Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • fractured
    fractured (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.570
    121
    1
    Single
    3 Dezember 2005
    #1

    bin eine graue maus

    hi
    mir fällt in letzter zeit mal wieder auf, dass ich ein völlig langweiliger mensch bin...
    meine gesamte zeit als teen hab ich vorm pc verplempert... nix groß unternommen, hatte keine freunde.... nur meinen pc... und meine "beste freundin" die mir aber immer nur klargemacht hat, dass ich dumm und häßlich bin... naja, nun habe ich mich endlich distanziert und sie tut aber immer nur so, als wär ich dran schuld gewesen, dass die freundschaft kaputtging...

    dann hab ich freunde gefunden.. bin sitzengeblieben... und habe nun endlich mehr selbstwertgefühl. das erste mal in meinem leben ist mir etwas wichtig... damit fangen aber schon die probleme an.... jetzt, wo mir mein leben etwas bedeutet fange ich an, paranoide angst vorm sterben zu bekommen.... das gefühl, dass mir was wichtig ist überfordert mich total....

    und mit dem neuen selbstwertgefühl möchte ich nun endlich auch etwas unternehmen.... ich möchte mit männern flirten und erfahrungen machen und einfach mal auf den putz hauen... aber immer wenns mir mal möglich wäre klappts nich.... nich genug damit, dass ich meine teenagerzeit verplempert hab, nein, jetzt werde ich noch meine 20er vergeuden und irgendwann so ne alte verhärmte schrapnelle sein!!!

    ich würd gern mal in die disco gehen und nen kerl aufreißen, aber immer wenn ichs versuche mache ich nur meinen freunden den discobesuch kaputt... letztens war dann ne ersi-party, da wollte ich hin... aber dann bin ich fast wahnsinnig geworden, da ich eigentlich lernen müsste und bin nicht hingegangen und hab damit voll meine freundin enttäuscht, die das mitorganisiert hatte...

    hobbys hab ich keine, will gern wieder, wie als kind trompete spielen, aber ich schaffs einfach nicht, jeden freitag da zur probe zu gehen... mein freund unternimmt fast jeden tag was mit seinen freunden und ich höchstens einmal im monat. deshalb bin ich für ihn nun auch schon völlig unattraktiv, weil ich bin ja sowieso da und ihm sicher...

    was kann ich denn machen, dass ich nich mehr so ne graue maus bin???

    edit: oh sorry, das sollte eigentlich in den kummerkasten, hab mich verklickt :rolleyes2
     
  • Covenant
    Verbringt hier viel Zeit
    257
    101
    0
    vergeben und glücklich
    3 Dezember 2005
    #2
    Hallo nur ein kleiner Tip von mir!
    Ich glaube es ist erst einmal wichtig für Dich, daß Du Dir klar wirst was Du ändern möchtest, bevor Du mit dem ändern anfängst :zwinker:

    Du schreibst zum Beispiel, daß Du Deine zwanziger verplempern wirst aber schreibst im gleichen Atemzug, daß Du gerne etwas ändern würdest. Unterbewußt hast Du also schon entschieden, wie Dein Leben weiter verläuft. Also mach Dir ein klares Ziel für Dich selbst "Ich werde in die Disco gehen" nicht eventuell vielleicht, sondern auf jeden Fall!

    Also frei nach Albert Einstein "Willst Du ein glückliches Leben haben, verbinde es mit einem Ziel!"

    Hoffe Du weißt was ich meine, ansonsten frag einfach nach!! Kopf hoch, das Leben ist verdammt schön :eckig:
     
  • fractured
    fractured (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.570
    121
    1
    Single
    3 Dezember 2005
    #3
    naja, das problem is ja... ich hab mir schon solche ziele gesetzt wie in die disco gehen... und es wurde ein totales desaster... war viel zu verklemmt und hab meinen freundinnen den abend verdorben... :frown:
    und ich setze mir das ziel wieder trompete zu spielen und gehe dann vielleicht dreimal zur probe und es macht mir spaß aber irgendwie kommt dann immer was dazwischen... als ob ich gleichzeitig unbewusst versuche einfach total langweilig zu bleiben....
     
  • Covenant
    Verbringt hier viel Zeit
    257
    101
    0
    vergeben und glücklich
    3 Dezember 2005
    #4
    Es ist auch nicht einfach, daß Unterbewußtsein von heute auf morgen zu ändern, quasi daß man über Nacht von der grauen Maus zum Männer mordenden Vamp wird oder ähnliches.

    Du hast ja jetzt Dein Unterbewußtsein 20 Jahre schon mit Informationen gefüttert und die verschwinden nicht von heute auf morgen, also hilft nur ab sofort jeden tag über viel Positives nachdenken denn, noch so ein schlauer Spruch :zwinker: , Was Du heute denkst wirst Du morgen sein! Und umso intensiver und häufiger Du an etwas denkst, daß Du erreichen willst, umso mehr wird Dein Unterbewußtsein Dein Handeln auch auf dieses Ziel ausrichten.
    Ist ähnlich wie autofahren, anfangs machst Du alles ganz bewußt und irgendwann geht Dir alles in Fleisch und Blut(ins Unterbewußtsein) über und Du weißt machmal gar nicht mehr was Du so bewußt die letzten 10 Min im Auto gemacht hast! :engel:

    Anfangs hilft es vielleicht auch sich aufzuschreiben, welche Ziele Du erreichen möchtest, den Zettel übers Bett hängen und bewußt abends und morgens durchlesen was die Ziele sind!
     
  • Viktoria
    Viktoria (30)
    kurz vor Sperre
    2.381
    0
    0
    vergeben und glücklich
    3 Dezember 2005
    #5
    Hey fractured

    Mir ging es genauso wie dir. Habe früher auch nur Zuhause gesessen und nie etwas unternommen.
    Allerdings habe ich trotzdem nicht das Gefühl, daß ich etwas verpasst habe. Aber das ist auch nur meine Meinung.

    Dann bist du vielleicht kein Discogänger. Ich bin es auch nicht. Ich hasse es sogar *gg* :zwinker:
    Ich mache mit meinen Freunden stattdessen ganz andere Sachen, die mir wirklich Spaß machen und ihnen auch.
    Dann sucht zum Beispiel mal die schöneren Alternativen.
    Zum Beispiel gemütliche Sachen wie Cafès, Spatzieren, langes Shoppen oder einfach Zuhause einen schönen DVD-Abend. Abends anschließend noch ins Kino oder Essen gehen.
    Das mache ich jedenfalls unheimlich gerne und nur.
    Naja, das wollte ich nur mal so erwähnen :zwinker:

    Mache einfach Gemütliches und gehe es vorallem langsam an.
    Dann entdeckst du dich selber nach und nach. Was du magst und wie du es machst. Das braucht seine Zeit. Langsam aber sicher.
    Mir ging es ja auch so.
    Erst ein bisschen "erwachen" und sich umsehen. Und die Entwicklung braucht auch etwas, aber sie geht voran!!
     
  • Covenant
    Verbringt hier viel Zeit
    257
    101
    0
    vergeben und glücklich
    3 Dezember 2005
    #6
    Das geht mir ganz genau so, kann Discotheken nichts abgewinnen, da gibt es viel interessanteres, was man machen kann.
     
  • fractured
    fractured (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.570
    121
    1
    Single
    3 Dezember 2005
    #7
    okay, danke, das is mal ein guter tipp... hab ich zwar schonmal unerfolgreich ausprobiert aber vielleicht klappt das diesmal konsequenter.

    ich weiß ja auch, dass ich nich völlig langweilig sind... ich bin ziemlich offen und lustig, hab schon viel theater gespielt (jetzt geht grad leider nich)...
    vielleicht liegt dieses gefühl ja auch sehr an meiner veränderten situation... ich bin im letzten schuljahr... meine freunde alle an der uni, gehen nebenbei arbeiten und haben auch neue freunde gefunden, mein freund hat grad keine zeit für mich und ich komme weder zum schauspielern noch zum musikmachen.... und da ich seit ich mir was wert bin, viel vom leben haben will, bin ich damit unzufrieden...
    könnte doch auch sein?
     
  • Covenant
    Verbringt hier viel Zeit
    257
    101
    0
    vergeben und glücklich
    3 Dezember 2005
    #8
    Du hast ja quasi 20 Jahre gehungert, wie willst Du dann da auch zufrieden sein? :gluecklic

    Allerdings von Null auf Hundert geht ja auch nicht immer so einfach, da liegen ja meistens ein paar Schritte dazwischen die man gehen muß, bei denen ich Dir auf jeden fall auch viel Spaß wünsche!! :karate-ki auf in den Kampf!
     
  • fractured
    fractured (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.570
    121
    1
    Single
    3 Dezember 2005
    #9
    naja, wie gesagt, das poblem is nur, dass es mir nie möglich is, mich mit meinen freunden zu treffen. und sowas wie kino und alles fällt auch flach, da ich mich gerade mal wieder ziemlich allein durchs leben schlagen muss und weder arbeiten kann, noch kindergeld/taschengeld bekomme, aber essen und fahrkarte für die schule selber bezahlen muss....
    ich frage mich selber auch immer, wie ich das schaffe :geknickt:
     
  • Covenant
    Verbringt hier viel Zeit
    257
    101
    0
    vergeben und glücklich
    3 Dezember 2005
    #10
    Hey, dann ist der Smilie aber falsch wenn er geknickt ist, :karate-ki der ist dann genau richtig, sei stolz auf das was Du schaffst.

    Ich respektiere so etwas, denn ich hatte es da wesentlich leichter, ich war gut behütet.
    Und Freizeitspaß ohne Geld geht auch irgendwie, kurzes Brainstorming.....
    -Spieleabend
    -Fernsehthemenabend
    -zuhause gemeinsam Kochen(jeder bringt was mit....)
    -mal die kulturellen Gegebenheiten am Ort aufsuchen
    -Weihnachtsmarkt einen ausgeben lassen
    Wo ein Wille ist da gibt es Chancen :zwinker:
     
  • fractured
    fractured (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.570
    121
    1
    Single
    3 Dezember 2005
    #11
    danke, du machst mir echt wieder mut!
    is bestimmt grad nur ne phase, weil mal wieder alles auf einmal kommt....

    aber ich bin immernoch am überlegen, wie ich mal erfahrung mit männern sammeln kann (denn ich will auch mal sowas wie ekstase haben... hab das bei meinem freund nie -.- ) aber ich will auch nich mit ihm schluss machen, weil ich ihn liebe.....

    argh... wieso kann man nich einfach nur eine sache wollen :blablabla
     
  • Covenant
    Verbringt hier viel Zeit
    257
    101
    0
    vergeben und glücklich
    3 Dezember 2005
    #12
    Wenn das Leben zu einfach wäre, dann wäre es ja auch langweilig :zwinker:

    Ja und mit der extase ist so ne Sache, vielleicht zeigst Du Deinem Freund mal wie er Dich in Extase versetzen kann, Männer sind sogar manchmal lernfähig :gluecklic , ich muß das wissen, ich gehöre ja schließlich auch zu dieser Spezies :tongue:

    Und was das Leben betrifft, so ist es meistens Murphys Law, daß bevor alles schön und gut wird, man erst einmal einen großen Haufen Sch**** beseitigen muß!
    Aber wenn der erst einmal weg ist, dann kann man sich auch auf die Schulter klopfen!!!
     
  • fractured
    fractured (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.570
    121
    1
    Single
    3 Dezember 2005
    #13
    also bei meinem freund hab ich das gefühl, dass er es nich mehr lernt... habe jetzt den letzten versuch gestartet und seinen adventskalender mit lauter anregungen gefüllt... wenn das nix hilft... dann muss ich wohl einfach hinnehmen, dass das nie was wird... und dann muss ich mich entscheiden... ob sowas für mich wirklich ein trennungsgrund ist.... oder ob ich so weitermache, was aber wieder zu besagter verhärmter schrapnelle führen würde.... :rolleyes2
     
  • Covenant
    Verbringt hier viel Zeit
    257
    101
    0
    vergeben und glücklich
    3 Dezember 2005
    #14
    Sorry, das die Frage jetzt kommt, aber ich kann nicht anders(männliche Neugier) welche Anregungen hast Du denn in den Kalender getan?

    Weiß denn Dein Freund, daß Du in dem Punkt nicht glücklich bist? Denn wenn er das nicht weiß, hat er ja vielleicht auch gar keine Chance sich zu ändern?!

    Aber im schlimmsten Fall hilft vielleicht echt nur eine alte Indianer Weisheit:"Wenn Du erkennst, daß Du auf einem toten Pferd reitest, steige ab!"

    Aber jetzt bitte nicht spontan Deinen Freund verlassen, gell?
     
  • Grinsekater1968
    Chauvinist
    3.715
    0
    1
    nicht angegeben
    3 Dezember 2005
    #15
    Du solltest zwischen Ziel und Maßnahme unterscheiden. Eine Maßnahme ist ein Schritt um ein Ziel zu erreichen, z. B. ins Auto setzen und zur Disco fahren ist die Maßnahme für das Ziel, in die Disco zu gehen. In die Disco gehen kann vielleicht beim ersten Mal ein Ziel sein, wenn Du gar nicht weißt was das ist und Du es herausfinden willst, aber das hast du ja schon hinter dir. Was ich meine ist - frag Dich, was Du in der Disco eigentlich willst. Wenn Du die Antwort darauf hast, hast Du möglicherweise ein neues Ziel gefunden, und um das Ziel zu erreichen mußt du die einzelnen Schritte der Maßnahmen definieren, die Dich zum Ziel bringen. Klingt alles ganz furchtbar theoretisch aber im Prinzip läuft es doch auf das Eine hinaus :
    Wer nicht weiß wohin er will soll sich nicht wundern wo er ankommt. Ein Ziel ohne einen konkreten Plan es zu erreichen ist ein Tagtraum. Lebe nicht in Tagträumen. Tagträume machen nur unzufrieden. Realistisch umgesetzte Einzelschritte eines Planes machen glücklich, weil Du merkst daß Du einem Ziel näher kommst.
    Ich find auch, bei allem was Du so schreibst, fehlt das Herz. Gibt es gar nichts, was Dir richtig viel Spaß macht ? Das solltest du herausfinden und dann in diese Richtung weiter machen. Eine graue Maus ist nur ein Mensch der sich davon beherrschen läßt was andere ihm vom Leben übrig lassen, weil sich die Maus nicht traut selbst etwas zu machen. Mach etwas aus Dir !
     
  • Covenant
    Verbringt hier viel Zeit
    257
    101
    0
    vergeben und glücklich
    3 Dezember 2005
    #16


    Aber das muß ja auch erst mal erlernt werden, wie man sich seinen Teil vom Leben nimmt!
     
  • fractured
    fractured (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.570
    121
    1
    Single
    3 Dezember 2005
    #17
    okay, ich streng mich an! dankeschön, dass ihr mir so nett helft!!!

    also als anregungen hab ich halt einmal so gutscheine wie 1x im freien sex haben und so.... und halt noch zusätzich einfach zettel, wo draufsteht, was mir gefällt, auch wenn ich ihm das alles eigentlich schon deutlich gemacht habe.

    ein problem is sicherlich auch, dass er halt immer so das gefühl hatte, männer wären von natur aus böse und deshalb versucht nicht typisch-männlich zu sein, was ich auch an ihm mag... aber antörnen tut das nich..... immerhin hab ich ihn schon soweit bekommen, dass er sogar mal nen versauten wunsch ausspricht
    und eigentlich ist es auch schön, aber bei ihm hab ich nich, dass er mich rallig macht... ich muss mich voll anstrengen um in stimmung zu kommen. und er weiß, dass es nich super ist... es is auch nich völlig schlecht und er bemüht sich, wenn auch nich sooo viel....

    naja und man hört immer so viel von andren, die ganz scharf allein vom anblick ihres freundes werden und so.... und ich hatte das alles noch nie, er ist ja mein erster freund... aber ich hab ihn so lieb und will später gern kinder mit ihm... aber sexuell ist es einfach zu wenig
     
  • Sonnenstrahl111
    Verbringt hier viel Zeit
    52
    91
    0
    Verheiratet
    3 Dezember 2005
    #18
    Ich denke mit dem Eingeständnis das es so nicht weitergehen kann, hast du schon den wichtigsten Schritt getan.
    Versuche einfach Schritt für Schritt mehr zu unternehmen.
    Vielleicht gehst du auch ein, zweimal alleine in Disco bevor du einen Tanzabend mit deiner Freundin einplanst.

    Und wenn dein Freund dich wirklich liebt, dann wird er dich auch nach allen Kräften unterstützen.

    Du siehst, alles halb so schlimm. :zwinker:

    Sonnenstrahl111
     
  • fractured
    fractured (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.570
    121
    1
    Single
    3 Dezember 2005
    #19
    danke!
    aber in die disco werd ich wohl nich mehr gehen.. muss ich halt einsehen, dass ich nich der typ dafür bin...
     
  • Covenant
    Verbringt hier viel Zeit
    257
    101
    0
    vergeben und glücklich
    3 Dezember 2005
    #20
    Oh mann beneide Deinen freund gerade um seinen Kalender, den hätte ich glaube ich auch gerne bekommen :link: Bin dieses Jahr leider leer ausgegangen :cry:

    Um gut in Stimmung zu kommen, da hilft manchmal auch einfach mal erst nur lange über das Thema Sex zu reden und wenn er dann ankommt, auch wenn es schwer fällt, weiterreden, bis man es wirklich nicht mehr aushalten kann, dann haben die Gedanken schon den größten Teil der "Arbeit" erledigt!

    Und dann........ :knuddel:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste