Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Bin gerade mal wieder ratlos...

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Dirac, 28 August 2009.

  1. Dirac
    Dirac (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    793
    113
    33
    Single
    ... und frage mich warum ich eigentlich immer daran scheitere vernuenftige soziale Interaktionen nachzuvollziehen. :frown: Also, hier an der Uni gibt's ne Kollegin (Masterstudentin, ich selbst bin Doktorand) mit der ich mich-dachte ich jedenfalls-recht gut verstehe. Ich hatte jedenfalls nie das Gefuehl das sie sich von mir gestoert fuehlt oder so und wir haben uns hin und wieder ganz nett ueber dies und das unterhalten. Wir waren ne Weile quasi direkte "Kollegen" weil wir beide eine Uebungsgruppe fuer Zweitsemester geleitet haben (also selbe Vorlesung meine ich) und letztes Semester war sie als Studentin in meiner Uebungsgruppe zu ner fortgeschrittenen Vorlesung fuers Masterstudium. Gab eigentlich fuer mich nie was, das darauf hingedeutet haette dass ich ihr auf die Nerven gehe oder sie mich nicht leiden kann oder sonstwas. Sie hat mir vor 1 Monat ja sogar beim Umzug geholfen, sie hat im Gegensatz zu mir ein Auto (ich hab ja nichtmal nen Fuehrerschein :ashamed: ) und war einverstanden meine Sachen (Moebel hab ich keine, bewohne immer moeblierte Wohnungen, aber es kommt auch so ne Menge Kleinkram zusammen) rueberzufahren. Und auch hier hatte sie es nicht irgendwie eilig dass sie schnell wegkann oder so. Und als ich sie gefragt habe meinte ich auch, wenn sie nicht moechte dann ist das OK, sie braucht nicht ja sagen wenn sie eigentlich keine Lust hat, aber sie meinte, nee, kein Problem, wenn ich Zeit habe mache ich das wohl.
    OK, das so zur Vorgeschichte. Sie ist dann ein paar Tage nach dem Umzug fuer ein Semester nach Finnland gefahren und wir hatten uns an dem Tag zum letzten Mal gesehen und uns verabschiedet und ich meinte noch, sie koenne sich ja mal ueber studiVZ melden wenn sie Lust hat (Mailadresse hab ich von ihr nicht) und sie meinte, ja klar, wird sie machen. OK, nun hab ich wohl offenbar einen Fehler begangen, weil ich ca. 3 Wochen danach selbst ihr eine Nachricht beim studiVZ geschrieben und nicht gewartet habe ob sie sich selbst mal meldet. Hab nur gefragt wie es dort so ist, ob sie eigentlich schon Vorlesungen oder auch noch Ferien hat und ob sie sich schon etwas eingelebt hat. Also nichts aussergewoehnliches. Antwort kam keine, obwohl sie sichtlich mehrmals bei studivz eingeloggt war (im Buschfunk geschrieben und was am Profil aktualisiert). Das kam mir merkwuerdig vor und ich hab eine Woche spaeter, also Anfang dieser Woche (Dienstag oder so, weiss nicht mehr genau) nochmal geschrieben ob sie das jetzt gestoert hat dass ich nicht gewartet habe ob sie sich meldet und dass wenn ja es mir leid tut und ich sie ab jetzt in Ruhe lasse wenn wieder keine Antwort kommt. Die kam auch wieder nicht (und gestern hatte ich sie zufaellig sogar gerade online gesehen, gelesen hat sie es also sicher), also lag ich wohl richtig dass sie sich genervt gefuehlt hat und nicht antworten will. Ich mein, wenn's nicht so ist dann haette doch jeder normale Mensch hier gesagt, so ein Quatsch, bin nur nicht dazu gekommen/hab's vergessen oder was weiss ich was. Oder nicht? :ratlos: Und was mich am meisten irritiert: Heute morgen bin ich ihrem Freund (auch Doktorand hier) im Flur begegnet und hab normal gegruesst, er schaut mich nichtmal an und geht wortlos vorbei. Meine Guete, was hab ich denn jetzt so schlimmes getan dass offenbar sowohl sie als auch ihr Freund sauer auf mich zu sein scheinen?! :confused: :ratlos: Mit ihm bin ich eigentlich auch immer gut ausgekommen und er war immer freundlich, sowas wie heute morgen hab ich jedenfalls noch nicht erlebt.

    Ich verstehe jedenfalls die Welt mal wieder nicht und frage mich warum ich eigentlich offenbar unfaehig bin normale menschliche Interaktion zu verstehen und zu merken, wann ich jemanden in Ruhe lassen und nicht weiter auf die Nerven gehen sollte. Nun hab ich offenbar den Bogen wieder ueberspannt und verstehe nicht warum. :ratlos:
     
    #1
    Dirac, 28 August 2009
  2. User 88899
    Verbringt hier viel Zeit
    1.810
    88
    204
    vergeben und glücklich
    Dass du von selbst sie angeschrieben hast, ist überhaupt nichts "Schlimmes" - nur dass du danach dich für die "Störung" entschuldigst war echt unnötig. Ich meine, von einer kurzen Nachricht wird sich niemand, der halbwegs normal ist, belästigt fühlen. ;-) Ist ja nicht so, dass du vor der Tür gestanden hättest oder so was. Mir käm das also zugegeben etwas unterwürfig vor, wenn sich jemand bei mir entschuldigt, dass er sich zuerst gemeldet hat. Dass sie dich jetzt aber ignoriert, ist natürlich völlig überzogen. Kann ich mir nicht wirklich erklären und ich wäre ähnlich ratlos wie du - und hab das auch noch nie erlebt, dass man so reagiert. Würde das also nicht verallgemeinern und glauben, dass du jetzt wa sfalsch gemacht hast. ;-) Naja, bis drauf, dass dieses Entschuldigen für mich echt übertrieben war, das klingt so kriecherisch und nach ganz wenig Selbstbewusstsein, das man ja nicht unbedingt so offen zeigen muss. Ihre Reaktion ist aber trotzdem unverhältnismäßig.
     
    #2
    User 88899, 28 August 2009
  3. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    also ich kann nich erkennen, dass du irgendwas falsch gemacht hättest.

    ja gut, entschuldigt hätte ich mich auch nich, aber ansonsten find ich eher ihr verhalten mehr als dämlich und nich deins.
    wenn was war, kann sie es wenigstens sagen.
     
    #3
    Beastie, 28 August 2009
  4. Dirac
    Dirac (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    793
    113
    33
    Single
    Na ja, ich hatte halt befuerchtet sie koennte es so nach dem Motto "Hey, wann meldest du dich endlich?" aufgefasst haben. :ashamed: Dabei war mir einfach nur langweilig und ich dachte halt, was soll's, schreib ich mal. Ich hab halt immer Schwierigkeiten einzuschaetzen was die Leute von mir halten und wem ich vielleicht nur auf die Nerven gehe, nicht zuletzt aus schlechter Erfahrung aus der Vergangenheit...
    Dass die Entschuldigung jetzt als "kriecherisch" rueberkommt haette ich jetzt nicht erwartet, war also offenbar eher das ein Fehler. :eek:

    Vielleicht war ja doch nur alles ein Missverstaendnis und es klaert sich... Duerfte aber kompliziert werden wenn sie nicht antwortet, und bei ihrem Freund muss ich mal schauen ob der sich jetzt immer so verhaelt oder heute morgen nur Zufall war und er wegen irgendwas anderem schlechte Laune hatte (was ja auch denkbar waere, aber mir faellt natuerlich immer erstmal die negativere Variante ein ... :ashamed: ). Ihn jetzt darauf ansprechen halte ich jedenfalls fuer sinnlos, kann nur peinlich werden.
     
    #4
    Dirac, 28 August 2009
  5. User 88899
    Verbringt hier viel Zeit
    1.810
    88
    204
    vergeben und glücklich
    Ich sag mal so, früher hätte ich das vielleicht auch gemacht, da hatte ich den Drang, mich ständig zu rechtfertigen und zu entschuldigen ... bis mir aufgegangen ist, dass das nervig ist. Jetzt steh ich dazu, wenn ich so was mache, denn es ist ja nun wirklich ganz normal und nichts, was eine Entschuldigung wert wäre. Wenn ich mal wieder in dieses Muster verfalle, ärgert es mich und es fällt mir bei anderen natürlich auch verstärkt auf. ;-)
    Aber ist wie gesgat gar keine Begründung für ihr Verhalten.
     
    #5
    User 88899, 28 August 2009
  6. Silverbell
    Silverbell (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    669
    103
    14
    vergeben und glücklich
    Ich finde auch nicht dass du was falsch gemacht hast. Wenn sie sich belästigt fühlt, dann hat sie einen Mund um etwas zu sagen. Such die Schuld nicht bei dir. Du hast sie ja nicht mit Nachrichten bombardiert, sondern nach 3 Wochen einmal kurz nachgefragt. Das sollte doch noch erlaubt sein.

    Was ich mir gut vorstellen könnte: sie befürchtet, dass du dich für sie interessierst und anstatt die Sache zu klären, ignoriert sie dich einfach und hat ihren Verdacht womöglich noch ihrem Freund erzählt, der jetzt sauer auf dich ist. Das ist jetzt nur eine mögliche Interpretation.

    An deiner Stelle würde ich ihr nichts mehr schreiben und warten bis sie sich von selbst meldet. Außerdem würde ich beobachten, wie sich ihr Freund in den nächsten Tagen zu dir verhält. Möglicherweise war er heute einfach nur in Gedanken oder hatte schlechte Laune. Sollte er dich in den nächsten Tagen weiter ignorieren oder unfreundlich zu dir sein, würde ich das Gespräch suchen und ihn ganz direkt fragen ob du ihm etwas getan hast, bzw warum er auf einmal so abweisend zu dir ist. Dann wirst du ja sehen was er antwortet. Und sollte es wirklich so sein, dass seine Freundin ihm Mist erzählt hat, kannst du die Sache ganz schnell klären.
     
    #6
    Silverbell, 28 August 2009
  7. Dirac
    Dirac (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    793
    113
    33
    Single
    Aber wieso dann jetzt auf einmal, nur weil ich sie bei studivz angeschrieben habe?? Ich mein, kann vielleicht sein dass sie denkt ich will was von ihr, ich denke zwar nicht dass ich den Eindruck erweckt haben koennte, aber vielleicht ist es doch so und sie hat irgendwas missinterpretiert. Aber wenn dann wird sie das laenger denken und wenn ihr das unangenehm ist, warum sagt sie dann zu beim Umzug zu helfen? Das finde ich unlogisch, in so einem Fall waere ich doch froh, dem anderen aus dem Weg zu gehen und wuerde entweder direkt nein sagen oder wenn man sich das nicht traut oder so dann irgendwas einfallen lassen warum man angeblich keine Zeit hat. Oder bin ich da irgendwie merkwuerdig, dass ich das so sehe? :ratlos:

    Was mir noch einfaellt... Ich hatte ihr an dem Tag als Dankeschoen fuer die Hilfe beim Umzug ein kleines Geschenk gemacht. Ich war letztes Jahr selbst fuer ein paar Tage (wegen eines Physikworkshops an der Uni Oulu, der von einem finnischen Prof hier in Bielefeld mitorganisiert wurde) in Finnland und hatte mir damals vorsorglich einen dieser kleinen "Kauderwelsch"-Sprachfuehrer gekauft. Den brauche ich absolut nicht (hatte ich auch letztes Jahr nicht, war eigentlich auch Quatsch den ueberhaupt zu kaufen, da man an der Uni-von der Mensa mal abgesehen-sowieso nur Englisch braucht) und bei ebay oder so reinstellen lohnt nicht, die kosten selbst neu nur 7 Euro. Also hab ich ihn ihr gegeben und ihr das auch so erklaert, damit sie gar nicht erst denkt ich haette das jetzt extra gekauft. Ich mein, das ist doch jetzt auch nix wo man befuerchten muss es wuerde falsch interpretiert werden, oder?! :eek:

    Klar, wollte ich beides auch so machen. :zwinker: Sie nochmal anschreiben waere ja echt sinnlos, wenn sie nicht antworten will dann kann ich es nicht erzwingen.

    Und wenn er sich normal verhaelt und es nur Zufall war, mal vorsichtig bzgl. des Verhaltens seiner Freundin nachfragen, ob sie was erwaehnt hat? Waere das sinnvoll oder sollte ich sowas lieber lassen? Bin mir da echt unschluessig. :confused:
     
    #7
    Dirac, 28 August 2009
  8. User 44981
    User 44981 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.094
    348
    2.106
    Single
    Das Einzige, was man an deinem Verhalten evtl. ein klein wenig nervig finden könnte, sind deine Selbstzweifel.

    Wenn du ihr eine Mail schreibst, wie es ihr so im Ausland geht, ist das alles Andere als aufdringlich... Nur deine Entschuldigungs-Mail könnte evtl. einen seltsamen Eindruck erwecken.

    Und auch beim Geschenk hätte ich wohl eher gesagt: Ich hab von meinem Finnland-Besuch noch ein Wörterbuch. - Willst du es? - Ich kann ja gerade sowieso nichts damit anfangen...
    Aber keine ewigen Erklärungen, dass es ja nicht falsch verstanden wird. - Denn so etwas irritiert wohl mehr als dass es für Klarheit sorgt.
     
    #8
    User 44981, 28 August 2009
  9. Dirac
    Dirac (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    793
    113
    33
    Single
    Hä? Ich hab doch nur gesagt, dass ich mir das letztes Jahr gekauft hatte bevor ich nach Oulu gefahren bin (von dem Aufenthalt dort weiß sie ja) dass es aber eigentlich Quatsch war weil ich es gar nicht gebraucht habe und jetzt sowieso nicht gebrauchen kann und es nur bei mir rumliegt. Also dachte ich, sie könnte sicher eher was damit anfangen. Nicht mehr und nicht weniger, ich wollte nun mal nicht dass sie denkt ich hätte das extra für sie gekauft, denn das hätte sie doch garantiert übertrieben gefunden. Was war denn daran nun schon wieder verkehrt?! :hmm:
     
    #9
    Dirac, 28 August 2009
  10. Dirac
    Dirac (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    793
    113
    33
    Single
    Hmm, keine Ahnung was ich nun davon halten soll... Sie hat geantwortet und meinte nur, sie hätte noch "einiges zu tun gehabt" und wäre halt nicht dazu gekommen zu antworten. Ansonsten war die Antwort halt ganz normal, hat erzählt was sie so gemacht hat bisher und gefragt wie's mir in meiner neuen Wohnung bisher ergangen ist. Also keine Spur davon dass sie sauer war oder so, ist mir schon direkt peinlich irgendwie sie wohl zu Unrecht verdächtigt zu haben nicht aufrichtig zu sein. :ashamed:
    Und nein, ich werde mich dafür nicht lang und breit entschuldigen, keine Sorge. :zwinker:
     
    #10
    Dirac, 30 August 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - gerade mal ratlos
OnTopOfTheWorld
Kummerkasten Forum
23 Juli 2016
16 Antworten
Evslin
Kummerkasten Forum
3 März 2015
32 Antworten
IfSoGirl88
Kummerkasten Forum
1 Dezember 2013
8 Antworten