Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Bin ich eigentlich mit meiner Freundin zusammen - oder meine Mutter? o_0

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Dickes P, 30 Dezember 2007.

  1. Dickes P
    Dickes P (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    105
    101
    0
    Single
    Hallo Leute,

    ich hab ein Problem, dessen Größe ich nocht nicht einschätzen kann....
    Ich bin mittlerweile seit 3 Monaten und 6 Tagen superglücklich mit meiner Freundin zusammen.......:smile:
    und manchmal mischt sich meine Mutter ordentlich in diese Beziehung ein. Ich weiß sie meint es gut, aber dennoch ist es meine Beziehung, in der ich eigene Entscheidungen treffen wil, usw.....
    Und genau darüber fetzen sich auch meine Eltern. Mein Vater ist der Meinung, meine Mutter mische sich zu stark ein (btw: meine Eltern können meine Freundin richtig gut leiden und umgekehrt ist das auch der Fall) und dann geht er richtig hoch und reagiert total über und sie streiten sich richtig wegen den irrelevantesten Sachen......:ratlos:
    Heute z.B. sollte ein Teil meiner Familie zu Besuch kommen und ich hatte meiner Freundin gesagt, dass ich heute mal keine Zeit hab. (Ich hab mir nämlich auch gedacht, dass das nicht so spannend wird für sie.....)
    Tja, dann kommt meine Mutter und will mich überreden, dass ich meine Freundin einlade..... weil ich sei bei ihr auch immer eingeladen, wenn Familie da ist.
    (Ob meine Entscheidung überhaupt richtig war, sei mal dahin gestellt, egal...)
    So, meine Mutter labert mich seit gestern damit zu... echt voll die Gehirnwäsche..... sie meint es sei ihr peinlich wenn ich meine Freundin nicht einlade und ich bin immer eingeladen bei ihr. Irgendwann fiel noch der Satz "Dann sag ich ihr aber, dass du sie nicht einladen wolltest..... mir ist das nämlich peinlich".

    Ich dache mir nur "Wie krank ist das denn hier bitte???" :ratlos: :angryfire

    So ich erfuhr dann i-wann, dass der Besuch eh nur für 2 Stündchen da ist und da hab ich mir gedacht..... na super, okay, kann ich mich ja doch mit ihr treffen.........

    So, als mein Vater dann hörte, dass ich sie doch vielleicht einladen will, war er mal wieder richtig wütend....... er wirft meiner Mutter vor, sie manage meine Beziehung, unser Sohn (also ich :zwinker: ) hat gar keine Chance mehr eigene Entscheidungen zu treffen....... und dann artete dieser kleine Streit aus zu ner Grundsatzdiskussion darüber, dass das ja immer so sei..... also wenn irgendwas nicht nach dem Willen meiner Mutter läuft, macht sie direkt alles schlecht und vermiest allen die Laune.

    Ja, "geil", denk ich mir jetzt. Egal wie ich mich entscheide, es ist immer falsch. Entweder mein Vater ist abgefuc*t oder meine Mutter...........

    Das gleiche hab ich ihr eben gesagt. "Dass ich nicht ahnen konnte, dass sone kleine Sache iin ne Grundsatzdiskussion ausartet und in nen riesen Streit zwischen meinen Eltern, eben auch über ihre eigene Bezeihung zueinander........

    Als Antwort bekam ich dann "du wirst hier eh kein ruhiges Familienleben mehr vorfinden......"

    Wie gesagt, ich weiß nicht wie ernst ich das alles nehmen kann, was meine Eltern da sagen, sie waren ja auch sehr würtend.
    Aber was für ein Mensch bin ich denn, dass ich das alles mitmachen soll? Das ist doch total krank... icih kanns ja nur falsch machen...... :flennen:
     
    #1
    Dickes P, 30 Dezember 2007
  2. Aurinia
    Aurinia (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.189
    123
    2
    Single
    Ich wette du bist ein Einzelkind und das ist deine erste Freundin :tongue:

    Du musst deiner Mutter Grenzen aufzeigen, konsequent sein. Wenn du jetzt nicht damit beginnst dann wird sie das immer weiter machen.
     
    #2
    Aurinia, 30 Dezember 2007
  3. Dickes P
    Dickes P (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    105
    101
    0
    Single
    :grin: Vollkommen richtig. Ich bin nen Einzelkind und das ist so meine erste vernünftige Freundin......alles davor kann man nicht als vernünftige Beziehung bezeichnen.....

    Naja, ich muss es meiner Mutter wahrscheinlich ertsmal beibringen, dass ich nen selbstst'ndig denkender Mensch bin.....^^

    Und das wird mit Sicherheit gar nit so einfach.... oh man meine Mudda kann sowas von schlimm sein ..... o_0
     
    #3
    Dickes P, 30 Dezember 2007
  4. User 38494
    Sehr bekannt hier
    3.928
    168
    395
    Verheiratet
    ich könnte mir vorstellen, das es in der Beziehung deiner eltern momentan krieselt und diese grundsatzdiskussion eher weniger was mit dir und deiner freundin zu tun hat, sondern sie vielleicht schon so weit sind, das sie ständig am anderen rumnörgeln.
    aber das ist auch nur eine vermutung. :zwinker:

    letztlich sollte jeder mensch seine eigenen erfahrungen und fehler machen dürfen.
    das abnabeln aus elterlicher sicht ist oftmals schwieriger als andersrum.
    deine mum hat die letzten jahre eben immer alles für dich geregelt und muss langsam auch lernen, das ihre zeit bald vorbei ist ... wenn du verstehst wie ich das meine.

    also ich muss ehrlich sagen, das ich so ein verhalten wie das deiner mutter ... von wegen: dann sag ich ihr aber, das DU das nicht wolltest ... einfach kindisch finde.
    sie sollte sich mal an die eigene nase fassen und sich überlegen, das es eben DEINE freundin ist ... auch wenn sie sie gern mag.
    deine mutter hat eben kein anrecht darauf, das DEINE freundin deine eltern mögen ... das ist bestenfalls eine schöne dreingabe, aber ist doch letztlich ganz allein dein ding.

    so sehe ich das zumindest.
     
    #4
    User 38494, 30 Dezember 2007
  5. User 76250
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.193
    348
    3.050
    Single
    Oje... manchmal sind Eltern... *räusper*
    Wobei ich denke, dass da was zwischen den beiden schwelt, was nichts mit Deiner Freundin und Dir direkt zu tun hat. Das dürfte nur mehr der Auslöser gewesen sein. Mischt sich Deine Mutter auch so in Dinge ein, die Deinen Vater betreffen? Mir scheint, er hat diesen Eindruck, und weil sie das jetzt auch bei Dir macht, könnte bei ihm das Fass übergelaufen sein. So ungefähr: "Reicht ihr das nicht, dass sie sich bei mir einmischt, muss sie das jetzt auch noch bei unserem Sohn? Er soll nicht so ein Duckmäuser werden wie ich, nur um seine Beziehung zu retten..."
    Wenn es so ist, sollten die beiden mal zur Eheberatung gehen. Denn dann machen beide Fehler.

    @haarefan: Gerade erst gelesen - ich stimme Dir zu.
     
    #5
    User 76250, 30 Dezember 2007
  6. Tinkerbellw
    Meistens hier zu finden
    2.998
    148
    94
    nicht angegeben
    Habe genau wie Haarefan das gefühl, dass er hier eher um Erziehungsfragen bei denen Uneinigkeit bei deinen Eltern besteht geht, als um dich und deine Freundin. Deien mutter neigt etwas zur Überbesorgheit undÜberbehütung, während dein Vater dir wohl mehr Selbstständigkeit überlasen will.
    Mache nicht den Fehler und lass dich in den Streit deiner Eltern reinziehen. Treffe deine Entscheidungen und teile sie deinen Eltern mit, dass sollte für nen 17Jährigen sowieso im privatenBEreich normal sein.
    denke aber vorallem daran, du bist nicht der Stellvertreter für den konflikt deiner Eltern. Lass die das austragen!
     
    #6
    Tinkerbellw, 30 Dezember 2007
  7. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.370
    248
    556
    Single
    also so schlimm finde ich das von dir geschilderte nicht - sei froh das deine Eltern deine Freundin mögen und akzeptieren:smile: - oftmals ist es genau umgekehrt und das ist 1000 Mal schlimmer als deine Situation.:zwinker:

    Seltsam finde ich nur solche Lapalien in Streit ausarten.:ratlos:

    Ich würde mich an deiner Stelle freuen das deine Freundin offenbar immer gern gesehener Gast bei euch ist - auch bei Familientreffen. Das zeigt doch welchen Stellenwert deine Freundin bei deinen Eltern hat.:smile:

    Ich hätte deine Freundin zumindest gesagt das sie eingeladen ist - das du es verschwiegen hast finde ich nicht gut.:kopfschue
    Ob sie letztlich gekommen wäre oder nicht wäre dann ihre alleinige Endscheidung gewesen:smile: - und du wärst komplett aus dem Schneider gewesen.:zwinker:

    Ich kann nur raten aus solchen Mücken keinen Elefanten zu machen (so scheint es mir zumindest hier zu sein):schuechte
     
    #7
    brainforce, 30 Dezember 2007
  8. Dasmaedl
    Dasmaedl (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    92
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Darf ich mal fragen, wie alt deine Eltern sind? Nicht das ich jetzt meine, dass sie sich kindisch benehmen. Vielleicht sind sie in einem Alter und das ganze ist auf dem Besten Weg zu einer Midlife crises. Bei meinen Eltern hat es nämlich so angefangen
     
    #8
    Dasmaedl, 30 Dezember 2007
  9. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Da gibt es eigentlich nur eine Lösung: Du redest mit deinen Eltern einfach nicht mehr über deine Freundin und wenn dich deine Mutter etwas fragt, gibts eben keine Antwort darauf... vielleicht versteht sie dann auch mal, dass es deine Entscheidung ist :zwinker:
     
    #9
    User 37284, 30 Dezember 2007
  10. Dickes P
    Dickes P (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    105
    101
    0
    Single
    Ich glaube, das Problem mit meiner Mutter werde ich auf Dauer geregelt kriegen.
    Die wird sich dran gewöhnen und sich mit der Zeit wohl nicht mehr so einmischen......
    das viel größere Problem ist eher die Krise zwischen meinen Eltern.
    Das geht 2 Monate gut und dann gibts immer wieder so Wochen wo die sich nur zoffen.
    Manchmal hab ich das Gefühl, die sind nur für mich noch zusammen.
    Damit ich nicht aus der Bahn geworfen werde bezüglich Schule. Bin ja grad in die 11. Klasse gekommen und jetzt wirds langsam ernst.
    Und mehr bieten können sie mir natürlich auch wenn sie zusammen wohnen....die wollen halt das Beste für mich, wofür ich ihnen auch dankbar bin.
    Aber ihre Ehe ist mehr sone Gewohnheitsangelegenheit geworden..... past halt gut wenn man zusammenlebt, ist praktisch.
    Ja, klingt arg pragmatisch - ist es auch.

    Wie brainforce schon sagte.... ich freu mich einfach, dass meine Eltern meine Freundin so gut leiden können...... meine Freundin findets auch immer lustig, dass meine Mutter ihr imer so viel erzählt, usw.....

    Naja, ich werde mal schaun, wie es sich entwickelt.

    Mein Vater ist momentan weg. Gibt bestimmt noch etwas Streit, wenn er wieder da ist....:geknickt:
     
    #10
    Dickes P, 30 Dezember 2007
  11. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.252
    218
    295
    nicht angegeben
    Deine Mutter will Deine Freundin eben so gut mit erziehen,
    das sie (Deine Freundin) sie (Deine Mutter) später ersetzen kann,
    was den Haushalt usw. angeht :tongue:

    Schade dass Deine Eltern sich fast nur noch streiten.
    Das macht es nicht einfacher, für keinen von euch :schuechte

    :engel_alt:
     
    #11
    User 35148, 30 Dezember 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - eigentlich meiner Freundin
Amnesia93
Kummerkasten Forum
1 November 2016
1 Antworten
rock25
Kummerkasten Forum
6 November 2016
9 Antworten
FunkyPanda
Kummerkasten Forum
26 Oktober 2016
7 Antworten
Test