Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Bin ich mal wieder zu weit entfernt von meinem attraktiven Flugzeugsitznachbarn?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von xoxo, 23 Juni 2009.

  1. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Vor wenigen Tagen auf meinem Flug von Cincinnati nach New York City setzte sich ein attraktiver Mann neben mich und begann sofort mich in ein Gespräch zu verwickeln, welches den gesamten Flug über lang anhielt (2 ½ Stunden). Es hat einfach geklickt und wir haben uns blendend unterhalten, viel zusammen gelacht, und Gemeinsamkeiten entdeckt. Am Ende hat er mich nach meiner E-Mail Adresse gefragt, stattdessen habe ich ihn seine aufschreiben lassen und gesagt, dass ich mich melde.

    Tja, nun sitze ich hier mit dem Fetzen Papier in meiner Hand und grüble über den Sinn der Sache. Es ist nicht so sehr, dass mir die Worte fehlen, ich weiß eigentlich schon, was ich ihm schreiben könnte. Nur wofür? Ich stecke mal wieder in Deutschland fest, er lebt in Cincinnati, arbeitet in New York City.

    Ich habe schon mal einen Thread aufgemacht, indem ich beschrieben habe, dass ich die interessantesten Männer immer weit weg, im Ausland (UK & USA), zu finden scheine. Das war schon vor 3 Jahren so, und anscheinend hat sich nichts verändert. Damals habe ich eine Beziehung beendet, weil ich eine Fernbeziehung (NYC – Deutschland) nicht wollte. Aber inzwischen habe ich es echt satt. Nur hatte ich diesen Sommer nicht vor, nach Cincinnati oder NYC zu fliegen. Wobei ich meinen Flugzeugsitznachbarn unglaublich gerne wieder sehen würde.

    Würdet ihr ihm an meiner Stelle schreiben oder nicht? Ich habe einfach keine Lust darauf, dass ich meine Zeit mit etwas (Chatten, E-Mails & Co.) vergeude, was nach ein paar Wochen vermutlich in's Nichts, in's Leere läuft. :hmm:
     
    #1
    xoxo, 23 Juni 2009
  2. Die Chancen das es ins Nichts verläuft sind relativ gross, vorallem mit dieser Entfernung, und vorallem mit deinem letzten Zusatz, bezüglich keine Lust, lässt eigentlich nur den Entschluss zu, dass du ihm nicht schreiben solltest. *g*

    Kann es sein, dass du dir einfach nicht bewusst bist, dass du hier auch so tolle Typen triffst, aber diese durch die Entfernung nie so wichtig bzw unerreichbar erscheinen, wie, wenn jemand auf einem anderen Kontinent hockt und durch diesen markanten Nachteil, bleiben dir solche Kontakte eher in Erinnerung lässt dich zum Entschluss zu, dass es so ist, oder gehst du auch mit Kontakten in deiner näheren Umgebung so bewusst um?
     
    #2
    Chosylämmchen, 23 Juni 2009
  3. Augen|Blick
    0
    Vielleicht gehörst Du ja einfach "rüber"?
    Aber ich finde Dein "Problem" recht künstlich, melde Dich doch bei ihm, wenn nichts funkt, hat sich das doch erledigt.
     
    #3
    Augen|Blick, 23 Juni 2009
  4. Grottenolmin
    Benutzer gesperrt
    313
    0
    1
    nicht angegeben
    Ich denke, das ist bei dir eher eine "selbsterfüllende Prophezeiung". Es gibt in Deutschland genauso tolle Männer wie in anderen Ländern auch. Aber wenn du dir schon von vornherein immer einredest, dass sowieso nur Amerikaner interessant sind, wird das natürlich nichts.
     
    #4
    Grottenolmin, 23 Juni 2009
  5. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    Wenn Du an einer E-Korrespondenz kein Interesse hast und meinst, dass so ein Kontakt "ins Nichts" läuft, lass es bleiben.

    Andererseits: Schadet es, mal ein paar E-Mails zu schreiben? Selbst wenn daraus "nichts weiter wird"? Wenn Du eh genügend Kontakte hast und Dein Bedarf an Kommunikationspartnern aktuell gedeckt ist, dann eben bleibenlassen. Natürlich KÖNNTE es rein theoretisch sein, dass der Mann DER MANN ist, mit dem Du exorbitanten Sex und abgrundtiefsinnige Gespräche führen kannst usw. - und er zieht zufällig nächstes Jahr nach Europa, wer weiß.

    Off-Topic:
    Mein Weg wäre vermutlich, bei einem Gefühl der wechselseitigen Sympathie jetzt mal den Knaben anzuschreiben, ggf. ein paar E-Mails auszutauschen - und entweder wirds ein netter E-Kontakt oder es schläft wieder ein. Vielleicht ergibt sich zu anderer Gelegenheit ja weiterer Kontakt, kam schon vor, dass ich mit Leuten, deren Mailadresse seit Jahren ungenutzt im Adressbuch steht, ich aus bestimmten Anlässen wieder Kontakt aufnahm. Ich mag so was, aber ich erwarte da auch nicht unbedingt viel, wenn ich mich auf einen Mailkontakt einlasse - kann interessant werden, kann aber auch nebensächlich sein und sich bald erledigen.


    Wie gezielt Du Dir "ferne Männer" aussuchst, wirst Du am ehesten selbst erkennen können, da sind Ferndiagnosen schwierig.
    Da Du ja generell nicht unter Kontaktmangel zu leiden scheinst, halte ich es einfach für Aufgeschlossenheit in solchen Situationen, die zu solchen Gesprächen und Kontakten führt. Und ich denke, dass es sehr wohl genügend interessante Männer in Deinem Umfeld gibt, vielleicht schätzt Du einfach diesen Mythos der Unerreichbarkeit.

    Manchmal kanns auch schön sein, solche Kontakte auf Reisen als Momentaufnahmen in Erinnerung zu behalten und nicht zu vertiefen oder daran anzuknüpfen. Aber das ist eben Deine Entscheidung, wie Du in diesem Fall verfahren willst.
     
    #5
    User 20976, 23 Juni 2009
  6. hellgrau
    Gast
    0
    Ist doch kein großes Problem. Oder ich sehs nicht, sorry.
    Wenn Du es als "Zeitverschwendung" betrachtest Dich weiter mit ihm zu unterhalten, lass es.
    Ob es Zeitverschwendung ist, sich gut zu unterhalten, wenn daraus keine Beziehung werden kann, kannst nur Du sagen.
    Ob ihr euch per mail gut unterhalten könnt, wissen wir auch nicht.
    Aber hast Du Dein Teleskop nicht gerade auf den "Sachsen vom Saturn" gerichtet?
    Wenn Kopf/Herz Dir so viel Freiheit lassen ... ein Flug nach NewYork ist länger, als einer zum Saturn. :zwinker:

    -- -- hellgrau
     
    #6
    hellgrau, 23 Juni 2009
  7. xoxo
    Sophisticated Sexaholic Themenstarter
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Ähm, ich habe es geschafft meine langjährige "Deutsche-Männer-Phobie" im Alter von 20 Jahren zu überwinden. Ich treffe hier ja auch ab und an einen interessanten Mann (z.B. Mr. Saturn). Und ich bin dann damit auch zufrieden. Aber sobald ich wieder auf einen attraktiven, englischsprachigen Mann treffe, ist es vorbei. In meinen Augen können die meisten deutschen Männer dann nicht mehr so richtig mithalten. Ich weiß nicht, ob die Sprache ausschlaggebend ist. Ich weiß überhaupt nicht, woher das kommt und kann es mir nicht logisch schlüssig erklären.

    Ich finde schon, dass ich einen bewussten Umgang mit Menschen in meiner nähren Umgebung habe. Und ich weiß auch, dass ich "rüber" gehöre, aber das bedeutet ja nicht, dass es nicht auch deutsche Männer gibt, die ebenfalls in's Ausland gehen würden. Ich bin davon überzeugt, mir nach jahrelanger Erfahrung sicher nicht einfach etwas einzubilden und einzureden. Und UK = Amerikaner ? Aha ... interessant. :ratlos:
     
    #7
    xoxo, 23 Juni 2009
  8. Grottenolmin
    Benutzer gesperrt
    313
    0
    1
    nicht angegeben
    20 ist ja jetzt echt kein Alter. :zwinker: Und "Phobie"... ich weiß, ist nicht so ganz wörtlich gemeint, aber man bekommt hier schon den Eindruck, dass du das auch ganz gerne so hast und diese Vorliebe bewusst pflegst und dich auch gerne nach außen so darstellst.

    Ach, gerade durch jahrelange Praxis kann man sich viel einreden.

    Wer sagt denn "UK = Amerikaner"? :ratlos:
     
    #8
    Grottenolmin, 23 Juni 2009
  9. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    Ich finde Briten zum Beispiel besonders sexy - der Sprache wegen - allein der Aussprache wegen könnte ich stundenlang Coupling schauen, der britische Witz noch dazu...:herz: Jack Davenport, oh ja. Oder Hugh Laurie. Ach.
    Was solls. Hatte trotzdem nie was mit einem Briten, bedauer das aber nicht. Ich bin anderweitig glücklich.
    Off-Topic:
    Ich treff mich jetzt wieder öfter mit meinem Freund zum Mittagessen, weil oft sein britischer Kollege mitkommt :cool1:. Dem hör ich sehr gern zu. (Mein Freund auch.)
    Wenn Du an sich zufrieden bist mit Deinen Kontakten, ist das doch gut. Oder verblassen Deine Gefährten in Deutschland jetzt prompt neben dem Flugnachbarn? Hast Du Angst, dass der Saturnsachse und andere Männer nun langweilig werden, weil Du sie mit dem "Neuen" und "Fernen" vergleichst?

    Ganz ehrlich: Statt lange zu grübeln, ob sich der Kontakt "lohnt" oder "lästig" ist, weil mehr als E-Korrespondenz eben derzeit nicht geht und es wohl keine Aussichten hat, hätte ich wohl einfach kurz eine Mail geschickt und abgewartet, was sich ergibt.

    Man könnte es auch "gemein" als Luxusproblemchen zusammenfassen - siehst Du das selbst so oder macht Dir diese Sache wirklich so viele und ernsthafte Problemgedanken?
     
    #9
    User 20976, 23 Juni 2009
  10. Mìa Culpa
    Gast
    0
    ....
     
    #10
    Mìa Culpa, 23 Juni 2009
  11. hellgrau
    Gast
    0
    Musst Du doch nicht. Wenn Du sagst "der ist besser", dann ist doch gut.
    Sorry, ich glaub ich hab irgendwas noch nicht verstanden.
    Du findest typischerweise nicht-deutsche Männer attraktiver. Ist doch kein Problem.
    Wenn Du hier einen suchst, der bereit wäre "rüber" zu gehen, dann müsste es doch auch mit einem passen, der schon "drüben" ist?
    Klar wenn Du nur rüber willst, aber nicht kannst, dann ist das was anderes.
    Wie können wir Dir denn helfen bzw. welche Frage willst Du denn eigentlich klären?
    Es kann ja jeder mal ne Münze werfen und die Mehrheit entscheidet, ob Du schreibst.
    Scherz beiseite, wenn der Titel wäre "mag über mich und nen neuen Typen quatschen" wäre alles klar. Aber so ... entweder ist das ein "Frauending" oder ein "Xoxoding" oder Du hast es komisch erklärt oder ich bin zu blöd.

    -- -- hellgrau
     
    #11
    hellgrau, 23 Juni 2009
  12. Augen|Blick
    0
    Ich kann Dein Problem vielleicht ein wenig nachvollziehen, zwei Frauen sind nach "mir" in die USA übergesiedelt, und nicht aus irgendwelchen wirtschaftlichen oder politischen Gründen, hat sie einfach dahingezogen, eine bessere Erklärung habe weder ich, noch die Beiden dafür.

    Ich selbst bin Halb-Südafrikaner und habe diese Aspekte immer komplett vernachlässigt, weil ich deutsch sozialisiert bin. Aber ich bin kein Deutscher, im Land merke ich davon nix, im Ausland ist das komplett anders. Und ich habe keine Ahnung wieso, in den Niederlanden fühle ich mich zu Hause, mit Engländern pudelwohl.

    Wenn immer ich die Wahl hatte, hing ich mit Engländern, Polen, oder sonstwem zusammen, aber nie mit Deutschen. Und nicht weil ich da Vorlieben, Urteile oder sonstwas gehabt hätte. Es verbindet mich einfach mehr, ohne das ich das erklären könnte. Und ich habe längere Zeit im Ausland gelebt um das beurteilen zu können.

    Ich würde an Deiner Stelle, einfach auf den Bauch hören, wenn Du Dich dort wohl fühlst, ist es vielleicht der richtige Platz für Dich. Die Suchte nach Erklärungen, kannst Du hinterher immer noch anstellen.
     
    #12
    Augen|Blick, 23 Juni 2009
  13. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    Natürlich auch möglich, dass xoxo genau das mehr oder weniger unbewusst anstrebt :zwinker:.

    Da fallen mir die Filme "Before Sunrise" und "Before Sunset" ein.

    Allerdings haben die zwei am Ende von Before Sunrise eben KEINE Nummern oder Adressen ausgetauscht - sondern sich für ein Treffen am selben Bahngleis x Monate später verabredet. Auch eine Art, das Schicksal herauszufordern ;-).
     
    #13
    User 20976, 23 Juni 2009
  14. laddie
    laddie (36)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    18
    26
    0
    vergeben und glücklich
    Ich würde es auf jeden fall tun.
    Wenn nicht bereust du es vielleicht später so hast du es wengitens versucht und eine Fernbeziehung ist auch möglich auch über so eine Distanz.
     
    #14
    laddie, 23 Juni 2009
  15. babyStylez
    babyStylez (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    512
    103
    6
    nicht angegeben
    Ich würds vermutlich lassen.
    Würde mir zu sehr wehtun wenn man sich so gut versteht usw usf und es dann doch nix werden kann.
    Außer natürlich ich würde sowieso nicht hier bleiben wollen und könnte mir ne Zukunft dort vorstellen (und das nicht erst in 10 Jahren...).
     
    #15
    babyStylez, 23 Juni 2009
  16. xoxo
    Sophisticated Sexaholic Themenstarter
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Ich habe Phobie in Anführungszeichen gesetzt und geschrieben, dass ich diese überwunden habe. Es sollte also an für sich kein Problem mehr darstellen. Das bedeutet weiterhin, dass ich es ganz sicher nicht als Vorliebe bewusst pflege, denn das würde keinen Sinn zu meinem vorher Geschriebenen passen.

    Man kann aber auch genau so gut viele Erfahrungen sammeln und Wissen aufbauen.

    Du. Siehe meinen Threadstart (UK & USA) und deinen ersten Beitrag (Amerikaner-Fixiert).


    Meine Gefährten in Deutschland wirken uninteressanter, treten in den Hintergrund. Ich muss keine Angst haben, dass sie erst langweiliger werden. Ich weiß nicht, ob es an neu und fern liegt. Mr. Saturn ist auch neu. Und fern ist ja eher Nach- als Vorteil.

    Ich finde es nicht gut, meine Gedanken als Luxusproblem abzutun. Andere Menschen heulen sich aus, weil ihre Beziehung in die Brüche geht oder weil sie ihre(n) Ex wieder zurückbekommen wollen. Aber ich erhalte selbst unter Ausschöpfen meiner derzeitigen verfügbaren Möglichkeiten nichtmal (/sehr selten) wirklich die Chance, überhaupt eine Beziehung (in welcher genauen Form auch immer) aufzubauen. Besonders nach Auslandsaufenhalten/Reisen beschäftigt mich das doch immer wieder sehr.



    Meine Bitte ist einfach zu versuchen, euch in mich hineinzuversetzen, mit dem Hintergrundwissen, das ich gegeben habe und zu überlegen, ob ihr schreiben würdet oder nicht.
     
    #16
    xoxo, 23 Juni 2009
  17. Mìa Culpa
    Gast
    0
    ....
     
    #17
    Mìa Culpa, 23 Juni 2009
  18. hellgrau
    Gast
    0
    Nein, würde ich / würdest Du nicht.

    -- -- hellgrau
     
    #18
    hellgrau, 23 Juni 2009
  19. Gibmirzucker
    Sorgt für Gesprächsstoff
    54
    33
    2
    nicht angegeben
    ich würde schreiben. allein aus neugier, weil ich wissen wollen würde wie es sich entwickelt und da es spannend ist.
    ob das allerdings die klügsten motive wären, das sei mal dahin gestellt..
     
    #19
    Gibmirzucker, 23 Juni 2009
  20. Augen|Blick
    0
    Ich fürchte nur, dass wird Xoxo nicht interessieren. Auch wenn das die treffenste Beobachtung ist, die ich auch nur teilen kann. Aber wer die freie Wahl hat und sie auch auslebt, der reflektiert selten, warum auch, ist ja nicht nötig. Mir fällt nur auf, dass sie auf meine Beiträge praktisch nie eingeht, könnte ja sein, dass ich einfach nur total falsch liege, oder nerve, aber so ein kommunikativer Mensch kommt ja wohl kaum um ein, nee, haut nicht hin, herum.

    Ich denke, da sitzt ein ganz anderes Problem dahinter und das hat nicht mit deutschen oder anderen Männern zu tun, sondern mit dem Problem sich in irgendeiner Form exponieren zu können. Ein Zug den ich durchaus Sympathisch finde, aber für den mir die Reflektion fehlt.
     
    #20
    Augen|Blick, 23 Juni 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - mal weit entfernt
Max17
Beziehung & Partnerschaft Forum
5 Dezember 2016 um 22:03
5 Antworten
CupTea
Beziehung & Partnerschaft Forum
15 Oktober 2016
44 Antworten
Flexis
Beziehung & Partnerschaft Forum
12 September 2016
2 Antworten