Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

"Billige" Notebooks?

Dieses Thema im Forum "Musik, Filme, Computer und andere Medien" wurde erstellt von Auricularia, 4 Mai 2006.

  1. Auricularia
    Verbringt hier viel Zeit
    1.653
    123
    3
    Verheiratet
    Hi Ihr,

    ich meine mal von irgendjemandem gehört zu haben, dass es
    im Netz einen Anbieter gibt, der ältere Notebookmodelle für
    irgendwas um 500 Euro verkauft. Ich überleg schon seit
    geraumer Zeit, mir eins zuzulegen, allerding waren mir ab 800
    Euro aufwärts immer zu viel, und da meine Ansprüche ans
    Notebook eh nicht so hoch wären, würde mir ein älteres, aber
    eben billigeres Modell lange reichen.
    Weiß jemand von Euch zufällig die Seite, wo's sowas gibt?

    LG Auri
     
    #1
    Auricularia, 4 Mai 2006
  2. AshtrayGirl
    Verbringt hier viel Zeit
    991
    103
    1
    vergeben und glücklich
    Ich will mir auch eins anschaffen.
    Hab grad mal bei ebay geguckt, da gibt`s einige interessante Angebote.
     
    #2
    AshtrayGirl, 4 Mai 2006
  3. Bandyt
    Bandyt (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    589
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich würde mich eher mal auf kleine Computerläden (z.b arlt.com, alternate) konzentrieren. Dort kann man auch billige Notebooks erhalten. Auch die großen Hersteller wir z.B. Dell bieten Notebook in den unteren Klassen an. Kannst auch mal in den Medien Markt oder in den 6. Planeten dieses Sonnensystems :zwinker:

    Ebay mag ich in diesem Fall nicht, weil a) kannst du dir die Ware nicht anschauen (Also richtig mit Anfassen und so) und b) finde ich gebrauchte Rechner nicht so gut. Wenn was ausfällt, dann ist das Problem groß.
     
    #3
    Bandyt, 4 Mai 2006
  4. Auricularia
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.653
    123
    3
    Verheiratet
    Danke für Eure Antworten!

    eBay wär ne Idee, da schau ich nachher ma...
    Bei Alternate fängt's auch erst bei 600 Euro an. Ich such halt wie
    gesagt speziell diese Seite, die eben die ein oder zwei Jahre alten
    Modelle noch hat.
     
    #4
    Auricularia, 4 Mai 2006
  5. hulla66
    hulla66 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    21
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Hi.

    Nach meiner Erfahrung sollte man übrigens die Finger von Gericom und evtl auch Acer lassen. Auch wenn der Preis vielleicht verlocken mag, so ist die Verarbeitungsqualität unterirdisch. Ein Freund hatte mal ein Gericom Gerät.
    a) Nur Probleme gehabt, HDD schrott, Display schrott etc.
    b) War damals ein P4-Prozessor drin. Nach einer Spielesession war das Ding total verbogen! Konnste ein Lineal drauflegen und da war nix mehr eben :smile:

    Nur so als Vorwarnung. Fehler muss man ja nicht zwei Mal machen.

    Gruß
     
    #5
    hulla66, 4 Mai 2006
  6. tomas
    Verbringt hier viel Zeit
    445
    101
    0
    Verheiratet
    ich habe mein gebrauchtes unter www.meinestadt.de von privat erworben.
    sehr zufrieden damit.
     
    #6
    tomas, 4 Mai 2006
  7. Kenshin_01
    Kenshin_01 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.453
    123
    1
    Verliebt
    Hab meinem Bruder letztes Jahr auch einen gebrauchten Schlepper zum GB geschenkt. 300€, ist auch nix großartiges, reicht aber zum Webseiten basteln und surfen.

    Auf jeden Fall aufpassen, dass du wenn keine (oder nur schlechte) Fotos drin sind, welche kiregst die den Zustand gut zeigen.:zwinker:

    Wenn's is einfach hier nommal Rat und Links oder so posten.


    oder PN :zwinker:
     
    #7
    Kenshin_01, 4 Mai 2006
  8. ByTe-ErRoR
    Verbringt hier viel Zeit
    151
    103
    6
    nicht angegeben
    LapStore

    Ich würde aber nur ein IBM Thinkpad der T oder X Serie kaufen.
     
    #8
    ByTe-ErRoR, 5 Mai 2006
  9. Steirerboy
    Steirerboy (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    520
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Bei EBAY gibts Händler, die von Dell, IBM und anderen Leasinggeräte großer Firmen kaufen, putzen und testen, und mit normaler Garantie verkaufen. Der Verbraucherschutz ist da wie bei einem neuen Gerät, nur der Akku ist in der Regel ausgenommen. Im Zweifel genau lesen!
    Ansonsten nach Geräten der großen Marken Ausschau halten, ein gutes Firmen-NB von vor 2 Jahren kann in der Regel mehr als ein billigst-Gerät von heute.
    Wichtig ist nur, daß es auch von einer namhaften Firma ist, für meinen uralten IBM bekommt man heute noch Brenner, RAM, Akkus usw.
     
    #9
    Steirerboy, 5 Mai 2006
  10. Auricularia
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.653
    123
    3
    Verheiratet
    Danke für Eure Tipps! Ich denk, bei Lapstore werd ich wohl
    fündig werden. *freufreufreu*
     
    #10
    Auricularia, 5 Mai 2006
  11. davinci
    davinci (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    247
    103
    3
    nicht angegeben
    Ein Bekannter von mir hat sich ein dell-Notebook bestellt, gekostet hat es um die 500 € und bisher hat er keine Beschwerden gehabt.

    Ich persönlich würde den PC nicht kaufen. Alleine schon weil die Garantie nur für 90 Tage gewährt wird...
     
    #11
    davinci, 5 Mai 2006
  12. Auricularia
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.653
    123
    3
    Verheiratet
    Welchen jetzt?


    Eine Frage hab ich noch: Mein Freund meinte, die Prozessor-
    geschwindigkeit wird bei Notebooks anders angegeben als bei
    normalen PCs, also ein 900 MHz Notebook sei schneller als ein
    900 Mhz PC. Wie kann man das denn umrechnen, also wie
    schnell ist denn z.B. ein 1-GHz-Notebook?
     
    #12
    Auricularia, 6 Mai 2006
  13. ByTe-ErRoR
    Verbringt hier viel Zeit
    151
    103
    6
    nicht angegeben
    Nein das ist falsch, ein Prozessor hat einen gewissen Takt. Wenn man zB. 1GHz Takt dann ist es egal ob du einen Desktoprechner oder Notebook hast, sie haben beide den gleichen Takt.
    Prozessorperformance hängt aber nicht allein von Takt ab, sondern auch noch von anderen Faktoren: Architektur, Cache, FSB, ...
    Wichtig ist nicht die Prozessorleitung bei einem Notebook, sondern die Leistung des Gesamtsystems. Ich bin der Meinung das sind Apple und IBM immernoch am besten (gebraucht).

    Du solltest dir die Frage stellen was du mit dem Notebook machen willst, und danach auch eines aussuchen.

    Ich würde mir ein Thinkpad der T2x oder T4x(p) Serie kaufen, oder falls du es richtig klein haben willst eines der X-Serie.
     
    #13
    ByTe-ErRoR, 6 Mai 2006
  14. Thomaxx
    Gast
    0
    ..kannst meinen haben...Fujitsu Siemens Amilo D Serie, 3 Jahre alt (Neupreis damals 1.700 Euronen), 2,8GhZ, 1024MB Arbeitsspeicher(upgrade), 64MB Radeon 9000 mobility, 40GB Festplatte...mehr als 500 würd ich auch net verlangen
     
    #14
    Thomaxx, 6 Mai 2006
  15. davinci
    davinci (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    247
    103
    3
    nicht angegeben
    Ich meinte den dell-PC mit 90 Tage Garantie.
     
    #15
    davinci, 6 Mai 2006
  16. Félin
    Félin (30)
    Meistens hier zu finden
    1.302
    133
    26
    offene Beziehung
    ich mag auch ein Notebook haben. Können solls eigentlich nur internet und Office. Dafür würde eigentlich auch das billigste Modell reichen, oder?
     
    #16
    Félin, 6 Mai 2006
  17. lillakuh
    lillakuh (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.551
    121
    0
    Single
    ich wär ja für n notebook mit C7 prozessor... gibts neu schon ab 400 euronen....
     
    #17
    lillakuh, 6 Mai 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Billige Notebooks
ProxySurfer
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
10 November 2016
6 Antworten
BenNation
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
24 März 2010
35 Antworten
f.MaTu
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
21 März 2009
7 Antworten