Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Beziehungsunfähig???

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Isa87, 11 Dezember 2007.

  1. Isa87
    Verbringt hier viel Zeit
    396
    103
    5
    Single
    Hey,
    so ich hatte letzte Woche mal wieder Streit mit meinem Freund :geknickt:
    Es ist ziemlich lange gut gegangen und Samstagabend ist es mal wieder eskaliert...
    Wir waren mit ein paar Freunden auf einem Weihnachtsmarkt. Naja, da bin ich halt immer neben meiner Freundin oder alleine gegangen, mein Freund war bei seinem Freund... Er ist kein einziges Mal zu mir gekommen, später meinte er er hätte das extra gemacht.
    Naja, ab und zu standen wir nebeneinander, ich hab ein z.b was gefragt, aber er ar total einsilbig... ich hab ihn auch nicht geküsst oder seine Hand genommen...
    Das ging ca. 2 Stunden so, danach waren wir in einer Bar, da saß ich neben ihm und hab voll oft seine Hand genommen und ihn auch geküsst...
    Naja, als wir dann zu Hause im Bett lagen fings dann an...
    Erstmal sagt er kein Wort und wenn ich ihn frage was los ist, meint er nichts.... das ging dann ein paar Minuten so...
    Dann hat er zugegeben das er den Abend scheiße fand weil ich ihn auf dem Weihnachtsmarkt nicht beachtet habe, ihn nicht berührt und nicht geküsst hab...
    Er meinte das ist ja immer so, die anderen Pärchen würden das nicht so machen und ich wisse ja das er das braucht...
    Toll, er weiß aber auch das ich das nicht mag... Wenn wir mit anderen weg sind, stimmt es schon das ich da viel mit meinen Freudinnen rede, die seh ich auch nicht oft... da kann es sein das ich den ganzen abend nicht neben ihm sitze und ihn auch nicht küsse... ich seh da kein Problem drin, schließlich haben wir danach noch genug Zeit für uns, er aber schon...
    Danach gibts fast jedes mal Streit...
    Letztes mal ging es so weit das er meinte ich wär beziehungsunfähig und in der Hinsicht ja nicht "normal". Wenn man ne Beziehung hat wäre es normal das man seinen Partner viel mehr beachtet, was ich ja nicht tue :ratlos:
    Ich hab im schon oft versucht zu erklären, das ich das aber nicht möchte... was ist bitte so schlimm daran wenn ich nicht ständig bei ihm bin? Langsam nervt mich diese Diskussion echt, im Moment hab ich auch keine Lust ihn zu sehen... ich kann ja eh keine normale beziehung führen :geknickt:

    Was denkt ihr? Bin ich wirklich beziehnungsunfähig und nicht normal?? oder kann es auch so eine Beziehnung geben, wie ich sie mir vorstelle???

    LG
     
    #1
    Isa87, 11 Dezember 2007
  2. wellenreiten
    Benutzer gesperrt
    1.392
    123
    17
    nicht angegeben
    ich finde nicht, dass du deshalb beziehungsunfähig bist.

    warum soll man denn immer zusammenhängen, als wäre man eins?

    ich würde sowas verstehen, wären es nur deine freunde, zu denen er (noch) keinen näheren kontakt hat und du würdest ihn dann nicht weiter beachten. da das aber nicht der fall ist, kann ich das nicht nachvollziehen.

    warum braucht er das denn? und v.a. warum gerade in solchen momenten? hat er zu wenig selbstbewusstsein, dass er diese bestätigung benötigt? möchte er "die ganze welt" an eurer liebesgeschichte teilhaben lassen? oder was sind seine gründe?
     
    #2
    wellenreiten, 11 Dezember 2007
  3. Schätzchen84
    Verbringt hier viel Zeit
    2.654
    123
    2
    Verlobt
    Sicher bist du beziehungsfähig, nur eben auf eine andere Art und Weise wie dein Freund.
    Irgendwie müsst ihr es hinbekommen, mehr auf einander zuzugehen. Ich kann mir schon vorstellen, dass es schwer ist. Aber wenn ihr da keinen Mittelweg findet, wird es immer wieder mit euch kriseln.
     
    #3
    Schätzchen84, 11 Dezember 2007
  4. Isa87
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    396
    103
    5
    Single
    Naja, seine Freunde sind ja meißtens auch dabei...

    Ich weiß nicht warum er das braucht... Er meint halt das wär normal. Er will zwar nicht das ich die ganze Zeit an ihm hänge, aber ich soll schon ein paar mal am Abend zu ihm kommen... Manchmal tu ich das ja auch, aber eben nicht jedes mal, halt wenn mir danach ist...
     
    #4
    Isa87, 11 Dezember 2007
  5. wellenreiten
    Benutzer gesperrt
    1.392
    123
    17
    nicht angegeben
    deshalb hat er ja im grunde auch genug zu tun.

    "normal" ist aber ein komisches argument und wäre für mich nicht überzeugend. ich würde da wohl noch genauer nachhaken, ob es da nicht noch triftigere gründe gibt.

    und warum kommt er nicht zu dir, wenn er das bedürfnis hat? oder bist/wärst du dann eher abweisend?
     
    #5
    wellenreiten, 11 Dezember 2007
  6. Isa87
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    396
    103
    5
    Single
    Ab und zu kommt er ja zu mir, eigentlich bin ich da auch nicht abweisend. Nur er meinte er macht das jetzt nicht mehr weil ichs ja auch nicht mache :ratlos:
     
    #6
    Isa87, 11 Dezember 2007
  7. glashaus
    Gast
    0
    Ich glaube das ist jetzt schon das 4. Mal dass ich in einem Thread zu dem Thema von dir antworte.

    Mich wundert, dass ihr anscheinend keine dauerhafte Lösung für euer Problem finden könnt, und dass v.a. er ein Problem mit der Situation hat. Ich kann dich auf jeden Fall verstehen und finde es auch total in Ordnung wenn du dich zuerst auch mit deinen Freundinnen unterhälst und dich dann später ihm zuwendest.
    Vielleicht sollte er sich mal entscheiden was er will? Inwiefern er mit deinem Charakter klarkommt und wann es ihm zu bint wird?

    Darüber hinaus finde ich es einfach nur traurig, jemand anderen als beziehungsunfähig zu bezeichnen. Zu einer Beziehung gehören ja schließlich immernoch 2 Personen und es ist nie nur einer Schuld an einer Situation.
     
    #7
    glashaus, 11 Dezember 2007
  8. wellenreiten
    Benutzer gesperrt
    1.392
    123
    17
    nicht angegeben
    absoluter kindergarten solche reaktionen...

    ich würde mir da an deiner stelle echt keine vorwürfe machen!
     
    #8
    wellenreiten, 11 Dezember 2007
  9. Isa87
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    396
    103
    5
    Single
    @Glashaus: ja, das kann sein :ratlos:

    Ich finds auch traurig, das immer wieder dieses Thema aufkommt. Danach ist meißtens etwas Ruhe, bevors von vorne losgeht. Vielleicht bin ich ihn dem Punkt auch zu egoistisch langfristig etwas zu ändern, aber so sehr möchte ich mich auch nicht ändern, ich find es nämlich schön so wie es ist... nur er halt nicht...
    Aber er meinte mal, er würde sich niemals trennen, dafür liebt er mich viel zu sehr und will mich nicht verlieren...

    Ich liebe ihn auch, aber ich weiß nicht ob das auf Dauer reicht. Ok, wir haben uns jetzt wieder vertragen, aber wielange????
    Ich denke das Thema wird immer wieder aufkommen...
    Ich möchte ihn nicht verlieren, aber wenn das so weiter geht, weiß ich ehrlich gesagt nicht wie lange ich das noch kann...
    Das soll jetzt nicht heißen das ich mich trennen will, aber ich mach mir halt meine Gedanken...
     
    #9
    Isa87, 11 Dezember 2007
  10. needyou89
    needyou89 (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    16
    86
    0
    Single
    Ähnlich kenne ich das mit meiner Freundin. Zumindest im Ansatz. Am Anfang habe ich mir auch gedacht, was das solle (so in der Art^^), aber dann redet man mal kurz drüber usw.
    Ich würde dir empfehlen ein Stückchen auf ihn zuzugehen... es heißt ja net, dass du wie eine Klette an ihm drankleben sollst, aber seine Hand kannst ja trotzdem mal kurz nehmen. Ihn zum Beispiel aufn Weihnachtsmarkt an einen Stand ziehen, wenn du was tolles/lustiges... gesehn hast oder so^^ Kurz gesagt: Probieren ihm zu zeigen, dass du ihn für den Abend nicht vergessen hast.
    Nen lächeln zuwerfen, im vorbeigehen küssen...
     
    #10
    needyou89, 12 Dezember 2007
  11. 2Moro
    2Moro (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.138
    123
    15
    nicht angegeben
    Bei meinem Freund ist es auch manchmal bisschen so... Aber ich ignorie sein gezicke mitlerweile und komm dann nach ner halben Stunde oder so zu ihm, als ob nicht gewesen wäre und küss ihn oder so ^^ :zwinker:
    Dann kann er nicht mehr sauer sein. :engel:
     
    #11
    2Moro, 12 Dezember 2007
  12. JackyllW
    JackyllW (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    676
    103
    1
    nicht angegeben
    ich denke manchmal auch ich sei beziehungsunfähig, weil mein Partner auch ein höheres Bedürfnis nach Nähe hat als ich.
    Er hat sich mittlerweile daran gewöhnt, dass ich es nicht mag, wenn wir unterwegs sind und er sich an mich klammert, als fiele er ohne mich hin. Dazu kommt dann oft, dass er mich absichtlich dann küssen will wenn ich mit meinen (größtenteils männlichen) freunden sprechen will. Er legt dann demonstrativ seinen Arm um mich, will mich küssen und so - ich mag das einfach nicht. Ich mein meine Freunde wissen dass ich vergeben bin und selbst meine männlichen Freunde sind alle(!!) vergeben, sodass kein Anlass zur Eifersucht besteht..ich weiß aber mittlerweile auch dass er dies tut, weil er stolz darauf ist mit mir zusammen zu sein und nicht aus anderen Gründen.
    @TS :Ich kann dich absolut verstehen, wenn man in einer Gruppe von Freunden was unternimmt, dann klebt man doch nicht wie Pattex am Partner.
    Wenn dein Freund nicht will dass du deine anderen Freunschaften pflegst, dann denke ich eher dass er ein Problem hat. Du lebst zwar auch für ihn, aber du hast auch deine eigenen Freunde (auch im gleichen Freundeskreis?). Wenn er nicht will dass du mit anderen außer ihm sprichst, müsst ihr zuhause bleiben (das mein ich nicht ernst, das wäre reiner Irrsinn) oder allein weggehen.
    Mach ihm am besten klar, dass ihr eben unterschiedliche Ansichten habt in der Richtung, hat bei meinem Schatz und mir auch funktioniert - aber denk nicht dass du deinen Dickkopf durchbekommst, ihr werdet euch schon auf einen Kompromiss einigen müssen, sodass beide Parteien zufriedengestellt sind!
     
    #12
    JackyllW, 12 Dezember 2007
  13. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    wie läuft denn so ein Abend genau ab? Ist es denn so, dass du ihn regelrecht ignorierst und du wirklich kein Wort mit ihm wechselst, auch nicht wenn er zu dir kommt?
    DAS fände ich dann wirklich merkwürdig, ansonsten sehe ich gar kein Problem darin wenn man eben nicht immer zusammenhängt, er läuft ja auch neben seinem Kumpel her, wieso solltest du dich also nicht mit Freundinnen unterhalten? irgendwie verstehe ich sein Problem nicht so ganz :ratlos:
     
    #13
    User 37284, 12 Dezember 2007
  14. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Also ich denk schon, dass es an mangelndem Selbstbewusstsein liegt, und deshalb wie ne Klette an ihr hängt. Von daher sag, ich, dass eigentlich nicht sie, sondern eher er beziehungsunfähig ist.... (obwohl man das eigentlich nicht sagen soll)

    Wie lange geht das bei Euch schon so, hat sich was im Laufe der Zeit gebessert? Falls nicht, seh ich ehrlich gesagt ziemlich schwarz, was die Zukunft Eurer Beziehung betrifft, denn beide werdet Ihr auf Dauer nicht glücklich....
     
    #14
    User 48403, 12 Dezember 2007
  15. Isa87
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    396
    103
    5
    Single
    @HyberboliKuss:
    Meiner Meinung nach ignoriere ich ihn auf keinen Fall. Wenn er zu mir kommt erst recht nicht... aber ich fand letztes Mal war er echt abweisend, als ich ab und zu versucht hab mit ihm zu reden... Ich geb zu das ich wenig Körperkontakt zu ihm suche, aber ich mag das einfach nicht wenn wir weg sind...

    @radl_django:
    Das fing eigentlich direkt schon am Anfang der Beziehung an. da hatten wir auch mal heftig Streit und danach ziemlich lange nicht und jetzt halt wieder.


    Was mir noch einfällt was ich ziemlich krass find:
    Also er kommt abend zu mir, wir wollen noch woanders hin und haben noch so 15-30 Minuten Zeit. Naja, ich sitz auf meinem Bett, streichel meine Katze und er setzt sich dazu ich geb ihm nen Kuss und unterhalte mich mit ihm, streichel aber meine Katze weiter...
    Da regt er sich total auf, ich solle doch gefälligst ihn "streicheln" wenn wir nur noch so wenig Zeit haben, wenn wir noch länger bei mir wären wär das was anderes :eek:
    Da bin ich echt fast ausgerastet...
     
    #15
    Isa87, 12 Dezember 2007
  16. keenacat
    keenacat (29)
    Sehr bekannt hier
    5.580
    198
    243
    vergeben und glücklich
    wie lange seid ihr denn schon zusammen?

    ich denke eher dass deine vorstellung von beziehung und seine nicht unbedingt zusammen passen, beziehungsunfähig bist du mit sicherheit nicht!
     
    #16
    keenacat, 12 Dezember 2007
  17. Isa87
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    396
    103
    5
    Single
    Wir sind am Samstag 9 Monate zusammen.
     
    #17
    Isa87, 12 Dezember 2007
  18. keenacat
    keenacat (29)
    Sehr bekannt hier
    5.580
    198
    243
    vergeben und glücklich
    und in der zeit war das schon wie oft thema?? eine beziehung heißt dass man kompromisse eingehen muss... könnt ihr nicht einen mittelweg finden mit dem ihr beide leben könnt? also du gehst mindestens alle 30 min zu ihm und küsst ihn kurz, und dann is alles in ordnung, er weiß dass du ihn noch beachtest und du kannst trotzdem mit deinen freundinnen plaudern???
     
    #18
    keenacat, 12 Dezember 2007
  19. Isa87
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    396
    103
    5
    Single
    Weiß nicht genau, vielleicht so. 3-4 mal...
    Das haben wir ja schon versucht, aber dann ist es für mich eher Zwang. Dann denke ich immer wenn ich jetzt nicht zu ihm gehe dann gibts nachher wieder Streit :ratlos:
    Ich möchte zu ihm geben weil ich es will und nicht weil er es von mir erwartet.
     
    #19
    Isa87, 12 Dezember 2007
  20. Elphie
    Verbringt hier viel Zeit
    176
    101
    0
    nicht angegeben
    So situationen sind mir sehr bekannt ,nur im umgekehrten Fall.

    Ich denke nicht ,dass es mit Beziehungsunfähigkeit zu tun hat ,wenn du nicht das Bedürfnis nach ständiger Nähe hast. Vielmehr sind das verschiedene Beziehungsansichten, früher oder später stellen die sich ja nunmal heraus.
    Im Grunde gibt es zwei Möglichkeiten:
    Endweder man lebt mit der anderen Einstellung /findet einen Kompromiss
    oder man muss einsehen (ich weiß selber wie hart und schmerzhaft das ist) ,dass man nicht zusammen passt.

    Es kommt eben immer darauf an wie gravierend das Problem ist. Ich für meinen Teil hab irgendwann festgestellt ,wenn sich die ganze Beziehung nur um eine bestimmte Frage dreht ,macht sie nur noch wenig Sinn.

    Überlegt euch beide wie "schlimm" für euch die gegensätzliche Auffassung von einer "richtigen" Beziehung ist...
     
    #20
    Elphie, 12 Dezember 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test