Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Bin ich bekloppt oder was - iss was länger

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Mausebär, 2 November 2006.

  1. Mausebär
    Verbringt hier viel Zeit
    701
    103
    1
    nicht angegeben
    Nun muss ich mich mal auskotzen, meinen Kummer von der Seele schreiben.

    Allerheiligen:
    Ich habe mich bereit erklärt zu kochen. Dabei bat ich meinen Freund mir doch etwas bei der Vorbereitung zu helfen. Das lehnte er ab. Er wollte an den PC. Gut, da er mir in letzter Zeit sehr wenig im Haushalt hilft und jede Arbeit, die im Haushalt anfällt als äusserst nervig ansieht, bat ich ihn wenigstens das eine oder ander zu tun. Er lehnte ab.

    Okay, koche ich also und spüle noch vorher. Blöderweise kam ich auf die bescheuerte Idee ihn zu fragen, ob er mir ein paar Bilder einscannen könne, wenn er schon am PC sitzt. Er sagte ja und tat es. Mein Kardinalfehler war es ihm zu sagen, dass ich die Scanns nicht verwerten kann, da sein Scanner dermassen verdreckt war, dass mehr die Flusen sehen konnte als das Bild.

    Oh, sagte ich, kannst Du eben den Scanner vorher sauber machen. Er sagte, "nö, habe ich keine Lust" legte die Bilder beiseite und fing mit seinem Egoshooter an. Ich setzte mich an meinem PC und fing an die Bilder selbst einzuscannen. Dabei hörte ich über Kopfhörer laut Musik. Er hatte ebenfalls Kopfhörer auf und ich fing an zu singen. Das Lied hat mir gefallen und ich wollte mich was aufmuntern. Das war dann wohl mein Kardinalfehler nummer 2. Es waren wirklich nur 3 Minuten. Es war ein Lied und ich habe dabei nicht an ihn gedacht.

    Innerhalb dieser 3 Minuten (danach hörte ich auf, weil mir die Puste ausging) hat er seinen PC runtergefahren seinen Helm genommen und ist verschwunden. Ich merkte das erst nach den 3 Minuten Singen. Da er nun öfters verschwinden, wenns Konflikte gibt, dachte ich mir erst nichts dabei. Ich kochte und putze und dann war er 3 Std. später noch nicht wieder da.

    Ich rief einen Freund an und verabredete mich mit ihm. Kurz bevor ich raus ging, kam er zurück redete kein Wort mit mir. Er sagte, ich hätte ihn nerven wollen und das sei mir gelungen. Da ich ihn nicht weiter nerven wollte, ging ich zu der Verabredung.

    Der Abend war nett und ich kam 4 Stunden später erst wieder. Er redete immer noch nicht mit mir. Dann fragte ich, ob er nun nicht mehr mit mir redet. Er sagte doch. Dann kam der Hammer. Mich hätte es wohl genervt, dass er am PC sitzt und er nicht irgendwelche Krümmel wegräumt und deshalb hätte ich so lauthals gesungen.

    Ich sagte, ich wollte ihn nicht nerven und dass es mir leid tut. Davon wollte er nichts hören. Es ging immer so weiter. Im Bett wollte ich ihn umarmen und habe gesagt, dass ich ihn nicht nerven wollte. Er meinte, nein, er wäre jetzt absolut sauer und genervt.

    Heute Morgen ging ich früh aus dem Haus. Aber heute Abend haben wir uns erst wieder vertragen. Dann fing er aber wieder mit der Leier an. Ich wollte ihn nerven und in was für Zuständen er lebt. Ich sagte, er solle mir doch glauben und selbst wenn, würde es mir leid tun. Ich wusste nun nicht mehr so recht wo vorne und hinten ist. :cry:
    Aber ich fände es schon was lächerlich wegen den 3 Minuten. Darum ginge es ihm nicht. Mir hätte es nicht gepasst, dass er am PC sitzt. Mag sein, dass ich das eine oder andere mal gesagt habe, ob er mir helfen könne aber im Prinzip kann er am PC sitzen so oft er will. Ich meine ich bin auch öfter mal ein ganzes WE nicht da oder treffe mich mit Freunden. Da hat er ja dann auch Gelegenheit.

    Er trifft sich so gut wie nie mit Freunden. Wir wohnen seit März zusammen und seitdem ist er erst 2-3 mal weg gewesen.

    Nun macht er aber einen Riesen Zwergenaufstand deswegen.

    :flennen: Tolles Gefühl

    Ihr Lieben vielen Dank fürs Lesen. Ich bin jetzt schon ruhiger geworden. Irgendwie tat es gut, das mal so aufzuschreiben.
     
    #1
    Mausebär, 2 November 2006
  2. FruechtTee
    FruechtTee (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    358
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich frage mich gerade was das für eine Beziehung ist :eek:
     
    #2
    FruechtTee, 2 November 2006
  3. exl!m
    exl!m (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    71
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Oje sry dass ich mich jetzt so ausdrücken muss aber des is wirklcih n SCH**** Kerl^^
    Kann man so egoistisch sein:kopfschue Anscheinend kann man mit ihm auch nicht in Ruhe darüber reden oder?
     
    #3
    exl!m, 2 November 2006
  4. Mausebär
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    701
    103
    1
    nicht angegeben
    Nee man kann nicht in Ruhe mit ihm reden, wenn er so bockt. Das ist schier unmöglich und ich habe schon alles versucht.

    Manchmal bin ich sauer und manchmal will ich mich einfach nur vertragen.

    Ja, wenn sein Bock wieder weg ist, ist er schon viel umgänglicher. Ich weiß auch nicht was es ist. Wenn er bloß immer so wäre, dann wäre es klar.
     
    #4
    Mausebär, 2 November 2006
  5. Sahneschnitte1985
    Verbringt hier viel Zeit
    702
    101
    0
    nicht angegeben
    Immer wenn ich solche geschichten lese muss ich an meinen Exfreund denken, auch bekannt unter der Bezeichnung "Zicke".

    "Zicke" ist meistens mit sich selber unzufrieden, z.B. stört es ihn dass er faul ist. Aber er ist so faul, dass er trotzdem nichts daran ändern kann und dann lieber einen auf beleidigt schiebt, wenn man ihm nochmal bewußt macht, dass er wirklich faul ist und nichts gebacken bekommt.

    "Zicke" gibt meistens auch nicht nach. Es wird von dir erwartet, dass du dich entschuldigst, da du den Fehler begangen hast. Dies macht er allerdings nur, weil er sich selber schämt. Er ist so faul, dass er davon schlechte Laune bekommt und sie an dir auslässt.

    Nun was macht man mit solchen Menschen?

    Ich würde in erster Instanz versuchen im gehörig in den Allerwertesten zu treten. Denn in 20 Jahren wird sich seine Kommunikation auf "Bier, Olle!" beschränken. Oft neigen derartig schlecht gelaune Menschen auch zu Depressionen, die auch oft im Alkoholismus enden. Hat er schon einen erhöhten Konsum?

    Hört er nicht auf dich scheint es nicht viel Sinn zu machen da noch länger Kräfte für aufzuwenden. Letztendlich geht man dem Typ "Zicke" kaputt, weil du immer die Blöde sein wirst. Egal ob es um den Abwasch oder um die Entschuldigung geht.

    Naja Wort zum Sonntag. Hört sich ehrlich nicht gut an, wie sich dein Freund verhält.
     
    #5
    Sahneschnitte1985, 2 November 2006
  6. ToreadorDaniel
    Verbringt hier viel Zeit
    2.632
    123
    20
    Single
    Ähm, ich denke du hast einen Fehler gemacht und dich entschuldigt. Lass es das nächste mal einfach laufen. Er muss doch auch mal merken, dass sein Verhalten nicht in Ordnung ist. Lass ihn das nächste mal einfach auflaufen. Damit er mal aufwacht, was du geschrieben hast rechtfertigt auf keinen Fall das Verhalten. Irgendwie ist er wirklich ein Ar***.
     
    #6
    ToreadorDaniel, 2 November 2006
  7. MAiON
    MAiON (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    124
    101
    0
    Single
    ähm siehst du nicht dass du dich ihm unterwirfst?! er behandelt dich wie ne dienerin oder so. du sollst die ganze arbeit machen und er macht n theater draus dass du gesungen hast?!

    wenn du sowas noch länger mitmachst bist du selbst schuld...
     
    #7
    MAiON, 2 November 2006
  8. Casscavall
    Casscavall (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    168
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich kann es nachvollziehen, dass Du Dich so verbiegst. Ich habe vor einiger Zeit auch so ein Verhalten an den Tag gelegt, da der Typ an meiner Seite bei jeglichen Forderungen und Ansprüchen genervt war und sich unter Druck gesetzt gefühlt hat usw (Waschlappen). Ich hatte dann ein schlechtes Gewissen und wollte nicht als Zicke dastehen, also habe ich es sein lassen. Schön blöd :angryfire . Dein Freund scheint genauso ein ichbezogener und fauler Sack zu sein, wie mein Ex. Er benimmt sich völlig daneben und hält es dann noch für selbstverständlich, wenn Du tagelang hinter ihm her bettelst und Dich ein dutzend Mal bei ihm entschuldigst. Du bist so der ideale Partner für ein "verzogenes Gör", wie er es ist.
    Ist er eigentlich immer so drauf?
     
    #8
    Casscavall, 3 November 2006
  9. User 67018
    User 67018 (33)
    Sehr bekannt hier
    2.916
    198
    530
    in einer Beziehung
    ich finde das unmöglich wie er mit dir umgeht. bist du seine sklavin, oder was? sorry, aber wenn ihr zusammen wohnt, haste ja geschrieben, dann kann man ja wohl auch erwarten, dass sich beide um den haushalt kümmern. ich meine, frau-gehört-hintern-herd-zeit is definitiv vorbei. und wenn du dich schon dazu bereit erklärst für euch was zu kochen, ist es ja wohl nicht zu viel verlangt, dass er mal abwäscht, oder? ich meine, hat der was mit der gesundheit, oder was?!! dann könnte ich es verstehen. scheint aber nicht der fall zu sein, also soll er doch auch seinen arsch mal bewegen!!!!!!!!!!!!!!!!!! wie lange wohnt ihr schon zusammen?
    ich würde das so nicht aushalten!! ganz ehrlich. ich wäre schonn weg. der nutzt dich doch nur aus! der spielt mit dir wie er gerade lust drauf hat. lass dir das nicht gefallen!!! tu was dagegen, oder geh...
     
    #9
    User 67018, 3 November 2006
  10. Touchdown
    Touchdown (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.220
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Wieso hast DU dich bei IHM entschuldigt? Umgekehrt sollte es sein! Erst ist er zu faul, um mit anzupacken, und dann zieht er so eien Nummer ab. Zeig dem Kollegen mal wo der Frosch die Locken hat. Das ist doch kein Verhalten in einer Beziehung.
     
    #10
    Touchdown, 3 November 2006
  11. Mausebär
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    701
    103
    1
    nicht angegeben
    Lieben Dank für eure Beiträge.

    @Sahneschnitte
    ja, scheint so, dass mein Freund Deinem Exfreund gleicht.
    Genauso wie Du schreibst ist er. Besonders dann, wenn es mal mies im Job läuft und im Job läuft es oft mies.
    Aber oft merke ich das auch gar nicht. Ich meine vorher war noch eitel Sonnenschein und schmusi schmusi und dann nur ein Wort oder einmal am PC gestört. :eek:

    @ToreadorDaniel
    Ja, mag sein, dass das falsch war. Ich wollte ihn aber wirklich nicht nerven und jetzt unterstellt er es mir. Gestern Abend sagte er mir, dass es ja klar sei, dass ich es so darstelle, als ob ich ihn nicht nerven wolle. Da sagte ich, ob er nun sagen würde, dass ich lüge. Ja, das wäre wohl so :flennen: Das tut so weh.

    @MAiON
    Er ist ja nicht immer so. Manchmal ist er der liebste Mensch der Welt. Er hilft und macht Essen, zwar unter maulen aber dann macht es ihm Spass. --> Da kommt dann wieder die Zicke, weil er selber so stinkend faul ist, kann er sich schlecht überwinden.

    @Casscavall
    Also gibt es noch mehr von der Sorte. :ratlos:
    Du sagst es, genauso ist er. Bloss keine Forderung oder Ansprüche. Selbst wenn es noch so lieb verpackt ist. Da kommt dann wieder die Faulheit und den Allerwertesten nicht hochkriegen.
    Nein er ist wirklich nicht immer so. Deswegen sind wir noch zusammen. Ich habe ihn gestern aus unserem Schlafzimmer ausquartiert. Ich habe gesagt, dass es mir unendlich weh tut, dass er glaubt, dass ich lüge. Das er aufhören soll. Ihm sei das im Moment sowas von egal. Er hätte sich so geärgert, dass es ihm jetzt sowas von egal wäre.

    Ja klar, dann war Funktsille. Ich sagte dann noch gute Nacht. Da hat er wieder glücklich sein Egoshooter gespielt.
    Bier trinkt er so gut wie jeden Abend aber nur eine Flasche. Also besoffen habe ich ihn erst 1 oder 2 mal erlebt. Dafür hat er aber am Mittwoch, als er sich so geärgert hatte, dass ich gesungen habe und ihn ja so ärgern wollte, innerhalb von 2 Stunden eine ganze Packung Zigaretten reingetan. (Er hat eigentlich aufgehört, schafft es aber nie lange und fängt dann eben wieder an)

    @Flake
    Nein er hat nix mit der Gesundheit. Sein Kommentar war, ob er hinter mir stehen soll, während ich koche. Er will ja nicht irgendwelche Krümel wegräumen. Wir wohnen nun ungefähr seit 9 Monaten zusammen. Ja, ich weiß, ich bin gerade an einem weiteren teifpunkt angelangt. Er ist nicht immer so aber eben sehr oft. Manchmal sagt er, oh, ob ich schon wieder am putzen sei. Das nervt ihn. (Er bringt den Müll runter, putzt alle 2 Wochen die Treppe, macht ab und zu die Toilette sauber und hat auch schon ab und zu gekocht. Abwasch macht er auch ab und an.)


    Hmm scheint wirklich so zu sein, dass er mit sich selbst so unzufrieden ist, dass er dass dann an mir auslässt. Dann stellt er mich als reinste Zicke dar. Ich will aber keine Zicke sein :flennen: Wo ist dann seine Liebe hin? Allse was gut läuft und wo wir uns so gut verstehen ist dann auf einmal nichts mehr wert. Dass er sagt, es sei so schön und gut, dass wir uns getroffen haben. All dass ist ihm dann egal.

    Ich verstehe es nicht. Heute Abend geht er zu einem Abschied vom Arbeitskollegen und er hat mich gestern per Mail gefragt, ob ich mitkomme. Gestern sagte ich ja. Aber abends war ja dann der erneute Terror. Jetzt weiß ich nicht was ich machen soll.
     
    #11
    Mausebär, 3 November 2006
  12. Powerbienchen
    Verbringt hier viel Zeit
    486
    101
    0
    nicht angegeben
    Hallo Mausebär! :smile:

    Ich habe Dich schon ein wenig hier vermisst, aber dass Du nun selbst mit einem Thread hier wieder in Erscheinung trittst :ratlos: ach menno, na ich versuche das mal so zu schildern, wie ich es sehe:

    Zwischen Euch scheint es etwas festgefahren zu sein. Ihr kommuniziert nicht wirklich richtig miteinander. Von Dir kommt zwar der Versuch, von ihm leider gar nichts. So kann es natürlich schnell zu Missverständnissen kommen. Dann scheint er ein ruhiger Eigenbrödler zu sein, der bei Ärger einfach raus muss. So verkehrt ist das "raus aus der Situation" nicht, aber es fehlt nach dem Ärger die Kommunikation.

    Ich finde aber auch, dass Du ihn besser verstehen könntest. Auf den ersten Blick machst Du nichts falsch, auf den zweiten finde ich allerdings schon. Zu Deiner Situation an Allerheiligen: Du sagst, Du möchtest gerne kochen für ihn. Sehr schön, er findet das toll, alles prima. Wieso soll er denn dafür ne andere Aktion zu Hause übernehmen? Wenn ich was mache, musst Du auch was machen. Das halte ich für Quatsch. Er hat anscheinend Lust, an diesem Feiertag faul zu sein. Das mit dem Kochen hast Du von Dir selbst angeboten. Du musst das nicht machen. Er ist ein kleiner Trotzkopf. Wenn man solchen Leuten sagt, mach dies mach das, machen die gar nichts. Besser wäre: Liebling, ich würde es schön finden, wenn Du mich heute untersützen könntest, indem Du den Müll runterbringst.

    Blöd ist auch, dass er anscheinend wenig Freunde/Kontakte hat bzw. wenig außer Haus ist. Du gehst natürlich Deinen sozialen Kontakten nach, was auch gut für Dich ist. Er bleibt aber blöd allein zu Hause. Für den Moment ist es gut. So kann er sich seinen Dingen ohne Störung widmen. An Allerheiligen sah es aber so aus, dass bei Euch dicke Luft herrscht und du einfach keinen Bock auf ihn hast und daher den Abend anders verplant hast. Die Überlegung war natürlich eine andere. Du hast gedacht, bevor Du versauerst und Dein schmollender Freund wer weiß wann nach Hause kommt, machst Du wenigstens was schönes und sitzt nicht doof vor der Glotze.
    Das Timing war nur total blöde. Gerade als dein schmollender Partner sich etwas abreagiert hatte und wieder heim kam, wäre eine kurze Aussprache passend gewesen - zumindest eine Versöhnung. Die konnte nicht stattfinden, da Du nun verabredet warst. So habt Ihr Euren Disput bis in den nächsten Tag geschleppt :kopfschue

    Ihr müsst unbedingt wieder zueinander finden. Ihr lebt fast nebeneinander her. Macht mal wieder was gemeinsam -nur für Euch-. Geht mal romantisch essen zum Beispiel. Und geht mal liebevoller, behutsamer miteinander um. Wenn Du kochen willst, dann koch, aber erwarte nichts von ihm. Und wenn Du Dir Unterstützung von ihm wünscht, dann formulieren es auch so. Geh in naher Zukunft vielleicht auch etwas vorsichtiger mit ihm um. Sonst seid ihr irgendwann beide voneinander genervt und versteht einfach nicht, wie Ihr Euch so mit der Zeit voneinander entfernen konntet. :knuddel: :herz:
     
    #12
    Powerbienchen, 3 November 2006
  13. Mausebär
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    701
    103
    1
    nicht angegeben
    @Powerbienchen :winkwink:
    teilweise gebe ich Dir schon recht. die Kommunikation ist eben schon gestört.
    Aber, eigentlich ist es nicht festgefahren. Es klappt ja sonst sehr gut. Festgefahren ist nur jetzt die Situation, die aus dem Nichts erschienen ist. Für mich zumindest.
    Das kenne ich ja schon. Ich kenne ihn eben so, dass es eben gerade nichts gebracht hätte, als er heim kam noch mit ihm zu reden. Da war er noch immer auf 180. Er hat nicht mal Hallo gesagt. Dann kam ich erst um 23:00 Uhr wieder und ihn hat nicht mal interessiert, wo ich war.

    Im Übrigen hatten wir uns einen Kuschelmittwoch vorgenommen. Von da her hat er die Pläne über den Haufen geworfen nicht ich. Ausserdem hatte ich nicht gesagt, dass ich für ihn kochen wollte, sondern habe mich bereit erklärt zu kochen und helfen sollte er ja auch gar nicht. Ich fragte ihn ja bloss, ob er meine Bilder einscannen möchte. Als er dann wieder keine Lust hatte, habe ich die Bilder eben selbst eingescannt.

    Er hat sich eben tierisch aufgeregt, dass ich gesungen habe und meinte ich habe das gemacht um ihn zu ärgern.

    Und da ihm gestern so ziemlich alles egal war, konnte gestern auch keine Versöhnung stattfinden. Ich wollte mich vertragen und wir vertrugen uns. Dann meinte er aber, er hätte das nur gesagt, weil er ja irgendwas ssagen musste. Denn eigentlich ists ihm egal.

    Ansonsten leben wir eben nicht nebeneinander her. Sonst würde es mich ja gar nicht so stören, dass er plötzlich einen auf Wohngemeinschaft macht. :ratlos: Er ist sonst glücklich und alles ist so schön, wie er meint. Er freut sich nach hause zu kommen, wenn ich da bin. Warum ist jetzt alles auf einmal anders.

    Zum Beispiel wollte er, dass wir unsere Schreibtische gegenüber stellen, dann könnten wir uns zuwinken. Das ist jetzt gestorben, da ich die unverfrorenheit besessen habe lauthals zu singen, wohlgemerkt 3 Minuten lang.

    Naja, bei solchen zicken muss man sich eben 3 mal überlegen was man so macht und das könnte ihm nicht passen und das nicht. Ja ich bin dabei mich zu verbiegen, obwohl ich ihm nichts böses will. Wenn er dann aus seinem Bock raus ist, sieht er das auch so. Aber in den Tagen des Bocks, wird erstmal schön viel kaputt gemacht.
     
    #13
    Mausebär, 3 November 2006
  14. DeRChallenGeR
    Verbringt hier viel Zeit
    194
    101
    0
    vergeben und glücklich
    *lach* Ein früher sehr guter Kumpel von mir war genau so einer, hatte eigentl sogar alles cool im Leben, tolle verständnisvolle Freundin seit 4,5 Jahren, ist ein klasse Sänger und will Opernsänger werden, hat(te) da auch das Zeug dazu, war kurz vorm Abi usw :zwinker:

    Naja, dann ist sein Abi 2 Wochen davor geflopt, seine Freundin hatte ihn auch schon verlassen, und er trinkt wie ein Loch, jeden Tag vllt 5-6 Bier, und dann hat er noch nix getrunken (in seinen Augen). Sein Auto hat er auch zu Schrott gefahren, seit seine Freundin weg ist raucht er viel (davor kaum) , und rasieren etc scheint auch nicht mehr angesagt zu sein, ich hab seit längerem 0 Kontakt mehr zu ihm weil er seinen Frust u.a. in türkenfeindlichen Äußerungen rausgelassen hat (sowas kann ich gar nicht ab, auch wenn ich kein Türke bin sondern halb dt halb nl) ...


    Sorry 4 OT, hat mich nur grad dran erinnert :zwinker: Viel Glück mit deinem Freund weiterhin @ TST, kann dir nur wünschen das er nicht so ist wie der Kumpel den ich oben beschrieben habe :zwinker: Aber gottseidank sind ja nicht alle Menschen gleich :zwinker:
     
    #14
    DeRChallenGeR, 3 November 2006
  15. Mausebär
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    701
    103
    1
    nicht angegeben
    @DeRChallenGeR
    :engel: oh, ich hoffe wohl auch das meiner nicht ganz so schlimm ist.

    Aber ich glaub nicht. Er ist sonst ein ganz lieber Kerl. Manchmal vielleicht zu lieb. So dass er bei Kleinigkeiten explodiert.
     
    #15
    Mausebär, 3 November 2006
  16. SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.299
    173
    8
    Single
    Ich kann's echt nicht nachvollziehen,wieso du dich entschuldigst, weil du in eurer gemeinsamen Wohnung gesungen hast und es völlig ok ist, dass er dir nicht mal beim Kochen oder abspülen hilft.

    Tickt er noch ganz sauber?
     
    #16
    SexySellerie, 3 November 2006
  17. Mausebär
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    701
    103
    1
    nicht angegeben

    Das habe ich mich schon auch gefragt. Egal was ich sage, er dreht es immer so, dass er der genervte ist. Okay, dass er nicht helfen wollte kann ich ja noch nachvollziehen. Aber dass er mir so unterstellt, dass ich ihn hätte nerven wollen. Selbst wenn es so wäre, hätte er doch auch mal Nachsicht walten lassen können. Er nervt ja selbst genug rum wegen seines Jobs.

    Gesetzt den Fall, dass ich auch mal was rauslassen will. Warum denn dann nicht über das Singen. Ich hatte ihn ja schon gefragt, warum er mir nicht auf die Schulter geklopft hat und gebeten hat, mein Singen zu unterlassen.

    Ich meine, wenn ich jetzt 1 Stunde gesungen hätte oder so.

    Er ist eben ein explosives Pulverfass. Am besten ist es, wenn ich damit völlig emotionslos umgehe. Dann bleibe ich wenigstens nicht auf der Strecke.

    Er ist der erste Mann, bei dem ich oft nicht mehr weiß wo rechts und links ist. Er verdreht immer alles so. Sagt aber, ich würde es verdrehen. Iss wohl ein Kommunikationsproblem, das so mal sporadisch auftritt.

    Bin gespannt, wie lange er noch die Show abzieht.
     
    #17
    Mausebär, 3 November 2006
  18. Mausebär
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    701
    103
    1
    nicht angegeben
    Tja, die Frage, ob ich heute mit ihm zu der Party gehe, hat sich nun erledigt.

    Er meinte, er wolle alleine dahin gehen. Dann hätte er einen schönen Abend und bräuchte sich nicht auseinander zu setzen.

    Das tat weh. Da meinte er noch, es wäre voreilig gewesen mich zu fragen, ob ich mitkomme.

    Da hat gesessen. :cry:
    Es dauert an. Immerhin hat er mich in den Arm genommen.

    Am liebsten würde ich mich wegdividieren. :flennen:
     
    #18
    Mausebär, 3 November 2006
  19. SpiritFire
    SpiritFire (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.866
    123
    3
    Single
    lass den kerl spinnen......der hat doch n rad ab
     
    #19
    SpiritFire, 3 November 2006
  20. Mausebär
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    701
    103
    1
    nicht angegeben
    Das tut so weh. Gerade habe ich nochmal mit ihm darüber geredet. Er ist immer noch sauer, weil er denkt, ich hätte ihn nerven wollen mit meiner Singerei (ich hatte Kopfhörer auf).

    Ich habe wieder und wieder gesagt, dass ich ihn nicht hätte nerven wollen. Er meint aber das glaubt er mir nicht. Ich sei genervt gewesen, dass er am PC sitzt und spielt und deshalb hätte ich lauthals gesungen, so dass er nix mehr versteht.

    Es wär eben jetzt so, dass er sauer wäre.

    Das tut so weh, als wenn mir einer mein Herz rausreisst.

    Bitte kann mir bitte einer Erklären, was das ist? Was meint er damit? Was ist so schlimmes daran, dass ich lauthals gesungen habe? Dass ich ihn wirklich nicht nerven wollte, glaubt er mir ja nicht. Aber bitte was ist dann daran so schlimm, trotzdem?

    Er sagt, weil es ja wohl keine Art wäre, nur weil er am PC spielt, dass ich singe, so dass er nix mehr versteht.

    Ich bin verzweifelt und haffe, dass er gleich weg ist. Ich kann nicht mehr.

    All sein dämliches GEsülze von wegen er liebt mich und ist alles so schön mit mir. Ist doch alles gelogen. Das kann ja wohl keine Liebe sein.

    Er weiß, dass ich leide. Ich konnte auch meine Tränen nicht zurückhalten.
     
    #20
    Mausebär, 3 November 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - bekloppt iss länger
gaia41
Beziehung & Partnerschaft Forum
18 Juli 2014
6 Antworten
Vogelfrei
Beziehung & Partnerschaft Forum
26 Juni 2012
16 Antworten
Julipinguin
Beziehung & Partnerschaft Forum
31 Dezember 2010
2 Antworten