Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Bin Aggresiv, brauche hilfe!!!

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Yin-Chan, 4 April 2004.

  1. Yin-Chan
    Yin-Chan (28)
    Benutzer gesperrt
    173
    0
    0
    Verliebt
    Guten abend,

    vielleicht habt ihr ja meine 2 theads über meine Ex-Freundin gelesen...

    Kurzfassung: Sie ist Fremd gegangen und mit dem typen nun zusammen.


    Alsoo...

    Ich bin total angenervt und immer total gestresst, ich füge mir teilweiße selbst schmerzen zu und bin sehr Aggresiv auch gegenüber anderen Menschen.

    Ich trinke täglich alkohol und komme nicht damit klar dass sie ihn jetzt liebt und mich betrogen hat. Sie hat mir so viel versprochen und ich liebe sie leider immer noch. Sie ist auch die erste mit der ich Sex hatte, sie war meine erste RICHTIGE Freundin. Jetzt ist sie weg, ich habe sie nicht mehr und ich sehe sie nie wieder.
    Heute habe ich gemerkt... Ich kann so nicht weiter machen. Ich gehe im moment nicht mehr zur schule und bin gewalt aktiv gegen übern anderen leuten.
    Ich flippe bei dem größten scheiss richtig aus. Ich habe jetzt 3 Anzeigen wegen körperverletzung. Es ist noch viel mehr passiert, doch das haebn sie nicht zur anzeige gebracht.

    Ich habe Angst davor dass ich mit dem nähsten Mädchen wieder nicht mein glück finden könnte. Wenn sie Fremd gehen würde könnte ich das Psychisch nicht mehr aushalten. Ich ahbe mir schon versucht das Leben zunehmen, jedoch waren 2 freunde dabei und ich habe es dann doch nicht gemacht.

    Ich möchte nicht, das ich keinem Mädchen mehr vertrauen kann, alkohol süchtig werde und mir dauert selbst in arm schneide oder andere sachen. Ich möchte meine nähste freundin nicht schlagen blos weil ich total Aggro drauf bin...


    ich habe einfach Angst vor der zukunft und würde gerne zu einem Psychologen gehen...


    Meint ihr es ist nötig.. und wenn ja... zu was für einem muss ich ????


    Danke dass ihr dies gelesen habt...

    Alles gute...
     
    #1
    Yin-Chan, 4 April 2004
  2. Marla
    Marla (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.436
    123
    1
    nicht angegeben
    Hallo!

    ich glaube es ist wirklich wichtig das du zu einem psychologen gehst. es gibt spezielle therapieen zur agressionsbewältigung. um an einen platz zu kommen würde ich an deiner stelle zum hausarzt gehen und dir eine überweisung geben lassen. schon wegen der praxisgebühr (wenn du über 18 bist) ist das sinnvoll. eine solche therapie kann dir auch zur strafminderung helfen, was aber nicht heißt das du dich deiner wut nun hingeben kannst.
    viele die mit dem gedanken spielen zum psychologen zu gehen machen den schritt doch nicht weil sie glauben das sie das problem bewältigt hätten. später bricht es dann wieder aus.
    Darf ich fragen wie alt du bist?
    Du hast auch gesagt das du regelmäßig alkohol trinkst. eventuell wäre es ebenfalls ganz gut zur suchtberatung zu gehen. dort wird dir nicht erst geholfen wenn es zu spät ist... wenn du noch weitere fragen hast oder so kannst du dich auch per pn melden
     
    #2
    Marla, 4 April 2004
  3. Yin-Chan
    Yin-Chan (28)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    173
    0
    0
    Verliebt
    Bin erst 15 jahre alt..

    Danke für deine schnelle antwort..



    Ich glaube der Arzt denkt ich bin verrückt.. Der typ ist voll korrekt will den doch nicht verlieren wenn ich ihm das erzähle denkt er ich bin bekloppt...

    Gehe im moment auch nicht mehr zur schule... ganz einfach aus dem grund weil ich angst habe dass ich dort genau so anfange mit der Gewalt.


    Was soll ich meinem Arzt denn erzählen ?

    Danke nochmals...


    So long....
     
    #3
    Yin-Chan, 4 April 2004
  4. Shizr
    Gast
    0
    das gleiche, was du hier geschrieben hast. die wahrheit, nicht mehr und nicht weniger

    sicher nicht.

    für mich sieht es so aus, als wärest du durch das fremdgehen deiner freundin depressiv und aggressiv geworden. das mit dem alk kommt noch dazu.
    ein arzt, der in deiner situation denkt "der ist bekloppt" sollte sich nicht arzt nennen dürfen.

    ich denke, dass du hilfe brauchst. und dass du sie am ehesten über deinen arzt bekommen wirst.

    also HIN und REDEN!
     
    #4
    Shizr, 6 April 2004
  5. Mieze
    Mieze (31)
    Sehr bekannt hier
    5.579
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Gerade ein Arzt wird dich nicht für bekloppt halten, sondern dir Verständnis entgegenbringen und versuchen, dir Mut zu machen.

    Ich würde an deiner Stelle auch eine Therapie machen, ambulante Gespräche beim Psychologen sind meistens eh nicht das Wahre, spreche aus eigener Erfahrung.

    Geh am besten zu deinem Hausarzt und lasse dich von ihm einweisen.
    Es kann sein, dass du noch eine Weile warten musst, bis du einen Therapieplatz bekommst, aber wenn du Glück hast, lässt sich da schnell was machen, ich z.B. hatte meinen Platz innerhalb von 3 Tagen in der Tasche.
    So eine Therapie ist aber kein Zuckerschlecken, denn manche, die bei mir auf Station waren, haben sich eher so benommen, als wenn sie in einem Ferienlager wären und dementsprechend nicht viel für den eigenen Fortschritt getan.

    Ich habe auch einige kennengelernt, die wegen Aggressionen dort waren.
    Deine Aggression wird vielleicht nicht weniger werden, das vorneweg, aber du wirst nach dieser Therapie im Stande sein, sie besser kontrollieren zu können, das heißt, dass du nicht dich und andere gefährdest und/oder verletzt.

    Zu selbstverletzendem Verhalten und Suizidgedanken gibt es auch unzählige Foren im Netz, z.b. roteTränen.de
    Dort findest du gleichgesinnte und kannst dich mit ihnen austauschen.
    Viel Glück wünsche ich dir :smile:
     
    #5
    Mieze, 6 April 2004
  6. "Stevè0*
    Verbringt hier viel Zeit
    58
    91
    0
    nicht angegeben
    jo so ähnlich war des auch bei mir im sommer letzten jahres! War aber kein stück gewaltätig. War meine erste mit der ich sex hatte, verlobt usw. dann lernt se nen anderen kennen und zack me war alleine. Bin auch total durchgedreht und dachte es gibt keine andere mehr für mich. Bin dann auch zum psychologen
    hin weil ich auch nich inne schule gegangen bin und ich krankschreibungen brauchte. Das sollte sogra eine sehr gute sein, aber naja helfen tun die nich die wollen nur das du die realität siehst. Naja die meinte dann es is vorbei und bla ich muss davon abstand nehmen naja gelaber halt. Nen normale Mutter oder normaler Vater kann da einem besser helfen.
    Als ich dann langsam wieder klar kam hab ich versuch soviel kontakt zu anderen mädchen zu schaffen, dachte ja das gelinkt mir nich aber mein kumpel und ich waren fast jeden abend mit anderen aus!!
    Naja nach drei monaten kam meine ex dann wieder an. wir sind wieder zusammen seit nem halben jahr.
    Das jetzt natürlich nen happy end und is normal bestimmt auch nich der fall besonders weil wir beide mit uns das erstemal hatten.

    ich rate dir pack alle ihre sachen in nen karton und weg damit! Triff dich mitm paar kumpels oder mehreren und zieh durche straßen und versuch ma gelassen zu sein! Denk nich immer an die mädels sonderen denk an spass und kumpels. Denn wenn du die ganze zeit vebittert an deiner ex fest hälst wird auch nix neues in sachen liebe geschehen!!

    peace viel glück!! Und lass das schlagen... klopp dich wenn ma mitm freund und boxhandschuhen haben wir auch gemacht mit 15 :link:
     
    #6
    "Stevè0*, 6 April 2004
  7. shabba
    Gast
    0
    wow, du machst ne harte sache durch...du hast mein beileid.

    und so sehen wir, als forenbesucher also die kehrseite zu cruzha's momentaner situation - hier haben wir einen geprellten. fuehlt sich sicher scheisse an :frown: und die gutmenschen in diesem forum geben beiden maennern gute Tipps und ratschlaege. haltet mich fuer naiv, aber ich finde es von maennern unter aller sau, wenn sie des anderen weib begehren, ums mal biblisch auszudruecken...
     
    #7
    shabba, 6 April 2004
  8. R.E.M.
    Gast
    0
    Hallo

    Ich denke auch, dass dir ein Psychiater helfen kann. Vielleicht musst du auch dauerhaft in eine Klinik eingewiesen werden, denn wie du schreibst, bist du wirklich krank. Dein aggressives Verhalten gegenüber andern ist mit nicht's zu rechtfertigen, mit gar nichts ...
     
    #8
    R.E.M., 6 April 2004
  9. "Stevè0*
    Verbringt hier viel Zeit
    58
    91
    0
    nicht angegeben

    nich, schlecht du weißt wohl auch wie man den anderen in nen noch tieferes loch wirft ne???
     
    #9
    "Stevè0*, 6 April 2004
  10. R.E.M.
    Gast
    0
    Es geht nicht darum, dass ich irgend jemanden in ein tieferes Loch "werfen" will. Ich frage mich nur, warum man so häuchlerisch fein reden muss. Wenn jemand ein psychisches Problem hat, kann man das offen sagen und offen darüber reden.

    Ich denke nackte Tatsachen und eine klare Aussprache nützen mehr, als ein gutgemeintes aber völlig nutzloses Mitleid. Er sollte sich meiner Meinung nach nunmal bei einem Psychiater anmelden oder mit einem solchen Kontakt aufnehmen auch bin ich weiterhin davon überzeugt, dass sein aggressives Verhalten nicht mit seinem "Problem" entschuldigt werden kann.

    Ich bin der festen überzeugung, dass jeder, egal mit welcher Vergangenheit oder Ereignissen, für sein weiteres Handeln verantwortlich ist und dafür gerade stehen muss. Ich selbst habe früher oft schläge bekommen, bei uns wurde viel geflucht..., kein schönes zu Hause. Heute lebe ich nach dem Grundsatz ein Problem verbal zu lösen und ich würde mich wohl eher selber erschiessen, als das ich mein eigenes Kind schlagen würde oder "aggressive" Dinge tun würde ...
     
    #10
    R.E.M., 6 April 2004
  11. Mondmann
    Mondmann (31)
    <b>V</b>ery <b>I</b>mportant <b>P</b>enis
    703
    101
    0
    Single
    Warum steigen eigentlich alle gleich auf den Psychologen ein? Lächerlich, dass Ihr nur an den Symtomen rumdokert (Drogenenzug, Psychater...lol)
    Yin-Chan, Du hast Liebeskummer und kannst das nicht anders verarbeiten und rauslassen als durch Gewalt. Bestimmt nicht der sinnvollste Weg aber es ist ein Weg.
    Hast Du schon einmal mit Ihr darüber geredet und Ihr gezeigt wie Sie dich verletzt hat?
    Wo ist dein bester Kumpel mit dem Du drüber redest? Du machst das IMHO alles recht introvertiert, aber Dein Unterbewusstsein will es raus lassen, Indiez: der Selbstmordversuch als Hilfeschrei.

    Rede mit einer vertrauten Person über die Situation!

    Dann wenn Du das nächste mal davor bist (falls es soweit nocheinmal kommt, da Du wie ich Dir geraten habe ein Gespräch mit einer vertrauten person aufsuchst) frage Dich was du da gerade machst und ob es das bringt... DAS hilft!

    Und zieh bitte nicht mit Freunden durch die Gegend und pöbel irgendwelche leute an... am Ende bin ich einer von denen den Du/Ihr zusammenschlagt und ich will Dir nur helfen. :rolleyes2 :zwinker:

    In diesem Sinne ich bitte um feedback von Dir, kannst mir auch ne Pn schreiben - Mondmann
     
    #11
    Mondmann, 6 April 2004
  12. Sandi
    Gast
    0
    Ich bin auch der Meinung,das Gewalt absolut keine Lösung ist!
    Jeder wird einmal der dumme sein,wenn eine Beziehung beendet wird!
    Einer steht immer irgendwie auf der "guten" Seite und der andere leidet wie Sau!
    Aber so ist das leben,die liebe und es wird sicher nicht das letzte mal gewesen sein!?
    Doch ehrlich,Du hast wohl einer der schlimmsten Varianten erleben müssen,sie geht fremd und dann kommt sie auch noch mit diesem Typ zusammen!
    Es ist kein Trost,aber sie ist es nicht wert,das Du so darunter leidest!
    Das Ding ist jetzt nur,das Du Dich da in eine scheiße reinreitest (3 Anzeigen usw.)
    Das muß echt aufhören und ob es "normal" ist,ich denke eher nicht!
    Stell Dir mal vor jeder würde Leute zusammen kloppen,nur weil sie verlassen wurden?! Arme Welt!
    Und als einen Weg der bewältigung darf man so ein Verhalten nicht sehen!
    Am Ende mußt du so oder so damit alleine fertig werden,aber wie Du es jetzt versuchst,ist es falsch!
    Man darf keinem weh tun,weil man selbst verletzt wurde!
    Wie Mondmann geschrieben hat,reden hilft da wirklich ungemein!!!
     
    #12
    Sandi, 6 April 2004
  13. Mieze
    Mieze (31)
    Sehr bekannt hier
    5.579
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Weil er sich selbst anscheinend net zu helfen weiß und sein Liebeskummer is ganz schön riesig, kenne keinen der sowas ohne Folgeschäden abgezogen hat..
     
    #13
    Mieze, 7 April 2004
  14. Mondmann
    Mondmann (31)
    <b>V</b>ery <b>I</b>mportant <b>P</b>enis
    703
    101
    0
    Single
    Er soll sich ja auch nicht selber helfen, aber warum das ganze kompliziert und unpersönlich gestalten, wenn die Lösung so nahe liegen kann...

    Ein Psychologe kostet Geld, er kennt Dich nicht und hört in den meisten Fällen einfach nur zu. Das kann man besser bei mami haben.

    und natürlich ist sein Liebeskummer riesig wie bei unzähligen anderen jugendlichen und Erwachsenen nur er hat kein gescheites Ventil zur bewältigung. Da da Tritt dann die verzweiflung ein und dann die hilflosigkeit und dann der Trieb und der Trieb heißt hier körperliche gewalt (gegen sich und andere).

    Er muss bei der Wurzel anfangen. UNd das ist seine Ex und einigen guten gesprächen mit Leuten die Neutral sind... die ihn mal in den arm nehmen..

    Mondmann reg dich ab.
     
    #14
    Mondmann, 7 April 2004
  15. Mieze
    Mieze (31)
    Sehr bekannt hier
    5.579
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Da er erst 15 ist, bezahlt das die Krankenkasse.
    Ein Psychologe hört nicht nur zu, er gibt dir auch Ratschläge und Anweisungen, wie er womit am besten umgeht und ich glaube nicht, dass man mit Mami über alles redet.

    Naja, er kennt dich nicht, dass ist klar, aber gerade das ist für manche ein guter Anlass, einen Psychologen bei Problemen aufzusuchen.
    Erstens man kriegt eine Meinung von einem aussenstehenden und zweitens plappert der garantiert nichts an dritte (wie z.B. Freunde, Familie) weiter und man gerät somit in keine peinlichen Enthüllungen innerhalb des Bekanntenkreises..
     
    #15
    Mieze, 7 April 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Aggresiv brauche hilfe
Kara
Kummerkasten Forum
30 November 2016 um 21:30
7 Antworten
Yin-Chan
Kummerkasten Forum
19 November 2005
4 Antworten
Test