Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Bin ich gefangen in einer Gedankenschleife?

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Gitarrista, 14 Dezember 2007.

  1. Gitarrista
    Gitarrista (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    11
    86
    0
    Single
    Hi Leute,

    ich hab da ein Problem, was nicht (mehr) so schlimm ist, aber teilweise belastet.

    Vor gut 3 Jahren habe ich mich richtig schwer in eine Freundin verliebt. Um es kurz zu machen, es war eine Einbahnstraße und aus heutiger Sicht für mich vollkommen nachvollziehbar, dass es nie was wurde bzw. nie funktioniert hätte.

    Damals, als meine Illusionen zusammenbrachen (sie hatte einen neuen Freund), kam eine große berufliche Veränderung hinzu: neue Stadt, neue Leute, völlig neuer Job – was alles nicht so geplant bzw. gewollt war. Ich fiel in ein tiefes Loch. Der Liebeskummer machte mich fertig; ich schlief oft erst ein, nachdem ich das Kopfkissen vollgeheult hatte und wachte noch öfter mit Tränen im Gesicht auf.
    Ständig hatte ich irgendwelche Albträume und ich konnte einfach mit meinen quälenden Gedanken kein Ende machen. Ich konnte mich kaum konzentrieren, arbeitete schlecht und bekam daher auch Ärger.
    Jedenfalls sah ich kein Sinn mehr in meinem Leben und fühlte mich als absoluter Loser.

    Alles in allem brauchte ich über ein Jahr, um wieder aus diesem Loch heraus zu kommen und ich möchte solch eine schlechte Zeit nie wieder erleben müssen. Jetzt geht es mir jedenfalls sehr gut.

    Das eigentliche Problem: wenn ich mit ihr zu tun habe (haben uns einige, wenige Male gesehen) oder ich an sie erinnert werde, kommen unweigerlich diese belastenden Gefühle zurück. Dann aber ist plötzlich wieder alles in Ordnung für mich.

    Beispiel: ich habe im Frühjahr erfahren, dass sie von ihrem Freund schwanger ist. Als ich das erfuhr, war ich erstmal wieder total kaputt und hatte ein paar Wochen eine Scheißlaune – obwohl ich der Meinung war, ich bin drüber weg. Dann hatte ich auch regelrecht Angst davor, sie zu sehen, denn ich wollte mich nicht wieder mit der alten Geschichte rumquälen.

    Es kam, wie es kommen musste, ich traf sie zufällig auf einem Fest (fahre ja ab und zu noch in die Heimat) und siehe da – plötzlich war für mich wieder alles in Ordnung. Wir quatschen zwanglos, ich wünschte ihr alles Gute (ich war richtig stolz auf mich, weil es trotz allem von Herzen kam)... alles war o.k.

    Vor ein paar Wochen kam ihr Kind zur Welt und ich bekam von Bekannten ausgerichtet, ich solle mir doch auch einmal ihr Kind ansehen. Jetzt belastet mich das wieder etwas (wieder mal die Angst dass...) und ich kann mich nicht dazu durchringen, sie zu besuchen.
    Habe keinen Bock wieder einmal an all den Kummer erinnert zu werden und obendrein ist diese Freundschaft schon lange keine mehr und ich denke nicht, dass ich ihr gegenüber noch zu irgendwas verpflichtet bin (wir haben keinen Kontakt).
    Auf der anderen Seite fühl ich mich schon ein bisschen mies, weil ich weiß, dass sie wahrscheinlich enttäuscht sein wird (bin mir sicher, sie würde mein Problem auch nicht verstehen).

    Was würdet ihr mir raten? Ich hoffe doch, ihr könnt mein Dilemma bzw. das Problem allgemein verstehen...

    Grüße
     
    #1
    Gitarrista, 14 Dezember 2007
  2. Gazalia
    Verbringt hier viel Zeit
    514
    103
    12
    Verheiratet
    ich würde den Kontakt abbrechen.

    ich würde ihr nicht nachlaufen, nachtrauern etc., das führt zu nichts und macht dich nur unglücklich!
    Sie hat jetzt ihre eigene kleine Familie, und du solltest auch dein Leben leben, ohne sie - das wäre in meinen Augen das Beste.

    Ist zwar schade um die Freundschaft, aber sonst wirst du das meiner Meinung nach nie verkraften!

    Ich wünsche dir alles Liebe:smile:
     
    #2
    Gazalia, 15 Dezember 2007
  3. gert1
    Verbringt hier viel Zeit
    672
    103
    1
    Single
    Geh deinen Weg, denn sie geht den ihren.
     
    #3
    gert1, 15 Dezember 2007
  4. Gitarrista
    Gitarrista (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    11
    86
    0
    Single
    Hi Leute,

    ich geh ja schon längst meinen eigenen Weg und habe keinen Kontakt zu ihr (hab ich doch schon geschrieben).
    War mir bloß nicht sicher, ob es die richtige Lösung wäre, einfach weiterhin Abstand zu halten.

    Jetzt bin ich mir sicher, dass es richtig ist.

    Danke und bye...
     
    #4
    Gitarrista, 16 Dezember 2007
  5. FrozenDarkness
    Verbringt hier viel Zeit
    22
    86
    0
    Single
    das ist wirklich das beste.
    Versuch sie einfach zu vergessen. Du sagtest das es eh keine Freundschaft mehr ist also bist du zu garnichts verpflichtet.
    mach das beste aus deiner situation und geniess das leben so wie es jetzt ist.
     
    #5
    FrozenDarkness, 16 Dezember 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - gefangen Gedankenschleife
olinski
Kummerkasten Forum
13 September 2007
3 Antworten
Berufspenner
Kummerkasten Forum
19 August 2007
5 Antworten
andy24
Kummerkasten Forum
11 April 2006
3 Antworten
Test