Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Bin am Ende.....

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von TK-0NE, 20 November 2009.

  1. TK-0NE
    TK-0NE (22)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    37
    33
    2
    vergeben und glücklich
    Heyho, ich bins ma wieder. Der TK mit den endlos langen Texten.....


    Also ich bin echt am Arsch.....
    Ich bin jetzt seit dem 14.10 mit meiner Perle zusammen die ich per Zufall in SVZ kennengelernt habe.
    Wir sind uns wirklich zu 90% gleich. Beide Depressiv, beide ne Harte Zeit gehabt/haben noch (Kommt auf die Sichtweise an), beide Probleme mit SVV, beide eine sehr ähnliche Vergangenheit, und schlussendlich beide schon direkt vor dem Suizid gestanden kurz bevor wir uns kennenlernten. (Sie auf der Brücke, ich mit der Beretta am Kopf) War damals für uns beide eigentlich nur noch eine Frage der Zeit bis es vorbei gewesen wäre.
    Wäre.....
    Gäbe es da nicht SVZ und einen Zufall der zur rechten Zeit kam.
    Fing alles ganz Harmlos an, wir haben erstmal getelt, ich hab gesehen wie dreckig es ihr ging und von dem moment an waren MEINE Suizidgedanken weg weil ich sah das jemand mich noch braucht (Wobei ich damals wirklich nur an Freundschaftliche Hilfe gedacht habe, aber es kommt ja immer anders als man denkt.)
    Ich schaffte es auf mittelfristige Zeit einiges über sie und ihre Probleme zu erfahren und ihr Hinweise zu geben wie sie die Dinge angehen sollte da sich ihre Probleme für mich im Grunde nur als Wiederholung meiner Vergangenheit darstellten.
    Bisher, JEDES problem was sie hat/te habe ich bereits genauso oder fast genauso erlebt.....
    Bis auf eins.
    Ein missbrauch im Alter von 13 jahren von einem damals 16 Jährigen, es hat sehr lange gedauert bis sie mir da überhaupt etwas zu anvertrauen konnte und dies ist noch garnicht so lange her. Vielleicht 2 Wochen.
    Naja egal ich schweife ab, irgendwann haben wir uns dann am 11.10 getroffen und ich wusste aufgrund von ihren texten auf ihrem Block und ihrer Stimme das sie sich in mich verliebt hatte aufgrund meiner Art.
    Und just an dem tag habe ich mich auch in sie verliebt. Naja am 14.10 hab ich es ihr gesagt und seit dem sind wir zusammen.
    Gab zwar schon ein paar kleine Probleme wie ein geplatzter Versuch gemeinsam unser erstes Mal zu erleben, doch das ist nebensächlig finde ich. Viel wichtiger ist das unsre Liebe solide ist.
    Eigentlich ist alles Super, eigentlich.....

    Als erstes habe ich es bis vor kurzem geschafft ihr mit meinen Worten Mut zu machen wenn es ihr wieder Scheisse ging, vorvorgestern war sozusagen der Höhepunkt. Sie hatte einen Erfolg zu feiern (nicht so wichtig was) und ihr gings wirklich gut. Ich habe das in Action gesehen was ich schon immer tief in ihr sah.
    Ein glückliches, Lebensfrohes, aufgewecktes und ausserdem verdammt schlaues Mädchen. Sie hatte sich während ich auf meinem Nebenjob war den tag lang gedanken gemacht (wenn ich @ home bin sind wir immer am telen :grin:) und sich einen Entschluss gesetzt. Sie hat bis Dato immer wieder versucht ihren Schmerz vor mir zu verstecken um mich nicht zu belasten, doch ich habs eh immer an ihrer Stimme oder wenn ich da war an ihrem Blick gemerkt.
    Doch sie hatte sich einen kopf gemacht und sich ziele gesetzt:

    a. Nicht mehr versuchen Dinge zu verstecken
    b. Sich den Scheiss in der Schule nicht länger gefallen lassen.
    c. Wir wollten zusammen damit aufhören uns zu schneiden.
    d. Hatte ich ein paar tage vorher mal erwähnt das sie wenn sie mit dem missbrauch der ihr immer noch im Kopf rumgeistert abschliessen will sie sich dem ganzen Stellen muss. Noch ein letztes mal zu der Stelle im Wald gehen und es dort lassen. Meinetwegen in meine Arme zu fallen wenn es für sie zu Hart ist und sich auszuweinen. Doch um abzuschliessen muss man Dingen ja bekanntlich noch mal ins Gesicht sehen.
    Erst war sie von der idee nicht so begeistert doch vorvorgestern hat sie sich auch darüber gedanken gemacht und es selbst verstanden das es keinen anderen Weg gibt. und mit mir ausgemacht das wenn ich morgen zu ihr fahre wir das als allerertes hinter uns bringen.

    Das ging sogar bis vorgestern mittag gut......
    Dann gabs Probleme mit dem jugendamt und BATZ gings ihr wieder Dreckig und sie ist in das alte Muster zurückgefallen. Doch dieses mal ist es schlimmer.
    Egal was ich tue, ich schaffe es nicht sie aufzumuntern. Ich kann noch so viele gute Worte, noch so viel herz in die Sache fliessen lassen. Sie reagiert zwar und es scheint auch anzukommen denn ihr Gemütszustand bessert sich etwas, aber nicht sonderlich viel so das es ihr immernoch beschissen geht. Und sie nimmt im moment jede kleinigkeit so als wärs der Weltuntergang.
    Und ihre Trauer und der Versuch Ihre Gefühle vor mir zu verstecken, dies macht mich fertig.
    ich mein: Dafür ist ne Partnerschaft doch da oder nicht? Um für einander da zu sein was auch immer passiert.
    Und jedes mal wenn sie die Träne zurückhält, wenn sie den nächsten Schnitt ansetzt statt mit mir zu reden, und mir versucht weiss zu machen es wäre nichts ist das für mich ein tiefer Schlag in die Seele denn ich kann sie nicht leiden sehen, dann gehts mir automatisch auch dreckig.....

    Das zweite ist das ich gelernt habe mit allem was passiert klarzukommen und nicht aufzugeben sondern meinen Blick straight nach vorne zu richten und weiterzulaufen was auch immer kommt.
    Das klappt in fast allem auch, ich war eigentlich sogar schon cirka 1 Jahr vom SVV weg. Doch all dies was so aktuell an mir Nagt hat mich wieder dazu gebracht und ich versteh mich selbst nicht.
    meine Oberarme sehen aus wie wasweissich...
    Geziert mit Wörtern wie "Fear" "Dead Soul" "Kill me" "Dont leave" "Help me" und "Useless" und unzähligen weitern Schnitten ohne Das daraus ein Wort entsteht.
    Ich meine, dieses Glück ist neu für mich, ich weiss einfach nicht damit umzugehen. Ich habe für jede lebenslage mittlerweile ein Konzept um auszukommen, nur damit werde ich nicht fertig. Auf der einen Seite zum ersten mal wirklich glücklich und auf der anderen Soviel Angst.......

    Kurz: Ich weiss nicht mehr was ich tun soll.
    Ich will ihr helfen und ich habe gesehen das sie die kraft besitzt um es zu packen wenn jemand da ist. (In diesem Falle wohl ich) Nur wie bekomme ich ihr klar gemacht das sie diese Kraft hat und sie einsetzen sollte?
    Ich weiss imo echt nichtmal mit meinem eigenen leben so Recht was anzufangen denn meine gedanken kreisen 24/7 nur um sie und wie´s ihr wohl grade geht. Kann deswegen soagr öfters, so wie heute nicht schlafen.
     
    #1
    TK-0NE, 20 November 2009
  2. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Macht sie eine Therapie? Oder du?
     
    #2
    capricorn84, 20 November 2009
  3. mbXtreme
    Gast
    0
    Machen Sie sicher nicht.

    SVV... ein Thema das auch ich durchgemacht habe.
    Nur das ich halt garkeinen Erfolg bei Frauen hatte und Wenn wurde ich ausgenutzt und nja... also ich kann dich sehr gut verstehen @TS
    Ich bin von SVV seit ungefähr nem Jahr weg und WOLLTE es gestern wieder machen. aber habs gottseidank nicht gemacht =p warum auch immer.

    Auf jedenfall hat sie grad wieder ne Depri phase, und ob dus glaubst oder nicht, manchmal sind gezeichnete Menschen, wie du, sie oder ich.. einfach teilweise so gekränkt das man das "Glück" das man eigentlich hat, bzw. ihr habt, nicht glaubt/wahrnimmt.

    ich wette sogar das sie sich vll denkt das es bald aus ist mit euch, sie sieht jetzt schon die leere wenn du weg bist OBWOHL es ja nicht mal so ist. Ich wette sie hat angst dich zu verlieren.
    mhh ich schweif auch irgendwie ab *gg* von SVV weg zu kommen ist nicht einfach, weil jeder schnitt so unheimlich befreiend ist... mhh... vll könntest du ihr einen schönen Liebesbeweis machen x)?
    Sag ihr ruhig mal das du "angefressen" auf sie wärest, wenn sie sich schneidet bevor sie mit dir redet... aber gut du machst es ja selbst "wieder". vor allem, warum redest du nicht mit ihr bevor du das messer ansetzt?
    du verstehst sie net warum sie es nicht macht und machst es aber selbst nicht anders?
    du lässt dich von ihrer situation runter ziehen, wer nimmts dir übel... aber grundsätzlich sollte einer von euch den Part übernehmen, das ganze hinter sich zu lassen und mit einer positiven aura voranschreiten :smile:
    wobei, jaaaa.. ich mein damit dich! du warst doch von SVV weg, du weißt das es auch ohne geht.
    steig von den Trip wieder weg wie damals! und nimm sie mit!
    Es gibt wirklich nichts was man nicht ausdiskutieren kann... z.b. dir gehts schlecht, machst dir sorgen was is wenn sie ... <insert text> du fühlst dich schlecht, zack is der erste schnitt getan... wobei du genauso gut sie anrufen hättest können und der sache die dich beschäftigt aufn grund gehen könntest!

    lange rede kurzer sinn, nachdem ich glaube... das wir uns nicht so verschieden sind, wirst du verstehen was ich mit meinem text sagen will.

    Alles gute!
     
    #3
    mbXtreme, 20 November 2009
  4. Wette
    Wette (32)
    Öfters im Forum
    630
    53
    53
    offene Beziehung
    #4
    Wette, 20 November 2009
  5. TK-0NE
    TK-0NE (22)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    37
    33
    2
    vergeben und glücklich
    capricorn84: Nein

    Wette: So nett es auch gemeint ist, mit Psychologen, Therapeuten und allem hab ich echt nicht viel am Hut, Ich war in meinen 15 Jahren mindestens 7 Jahre lang in irgendwelchen Therapien oder sonstwas und habe nur schlechte Erfahrungen damit gemacht. Lass mal stecken.

    mbXtreme:

    Was das weibliche Geschlecht angeht, da hast du Recht , bisher bin ich auch immer nur ausgneutzt und/oder verascht worden...
    Bis auf sie. Und ich habe eine Sache gemerkt die ich bei keiner vorher hatte nämlich das dieses "Aus den Augen ablesen" kein Blöder Spruch sondern Realität ist. Irgendwie schön denn es zeigt mir das diese Liebe wahr ist und lodert, doch auch irgendwie beängstigend denn manchmal sieht man Dinge die man nicht gesehen haben möchte.


    Und ich wette nicht mit dir denn ich weiss das es so ist. Leider.
    Sie hatte bisher auch immer Pech mit den Jungs und keine Beziehung lief mehr als 2 Wochen, (laut ihr) und natürlich hat sie Angst mich zu verlieren, genauso wie ich Angst habe sie zu verlieren. Obwohl wir uns eigentlich beide keine Sorgen darum machen zu brauchen....
    Ich weiss noch ganz genau wie es war als der Versuch miteinander zu schlafen schiefgegangen ist weil sie im letzten Moment doch gemerkt hat das sie noch nich bereit ist, sie hat die ganze Zeit davon gesprochen das ich nun bestimmt total sauer auf sie wär und sie alleine lasse. (Es hat 2 - 2,5 Stunden gedauert um ihr klarzumachen das es nicht so ist....)
    Und auch alles was wir danach "geplant" haben ist jedes mal schief gegangen weil sie sich vorher nen zu großen Kopf drum gemacht hat und dann Angst bekommen hat.
    Off-Topic:
    (Etwas offtopic: Als letzten Mal was schief gegangen ist habe ich klipp und klar gesagt: So nun is gut, wir sollten aufhören die Dinge vorzuplanen oder uns allgemein immer vorher über sowas Gedanken zu machen sondern einfach spontan sehen was passiert. Und wer hätts gedacht?
    Es funktioniert! ums mal so zu formulieren, sie hat gestern Abend kurzerhand einfach mal spontan selbst Hand angelegt, ich glaub ihr wisst schon wie ich das meine :grin:
    Hätten wir vorher groß drüber geredet oder es gar "geplant" hätte sich sich nicht mal in die Nähe des "Gerätes" gewagt behaupte ich mal so :grin:)

    De Facto ist aber ich glaube das diese angst so langsam etwas zurückgeht, denn auch wenn sie immernoch ihre Phasen hat wird sie von tag zu tag ein Stück offener.
    Als ich den post verfasst hab hab ich wohl noch mehr Schwarz gesehen als es ist, War wohl nur n Scheis Tag, an sich klappt es mit dem Reden und sie aufheitern wenn was ist so RELATIV gut.

    Was SVV angeht:
    Um erstmal zu sagen, ja, ich check sie in dem Punkt nicht und mich selber auch nicht, doch ich halte mich für in einem stabileren zustand als sie und will sie nicht noch zusätzlich mit meinen Problemen belasten die in 80% der Fälle eh "nur" die Sorgen um sie sind. vielleicht auch zuviel Schiss ihr mit meinen andauernden Sorgen um sie auf den Sack zu gehen, weiss es selbst nicht so genau.

    Naja aber auf jeden Danke für die Tips, werde hier ab und an posten wies aktuell so läuft.

    Peace!
     
    #5
    TK-0NE, 22 November 2009
  6. TK-0NE
    TK-0NE (22)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    37
    33
    2
    vergeben und glücklich
    Naja ich verfasse dann mal wieder sonen Roman :grin:

    Aktuell bin ich echt derbste verwirrt und hab schuldgefühle.....
    Seit dem letzten post hat sich einiges getan, einerseits sehe ich zwar minimale Fortschritte, aber auch herbe rückschläge.
    Wir haben natürlich jeden tag getelt und ich war jedes Wochenende bei ihr.

    Auf der Intimen ebene geht es kontinuirlich voran, sie wird von treffen zu treffen entspannter und ums mal fresh zu formulieren, die kleine geht ganz schön ab (besonders wenn sie beim fingern gleich 3 ma hintereinander kommt und von innen heraus förmlich bald explodiert dabei... :grin:) aber das ist auch nicht so die problematische Ebene.

    Auf der Emotionalen Ebene hapert es dafür immernoch gehörig, und dort habe ich auchnoch einen großen Fehler begangen.
    Depressionen verschwinde bekanntlich nicht vom einen auf den anderen tag, weder bei ihr, noch bei mir. Jedoch habe ich geglaubt es ginge aufwärts, allgemein ging es ihr zwar öfters mal noch mies aber irgendwo schien es so als würde mein reden anschlagen, denn letztes WE kam was womit ich nicht gerechnet habe.
    Wir saßen nebeneinander, küssten uns. Auf einmal stoppte sie, sah mich an und sagte: Du, wir nehmen jetzt beide unsere Klingen und zerstören&entsorgen sie. Ich habe eine Sekunde lang nachgedacht doch in der zweiten sofort eingewilligt (mit dem hintergedanken: Selbst wenn ichs nicht packe hab ich zuhause noch welche aber dann schafft sie es wenigstens, ja). Ich nahm dann meine die ich immer im handy habe raus, sie holte ihre aus der Schublade, wir brachen sie beide in der Mitte durch, ich brach meine nochmal in viertel, da merkte ich das sie sich nicht wirklich sicher ist weil sie damit sehr lange gezögert hat und auch versucht hat eine hälfte an die seite zu legen in der Hoffnung das ich es nicht sehe. (hier kam mein erster Fehler, ich sagte zu ihr: "Du hast es doch vorgeschlagen, du wolltest es doch". wobei ich glaube ich eher hätte sagen soll: "Du musst wissen ob du was verändern willst....")
    zweifelnd tat sies mir nach und wir entsorgten unsere Klingen in einer randvollen Mülltonne.
    von Sonntag bis Dienstag merkte ich etwas an ihr was ich noch aus der Zeit kannte in der wir nicht zusammen waren, denn sie verheimlichte mir etwas. Ich hatte in den paar Tagen auch ein paar eigene probleme doch Ich schaffte es bis zum besagten Dienstag auch wirklich keine Klinge anzurühren, doch ich packte mir öfters mal während wir telefonierten meine (Illegale doch mittlerweile entsorgte) Waffe, lud sie in blickte in den Lauf mit dem Daumen am Abzug. Ich hoffte sie merkt es nicht doch wie sich später rausstellte tat sie das, und erst deshalb verstand ich warum sie mir so oft sagte das sie mich nicht verlieren will. Dienstag dann kam etwas was mich umwarf wie ein kartenhaus.
    Ich habe ihre SVZ daten damit ich für sie reingehen kann weil sie aktuell PC verbot hat, sie sagte mir ich sollte reingehen und da sehe ich etwas unglaubliches. sie war am Vortag im Inetcafe gewesen und hat mit nem Typen den wir beide nicht selber kennen, der ihr aber öfters mal versucht hat zu helfen geschrieben und ihm anvertraut das es ihr im moment richtig dreckig geht das sie sich am liebsten vor den nächsten zug werfen würde, sie eigentlich mit dem SVV aufhören wollte doch es nicht schafft und sich solche sorgen macht weil ich immer mit der wumme hantierte.
    An dem Abend bin ich am Telefon fast zusammengebrochen, weil ich erst da begriff was ich ihr angetan habe ohne es zu wollen, ausserdem kamen natürlich noch ihre anderen Probleme zu ihrer verzweiflung hinzu.
    Als wir aufgelegt haben habe ich mir das teil noch ein letztes mal geholt und war wirklich ganz kurz davor abzudrücken weilich solche schuldgefühle hatte/habe, aber ich habs wie irh lesen könnt gelassen, denn ich weiss dass ich ihr damit nur noch mehr an tue und wenn ich nicht mehr da bin sie ganz schnell hinter her kommt....
    Danach hab ich meine letzte verbleibende Klinge geholt und an der "zeichnung" auf meinem linken Arm weitergemacht, allerdings nicht sehr lang oder tief, denn danach setzte ich am Handgelenk an, jedoch nicht sehr tief da ich auch hier wieder daran gedacht habe ihr das nicht anzutun.
    Ich habe prompt, am nächsten tag also gestern die Knarre vertickt, und wir haben viel gesprochen, ich habe ihr alles was ich danach getan habe offen gelegt, auch das ich den Typen mit dem sie sprach angeschrieben habe und um Rat gefragt habe.
    Sie verriet mir auch die Dinge die sie verschwiegen hatte und ich hab ganz deutlich gehört das es eine verdammte erleichterung für sie war und sie wirklich alles gesagt hat.
    Alles in allem weiss ich nun allgemein mal wieder nichtr was zu tun, therapie fällt allerdings aus den möglichkeiten raus.

    Hat einer vielleicht Rat was ich weiter tun sollte, bezüglich ihr weiterzuhelfen und unserem gemeinsamen problem mit dem ritzen?

    (Um zu erwähnen: Sie zieht oberflächliche also nicht tiefe und heilende linien auf dem ganzen Arm,
    ich ziehe Muster und schriften die sehr tief unter die Haut gehen und wohl nie wieder verschwinden.)
     
    #6
    TK-0NE, 3 Dezember 2009
  7. TK-0NE
    TK-0NE (22)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    37
    33
    2
    vergeben und glücklich
    OK Entschuldigt den Doppelpost, aber das muss sein.
    Ich glaube dieses mal hab ich es geschafft. Wir haben heute Abend wieder mal telefoniert und es wurde ganz schön romantisch, wir sprachen erstmal über das bisschen mist was bei ihr heute wieder so lief, danach wurde sie komisch.

    Allerdings nur kurz, dann kam sie zum Punkt und ließ einfach mal den Gefühlen freien lauf und redete eine Stunde lang nur davon wie glücklich sie ist mich zu haben und sowas halt, das ich ihr kraft gebe, neuen Lebensmut, Das die Sonne aufgeht wenn ich da bin und all diese Dinge halt, allerdings nicht runtergerasselt sondern von herzen, das spüre ich deutlich.
    Ich war einfach überwältigt wie viel sie mir zu sagen hatte, und musste mich ins Bett legen damit ich nicht vor Glück umfalle....

    Dann fasste ich für mich einen Entschluss da wir danach nochmal auf SVV kamen, ich habs nämlich Satt!
    Ich habe mir geschworen, ich höre nun mit beidem auf, dem SVV und dem Rauchen, einerseits weil ich mein Leben nicht mehr von sowas kontrollieren lassen wil und um ihr zu zeigen das es machbar ist.
    Habe ihr Tipps gegeben, ihr gesagt das ich die Entzugserscheinungen kenne die bei ihr auftreten wenn sie es versucht (Ich war ja schonmal davon weg) doch das ich weiss das sie diese Kraft besitzt und sie anwenden sollte und sich dagegen stellen sollte.
    Ihr gesagt wenn es am Anfang zu schwer ist das sie z.b. sich Eiswürfel auf die haut drücken sollte (schmerzt auch aber ist ja ungefährlich), sich ablenken sollte und wenn garnichts geht sich ne Grenze setzen sollte, d.h. sie sagt sich "Ich mach jetzt 6 Schnitte, MEHR NICHT" und es dann auch tun. (um es zu reduzieren)
    Sie hat jetzt zwar gesagt das sie es mir nachmacht und auch aufhört, aber ich weiss das sie es nicht schaffen wird auf den sozusagen ersten richtigen Versuch, doch ich WERDE. Denn mein Wille ist stärker denn je und ich glaube wenn sie sieht das ich es packe wird sie es auch packen etwas später.
     
    #7
    TK-0NE, 3 Dezember 2009
  8. Scarlet
    Scarlet (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    218
    103
    2
    nicht angegeben
    Ich sende Dir ganz viel Kraft!
     
    #8
    Scarlet, 4 Dezember 2009
  9. TK-0NE
    TK-0NE (22)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    37
    33
    2
    vergeben und glücklich
    Es kommt immer krass anders als man denkt!!!!

    Sie hat´s tatsächlig durchgezogen und seit einer Woche nicht einen Schnitt mehr gesetzt...
    Obwohl es grade diese Woche noch mehr drunter und drüber ging als sonst. Aber ich kann diese Woche für sie als echten Erfolg verbuchen, also jetzt mal wieder so ein Roman :grin:

    Sonntag gabs bei ihr Zuhause so einen Riesenstress das sie nurnoch Weg von dort wollte, ich hab ihr angeboten erstmal bei mir unterzukommen und wir schmiedeten bis Mittwoch schon Fluchtpläne... :grin:
    Sie erzählte mir jeden Tag das sie zwar ein heftiges verlangen danach habe aber dem wiedersteht (was ich ihr zwar nicht glauben konnte wel sie mir das die vorige Woche auch erzählte, aber ich lies es mir nicht anmerken.)
    Mittwoch platzte dann die Bombe, sie ist von Zuhause weggerannt zum Jugendamt und hat sich in ne Pflegefamilie stecken lassen weil sie nich mehr aushielt und unsere Pläne etwas unsicher schienen (im Nachhinein denke ich wir wären nichtmal bis zu mir nach hause gekommen aber naja xD). Alle waren natürlich in heller Panik weil keiner was wusste, nichtmal ich. Ich erreichte sie jedoch relativ schnell und dann erzählte sie mir alles, und auch dass sie sich um ihre Ma sorgte und Heimweh hatte :grin:. So kams das sie am nächsen tag schon wieder zuhause war. An dem Tag (Mittwoch) bin ich was SVV angeht aus lauter Angst um sie als ich noch nix wusste einmal rückfällig geworden, doch ich gebe das jetzt trotzdem nicht auf! Seit dem jedoch läuft es bei ihr zuhause Bombig, ich glaube das war ein dicker Warnschuss für ihre Mutter der gewirkt hat.
    Naja ich also wie immer gestern zu ihr hin, wir zeigen uns gegenseitig immer unsere Arme und ich konnte meinen Augen nicht trauen!! Die alten Schnitte sind ziemlich gut am verheilen und nicht ein neuer (Ich kann alter von Schnitten sehr gut einschäten, liege immer auf 1-2 Tage richtig, selbst wenn sie 2 Monate alt sind.).
    ICh mich natürlich ziemlich beschissen gefühlt wegen meinen 2 neuen Symbolen aber sie zeigte Verständnis und meinte auch das ich nicht aufgeben sollte. Werde ich auch nicht! Sicher sein das sie sich nicht einfach ne andere stelle gesucht hat kann ich mir auch denn da sie gestern Abend praktisch keine Klamoten mehr anhatte hätte ich das gesehen :grin:
    Ich glaube 2 Monate endloses gut zureden und Mut machen fangen an früchte zu tragen :grin: und dies gibt mir Kraft.
    Ich habe zwar Freitag meinen nebenjob verloren aber hab schon was neues on daher war diese Woche AN SICH für mich eher Ruhig bis auf Mittwoch.
    Verdammt ich bin imo so Happy für sie weil auch wenn wir noch nicht über den Berg sind sehe ich das sie ein verdammt großes Stück aufgestiegen ist.

    Achja, danke Scarlet.
     
    #9
    TK-0NE, 13 Dezember 2009
  10. SidewalkPlayer
    Sorgt für Gesprächsstoff
    343
    43
    7
    nicht angegeben
    Hört mal auf über Selbstmorde, Pistolen und Rasierklingen, über SVV oder irgendwelchen depris zu Reden. Sowas frustriert auf Dauer und tut keiner Beziehung einen Gefallen. Ausserdem steigert ihr euch permanent weiter in diese Thematik hinein.
    Was bringt das denn?

    Mein Tipp: Geht mal ins Kino und unterhaltet euch danach bei einem Cocktail über den Film. Macht mit Sicherheit mehr Spaß, und ihr werdet sehen wie viel Spaß man in einer Beziehung haben kann ... was ja bei SVV und irgendwelchen Selbstmordphantasien bestimmt nicht der Fall ist.

    Also mein Lieber: Beziehung ist was schönes! Also genieße sie ... und zwar in einem Positiven Umfeld mit positiven Themen!
     
    #10
    SidewalkPlayer, 13 Dezember 2009
  11. TK-0NE
    TK-0NE (22)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    37
    33
    2
    vergeben und glücklich
    Als hätt ichs geahnt.... :grin:
    Naja wir reden schon deutlich weniger über diese Dinge als noch am Anfang, aber so langsam dreht sich die Sache auch nach und nach zum positiven.

    Im Moment haben wir aber echt andere Gesprächsthemen, ob das gut ist, ich glaub es nicht.

    Die kleine kann Wochenends nie die Finger von mir lassen und so kommt es meistens dass wirs uns dann gegenseitig "besorgen".
    Heute Abend ruft die mich so an und fragt ob das gefährlich sein kann wenn sie sich Abends danach "einmal" (Naja es waren dann 2 aber naja) nicht die Hände gewaschen hat (was sie sonst immer tut, seh ich auch immer) und dann selbst nochmal "Hand anlegt".
    Ich fall erstmal aus allen wolken und erklär ihr das und frag wieso.
    Sie so ganz kackendreist, erzählt mir das ihre Regel ausgeblieben ist und das letzte Woche und gestern Abend so war mit dem Hand anlegen.
    Und jetzt schieben wir beide Para´s bis zum geht nicht mehr, jetzt steht in 2 Wochen der Urintest an, und wenn der positiv ausfällt, ey ich glaub dann fall ich um.
    Wir ham beide noch nie gebängt aber das wär echt der Knaller (im Negativen Sinne)
     
    #11
    TK-0NE, 13 Dezember 2009
  12. Moonlightflower
    Verbringt hier viel Zeit
    471
    113
    69
    nicht angegeben
    Hallo!

    Also zu eurer Befürchtung, dass sie schwanger sein könnte: selbst wenn sie Spermien auf der Hand hatte, diese sind an der Luft ziemlich sicher abgestorben, die überleben da nicht länger als ein paar Minuten! Wikipedia unter "Eigenschaften"
    Also macht euch nicht unnötig Stress, das verzögert die Tage noch mehr!

    Lg
     
    #12
    Moonlightflower, 14 Dezember 2009
  13. TK-0NE
    TK-0NE (22)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    37
    33
    2
    vergeben und glücklich
    Oh man da hätt ich auch selbst drauf kommen können mal da zu suchen, danke dir.

    (Man bin ich dämlich....)
     
    #13
    TK-0NE, 14 Dezember 2009
  14. Moonlightflower
    Verbringt hier viel Zeit
    471
    113
    69
    nicht angegeben
    Gern geschehen :smile:
     
    #14
    Moonlightflower, 14 Dezember 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Ende
navy-girl91
Beziehung & Partnerschaft Forum
27 November 2016
13 Antworten
Kiss22
Beziehung & Partnerschaft Forum
23 Oktober 2016
5 Antworten
GearX
Beziehung & Partnerschaft Forum
7 August 2016
17 Antworten