Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Bin ich noch normal!?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Husbl, 5 März 2009.

  1. Husbl
    Sorgt für Gesprächsstoff
    8
    26
    0
    Verheiratet
    Hallo zusammen,
    ich frage mich, ob ich noch normal bin.
    Meine Frau will keinen Sex mehr seit der Geburt unseres Sohnes vor zwei Jahren und seit dem hole ich mir beinahe jeden Tag einen runter.
    Ist das noch normal? Auf Dienstreisen - und ich bin oft auf Dienstreisen - schaue ich mir abends immer irgendwelche Pornos im INet an und wichse mir dabei einen. Ich kann schon gar nicht mehr anders.
    Gibt es evtl. Leidensgefährten, die mir evtl. einen Tipp geben können, denn ich komme ja zu fast nichts anderem mehr. Da geht unheimlich viel Zeit dabei verloren.

    Vielen Dank
    Husbl
     
    #1
    Husbl, 5 März 2009
  2. MichaelaGraz
    Verbringt hier viel Zeit
    235
    103
    1
    vergeben und glücklich
    warum will sie keinen Sex mehr mit dir?

    An deinem Verhalten finde ich nichts Verwerfliches. Immerhin gehst du nicht fremd!
     
    #2
    MichaelaGraz, 5 März 2009
  3. RosaWeib
    Sorgt für Gesprächsstoff
    79
    31
    0
    vergeben und glücklich
    Tipp? Reden mit IHR ...

    Ich weiß von anderen Müttern (bin selbst keine), dass sie unmittelbar nach der Geburt noch zu wund sind für Sex und auch die ersten Wochen mit dem Baby sehr sehr anstrengend sind ...

    Auch gibt es so schmerzhafte Sachen wie Dammrisse, die ewig nicht abheilen ... weißt Du da was davon?

    Angeblich gibt es da auch so was in der Richtung, dass hormonell bedingt, die Frau eine Zeitlang nach der Geburt, keinen Sex möchte ... hat die Natur so eingerichtet, dass sie nicht gleich wieder schwanger wird. Muss sich ja erstmal um das Neue kümmern.

    Vielleicht fühlt sie sich auch "hässlich" und "unattraktiv" - manche Frauen nehmen doch arg zu und bleiben auf den Kilos hängen ...

    Aber zwei Jahre ist definitiv zu lange, keinen Sex mehr zu haben.
    Vielleicht vermisst sie es auch? Wie war denn Euer Sex vor der Geburt?

    Auf jeden Fall habt Euch wohl ordentlich auseinander gelebt in sexueller Hinsicht. Das müsst Ihr gemeinsam besprechen, wie ihr da wieder einen neuen Anfang findet ...

    Könnt Ihr nicht Euer Kind mal irgendwo für ein Wochenende "parken" und Du überraschst sie mit einem Wellnesswochenende mit allem drum und dran? In dieser entspannten Atmosphäre lässt sich das Thema leichter anschneiden und sich vielleicht auch gleichmal ein kleiner Praxistest starten ... :cool1:

    Viel Glück!
     
    #3
    RosaWeib, 5 März 2009
  4. Husbl
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    8
    26
    0
    Verheiratet
    Naja sie fühlt sich irgendwie seit der Schwangerschaft nicht mehr so wohl in ihrer Haut.
    Vorher war sie sogar in richtig versautes kleines Luder und wir hatten jeden Tag Sex und oft auch mehrmals am Tag mit allem Drum und Dran - und dann schwups nach der Geburt - nix mehr. Ich dräng sie da auch nicht und hoffe halt, dass es irgendwann wieder kommt bei ihr.
    Mit dem Fremdgehen ist so eine Sache - im eigentlichen Sinne gehe ich auch nicht fremd aber ab und zu pack mich die Lust derartig, dass ich zu einer Hure gehen muss um mal wieder richtig einen geblasen zu bekommen oder mal wieder schönen Analverkehr zu haben. Wichsen ist halt auf Dauer nur ne halbe Sache.
    Aber so richtiges Fremdgehen käme für mich nicht in Frage.
     
    #4
    Husbl, 5 März 2009
  5. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Was ist schon normal?

    Es ist okay, sich jeden Tag ein- oder meinetwegen mehrmals einen runterzuholen.

    Was nicht normal ist, ist die Beziehung zwischen deiner Frau und dir. Welche Gründe nennt sie für den Sexentzug und welche Gründe glaubst du selber, stecken dahinter? Ich für meinen Teil vermute, dass sie mit ihrem Körper nicht zufrieden ist und sich schämt. Aber es kann selbstverständlich auch andere Gründe haben. Siehst du sie noch als Frau oder nur als Ehefrau und Mutter? Findest du sie weiterhin begehrenswert und zeigst ihr das auch? Kuschelt ihr? Hast du sie mal auf das Problem im Allgemeinen angesprochen? Es ist wichtig, dass ihr immer mal wieder über eure Gefühle sprecht. Versucht ihr Kompromisse zu schließen und etwas daran zu ändern? Macht deine Frau Sport, ist sie mit dem Kind überfordert, ist sie mit sich geistlich und körperlich zufrieden? Hast du mal eine Paartherapie oder eine andere Art von Therapie vorgeschlagen? Ein Gespräch mit einem Psychologen?
     
    #5
    xoxo, 5 März 2009
  6. Husbl
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    8
    26
    0
    Verheiratet
    Hallo Rosa,
    dass mit dem Wellnesswochenende habe ich schon mal probiert - hat leider nicht geklappt. UNd wir habe auch schon darüber gesprochen und sie weiß auch, dass es nicht normal ist aber das macht ihr noch viel mehr Druck. Einzig wenn sie betrunken ist - und das kommt seit unser Kind da ist sehr selten vor - ist sie locker genug um Sex zu haben.
     
    #6
    Husbl, 5 März 2009
  7. RosaWeib
    Sorgt für Gesprächsstoff
    79
    31
    0
    vergeben und glücklich
    Na prima - dann flüstere Ihr bei Gelegenheit ins Ohr: "Schatz, ich wünsche mir, dass wir wieder so richtig scharfe Sachen machen ... was hältst Du davon, wenn wir den kleinen Balg mal zur Oma schicken und ... wir machens uns richtig schön!"


    >>> Ich dräng sie da auch nicht und hoffe halt, dass es irgendwann wieder kommt bei ihr.

    Du wartest ja schon ewig ... sorry, aber dass Du Lust auf Deine Frau hast ist doch legitim. Gib Dir einen Ruck ... Gib Ihr zu verstehen, dass Du irre Lust hast auf sie und sie noch genauso begehrst wie früher ... und dass Du ihre Zärtlichkeiten vermisst.
     
    #7
    RosaWeib, 5 März 2009
  8. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Das ist falsch. Einfach hoffen ist falsch. Du musst aktiv werden, denn sonst wird das nichts. Sie findet sich damit ab, du findest dich damit ab. Es wird immer schwerer werden, das Problem anzusprechen.

    Hast du mit deiner Frau mal definiert, was für sie fremdgehen ist? Oder weiß sie von deinen Besuchen bei einer Nutte?
     
    #8
    xoxo, 5 März 2009
  9. Husbl
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    8
    26
    0
    Verheiratet
    Nein davon, dass ich zu einer Nutte gehe weiß sie nichts - und das ist auch besser so.
    Das mit Oma und Opa ist nicht so leicht, da beide Großeltern nicht bei uns ums Eck wohnen - aber ihr habt recht, ich werde irgend so etwas mal wieder organisieren müssen.
    Mir platzt ja trotz täglichem Wichsen bald der Sack - dazumal sie vorher so richtig versaut war - wir haben ne richtig umfangreiche Spielzeugkiste und hatten wirklich seehr abwechslungsreichen Sex - den vermisse ich schon.
     
    #9
    Husbl, 5 März 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - noch normal
DerAuflauf
Beziehung & Partnerschaft Forum
19 April 2016
15 Antworten
DiekleineLisa1994
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 Dezember 2015
6 Antworten
Eifelmango
Beziehung & Partnerschaft Forum
12 November 2015
7 Antworten
Test