Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Beziehungsprobleme...bin etwas verzweifelt

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Refreshed, 13 Juli 2006.

  1. Refreshed
    Refreshed (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    123
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Also erstmal hallo :smile2:
    Ich bin seit mehr als einem Jahr mit meinem Freund zusammen und wir haben sehr viele Streitereien und Probleme, vor allem in letzter Zeit...
    Es fing alles damit an, dass er zum Studieren nach Dortmund gezogen ist (Dortmund ist ca. 1 Autostunde entfernt, also nicht die Welt)..Das war vor gut einem halben Jahr und wir hatten uns vorher so gut wie jeden Tag gesehen, danach nur am Wochenende...
    Mir gings in der Situation echt nicht gut, er ist auch mein erster Freund und meine große Liebe..er fands auch nicht so super, dass wir uns nicht mehr gesehen haben, jedenfalls haben wir uns seitdem angefangen zu streiten..
    Ich hab ihm vorgeworfen, dass er nie für mich da sein kann, wenn es mir schlecht geht und habe mich auch geritzt und allgemein Depressionen bekommen. Ich dachte erst sie würden von der Pille kommen, aber diese habe ich jetzt gewechselt und es hat sich nichts geändert, ganz im Gegenteil: Gestern haben wir uns sogar getrennt (der Grund spielt jetzt eigentlich keine große Rolle)...
    Allerdings haben wir später nochmal geredet und naja irgendwie auch wohl wieder versöhnt auch wenn jetzt alles etwas distanziert erscheint...Wir haben auch darüber geredet, dass er weiterstudieren soll (er wollte für mich nach MS gehen, aber dann hätte er seine WG mit seinem Freund aufgeben müssen und dann könnten wir später auch nicht zusammenziehen), weil er echt Glück gehabt hat, sofort einen Studienplatz zu bekommen, obwohl sein NC nicht soo super war...
    Das Problem ist nur, dass es bei ihm mit dem Lernen überhaupt nicht klappt...also das Abi, naja da hat er sich extrem durchgemogelt, er hat immer nur PC gespielt, also richtig schlimm...Das Studium ist aber nicht das Abi, da kann er sich nicht durchmogeln, aber scheinbar hat er es doch die ganze Zeit versucht..Sein Mitbewohner hat mir erzählt, dass er trotzdem noch sehr viel PC gespielt hat, also in Dortmund, obwohl er mir versprochen hatte damit aufzuhören...Naja mir hat er immer erzählt, dass er sehr viel gelernt hätte usw., aber er hat bis jetzt (2.Semester) erst eine einzige Klausur bestanden und die erst im 2. Anlauf...Wenn er mehr oder richtig gelernt hätte, hätte er viel mehr rausholen können, da bin ich mir sicher...
    Ich kann mir vorstellen, dass Studieren schon schwer ist (ich geh noch zur Schule), aber ich sehe auch genug Leute, die Lernen normal und schaffen das dann auch, aber mein Freund ist so extrem faul..Mir tut das nur so weh...Wir wollen eigentlich wenn ich fertig bin zusammenziehen und dann beide studieren, aber wenn er keine Klausuren schafft, dann fliegt er da auch raus und ich weiss, dass er nicht blöd ist...Ihm wäre es sogar Recht bei irgendeinem Supermarkt zu arbeiten, dabei stehen ihm doch alle Chancen offen!!
    Ich habe ihm gesagt, wenn er sich nicht anstrengt bin ich weg...
    Ist das zu harT?? Ich meine, ich liebe ihn wirklich über alles, möchte ihn auch nicht verlieren, aber man muss sich doch auch was aufbauen...:kopfschue Was soll ich tun? Wie kann ich ihn zum lernen motivieren? Ich hab ihm befohlen, seine Pc-Spiele zu löschen, alle...Ich weiss aber nicht ob das hilft..:ratlos:
    Ich möchte keinen Mann, der später faul aufm Sofa sitzt und nur noch Fernseh guckt oder sowas...da habe ich solche Angst vor..
    Also, was meint ihr? Ich muss zugeben, dass ich ein mensch bin, der sich schnell wegen vielen Sachen zu viele Gedanken macht..Aber das betrifft unser ganzes Leben..

    Danke fürs lesen, ich würde mich freuen, wenn jemand etwas dazu schreiben würde!!

    Lg
     
    #1
    Refreshed, 13 Juli 2006
  2. Sebbo1423
    Sebbo1423 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    42
    91
    0
    Single
    Ja ja die Männer und ihre Pcs :grin: Also ich würde das ganze jetzt noch nicht sooo eng sehen. Ich bin auch einer von der faulen Sorte, die sich immer irgendwie durchmogeln, ist vllt. nicht undbedingt die vorteilhafteste Art zu leben aber ich finde man sollte das auch nicht überbewerten. Natürlich ist es nicht verkehrt ihm ab und zu mal in den Arsch zu treten und ihm klar zu machen, dass ihr euch doch was gemeinsames aufbauen müsst/wollt aber letztendlich liegt es an ihm. Sich gleich zu trennen halte ich für übertrieben! Was sagt er denn dazu? Ich meine überhaupt, wie sieht er eure Zukunft? Vllt. hat er da noch gar nicht soo konkrete Vorstellungen wie du? Ich denke er ist alt genug um zu wissen was er will und wenn er nicht will dann kannst du auch wenig dran ändern. Aber ich denke, dass er einfach noch ein bisschen verspielt ist (genau wie ich :grin: ) und das ganze noch nicht so ernst nimmt, rede doch noch mal in einem ernsten Gespräch mit ihm darüber und sag ihm, dass du dir ernste Sorgen machst und frag ihn, wie er denn eure Zukunft sieht. Ich wünsch euch viel GLück!
     
    #2
    Sebbo1423, 13 Juli 2006
  3. Refreshed
    Refreshed (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    123
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Er sagt, dass er unbedingt eine Zukunft mit mir möchte...Das glaube ich ihm ja auch ich zweifel überhaupt nicht an seiner Liebe oder so...
    Klar ist es supi verspielt zu sein, kann man ja auch, faul ist doch jeder n bisschen...Aber er nimmt gerade das auf die leichte Schulter...
    Ich denke zwar, dass er sich, vor allem nach gestern, in den nächsten Wochen anstrengen wird (in 2 Wochen sind Klausuren), aber danach? Ich möchte ihm ja auch nicht immer in den Arsch treten müssen, ich möchte nur, dass er das versteht, dass es wichtig ist...
    Meistens stempelt er sowas mit einem "Jaja" ab, das kommt genervt rüber, wäre ich ja vllt auch...
    Was würden andere denn so machen? Auch Frauen? :zwinker:
    Danke@ Sebbo!
     
    #3
    Refreshed, 13 Juli 2006
  4. D.mies
    D.mies (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    118
    113
    43
    vergeben und glücklich
    War bei meinem Freund auch so. Die ersten 2 Semester hat er so gut wie gar nichts gemacht, ausser Tischfussball zu spielen (es stand einer in der Mensa) Als der Tisch dann abgebaut wurde hat er dann losgelegt und 17 Scheine in einem Semester gemacht. Mittlerweile ist er Scheinfrei und gewinnt sogar öfters mal was auf Tischfussballturnieren. Also die ersten 2 Semester haben auch was gebracht :smile: Ich denke mal hätte der Tisch läönger gestanden, wäre er jetzt noch nicht fertig. Da deiner Pc spielt und ihr auch nicht zusammen wohnt ist es natürlich blöd. Mein Freund wurde ja quasi gezwungen zu lernen, spielen konnte er ja nicht mehr.
    Naja, wenn er heim kommt werde ich ihn mal fragen woran es lag, dass er sich auf einmal so reingehänt hat.
    Gruss Denise
     
    #4
    D.mies, 13 Juli 2006
  5. Immortality
    Verbringt hier viel Zeit
    1.782
    123
    2
    Single
    Also ich finde, du reagierst ein bisschen über bzw machst ein Drama aus ner Sache, die einfach seine Sache ist. Manche sind eben so, dass sie viel lernen, manche lernen halt nich viel oder gar nicht, so ist man halt vom Charakter. Und ernsthaft, klar hätte man gern später n schönes Leben mit Geld, aber das ist eben auch nicht alles, und nur lernen und alles macht halt auch keinen Spaß, bzw. muss jeder für sich selbst wissen, was ihm da wichtiger ist.
    jedenfalls finde ich, dass dich das nichts angeht bzw dass das absolut seine Sache ist, wieviel er lernt. Und als Trennungsgrund empfinde ich das auch nicht.

    Und es geht auch auf jeden Fall zu weit, ihm zu verbieten, PC zu spielen. Du bist doch nicht seine Mutter, und er kein Kind mehr! Meinem Freund würd ich aber was erzählen, wenn der mir sowas verbieten würde!
     
    #5
    Immortality, 13 Juli 2006
  6. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.532
    298
    1.764
    Verheiratet
    Naja vieleicht liegt ihm auch einfach sien studium nicht oder nur die Klausuren und er muß sich erst noch an die gewöhnen ?
     
    #6
    Stonic, 13 Juli 2006
  7. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Mein Freund studiert auch und spielt auch PC Spiele. Wenn er ne Prüfung hat fängt er meistens zu spät zum lernen an spielt lieber oder liest was macht halt was anderes ausser lernen. Ich sag dazu nichts denn ich denke wenn er dann durchfällt merkt er selber dass er früher hätte beginnen sollen mit dem lernen.

    Ihm zu drohen wenn er nicht lernt und du dann weg bist von ihm find ich etwas hart. Lass ihn durch seine Fehler lernen. Er wird drauf kommen dass studieren nicht einfach ist und lange dauert und er was dafür tun muss wenn ers schaffen will.

    Viel Glück euch zwei!

    LG
     
    #7
    capricorn84, 13 Juli 2006
  8. Glen
    Glen (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    295
    101
    0
    Verheiratet
    Du hast dich geritzt, weil dein Freund dich zuwenig beachtet hast? :ratlos: Ich habe für solche Lösungen kein Verständnis!

    Und ansonsten: Du mußt dich entscheiden und klar Position beziehen. Sieht mir aus wie ein hin und her.

    Gruss,
    Glen.
     
    #8
    Glen, 13 Juli 2006
  9. Refreshed
    Refreshed (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    123
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Aaalso...

    Klar bin ich nicht seine Mutter, aber gerade die hat mir gesagt, dass man ihm Druck machen muss :zwinker: Außerdem war Pc-Spielen immer so seine Hauptbeschäftigung, das ist nicht so n bisschen hier und da...

    Und naja Geld ist nicht alles, das ist wirklich wahr...Aber irgendjemand muss ihm doch sagen, dass es so, wie er es macht/gemacht hat, nicht gehen kann, oder? Ok, etwas übertrieben habe ich es schon, das gebe ich auch zu..

    Und ich habe mich nicht geritzt, weil er mir keine Beachtung geschenkt hat, nein, es war nur irgendwie weil er nicht da war vom einen auf den anderen Tag und ich mich auf einmal total eingelassen gefühlt habe... Ich bin n ziemlich sensibler Mensch, das ist ein Nachteil..

    Schonmal danke für die ganzen Antworten, tut gut mal zu hören, was andere so denken, die uns nicht kennen..

    Achja: Und sein Studium gefällt ihm gut und er weiss mittlerweile auch was auf ihn zukommt...@Stonic
     
    #9
    Refreshed, 13 Juli 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test