Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Bin ich geschützt??

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Mausi 17, 17 Oktober 2008.

  1. Mausi 17
    Mausi 17 (25)
    Verbringt hier viel Zeit
    393
    103
    4
    vergeben und glücklich
    Hallo an Alle!!

    Ich nehme die Pille Valette.
    Ich habe gestern die letzte Pille aus dem Blister genommen (dazu muss ich anmerken, dass in diesem nur 19 Pillen waren, da ich die anderen 2 vor einiger Zeit als Reserve nehmen musste, weil ich da meine Abbruchblutung um 2 Tage verschieben wollte.)

    Ich möchste nun den zweiten Blister dran hängen, da ich meine Abbruchblutung in der nächsten Woche nicht "so gut gebrauchen kann".

    Ich nehme die Pille immer zwischen 21 und 24 Uhr.
    Hatte nun Mittoch früh halb 7 Durchfall. Hatte eine Tablette Looperamid genommen (diese setzt die Pille ja nicht "außer Kraft").
    Hatte aber an dem Tag noch sehr sehr starke Blähungen.
    Donnerstag war ich frühs wieder um die Zeit auf Toilette und es neigte wieder zu Durchfall.
    Ich hatte zwei Stunden danach Ruhe und dann hatte ich wahnsinnig starke Bauchkrämpfe bekommen. Es fühlte sich wie starker Durchfall an, jedoch konnte ich nicht auf Toilette gehen, da diese Möglichkeit nicht bestand (.... war unterwegs, weitere Einzelheiten warum sind nicht nötig....) . Nachmittags bin ich dann zum Arzt, ich hab es nicht mehr ausgehalten.
    Der hat mir dann "Pangreol" gegeben und ich habe eine Tablette genommen.
    Mit der Zeit wurden die Schmerzen weniger und es ging mir wieder relativ gut.
    Ich musste erst abends um 10 dann auf Toilette und da hatte ich ganz normalen Stuhl.
    Es tat aber den ganzen Tag so krampfen wie Durchfall- aber der kam nicht, (konnte ja erst nicht auf Toilette, weil keine da war und zuhause musste ich nicht- erst abends.)
    Bin ich nun geschützt??? Mein Freund kommt diesen Sonnabend zu mir und da kann es natürlich passieren das da eine heiße Nacht draus wird :tongue: )


    PS: Diese Scherzen lagen daran, das ich Laktose- Intoleranz habe und das noch nicht lange weiß. Mir wurde dann ein bestimmtes Brot geraten, das ich Dienstag Abend zum ersten mal gegessen hab bis gestern Mittag, die ganze Zeit.
    Deswegen kam mein Bauch auch nicht zur Ruhe, den darin war sehr viel Laktose enthalten. Das sagte mir dann meine Ärztin. Ich könnte mich über den Rat der Bäckerin aufregen das eine Brot zu nehmen, den nun hatte ich ja den Schlammassel. Die sagte auch noch mit Überzeugung da ist keine Laktose drin. Pustekuchen.

    PS2: In der Pille Valette ist auch Laktose, allerdings so wenig, das ich die weiterhin nehmen kann, da die Laktose bei mir noch nicht so wahnsinnig stark ausgeprägt ist.
    In Looperamid war auch Laktose, deswgen nur eine Tablette.
    Ich werde sicher den Frauenarzt beim nächsten mal Fragen (muss im Dezember hin) ob ein Wechsel als notwendig erscheint. Die Apothekerin meinte, erstmal nicht. Mein Haus- Arzt jedoch meinte das ein Wechsel schon in betracht kommt. Allerdings kennt er die Sorte nicht. Ich habe halt nur gefragt ob ich wechseln muss. Die Apothekerin kennt meine Pille.

    DANKE fürs Durchlesen. Ich weiß, es ist ein halber Roman gewurden, jedoch wollte ich alles nötige Aufschreiben, das keine Unklarheit besteht.
     
    #1
    Mausi 17, 17 Oktober 2008
  2. User 29904
    Beiträge füllen Bücher
    5.645
    248
    780
    nicht angegeben
    x
     
    #2
    Zuletzt bearbeitet: 22 Februar 2016
    User 29904, 17 Oktober 2008
  3. Mausi 17
    Mausi 17 (25)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    393
    103
    4
    vergeben und glücklich

    Das ist ja blöd!! Wie verhütest du?? Nimmst du trotzdem die Pille oder bist du auf ein anderes Verhütungsmittel umgestiegen?? Hättest du da einen Rat für mich?

    Aber sehr prositiv, das ich weiterhin geschützt bin. :smile2:
     
    #3
    Mausi 17, 17 Oktober 2008
  4. User 29904
    Beiträge füllen Bücher
    5.645
    248
    780
    nicht angegeben
    x
     
    #4
    Zuletzt bearbeitet: 22 Februar 2016
    User 29904, 17 Oktober 2008
  5. Mausi 17
    Mausi 17 (25)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    393
    103
    4
    vergeben und glücklich
    Ja, diese Tabletten habe ich, aber die soll ich nicht zu häufig nehmen, sondern nur, wenn ich mal auswärts essen bin und nicht weiß was drin ist.

    Mit Kondomen verhüte ich sowieso zusätzlich, Mir ist nämlich die Gefahr zu groß, von Lusttrpfen schwanger zu werden. Beim Sex will ich mich fallen lassen und nicht ständig auf diese Tropfen aufpassen. Deswegen nehme ich ja zusätzlich die Pille. Das ist mir auch so im allgemeinen sicherer.
    Sorry, ich steh grad auf der Leitung.... NFP?? Was war das gleich?
     
    #5
    Mausi 17, 17 Oktober 2008
  6. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Du verhütest mit Pille und Kondom wegen der Lusttropfen?
    Versteh ich nicht ganz.
    Mit Pille ist das doch völlig irrelevant, sofern du sie eben korrekt nehmen kannst. Und selbst ohne Pille ist es kein Problem, den Penis vor dem Überziehen des Kondoms so zu platzieren, dass da eben keine Gefahr besteht.
    Ich hab die Pille Ende August abgesetzt, seither verhüten wir nur noch mit Kondom und es klappt sehr gut (wir haben ja auch schon einige Jahre Übung :zwinker:).

    An deiner Stelle würde ich meinen FA mal bezüglich des Nuvarings fragen.

    P.S. NFP = Natürliche Familienplanung :zwinker:
     
    #6
    krava, 17 Oktober 2008
  7. User 29904
    Beiträge füllen Bücher
    5.645
    248
    780
    nicht angegeben
    x
     
    #7
    Zuletzt bearbeitet: 22 Februar 2016
    User 29904, 17 Oktober 2008
  8. Mausi 17
    Mausi 17 (25)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    393
    103
    4
    vergeben und glücklich

    Das weiß ich ja.
    Aber da ich in letzter Zeit immer diese Probleme hatte mit Durchfall und sowas, wegen dieser Laktoseintoleranz war mir das mit Pille allein einfach zu unsicher.
    Ich weiß das ja grad mal seit ner Woche.
    Ich persönlich fühle mich auch so sicherer, wenn ich beides benutze.
    Sorry, ich hatte mich bissl schlecht ausgedrückt.

    Ich wollte halt wissen ob ich geschützt bin, aber das habt ihr mir ja nun schon beantwortet :smile:
     
    #8
    Mausi 17, 17 Oktober 2008
  9. User 29904
    Beiträge füllen Bücher
    5.645
    248
    780
    nicht angegeben
    x
     
    #9
    Zuletzt bearbeitet: 22 Februar 2016
    User 29904, 17 Oktober 2008
  10. Mausi 17
    Mausi 17 (25)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    393
    103
    4
    vergeben und glücklich
    Kann ich dich mal bitte fragen, wenn es bei dir aufhörte mit den Beschwerden, nachdem du dich Lactosearm ernährt hast??
    War das ein schleichender Prozess oder ging das gleich nach wenigen Tagen weg?
     
    #10
    Mausi 17, 17 Oktober 2008
  11. User 29904
    Beiträge füllen Bücher
    5.645
    248
    780
    nicht angegeben
    x
     
    #11
    Zuletzt bearbeitet: 22 Februar 2016
    User 29904, 17 Oktober 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - geschützt
Yakumi
Aufklärung & Verhütung Forum
20 Oktober 2016
3 Antworten
Bebop18
Aufklärung & Verhütung Forum
7 Dezember 2015
8 Antworten
liebesmaedchen
Aufklärung & Verhütung Forum
3 November 2015
21 Antworten