Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Bin enttäuscht. Brauche eure Meinung.

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von User 27629, 26 Mai 2006.

  1. User 27629
    User 27629 (33)
    Meistens hier zu finden
    704
    128
    138
    nicht angegeben
    Hallo, ihr Lieben.

    Mach mir zur Zeit ein paar Gedanken um meine Beziehung und würde mich über (ernsthafte!) Kommentare freuen.

    Bin mit meinem Freund seit etwas mehr als 2 Monaten zusammen, was ja an sich noch nicht lange ist.
    Allerdings hatte ich sowieso bisher noch keine wirklich langen Beziehungen, weil mir nach einer gewissen Zeit (etwa 1 Monat)immer die negativen Seiten am Partner auffielen und ich damit nicht zurecht kam.

    Bei meinem jetzigen Freund eben auch, wobei ich bei ihm immerhin nicht das Gefühl habe, gleich alles hinschmeissen zu wollen.
    Ich weiss nicht, ob ich zu anspruchsvoll bin, ob ich mir nur immer dieselbe Art Mann suche, wo's Probleme gibt oder was auch immer.

    Jedenfalls haben wir mehr oder weniger eine WE-Beziehung. Wir wohnen etwa 40 km auseinander, sind beide Studenten, er hat ein Auto, ich nicht. Meist fahre ich (mit dem Zug) zu ihm, weil er eine eigene kleine Wohnung bei seinen Eltern im Haus hat, während ich ein WG-Zimmer hab. Meine Eltern wohnen in der Mitte zwischen diesen beiden Orten, aber dort können wir nicht übernachten.

    Bei meinem Freund stört es mich zunehmend, dass er sehr leicht gereizt werden kann. Mir gegenüber geht es noch, weil ich ihm beim ersten Mal, wo er mir so kam, gleich gesagt hab, dass er das lassen soll. Mit anderen redet er aber oft in so einem Tonfall, wo ich schon beim zuhören durchdrehen könnte. Meist macht er das, wenn die andere Person ihn nicht gleich versteht. Letztes WE ist er sogar richtig laut geworden. Er hatte schlecht geschlafen und am nächsten Tag mussten wir im Auto nach Karte fahren. Es waren noch zwei andere dabei und keiner wusste genau, wo's langging. Wir standen dann plötzlich an einer Kreuzung, wo es links oder rechts lang ging und mein Freund wollte ganz schnell wissen, wo er lang fahren soll. Es wusste aber keiner so schnell und da is er total stinkig geworden und hat sich tierisch aufgeregt, dass keiner sich verantwortlich fühlen würde usw. Die ganze Fahrt über war er total mies drauf´und hat es alle spüren lassen. Die ganze Stimmung war dann versaut. Als ich ihm sagte, dass das daneben war, fing er nur an, sich zu rechtfertigen. Gestern hat er immerhin zugegeben, dass sein Verhalten nicht okay war, aber erst, nachdem ich ihm sagte, dass ich es blöd fand, wie das letzte WE gelaufen war.

    Dieses WE haben wir uns überhaupt noch nicht persönlich gesehen. Bei uns ist Besuch da, der mir sehr wichtig ist und vormittags muss(te) ich an Himmelfahrt, Fr und Sa arbeiten, so dass es mir am liebsten gewesen wär, mein Freund wäre zu mir gekommen, damit wir erstens zusammen sein können und ich nicht weg muss, wenn der Besuch da ist. Er wusste auch schon seit Tagen, dass es so sein wird, aber trotzdem versuchte er, mich zu sich einzuladen. Heute hab ich ihm vorgeschlagen, zu mir zu kommen, zum DVD-Abend. Er fragte dann, ob ich zum schlafen dann mit zu ihm Heim komme und ich sagte, dass mir das zu stressig wird, weil ich dann morgen wieder so früh raus muss. Daraufhin sagte er dann, dass er doch nicht kommt und stellte es auch noch so hin, als sei es uns zuliebe, damit wir mit den Filmen nicht auf ihn warten müssten.

    Ich bin irgendwie enttäuscht und unzufrieden. Vom Kopf her find ich die Sachen eigentlich belanglos, aber ich habe jetzt das Gefühl, dass es ihm nicht reicht, einfach nur mit mir zusammen zu sein, wenn wir nachher nicht zusammen schlafen können.
    Sicherlich ist das nicht seine (bewusste) Motivation gewesen, aber ich habe jetzt dieses blöde Gefühl und es wird noch da sein, wenn wir uns nächstes mal wiedersehen.

    Findet ihr das gerechtfertigt?
    Fällt euch irgendwas auf, was komisch ist an meinen Empfindungen?
    Ich werd nämlich selbst schnell unsicher, weil ich eben nicht so lange Beziehungserfahrungen habe und mir denke, es könnte ja auch an mir liegen.. (?)

    Danke für alle Anregungen!!
     
    #1
    User 27629, 26 Mai 2006
  2. lovely
    lovely (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    453
    101
    0
    Single
    Du erwartest zuviel. Dein Freund hat ein hitziges Temperament, welches er in Deiner Gegenwart hoffentlich kontrollieren kann. Bedenke, dass er sich nur allein ändern kann, egal wie scheiße Du das manchmal findest. Du kannst doch mit ihm reden. Tu das auch! Sag ihm, was Dir wichtig ist. Ich sehe nicht wirklich ein Problem in euer Beziehung, so wie Du es geschildert hast :zwinker:
     
    #2
    lovely, 26 Mai 2006
  3. ~Vienna~
    Verbringt hier viel Zeit
    1.193
    121
    0
    nicht angegeben
    Ich kann dich schon verstehen. Dein Freund scheint ne männliche Zicke zu sein und sich schnell aufzuregen, bzw. schnell eingeschnappt zu sein.

    Rede mit ihm doch mal ganz genau drüber und mach ihm klar, was du erwartest und lote dann aus, inwiefern er deine Erwartungen (die ich übrigens nicht wirklich zu hoch finde!) erfüllen kann und will.

    40 km sind ja mit dem Auto nun wirklich nicht die Welt, verstehe gar nicht, wieso er nicht öfter mal so vorbei kommt, wenn er mal Zeit hat.
     
    #3
    ~Vienna~, 26 Mai 2006
  4. kessy88
    kessy88 (28)
    Meistens hier zu finden
    1.124
    148
    152
    vergeben und glücklich
    also mit dem auto würde er die 40 km ja ziemlich schnell überwinden. ich finde deinen vorschlag in ordnung.
    wenn er trotz gutem zureden nicht kommen möchte, dann würde ich ihm sagen, dass ich es gut gemeint hätte, damit man sich wenigstens sehen und nebenbei vielleicht etwas kuscheln kann. würde ihm merken lassen, dass ich etwas enttäuscht/bissl sauer drüber bin. aber wenn er nicht will, dann kannst du ihn nich zwingen. und das argument mit der arbeits ollte doch eigentlich ziehen.
     
    #4
    kessy88, 26 Mai 2006
  5. Gryban
    Gryban (32)
    Benutzer gesperrt
    157
    0
    0
    Single
    typisch choleriker. mein vater war auch einer. einfach nicht zum aushalten gewesen. >.<
    vernünftige gespräche sind da leider auch nur bedingt möglich.
    fakt ist, dass er sich jetzt wegen dir noch ein wenig zusammenreißt, wie das später wird mag ich mir garnicht erst ausmalen.

    ps: die eigenen ansprüche sind nie zu hoch, solange man nicht mehr von anderen erwartet, als man selbst zu bieten hat. :smile:
     
    #5
    Gryban, 26 Mai 2006
  6. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.334
    248
    626
    vergeben und glücklich
    versteh ich das richtig?er kommt nicht zu dir,aber du immer zu ihm?....komisch!

    aber ne andere frage: wieso kann er denn nicht einfach bei dir übernachten?
     
    #6
    Sonata Arctica, 26 Mai 2006
  7. Fabelle
    Fabelle (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    312
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Also einen Choleriker kannst du nie beruhigen... er muss sich selber beruhigen. Hab auch so einen zuhause... allerdings spinnt er nur mit mir und mit seiner Mutter rum .. .gegenüber anderen Leuten kann er sich sehr gut zusammenreissen.

    Ich bin ein eher ruhiger Mensch, der noch mega ruhig spricht, wenn der Gegenüber einen knallroten Schädel hat und nur noch rumbrüllt :zwinker:....

    Seit ich mal so dermassen zurückgebrüllt habe, bis ich bewusstlos wurde (mann stelle sich das mal vor :zwinker:), hat er sich sehr beruhigt.. weil er immer Angst hat, dass ich wieder umkippe :zwinker:.

    Und seit ich ihn mal zusammengeschnauzt habe, weil er seine Mutter mies behandelte, habe ich nie wieder mitbekommen, dass er mit ihr gestritten hat.. was vorher etwa jeden 2. Tag vorgekommen ist.
     
    #7
    Fabelle, 27 Mai 2006
  8. User 27629
    User 27629 (33)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    704
    128
    138
    nicht angegeben
    Vielen Dank für die vielen hilfreichen Kommentare!! :smile:


    Nicht ganz. Er kommt schon auch mal zu mir, aber wir übernachten meist bei ihm. Mein WG-Zimmer is halt sehr minimalistisch und nicht so gemütlich wie seine Wohnung bei seinen Eltern. Und über's WE bin ich ja zumeist auch bei meinen Eltern und dort ist auch der Besuch, den wir gerade haben. Nur können wir da nicht zusammen übernachten.

    Ihr habt meinen Freund mehrfach als cholerisch charakterisiert. Ich selbst hätte es wohl nie so genannt, aber wenn ich jetzt drüber nachdenke, hat er sicherlich zumindest cholerische Wesenzüge.

    Ja, das stimmt wohl. Wenn etwas nicht ganz so läuft, wie er möchte, reagiert er teilweise bissle eingeschnappt, aber weiss nicht, ob ihm das selber so bewusst ist.

    Die Welt ist es nicht, das stimmt, aber ich denke, es is bei ihm auch ne Geldfrage (Sprittkosten). Er jobbt ja nicht wie ich nebenbei und zudem kann ich im Gegensatz zu ihm wegen Semesterticket überallhin mit dem Zug fahren. Auch ein Grund, warum ich meist zu ihm komme.

    Ich hoffe nur, dass sich das nicht bewahrheitet:

    :ratlos:

    Als er sich für das letzte WE entschuldigte, meinte er zumindest, er würde das auch noch in den Griff kriegen und früher sei es noch viel schlimmer gewesen.

    So würde ich mich auch beschreiben.

    :eek: Das is ja heftig!! Ich hoffe, dass sowas nicht mehr vorkommt, denn das klingt irgendwie nicht so gesund..


    Naja.. ich bin mal gespannt, wie unser nächstes Treffen verlaufen wird. Denke, an einer Aussprache führt kein Weg vorbei. Ich habe eben eine geringe Toleranzschwelle bei zwischenmenschlichen Unstimmigkeiten. Mir kommt es so vor, als würde er sich viel weniger Gedanken darum machen. Er würde sich einfach weiter ganz normal verhalten. Und er weiss ja auch eigentlich noch gar nicht, dass ich enttäuscht bin.. Ich hoffe nur, er versteht mich, denn sonst weiss ich auch nicht, wie's weitergehen soll. Ich mag nicht das Gefühl haben, dass mir die Beziehung mehr Probleme bringt, als dass sie mir Halt gibt. :geknickt:
     
    #8
    User 27629, 27 Mai 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - enttäuscht Brauche Meinung
schuichi
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 Dezember 2016 um 14:00
12 Antworten
BMWM3FAN
Beziehung & Partnerschaft Forum
7 Februar 2016
22 Antworten
110011
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 Mai 2015
1 Antworten