Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

bin ich asexuell/beziehungsunfähig?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Slayer666, 8 März 2009.

  1. Slayer666
    Slayer666 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    106
    103
    8
    nicht angegeben
    hallo,

    vielleicht hat jemand ja meine postings von vor
    ca. einem halben jahr noch im kopf...

    die gute nachricht: ich habe jetzt eine freundin.
    doch lest selbst:

    früher habe ich mich bei frauen arg zurückgehalten.
    schüchternheit konnte ich überspielen, zum beispiel,
    indem ich fiese sprüche riss. Doch ein Mädel hat es
    geschafft, mich zu "knacken".
    Sie hat mich einfach beim Rumpieken auf dem
    Sofa auf den Boden geschubst und mir dort einen
    zungenkuss verpasst. joa, sie ist recht temperament-
    voll. freut mich, macht mich auch irgendwie an.

    Aber irgendwie bin ich nach anderthalb monaten
    Beziehung ins grübeln gekommen.
    Wir schlafen recht oft miteinander, für meinen
    Geschmack schon zu oft.
    Wenn ich bedenke, wie oft ich mir früher, als ich
    15-16 war, einen runtergeholt habe... omg!
    als ich 17-18 war wurde es immer weniger
    und als ich 19 wurde, war es vllt nur noch wöchentlich. ich hatte mir damals unheimlich
    eine freundin gewünscht, aber bekam es nicht hin.
    jetzt habe ich eine und bin, soweit ich das einschätzen
    kann, mit ihr überfordert.
    Zum Beispiel habe ich beim Onanieren schönere
    Orgasmen als beim Sex. Wenn ich mit meiner
    Freundin schlafe, komme ich auch nicht immer,
    vielleicht jedes 2te bis 3te Mal und es dauert
    auch ziemlich lange und ich muss mir dabei
    wer weiß was dabei vorstellen, damit ich komme.
    Noch dazu bin ich beschnitten.
    Ich weiß gar nicht mehr, ob ich noch in sie
    verliebt bin, weiß aber, dass sie noch total
    verliebt ist.
    Habe auch schon an Schlussmachen gedacht,
    aber ich will sie auch nicht verlieren, ich habe
    zu sehr Angst, dass ich sie später vermissen würde
    bzw allgemein kontakt zum weiblichen geschlecht.

    bin ich asexuell/beziehungsgestört?

    würd mich mal über meinungen eurerseits freuen

    omg. früher dachte ich. sobald du ne freundin hast, gehts bergauf... und nun bin ich immer noch unzufrieden. warum nur??!
     
    #1
    Slayer666, 8 März 2009
  2. Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.488
    398
    3.290
    Single
    Asexuell? Quatsch - du bist einfach völlig übersättigt von deiner sexhungrigen Freundin :tongue:

    Und ich glaube, das würde anderen Kerlen da ähnlich gehen, wenn sie sich das so gefallen lassen würden. Und das führt gleich zu der alles entscheidenden Frage: Warum lässt du das denn mit dir machen? Der Sex mit ihr ist nicht schön für dich - du machst doch hier keinen Pflichtakt! :ratlos:

    Zunächst einmal muss sie es auch trotz ihrem Temperament akzeptieren, wenn du mal nicht willst und sie sollte auch darauf eingehen, dass du ebenso auf deine Kosten kommst und das du dich nicht künstlich unter Druck setzen musst, indem du an irgendwas anderes denkst - was ist das denn für Sex? Das ist überhaupt kein Sex - du leistest ihr lediglich aus Angst oder Pflichtgefühl Hilfestellung bei der Selbstbefriedigung... :kopfschue

    Hast du nicht einmal drüber nachgedacht, dass zu thematisieren? Klar gibt es angenehmere Gesprächsthemen aber ich unterstelle deiner Freundin mal, dass sie es auch nicht toll findet, dass du dir sowas antust...

    Wenn deine Sexualität nicht in dieser Weise von ihr bzw. von dir selbst unterdrückt werden würde, müsste sie sich auch keine Ventile außerhalb eures Sexlebens suchen und du würdest automatisch auch wieder mehr Lust bekommen. Aber ehrlich - auf so einen Sex hätte ich auch keine Lust - da musst du mal was dran ändern!

    Doch darüberhinaus denkst du ja auch noch ans Schlußmachen, was die Situation für mich noch viel obskurer macht. Warum bist du mit ihr denn noch zusammen? Weil sie dich liebt? Ich würde sie lieber vermissen und mich in der Freiheit wähnen, eine vielleicht besser zu mir passendere Partnerin zu finden, als in dieser Stagnation zu verharren. Denn du scheinst zumindest im Moment wenig Gefühle für sie zu haben und völlig unzufrieden zu sein - wielange willst du das mitmachen? :confused_alt:

    Zudem wollte ich noch erwähnen, dass es nicht ungewöhnlich ist, dass die Libido nach der Pubertät "etwas" nachlässt und das eine Beschneidung damit jetzt wirklich nichts zu tun hat.
     
    #2
    Fuchs, 8 März 2009
  3. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Asexuelle sind nicht beziehungsgestört.

    Bei dir hat Sex in Verbindung mit Beziehung lediglich einen zu hohen Stellenwert. Du kannst doch nicht allein die Häufigkeit von Sex, das Empfinden bei Orgasmen und Ähnliches dafür verantwortlich machen, ob du die Beziehung führen willst oder Schluss machst (bzw. darüber nachdenkst).

    Rede mit deiner Freundin über deine Empfindungen.

    Wie lange seid ihr denn zusammen, könnte deine Verliebtheit bereits nachlassen (und sich Liebe entwickeln)?
     
    #3
    xoxo, 8 März 2009
  4. Slayer666
    Slayer666 (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    106
    103
    8
    nicht angegeben
    falls das noch von belang ist:

    hatte nur so ne phase, vllt wegen des abi-stresses.
    hat sich alles erledigt :smile2:
     
    #4
    Slayer666, 17 April 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - asexuell beziehungsunfähig
LucaAudi
Beziehung & Partnerschaft Forum
1 Mai 2016
21 Antworten
Vickymicky
Beziehung & Partnerschaft Forum
28 April 2016
92 Antworten
JayjayRollercoaster
Beziehung & Partnerschaft Forum
25 Juli 2014
7 Antworten