Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Beziehungsprobleme...brauche dringend Rat.

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von devil1980, 25 August 2009.

  1. devil1980
    Sorgt für Gesprächsstoff
    12
    26
    0
    Single
    Hallo zusammen!
    Ich weiß im Moment nicht mehr weiter :geknickt: und bin wirklich verzweifelt und erhoffe mir einfach mal eine neutrale Meinung einzuholen.

    Nun zu meinem eigentlichen Problem:

    Ich bin seit über 1,5Jahren mit meiner Freundin liiert und lebe auch schon mit ihr zusammen.Wir sind direkt nach 2 Monaten zusammen gezogen,also sehr schnell. Anfangs unserer Beziehung verlief es richtig toll. Wir hatten gemeinsam viel Spaß und das Glück konnte man in unseren Augen ansehen. Nur nach ein paar Monaten kehrte bei uns das Gewitter ein. Ich hatte mit meiner Ex Kontakt gehabt der wirklich belanglos war. Nur als meine Ex es nochmal versuchte mich zurück zu gewinnen wollte meine Freundin,das ich den Kontakt zu ihr abbreche,obwohl ich es geklärt habe,das ich glücklich vergeben bin.Naja,aber leider habe ich den Kontakt heimlich zu meiner Ex gepflegt was mir somit das Genick gebrochen hat,denn nach ein paar Montaten bekam sie es raus. Sie konnte zum Glück nachlesen was ich so mit ihr geschrieben habe,denn wir haben uns nur übers Chat unterhalten was sich am Pc zwischengespeichert hatte.Der Kontakt zu meiner Ex verlief belanglos,aber trotzdem hatte ich das Vertrauen gebrochen. Der Kontakt wurde dann von meiner Freundin direkt beendet und seitdem habe ich auch keinen Kontakt mehr zu ihr,auch nicht heimlich. Zu Tief sitzt die Angst. Danach fing es dann an, das meine Freundin sehr Eifersüchtig wurde,mich im Internet kontrollierte und bei jeder Sms fragte wer mir schreibt. Meine Freundin hatte mir also verziehen,aber der Ärger kam dann erst. Sie glaubte mir nichts mehr was mir das ganze erschwerte. Nach einigen Gesprächen mit ihr waren wir beide der Ansicht das ganze hinter uns zu lassen und nach vorne zu schauen,aber es gelang uns auch nur eine Zeit. Meine Art veränderte sich und auch ihre. Nun waren wir nicht mehr bei dem Punkt "EX" sondern wir lagen viele Worte auf die Goldwaage, so das wir uns des öfteren gestritten haben. Beim Streit verloren wir auch den Respekt des anderen, denn sie drohte mit rausschmiss und Trennung. Das verletze mich zu tiefst, aber ich schluckte es. Beim nächsten Streit hielt ich ihr das vor uns so kam es zum nächsten Streit. Jetzt sind es Kleinigkeiten die einen Streit auslösen wo wir zu Anfang eventuell drüber gelacht hätten. Es hat sich so zugespitzt, das wir uns nur noch Vorwürfe machen und kein richtiges Gespräch führen können. Die Gespräche verlaufen nur per Vorwürfe und auf sein Recht beharren. Beide können nicht nachgeben,denn man fühlt sich direkt unverstanden. Wenn dann Gespräche aufkommen und wir beide der selben Ansicht sind, dann finden wir wieder was anderes. Das kann doch echt nicht sein, denn so machen wir uns beide kaputt. Wir beide wissen, das wir was verändern müssen, aber irgendwie klappt das nicht.

    Ich möchte sie nicht verlieren und bitte euch mir zu helfen. Was kann ich tun oder wir beide, so das man wieder zueinander findet. Das es nicht mehr so sein wird wie am Anfang ist mir durchaus bewusst, aber ich möchte nur, das wir uns verstehen. Es liegt nur daran, das wir uns nicht verstehen oder den anderen Mißverstehen wollen.
    Hat jemand Rat???????

    Auf euere Antworten bedanke ich mich im voraus.

    Lg
    Devil1980
     
    #1
    devil1980, 25 August 2009
  2. ThirdKing
    ThirdKing (28)
    Benutzer gesperrt
    1.317
    88
    146
    offene Beziehung
    Ja, Mann! Hab ich: Höhr auf die wie eine Pussy zu benehmen!

    ThirdKing
     
    #2
    ThirdKing, 25 August 2009
  3. Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.488
    398
    3.290
    Single
    Off-Topic:
    Du scheinst auch Probleme zu haben, und ich meine nicht einmal die orthographischen... :rolleyes:

    Mit solch einem Ton hilfst du niemanden ein Stück weiter sondern verschwendest nur Zeit von dem TS und dir selbst.



    Ich rate dir, dass du dich langsam etwas von ihr zurückziehen solltest, dich erst einmal beruhigst und etwas Abstand gewinnst...

    Der Knacks, den eure Beziehung durch diese (in meinen Augen völlig unnötige) Eifersuchtsproblematik mit der Ex bekommen hat, habt ihr scheinbar noch nicht überwunden. An deiner Stelle hätte ich mir von ihr erst überhaupt nicht vorschreiben lassen, mit wem ich Kontakt pflege und mit wem nicht - aber da du das getan und ihr Vertrauen enttäuscht hast, ist der Salat natürlich vorprogrammiert.

    Dazu kommt, dass ihr nun einen Alltag zu meistern habt und eure Brillen auch nicht mehr so rosa sind wie am Anfang. Wenn ihr euch bereits über Kleinigkeiten streitet, ist eure Toleranz und der Respekt für den Partner bereits am Ende. Ihr wollt keine Zugeständnisse mehr machen und euch auch nicht so akzeptieren, wie ihr nun einmal seid. Und so wird das auf Dauer auch nicht funktionieren können.

    Eure Kommunikationskultur ist im Eimer, wenn womöglich berechtigte Kritik bereits als Vorwurf wahrgenommen wird und ohne Kommunikation könnt ihr diese Probleme zwischen euch nicht lösen. Um die Situation zu entschärfen, würde ich euch raten, dass ihr es vermeidet, direkt miteinander zu kommunizieren, da dadurch eure Emotionen zu schnell Überhand gewinnen. Legt eure Standpunkte schriftlich dar: schreibt euch gegenseitig Briefe. Das hört sich albern an, aber hilft, die Dinge wieder etwas sachlicher zu sehen. Es rutschen einem keine Sachen heraus - man denkt über Formulierungen nach und ist einfühlsamer.

    Gleichzeitig solltet ihr ein paar ganz unverfängliche Dinge miteinander unternehmen. Wenn es zwischen euch nur noch Probleme gibt, ist das der Beziehung nicht zuträglich. Gehe einmal mit ihr Essen oder bereite ihr was schönes, wobei du - ganz wichtig (!) - klarstellen musst, dass das nicht aus einem schlechten Gewissen wegen des Streits oder aus Verlustangst geschieht, sondern einfach so. Ihr braucht auch wieder "schöne" Dinge, denn soetwas kann helfen, verlorenes Vertrauen wieder zu festigen oder besser gesagt: Neues zu schaffen! :smile:

    In den meisten Fällen klappt es nicht, sich aus diesem Loch wieder herauszuarbeiten, aber ich wünsche dir dennoch viel Erfolg! Falls du merkst, dass es nicht mehr geht, ziehe dich jedoch besser aus der Beziehung zurück - auf Dauer ist dieser Zustand sehr schädlich.
     
    #3
    Fuchs, 25 August 2009
  4. devil1980
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    12
    26
    0
    Single
    Erstmal vielen lieben Dank für deine ausführliche Meinung und deinen Rat. Ich habe mir auch schon Gedanken darüber gemacht mich etwas zurück zu ziehen,um einfach Luft zu bekommen und das ganze mit etwas Abstand zu sehen,denn so bewegen wir uns nur im Kreislauf.

    Den Kontakt zu meiner Ex wurde unterbrochen,da ich auch keine Lust mehr auf dies ständigen Streitereien hatte.Natürlich hatte es mich geärgert,das sie mir vorgegriffen ist,aber somit hatte ich dann endlich Ruhe.

    Ich hatte vor einiger Zeit auch die Idee gehabt die Gedanken und die Gefühle aufzuschreiben,was ich dann auch umgesetzt habe,aber leider hielt sie davon nicht viel. Mein Gedankengang war einfach,das man so miteinander kommunierzieren kann und einfach erfährt wie der andere über das ganze denkt. Naja, leider kam da keine positive Resonanz. Sie ist nicht der Mensch der gerne über ihre Gefühle spricht und das macht das ganze für mich schwieriger. Ich bin nämlich der Mensch der darüber spricht, denn ich finde es wichtig.

    Die Idee finde ich gut mal unverfängliche Dinge zu unternehmen, denn so zeige ich ihr,das sie mir immer noch sehr viel bedeutet, denn oftmals sagt sie, das sie das nicht mehr spürt.

    Im Moment ist es wirklich nicht einfach, denn bei Gesprächen kommen dann von beiden Seiten nur Vorwürfe. Das streßt mich total und man zieht sich langsam zurück. Nur das will mal nicht, denn die Liebe ist da und man möchte eine Zukunft mit ihr, aber nicht unter solchen Vorraussetzungen.
    Das komische ist nur, das wir nach dem Streit die selbe Meinung haben,sprich,das wir was verändern müssen und dann hält es nur für ne Woche oder sogar nur Tage an. Dann war das eigentliche Gespräch echt sinnlos,denn nichts wird dann umgesetzt.

    Ich danke dir nochmal, das du mir viel Erfolg wünscht.

    Lg
    Devil1980
     
    #4
    devil1980, 26 August 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Beziehungsprobleme brauche dringend
chris996
Beziehung & Partnerschaft Forum
17 Februar 2016
7 Antworten
onimo187
Beziehung & Partnerschaft Forum
7 Februar 2016
1 Antworten