Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Bin ich krankhaft eifersüchtig?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Happy89, 12 Dezember 2008.

  1. Happy89
    Happy89 (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    11
    26
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo zusammen!

    Ich bin jetzt schon 6 monate lang ,mit meinem Freund zusammen aber irgendwie bin ich richtig eifersüchtig auf seine exfreundinnen und weiß nicht inwiefern das noch gesund ist...

    Ich lasse es ihn nicht merken aber ich zerbreche mir meinen Kopf über so viele Dinge...

    Er hatte jetzt so 10 Freundinnen mit den meisten war er nicht länger als zwei, drei Monate zusammen, seine längste Beziehung war 1 jahr 3 monate. Ich bin die 6. mit der er Sex hat. Er ist erst mein zweiter und überhaupt hat er schon viel mehr erfahrung. zwischen uns sind auch 8 Jahre altersunterschied.

    Er sagt mir zwar auch so oft dass er mich liebt und auch dass er noch niemals jemand so geliebt hat, aber er hat mir mal sein altes "tagebuch" gezeigt. darin hat er auch geschrieben gehabt, wie verzweifelt er war als zwischen ihm und seiner ex schluss war. Dass kein Tag vergeht an dem er sie nicht vor sich sieht und er sein leben für sie geben würde und wirklich noch viele Dinge, die zeigen dass er sie sehr sehr geliebt haben muss.
    und gesagt hat er nachdem schluss war hatte er noch 3 jahre damit zu kämpfen. und ich weiß dass er immernochein foto von ihr im portmonne hat, er hat gesagt er hätte es nicht mehr...

    Und ich habe einfach sehr oft das gefühl, dass ich an diese gefühle die er zu ihr hatte nie ran kommen kann. Ich liebe ihn so unendlich und ich will für ihn etwas genauso besanderes sein. ich hab ihn auch schon darauf angesprochen, und er hat mir gesagt dass ich ihm jetzt schon wichtiger bin, aber immer wider bekomme ich Zweifel.

    dann hat er mir erzählt dass ihm letztens en mädel ne sms geschrieben hat, dass sie jetzt wieder im ort wohnt und er mal mit ihr rumgefummelt hat(er hat sie gefingert) aber hat nicht mit ihr geschlafen. in diesem moment wäre ich innerlich fast explodiert vor eifersucht...

    oder dass er mal jahrelang hinter einem Mädel hinterher war aber sie nicht zusammengekommen sind und er sehr darunter gelitten hat.

    In ihn waren schon so viele Mädels verliebt, weil er auch echt was ganz besonderes ist und er hat so viel mehr erfahrung als ich. ich hatte erst eine beziehung vor ihm die allerdings zwei jahre lang war.
    Nur ich weiß manchmal nicht ob dass noch normal ist ich bin voll selbstzweifel und angst. ich rede zwar mit ihm auch darüber aber ich komme bestimmt nicht übertrieben rüber weil ich das nicht will.

    ich hab angst dass die anderen besser im bett waren, was er zwar schon abgestritten hat und denke über jede seiner ex nach.

    Ob die hübscher sind oder nicht. ich zerbreche mir so viel den kopf...

    ich will für ihn auch so wichtig sein wie er es für mich ist und obwohl er wirklich alles für mich tut habe ich angst. GROßE ANGST!
    was soll ich nur tun ist dass normal?
    ich kann oft an nichts anderes mehr denken...
    das macht mich psychisch richtig fertig...:cry:

    Und warum hat er das Foto noch immer?
     
    #1
    Happy89, 12 Dezember 2008
  2. Kiya_17
    Kiya_17 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.204
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Zum Foto: Das kann Gewohnheit sein...

    Zum Rest: Hm... Verlustangst?
    Gibt er dir denn einen Grund zu eifern? Ich meine... einen akuten Grund? Oder sind das alles Sachen die er abgeschlossen hat und die für ihn vorbei sind?
    Ich hab mir immer wieder bewusst gemacht das mir mein Freund keinen akkuten Grund gibt eifersüchtig zu sein. Ich erzähle ihm von meinen Ängsten und Sorgen was das Thema angeht und er weiß bescheid und sagt mir auch immer wieder das ich für ihn die beste und einzige Freundin bin die er haben will.

    Ich habs aber auch noch nicht sooo gut unter Kontrolle...

    Ich kenn da ein Forum das mir sehr geholfen hat, bin mir aber ned sicher ob ich es hier posten darf (von wegen Forenregeln und so). Wenn du willst schick ich dir den Link per PM. Da gehts prinzipiell um Eifersucht und Verlustangst...

    Es gibt viel zu dem Thema zu sagen. Die Frage ist eher ob du bereit bist etwas zu verändern...
     
    #2
    Kiya_17, 12 Dezember 2008
  3. Happy89
    Happy89 (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    11
    26
    0
    vergeben und glücklich
    ja klar bin ich bereit nur ich kann nicht so einfach. meine gedanken gehen mir einfach nicht aus dem Kopf...
    Bis jetzt hat er mir eigntlich noch keinen anlass gegeben, aber es fällt mir trotzdem so schwer...
     
    #3
    Happy89, 12 Dezember 2008
  4. Kiya_17
    Kiya_17 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.204
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Dann red doch einfach einmal offen darüber mit ihm. Ich meine, das kommt ja nicht von ungefähr. Mein Ex hat auch immer erzählt wie toll seine Ex war und alles und für mich waren das eiskalte Schläge in den Magen.
    Mein jetziger Freund spricht kaum von seinen Exfreundinnen und wenn er es tut dann lässt er mich deutlich merken das ich ihm viel wichtiger bin.

    Red doch mal mit ihm...
     
    #4
    Kiya_17, 12 Dezember 2008
  5. glashaus
    Gast
    0
    Ganz ehrlich, du MUSST dir diese Hirngespinste aus dem Kopf schlagen. So wie du es schilderst hat dein Freund doch echt NICHTS gemacht oder gesagt, was darauf hinweisen könnte, dass er irgendetwas auf dem Kerbholz haben könnte. Im Gegenteil, er antwortet auf deine Fragen doch eigentlich sogar vorbildlich!

    Nach 6 Monaten musst du lernen ihm zu vertrauen. Ständiges Misstrauen und Eifersucht kann einer Beziehung sehr schaden, insbesondere, wenn es keinen Anlass dazu gibt.
     
    #5
    glashaus, 12 Dezember 2008
  6. User 77547
    Beiträge füllen Bücher
    2.288
    248
    1.643
    Verheiratet
    Zunächst mal denke ich, dass es sich nicht um "krankhafte Eifersucht" handelt, sondern dass Deine Gedanken - gerade bei einem solchen "Erfahrungsunterschied" und einer noch relativ frischen Beziehung - doch recht normal sind.

    Trotzdem solltest Du versuchen, diese Gedanken loszuwerden, da so etwas eine Beziehung ziemlich belasten kann. Vielleicht hilft es Dir ja, wenn Du Dir, wenn solche Gedanken auftauchen, die folgenden Dinge bewusst ins Hirn rufst:

    1) Er ist jetzt mit MIR zusammen und alles andere ist Vergangenheit. Es gab ja Gründe, warum er sich von seinen damaligen Freundinnen getrennt hat.
    2) Es ist völlig normal, dass er zu manchen seiner Ex-Freundinnen noch eine "besondere" emotionale Bindung hat. Schließlich hat er sie mal geliebt und sie waren ein wichtiger Teil seines Lebens. Aber das hat nichts mit MIR zu tun. Und es gibt keinen Anlass zur Vermutung, dass MIR daraus irgendeine Gefahr erwächst. SIE sind seine Vergangenheit, die er natürlich nicht komplett ablegen oder ausbblenden kann, die ihn geprägt hat, aber ICH bin seine Gegenwart und Zukunft.
    3) Seine Ex-Freundinnen bzw. seine Erfahrungen mit ihnen haben einen Teil dazu beigetragen, dass er heute so ist wie er ist , mit allen Eigentschaften, die sich an ihm schätze und liebe
    4) Ich brauch mich nicht mit seinen Exen zu vergleichen! Es gibt keinen Einlass zur Vermutung, dass ich ihm etwas nicht geben kann, was er von seinen Exen bekommen hat und was er bei mir vermisst.
    5) Ich bin sicher ANDERS als seine Exen...und vielleicht war die eine oder andere in dem einen oder anderen Punkt mir überlegen. Ich bin ja nicht perfekt und brauch es auch nicht zu sein! Was solls? Trotzdem liebt er jetzt MICH!
    6) Im Prinzip spricht es ja für IHN und letztlich auch für MICH, dass er auch bezüglich der Partnerwahl anspruchsvoll ist und nur tolle Frauen an seiner Seite hatte und haben will.
    7) Wäre es etwa besser, wenn er vorher nur hässliche, dumme Tussen gehabt hätte? ;-)
     
    #6
    User 77547, 12 Dezember 2008
  7. BurberrySummer
    Verbringt hier viel Zeit
    34
    91
    0
    Verlobt
    Unnötige Eifersucht- der größte Beziehungskiller überhaupt.

    Ist zwar in einer Weise verständlich, dass du eifersüchtig bist aber in so einem Maße...hmmmm...
    Ich finde, dein Freund antwortet vorbildlich wie bereits gesagt und du solltest einfach lernen ihm zu vertrauen, denn sonst verlierst du ihn wirklich liebe TS.

    Viel Erfolg..
     
    #7
    BurberrySummer, 12 Dezember 2008
  8. Happy89
    Happy89 (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    11
    26
    0
    vergeben und glücklich
    Ich weiß dass Eifersucht ein Beziehngskiller sein kann war er auch in meiner letzter Beziehung allerdings nicht von meiner Seite.
    Deshalb lass ich ihn dass nicht so merken und fress das in mich rein aber ich kann an nichts anderes mehr denken.. mann ich weiß nicht was ich machen soll! :kopfschue
     
    #8
    Happy89, 12 Dezember 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - krankhaft eifersüchtig
CrazyLazy
Beziehung & Partnerschaft Forum
18 September 2014
10 Antworten
linalinalina
Beziehung & Partnerschaft Forum
20 Juni 2014
25 Antworten
freche63
Beziehung & Partnerschaft Forum
17 März 2014
5 Antworten