrennt in urlaub fahren! finde ich gleich ganz anders, als ne beziehungspause, die für mich irgendwie nur ein aufschieben und verdrängen ist.

    man rennt lediglich weg vor seinen fehlern und problemen und das kann es in einer beziehung nicht sein
     
    #17
    Pfläumchen, 31 März 2006
  18. User 53095
    Verbringt hier viel Zeit
    121
    101
    0
    nicht angegeben
    Also ich war auch immer der Meinung, Beziehungspause ist der Anfang vom Ende.
    Aber im Herbst hatte ich genau soetwas. Allerdings war ich mir dessen erst nachher bewusst.
    Mein Freund und ich hatten einen ziemlichen Streit. Den ganzen Sommer über. War keine wirklich gute Zeit! Da wir in der gleichen stadt studieren und auch in der gleichen Wohnung wohnen, konnten wir uns nicht aus dem Weg gehen.
    Dann kamen die Ferien, ich furh nach Hause zu meinen Eltern und er musste noch dableiben wegen einem JOb.

    Wir hatten über 1Monat "Pause". Nur telefoniert, wobei ich mich wirklich zurückgezogen hab und von mir aus nie was gemacht hab. Es war immer er, der sich gemeldet hat. (kommt davon, wenn man mir vorwirft, ich würde klammern :tongue: )

    Und was soll ich sagen?? Es hat geholfen!! Nach 2 Wochen schon meldete er sich (vorher war er drauf und dran auszuziehen und war auf Wohnungssuche) er würde gerne doch bei mir bleiben und es mal versuchen. Er wüde mich ja so vermissen und hätte gemerkt, wie sehr er mich braucht.
    Und damit war/is die Beziehung gerettet und immer noch glücklich! So schön wie am Anfang :smile:
     
    #18
    User 53095, 31 März 2006
  19. keenacat
    keenacat (29)
    Sehr bekannt hier
    5.580
    198
    244
    vergeben und glücklich
    bei meinen beziheungen war die pause immer das ende...
     
    #19
    keenacat, 31 März 2006
  20. coolmiss
    coolmiss (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    252
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hi..
    danke für deinen Beitrag..es lässt mich schon wieder einiges klarer sehen und die Hoffnung nicht ganz verschwinden..klar..man weiß nie wie es am Ende ausgeht.

    Ja, das mit dem drohen fand ich auch nicht so gut. das wir das am tele besprochen haben liegt daran, dass wir uns nur am we sehen können...inzwischen haben wir uns für sonntag verabredet..ich hoffe ich kann einigermaßen die tränen zurückhalten...

    wie meintest du das mit dem sich von seiner besten seite zeigen..schon wahrend des gespräches oder in dem falle dass man sich doch trifft in der zeit?

    @ lalelu:

    ich hoffe mal dass er das ernst meint mit dem noch lieben...:ratlos:
     
    #20
    coolmiss, 31 März 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Beziehungspause soetwas gutgehen
falke1234
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 Oktober 2016
14 Antworten
HotSpot
Beziehung & Partnerschaft Forum
30 Juni 2016
10 Antworten
cascaja_w
Beziehung & Partnerschaft Forum
7 September 2007
18 Antworten