Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Bin ich.... ein SPIELZEUG?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Rayray, 23 November 2006.

  1. Rayray
    Rayray (50)
    Verbringt hier viel Zeit
    2
    86
    0
    Verliebt
    Hallo... ich bin neu hier, weil ich nicht mehr weiter weiß.
    Vielleicht könnt IHR mir ja einen Rat geben, denn meine Freunde will ich erstmal mit dieser verrückten Geschichte nicht belasten.
    Denn... vielleicht war es ja auch meine Schuld.

    Ich bin 40 und habe in ner Partnerbörse eine 38-jährige, geschiedene Mutter 2er kleiner Buben (3+8) kennen gelernt.

    Nach mehreren netten Mails haben wir uns verabredet.
    Ich wollte fürs erste mal ein Cafe vorschlagen... das ist unverfänglicher, wenn man in der ersten Sekunde merkt... das ist nicht mein Typ.Sie jedoch wollte gern sofort sehen wie ich lebe.

    Ich hab sie dann am Bahnhof abgeholt... und wir waren BEIDE aus dem Stand herraus... hin und weg.
    OK... schön.
    Sie hatte eine Flasche Wein mitgebracht, und wir konnten uns vorzüglich unterhalten... was ich ein gutes Zeichen fand, da uns die Gesprächsthemen eben NICHT ausgingen.
    Meine Music gefiel ihr, mein Einrichtungsstil... also schon gleiche Geschmäcker.
    Nach 2 Stunden wollte ich ihr einfach nur ein Kompliment machen, und sagte: "Gott, bist Du schön!"
    Daraufhin stand sie aus dem Sessel auf, umschlang meinen Hals und sagte: "Küss mich!"
    Upps....!!!
    Wißt Ihr... Ich wollte eigentlich mit festem Vorsatz "Gentleman" bleiben... zumindest am ersten Abend!
    Darum hatte ich auch zu Beginn am HBF als erstes nach einem passenden Zug für ihre Heimfahrt gesucht.
    Ich wollte echt nicht den "Baggerer-Eindruck" erwecken... eben WEIL ich sie so nett fand, wollte ich auch nicht "die schönste Sache der Welt" am ersten Abend....

    OK... Ich habe diese durchaus tolle Kussscene mit einem "Ich koche uns mal einen Kaffee" charmant aufgelöst.
    Wie es aber so kommen musste...reden, Music hören, noch einen Film geguckt... der letzte Zug war weg.
    Ich bot ihr an: "Das Bett ist gross genug... ich drehe mich zur Wand... Ich möchte nicht sowas wie einen "One-Night-Stand" provozieren!"
    Ich streichelte ihr sanft über das Haar und gab ihr noch nen Kuss auf die Stirn....
    Tja... und dann ging es los: Sie streichelte mich unablässig, das ich sagen musste: "Hey, da ich mit SO einem Abend NICHT gerechnet habe...und auch nicht geplant habe... sind keine Kondome hier."
    "Ich habe mich nach dem 2ten Kind sterilisieren lassen!" war die Antwort.
    "Und wenn ich oder Du nun Aids hätte?" erwiderte ich (Wohl wissend das ich KEIN Aids habe, da ich seit meiner letzten Freundin vor einem Jahr...für die ich einen Test gemacht habe...keinen Sex mehr hatte).
    Lange Rede kurzer Sinn... es wurde soooo heiss.... das es dann halt passierte.
    Oh ja... auch "der Morgen danach" war NICHT enttäuschend! Ich holte Brötchen, machte ihr ein schönes Frühstück.... und brachte sie zum Zug (Ihre Kinder waren beim Ex-Mann und kämen in ein paar Stunden zurück)
    Ein "Tschüss-Küschen"... das wars...erstmal.
    Mit mehr als Schmetterlingen im Bauch schrieb ich einen lieben Gruss per SMS.
    Keine Antwort!
    Später, als ich sie anrief hieß es: "Ich weiß nicht wie man auf SMS antwortet!"
    OK.... Ich erklärte ihr (die leichteste Sache der Welt) und nahm es so hin.
    Wir wohnen ca. 50 KM auseinander, und, was ich verstehe, sollten die Kinder mich erstmal nicht kennenlernen, da der letzte Versuch erst ein paar Wochen her war.
    Es war ein verheirateter Mann, der sie nach mehreren Bettnächten dann doch nicht mehr wollte.
    Da die Kinder alle 2 Wochen bei ihrem Vater sind, würden wir uns nur jedes 2te Wochenende sehen.
    Dann wieder keine Anrufe, Reaktionen.... nichts.
    Als ich dann aber mal Klartext (also meine Vermutung) sprach, das es ja sein könne das sie nur was fürs Bett suche, kam ein Schwall von Entschuldigungen:
    - Du bist so lieb zu mir
    - Du gibst mir so viel
    - Hab nur Angst wieder enttäuscht zu werden
    - Bleib bei mir

    Abends dann auch noch eine Mail die definitiv sagte:
    "Ich habe mich entschieden: Ich will Dich ... GANZ!
    Und will Dich am Freitag 17.11. für ein Wochenende bei mir mehr kennen lernen."
    OK... Habe mir dann eine Bahnverbindung finden lassen und ihr die gemailt.19:00 würde ich bei Ihr sein.
    Als dann besagter Freitag da war, bekam ich um 17:00 eine Mail: "Sei nicht böse. Ich kann nicht. Mein Kopf ist noch so voll!"
    Ja toll!!
    Nach all dem Hin + her, diesem seltsamen "Schwebezustand" sagte ich mir: "Lass los, sonst tuts irgenwann noch viiiiel mehr weh!"
    Um 21:00 klingelt das Telefon: "Ich bin so durcheinander... wenn ich an unsere Nacht denke, bekomme ich Sehnsucht. Komm bitte doch!"
    Jetzt wo ich dies schreibe sehe ich mich mittlerweile als verliebten Trottel... zu dem Zeitpunkt allerdings... sprang ich in die Stiefel und ab zum Bahnhof.
    Sie holte mich dann auch ab... alles war sehr herzlich.
    Bei Ihr angekommen... wurde es dann bis morgens um 4:00 ziemlich schön.
    Auch nach dem Erwachen war da sowas wie Harmonie. Kuscheln, Spass machen.... sie holte Brötchen, wir verlebten einen schönen Tag.
    Dann jedoch riefen Freundinnen an.... Abends sollte es in die Disco gehen. Puuuh! Obwohl ich 10 Jahre selbst DJ war und GERNE tanze... wollte ich an DIESEM Abend aber nicht. Ich wollte SIE etwas mehr kennen lernen.
    Nach etwas hin + her: "Ach komm doch mit... dann lernen Dich meine Freundinnen auch mal kennen" entschied ich mich aber zur Heimfahrt. Ich versicherte ihr das ich NICHT beleidigt war, und sie fuhr mich zum HBF.
    Mit leuchtenden Augen und einem "Wir telefonieren morgen,ja?" küsste sie mich nochmal, und ich stieg in den Zug.
    Tja.... und dann KAM "Morgen".
    Da sie die Jungs gegen 21:00 meist ins Bett gebracht hat, rief ich an. Sie ging nicht ran. Ich versuchte es per Handy... nach dem ersten klingeln war sofort der AB dran.
    Es kam dann auch kein Rückruf mehr.
    Am nächsten Morgen schrieb ich eine Mail, das mich das alles sehr verunsichert, und bekam dann zur Antwort: "Es reicht nicht!"
    Da das ja nun nicht gerad viel erklärt... Ich aber auch langsam die Hoffnung verlor UND zudem immer trauriger wurde, sagte ich mir: "Lass es ganz!"
    Puuuh! Abends rief sie dann an.
    Was dabei herrauskam? "Sind wir zusammen, ist alles wundervoll... bist Du fort kommen mir Zweifel.Ob Du meine Jungs ebenso wie mich mögen wirst wenn sie mal zickig sind...."
    Ich versuchte zu erklären DAS ich DREI Menschen will.... auch wenn ich die Jungs noch nicht kennengelernt hatte.
    "Ach Du bist sooo lieb!"
    Da der 3-jährige dann aber weinte, legten wir auf.
    Das war vorgestern.... und alle Freunde raten mir: Halte ABSOLUTE Funkstille!Sie weiß was sie an Dir haben KANN... nun muss sie SELBST kommen.

    Fazit ist aber: Ich bin längst über beide Ohren verknallt (Ich weiß das das unvernünftig ist)... und muss immerzu an sie denken.

    1000 Dank das Ihr diese lange Geschichte gelesen habt!!!
    Was ratet IHR mir denn?
    Ich weiß echt nicht mehr weiter.....

    Danke,Euch allen!
     
    #1
    Rayray, 23 November 2006
  2. FeLiXcUx
    FeLiXcUx (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    13
    86
    0
    Verliebt
    Hi

    Also das ist ja echt komisch, was da zwischen euch ist. Für mich klingt das echt so, dass sie dich als Spielzeug benutzt, kann mich aber auch irren. Man weiß ja nicht als Mann, was Frauen denken :geknickt:

    Ich würde dir auch, wie deine Freunde dir raten, erstmal Funkstille zu halten. Wenn sie sich dann meldet und das wieder paarmal so abgeht wie die ersten Treffs, dann lass es besser.
     
    #2
    FeLiXcUx, 23 November 2006
  3. User 34625
    User 34625 (45)
    Meistens hier zu finden
    1.141
    133
    36
    in einer Beziehung
    Versuch doch mal, sich mit ihr auf neutralem Boden (in einem Café oder so) zu Treffen - also in einer Umgebung, wo's nicht gleich zu Kuscheleien und/oder Sex kommen kann. Und geht anschliessend auch nicht zu ihr/zu Dir. Versucht da Aug in Aug eure gegenseitigen Gefühle, Ängste etc. zu erklären.
     
    #3
    User 34625, 23 November 2006
  4. Heartbeatz
    Verbringt hier viel Zeit
    51
    91
    0
    Single
    Spielzeug, nein....

    Aber ich kann Deinen Unmut nur allzugut verstehen, aber das Sie Zweifel als Mutter von zwei Kindern hat und gerade eine schlechte Erfahrung hinter sich hat, das kann ich auch vollstens verstehen,... gerade kleine Kinder bauen unter umständen sehr schnell eine Beziehung zu einem neuen Partner auf, um so verletzter sind Sie wenn dieser Mensch plötzlich nicht mehr kommt, es kann Herzzerreissend sein!

    Hatte auch eine Freundin mit Kind, als die Beziehung nach einem langen Zeitraum dann doch leider kaputt ging, es war die Hölle für mich und für das Kind (man muß sich nur vorstellen, das ein kleines Mädchen zu seiner Mutter sagt das es weh tut und dabei die kleine Hand aufs Herzchen legt )... das möchte ich nie wieder durchmachen, nie wieder!!!

    Aber wenn Sie sich einen festen Partner sucht und das auch mit zwei Kindern, die definitiv dazu gehören... warum einen Verheirateten und ist es da normal das man am ersten Abend direkt in die Vollen geht????

    Würde man dann nicht nach einem vernünftigen Mann für sich und seine Kinder suchen und diesen durch Gespräche erstmal "abchecken"??? OK, jeder Mensch ist anders,aber....?!?!?

    Entschuldige, mein Mißtrauen.... ist vielleicht auch bei mir noch so ein wenig alte Schule.... Bin aber mißtrauisch wenn es direkt am ersten Abend so weit geht,....

    Aber auf eine Reaktion von Ihrer Seite würde ich auch erstmal warten, dieses hinterherschleichen bringt Dir nichts, es muß ja auch von Ihrer Seite kommen!

    LG und das alles so läuft wie Du es Dir wünschst!
     
    #4
    Heartbeatz, 23 November 2006
  5. <3klopfen
    <3klopfen (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    51
    91
    0
    Es ist kompliziert
    Ich glaub nicht, dass sie dich als "Spielzeug" benutzt.

    Du hast geschrieben, sie hat vor einigen Wochen 'ne schlechte Erfahrung gemacht. Daher denk ich, dass sie wirklich unsicher ist und Angst hast, du würdest das Weite suchen, wenn ihre Jungs mal ein wenig stressiger wären. Und vielleicht ist sie sich ihrer Gefühle auch nicht ganz sicher sicher?

    Gib ihr ein bisschen Zeit und lass sie auf dich zukommen.

    lg
     
    #5
    <3klopfen, 23 November 2006
  6. Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher
    6.934
    298
    1.627
    Verlobt
    Vermutlich wollte sie es genau wie du langsam angehen... Aber körperliche Nähe und Sexualität können sehr mächtig sein, wenn man lange einsam war.

    Mir macht eigentlich Hoffnung, dass ihre Zweifel immer nur kommen, wenn du nicht da bist. Außerdem wollte sich dich ihren Freundinnen vorstellen, das heißt eigentlich Beziehung, nicht Affäre oder Spielzeug! Das lässt mich vermuten, dass sie einfach nur Zeit braucht. Bei mir war es mal andersrum, dass ich jemanden immer ganz doll vermisst habe, und bei den Life-Treffen kam immer die ERnüchterung... Das hat 3 Monate gehalten.

    Ich schließe mich dennoch an. Bewahre völlige Funkstille für mehrere Tage. Dann mal eine kurze Meldung. Soll sie doch mal sehen, wie es ohne dich ist. Ich hoffe doch, dass sie dann Zeit hat, sich darüber klarzuwerden, wie viel du ihr doch auch bedeutest.
     
    #6
    Shiny Flame, 24 November 2006
  7. Tim Taylor
    Tim Taylor (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    224
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich denke, dass Ihr beide manchmal Zweifel habt. Aber ist das so ungewöhnlich? Ihr habt in Eurem Leben bestimmt schon viele positive und auch negative Sachen erlebt. Und diese negativen Erlebnisse lasen einen manchmal zweifeln. "Ist er/sie der Richtige?" "Mag er meine Kinder?" "Wollte sie mich nur ins Bett bekommen?" Und so weiter...

    Und Ihr habt ein kleines (wirklich nur ein kleines!) Kommunikationsproblem: Es fängt mit den sms an, sie weiß nicht, wie man sms schickt. Manche Leute wollen sich halt nicht mit den modernen Kommunikationsmöglichkeiten beschäftigen oder brauchten es bisher nicht.

    Dann möchtest Du erstmal die neue "Freundin" näher kennenlernen, sie wollte auf den Vorschlag ihrer Freundinnen eingehen und einen Disco-Abend verbringen, wo sie Dich vorstellen kann, ihren neuen Freund! Das sollte Dir eigentlich schmeicheln, sie möchte Dich nicht "unter Verschluß halten", sondern sie möchte Dich auch in ihre sonstigen Aktivitäten integrieren. Ich kann Dich da auch verstehen, ich habe es bei einer Fernbeziehung auch "geschafft", bei den wenigen möglichen Abenden so lange auf romantische Abende zu zweit gedrängt zu haben, dass sie irgendwann nicht mehr wollte. Sie wollte mit mir nämlich was unternehmen, mit ihren Freundinnen.

    Ich würde es an Deiner Stelle nicht so negativ sehen. Lass der Sache Zeit und wahrscheinlich (aus meiner Sicht) werdet Ihr es schaffen, eine gute Basis für eine Beziehung zu finden. Ihr dürft nur nicht sofort "alles" wollen.

    Gruß, der Heimwerkerkönig
     
    #7
    Tim Taylor, 24 November 2006
  8. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Was mich eigentlich am meisten irritiert, ist die Sache, gleich am ersten Tag in der Kiste gelandet zu sein. Da sie wie mir scheint sich ja noch total unsicher ist, ob es was wird bzw. ob er eigentlich der richtige für sie ist.:ratlos:
    Aber ich glaub, ich hab in dieser Hinsicht noch ziemlich altmodische Vorstellungen:schuechte
     
    #8
    User 48403, 24 November 2006
  9. Tafkadasom2k5
    Verbringt hier viel Zeit
    845
    101
    0
    nicht angegeben
    Also das Frauen eine gewisse paradoxe Art an sich haben mussten wir glaube ich alles schonmal feststellen (okay, ich nehme meine Verallgemeinerung zurück: ICH muste es auch feststellen :zwinker: ), aber sowas ist schon ein wenig... komisch.

    Trotzdem glaube ich irgendwie nicht, dass du ein Spielzeug bist, weil sie sich teilweise doch schon Mühe gegeben hat und solche Sachen wie "Ich will dich...GANZ" schreibt man doch auch nicht 'einfach so zum Gruß'.

    Ich glaube, sie erleidet etwas ähnliches wie meine Freundin auch manchmal. Sie sieht dich, ihr seit zusammen, und sie fühlt sich zu dir einfach nur hingezogen zu dir. Spricht von Liebe und so. Einfach nur ein super Gefühl, und eine gewisse Sicherheit.
    Kaum ist man 'getrennt' fragt man sich, ob es dieser Mensch, der einem gerade nicht gegenüber sitzen kann, es wirklich ernst meint. Ob man wirklich glücklich ist. Plötzlich ist "Liebe" wieder dieses "komisch, böse Wort"... Etwas, woran man nicht (mehr?) glaubt/glauben kann. Sowas kränkt mich persönlich dann immer, wenn sie so eine Phase hat und ich bekomme immer dieses ungute Gefühl, dass diese Liebe von ihrer Seite nicht wahr sein kann, dass sie sich vielleicht was vormacht oder...oder.... So kommt eine blöde Kettenreaktion in Gange. Deshalb kann ich mich ein klein wenig in dich hineinversetzen...

    Ich bin durch deine Geschichte ein wenig hin und hergerissen, und würde mich ehrlich gesagt an deiner Stelle genauso fühlen wie du... Versuch irgeddwie dich zu beruhigen und NICHT bei ihr anzurufen. Falls du es wirklich nicht aushältst, fand ich die Idee mit dem "neutralen Örtchen" gut. Ein Café, Restaurant, Pizzeria... einfach mal bequatschen wie man sich fühlt- und vor Allem: Den Augenkontakt dabei halten (ja, sowas aus dem Munde eines Mannes :zwinker: ).Darüber werden wichtige SIgnale ausgetauscht... und ich glaube, dass du sensible genug bist sie zu verstehen...

    Berichte bitte, wies dir ergangen ist..!(Bin gespannt..!)

    Gr33tz
    Tafkadasom2k5
     
    #9
    Tafkadasom2k5, 24 November 2006
  10. eine_elfe
    eine_elfe (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    758
    101
    0
    Verlobt
    Ich rate dir das, ws deine Freunde dir raten:

    "Halte ABSOLUTE Funkstille!Sie weiß was sie an Dir haben KANN... nun muss sie SELBST kommen."
     
    #10
    eine_elfe, 24 November 2006
  11. haXor
    haXor (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    272
    101
    0
    Verlobt
    Off-Topic:
    Nicht nur Du :zwinker:


    Ich finde das Verhalten der Frau irgendwie unheimlich.
    Denke auch das beste wäre erstmal totale Funkstille,
    abwarten und Tee trinken....
     
    #11
    haXor, 24 November 2006
  12. Rayray
    Rayray (50)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2
    86
    0
    Verliebt
    Danke Euch ALLEN für die liebe Unterstützung!!!!

    Ja, ich wollte ja auch WIRKLICH eine langsame Kennenlernphase!!!! Das sie mich am ersten Abend doch rumgekriegt hat... sie war halt einfach zu lieb.
    Hier noch etwas konkretere Ergänzungen was geschah bis sie mich traf:

    Mit 23 Ihren Mann kennengelernt der der klassische karriereorientierte, nie zu Hause-Geschäftsmann war... sie hat ihren Beruf aufgegeben und eben alles gemacht was Hausfrauen gutes tun.
    Dann kamen die Jungs, und sie musste nach 15 Jahren Ehe Sachen hören (Als beide Kinder Grippe hatten) wie: "Das kotzt mich an, hier kann man sich ja nur anstecken, ewig ist hier wer krank!"
    Die Jungs haben ihm schon Spielzeug vor die Füsse geworfen weil er nie mit Ihnen spielte. Das wurde nicht besser und sie reichte vor 1 Jahr die Scheidung ein.
    Ich denke auch, das jemand der 15 Jahre "goldenen Käfig"(materielle Sicherheit war ja da) erlebte, gar nicht weiß wie man plötzlich allein in einer kleineren Wohnung lebt.
    Vor allen Dingen denke ich, musste sie auch SICH SELBST erstmal anders kennen lernen.
    Vor 4 Monaten dann hatte sie ja einen tollen Mann getroffen.Der wärs gewesen.... aber er wollte dann doch seine eigene Frau nicht verlassen, und trennte sich von ihr.
    Das widerum ist 2 Monate her.
    ICH.... habe ihr mehrmals deutlich gemacht das ich nichts lieber täte als ihre Jungs kennen zu lernen.

    Nach dem letzten Telefonat am letzten Dienstag habe ich nicht wieder angerufen und auch nicht gemailt.Zum einen weil ich denke... so hat sie mehr Freiraum über uns nachzudenken... und kann mich vielleicht sogar vermissen. Zum anderen... hab ich aber auch Angst per Telefon wieder eine unüberlegte Trennung von Ihr zu bekommen.
    Aber ich denke auch, das sie durch ihren eigenen persönlichen Schmerz 15 Jahre Ehe fort und danach ein verheirateter "Traummann" der sie fallen ließ, so sehr belastet ist, das jeder Tag sehr anstrengend ist.
    Allein aus Selbstschutz bin ich mehr als Vorsichtig!!! Meine Scheidung ist zwar schon 12 Jahre her...das ist verarbeitet.... aber da ich von Natur aus sehr viel Herz in eine neue Liebe investiere (aber wer tut das nicht) sehr zu Kummer neige wenn es nicht klappt.
    "So handelt Frau nicht, wenn sie verliebt ist!" sagte mir eine Bekannte.
    Wenn Sie sich vielleicht auch gar nicht so sehr bewußt war, was sie da tut... am ersten Abend den Mann verführen....so hat sie doch einen erwachsenen Kopf, um JETZT für uns eine Endscheidung treffen zu können.
    Außerdem: Den Satz: "Du bist was gaaanz besonderes, aber...!" gibts ja sehr häufig.
    Ich habe nun für mich entschlossen: Wenn irgend was an unserem Zusammensein schön war.... ihr etwas gegeben hat... WIRD sie zwangsläufig irgend wann anrufen.
    Ich will halt nicht drängeln! Halte Euch auf dem Laufenden.
    Danke nochmal.... Rayray
     
    #12
    Rayray, 24 November 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - SPIELZEUG
HolgerSzybilla
Beziehung & Partnerschaft Forum
27 August 2013
20 Antworten
Henk
Beziehung & Partnerschaft Forum
23 Februar 2013
11 Antworten