Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

bin ich etwa zu konservativ

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von samtiger, 27 September 2003.

  1. samtiger
    Verbringt hier viel Zeit
    8
    86
    0
    vergeben und glücklich
    hm also (beziehungs)problem? naja nicht wirklich - trotzdem.
    hab eigentlich eher die konservative einstellung was das zwischenmenschliche angeht, also ONS und dreier und sowas waren und sind eigentlich ein totales tabu für mich. nun hat mein engel aber zu diesem thema eine ganz andere meinung. und ich weiss auch ganz genau, dass während einer, und besonders während unserer Beziehung, die schon mehrere monate traumhaft funktioniert, mit sicherheit kein thema für sie ist, halt nur irgendwas für singlezeiten.
    aber immer wenn dieses thema durch meinen kopf geht, hab ich ein ganz flaues gefühl im bauch.
    wie krieg ich das nur los, wie kann ich das ein bissel toleranter sehen???
     
    #1
    samtiger, 27 September 2003
  2. Miezerl
    Gast
    0
    hmm wieso will das deine Freundin aufeinmal?
    halt von one night stands und dreiern auch nix..weil ich meinen partner für mich haben möchte und nicht teilen möchte...denk auch toleranz hat nix damit zu tun wenns darum geht den partner sexuell mit wem anders zu teilen....und sex ist was sehr intimes..
    Angenommen mein Freund würde mir so was vorschlagen würd ich daran erkennen das er mich nicht richtig lieben kann...wenn ich jemanden liebe möchte ihn nicht mit jemand anderes teilen...
    das mag sich egoistisch anhören aber punkto liebe und sexuellem sollt wo ne Grenze sein und halt von diesen ganzen offenen Beziehungen ehrlich gesagt nix..das bringt nur ärger,.eifersucht,frust..
     
    #2
    Miezerl, 27 September 2003
  3. Hm ich kenn das Gefühl, wenn ich daran denke, dass meine Freundin vor mir auch schon 2-3 Freunde und zwischendurch mal insgesamt 3 One Night Stands hatte... der Gedanke stimmt mich nicht fröhlich, aber es ist normal und momentan bin ich ja der einzige :zwinker:
     
    #3
    TheScreamingLor, 27 September 2003
  4. Igelchen
    Gast
    0
    Re: Re: bin ich etwa zu konservativ

    Ich halte nichts von ONS oder Dreiern, erst recht nicht während einer Beziehung.
    Wenn mein Schatz mir von so etwas erzählen würde, wüsste ich nicht, wie ich darauf reagieren würde. :zwinker:
    Ich kann nur Sex mit jemandem haben, den ich wirklich liebe. Aus, Ende. Wenn da noch ONS dazwischen sind, dann ist mit der Beziehung meiner Meinung nach etwas nicht mehr ganz in Ordnung und mit "Vertrauen" wäre da nur noch weniger was drin.
    Und Dreier... naja... warum eigentlich? Das ist keine Erfahrung, die ich unbedingt machen will.
    :cool1:
     
    #4
    Igelchen, 27 September 2003
  5. nachtmensch
    0
    wenn jemand solange er single ist recht locker mit der sexualität umgeht, heisst das noch lange nicht, dass er (oder in deinem fall sie :zwinker: ) in einer festen beziehung nicht treu ist oder irgendwas vermisst.

    ich steh zwar nicht wirklich auf ONS, weil ich der meinung bin, dass sex erst richtig geil wird wenn man seinen partner etwas besser kennt und weiss was er mag und was nicht, aber ich habe wenn ich single bin eigentlich immer eine oder mehrere rein sexuelle beziehungen, also häufig auch mehrere parallel, und ich bin in einer festen beziehung trotzdem absolut treu und hab dann auch nicht das bedürfnis nach einer anderen frau. für mich sind das 2 völlig unterschiedliche dinge. ich kann sex und liebe eben trennen. für jemanden der das nicht kann ist das vielleicht etwas schwer zu verstehen, aber wenn ich niemanden habe den ich liebe, dann kann ich auch ruhig mit mehreren frauen meinen spass haben, und wenn ich eine frau wirklich liebe, dann will ich auch nur mit ihr sex haben und andere interessieren mich dann überhaupt nicht...
     
    #5
    nachtmensch, 28 September 2003
  6. drachenherz
    Verbringt hier viel Zeit
    370
    101
    0
    vergeben und glücklich
    man kann sex und gefühle schon trennen, und meiner erfahrung nach können dreier und ons die beziehung sogar sehr bereichern... solange sich eben für die anderen sex-partner keine gefühle entwickeln und die partnerin immer die no. 1 bleibt. ich hab hier ja schön öfters von erlebnissen berichtet, die meine exfreundin und ich mit anderen hatten, und bin immer noch der meinung, daß die tiefe der gefühle und das gegenseitige vertrauen dabei noch weiter zunehmen.

    nur zwei dinge sind voraussetzung: beide sollten das wirklich wollen und akzeptieren können und es sollte nichts hinter dem rücken des partners geschehen. ich hab z.b. auch mal ein mädel mit nach hause genommen und - während sie mir einen geblasen hat - meine damalige freundin angerufen und zuhören lassen. war eine ziemlich strange situation, hat meine ex damals aber total geil gemacht und als ich am nächsten tag zu ihr gefahren bin, hatten wir ganz besonders fantastischen sex.
     
    #6
    drachenherz, 28 September 2003
  7. samtiger
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    8
    86
    0
    vergeben und glücklich
    nee nee - falsch verstanden - nicht sie jetzt! allgemein, ausserhalb einer (unserer) beziehung! wollt ja nur nen tip, wie ich mich mit dem gedanken anfreunden kann, im singleleben nicht alles so verbissen zu sehen ;-)
     
    #7
    samtiger, 29 September 2003
  8. jakob34
    Gast
    0
    ich schließe mich den nicht-ONS-lern an. ist auch nicht unbedingt mein ding. ich möchte die frau gerne kennen, mit der ich sex habe.

    das letzte mal hatte ich sex mit einer freundin, die ich vorher schon 2 jahre kannte. ehrlich gesagt gehe ich lieber mit einer guten freundin ins bett, auch wenn sie mich eigentlich nicht direkt sexuell interessiert als mit einer "sexbombe", die ich gerade erst kennen gelernt habe.

    was den dreier oder allgemein das ausprobieren von neuen sachen anbetrifft: ich bin ja nun 34 und habe festgestellt, dass sich das interesse an unausprobiertem im laufe der jahre steigert, wobei es auch jetzt noch jede menge dinge gibt, die mich nicht anmachen.
     
    #8
    jakob34, 29 September 2003
  9. kimheng
    Gast
    0
    @samtiger

    du meinst, du kommst mit der Vergangenheit deiner Freundin nicht ganz zurecht, mit denen Typen, wo sie nur einmal rumgepoppt hat ? oder wie genau?

    Also mir ging bzw. geht es teilweise auch so. Hab mir immer einen Kopf darüber gemacht, warum sie das getan hat, und warum sie dann beim ersten Mal mit mir, 6 Wochen gewartet hat.
    Weil sonst ist sie auch nicht diejenige, die gerade sexsüchtig ist, oder dringend brauchtl. Deshalb weiss ich nicht, warum sie damals (vor meiner Zeit) 3 mal einen ONS hatte. Wollte sie sich was beweisen oder warum sind Frauen so ?
    Mittlerweile mach ich mir aber nicht mehr viel draus, weil ich weiss, dass sie mich liebt und auch niemals fremdgehen würde.

    Mit der Zeit wird dirs auch leichter fallen, wenn du länger mit ihr zusammen bist. Frauen sind halt mal unbegreifliche WEsen, damit hab ich mich abgefunden.
     
    #9
    kimheng, 30 September 2003
  10. Filou
    Verbringt hier viel Zeit
    297
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich hätt da auch mal eine Frage betreffend "Dreier". Will jetzt nicht gleich einen Tread aufmachen.
    Aber hättet ihr nicht das Gefühl, wenn euer Freund/in lust auf einen Dreier hat, dass da was nicht mehr stimmt in der Beziehung? Das etwas im Sexleben fehlt, das er/sie so vielleicht bei einer anderen Person bekommt?!
    Ich würde ernsthaft an der Liebe meines Freundes zweifeln, wenn er so was vor hätte.
    Klar, ich würde wahrscheinlich anders denken, wäre ich nicht in einer Beziehung. Aber so.... würde er mich glaub ich schon enttäuschen!!! :ratlos:
     
    #10
    Filou, 30 September 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - etwa konservativ
Tuba
Beziehung & Partnerschaft Forum
18 April 2015
24 Antworten
Patty-Babe
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 April 2014
14 Antworten
AN501516
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 Dezember 2013
11 Antworten
Test