Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Bin ich schon bereit für ein Kind?

Dieses Thema im Forum "Schwangerschaft, Geburt & Erziehung" wurde erstellt von Don_T_Hurt_me, 15 April 2008.

  1. Don_T_Hurt_me
    Verbringt hier viel Zeit
    2
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Mein Verhalten is nicht wieder gut zu machen .. und genau deswegen gibt es auch keine entschuldigung dafür .. ich bin mir bewusst was ich getan habe .. trotz das ich die Pille nehme
    normalerweise haben wir (mein freund und ich) .. immer doppelt vehrütet ... Kondom + pille .. (und die nehm ich wikkrlich immer regelmäsig ein bis auf diese zwei Tage wo ich sie einfach vergessen habe) .. dummerweise haben wir kurz nachdem auch miteinander geschlafen diesmal ohne kondom .. und schon ist es passiert ... ich bin schwanger ... jedoch "erst" in der 6. woche ...
    ich bin nicht wirklich geshcockt ... weil es mir direkt danach bewusst war was ich getan habe ... ich bin viel mehr überfordert .. überfordert mit der frage .. ob ich das kind bekommen möchte oder nicht ..
    meine Antowrt zu so einer frage war bisher jedesmal ... "ich würde NIE .. wirklich NIEMALS ein kind abtreiben ... das ist mord .." .. aber jetzt wo ich selber diese Frage für mich wichtig beantworten muss ... weiß ich einfach nicht was ich tun soll ...
    Es ist Mord .. ich weiß es .. genauso weiß ich das das Kind dafür nichts dafür kann.. aber was kann ich dem kind bieten? auser meine Liebe? ...
    mach nächstes Jahr mein Fachabitur .. zumindest wollte ich ... soll ich es dafür aufgeben? ..
    Habe mitmeinem Freund naütrlich auch darüber geredet .. er war am Anfang doch ziemlich schockiert ... hällt aber weiterhin zu mir ... er sagt es sei meine Entscheidung ... er wird mich immer lieben .. und jetzt sogar noch mehr ... mich und das kleine baby in meinem bauch .. er würde sich sehr auf das kind freuen ... würde aber auch eine entscheidung gegen das kind akzeptieren auch wenn es ihm ziemlich schwer fallen würde ..
    er sagt, dass wir das schaffen ... gemeinsam ... das wir gemsinam für das Kind sorgen .. egal das wir beide erst 16 Jahre alt sind ...
    Ich weiß zur zeit einfach nicht mehr weiter ... bin ich wirklich schon bereit dafür? ..
     
    #1
    Don_T_Hurt_me, 15 April 2008
  2. Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.918
    133
    57
    Verheiratet
    Kannst du nicht mit deinen Eltern darüber reden? Ich denke, dass die die besseren Ansprechpartner wären als Leute in einem Forum.
     
    #2
    Schmusekatze05, 15 April 2008
  3. Don_T_Hurt_me
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Eltern? .. für die du dein ganzes leben lang nur dreck warst? ... die dich nie beachtet haben? ...
    super ansprechpartner ..
    sorry ich denke einfach hier sind leute die viele erfahrungen mit haben ..
     
    #3
    Don_T_Hurt_me, 15 April 2008
  4. User 38494
    Sehr bekannt hier
    3.930
    168
    395
    Verheiratet
    vor allem werden sie sie besser kennen und einschätzen können. :zwinker:

    @ts:
    niemand kann dir hier sagen, ob du reif genug bist oder nicht.
    niemand kennt dich.

    ich würde dir raten mit deinen eltern zu sprechen, gründlich zu überlegen und dann zu einer entscheidung kommen, die nur ganz allein DU fällen kannst.
     
    #4
    User 38494, 15 April 2008
  5. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Geh zu einer Beratungsstelle wie ProFamilia und/oder zum Jugendamt.
    Die können dir genau sagen, welche Möglichkeiten und Rechte du hast, welche Unterstützung es gibt, und so weiter und so fort.
    Wenn du genauer weißt, was auf dich zukommen wird, kannst du dich auch besser entscheiden.
     
    #5
    User 52655, 15 April 2008
  6. User 75021
    Beiträge füllen Bücher
    8.289
    298
    988
    Verheiratet
    Ganz genau, geh zur Pro Familia. :smile:
     
    #6
    User 75021, 16 April 2008
  7. User 69081
    User 69081 (31)
    Beiträge füllen Bücher
    5.775
    298
    1.102
    nicht angegeben
    Die Beratung bei ProFamilia musst du eh machen, solltest du dich gegen das Kind entscheiden. Die beraten was du noch für Möglichkeiten hast außer Abtreiben oder behalten (Pflegestelle, Adoption und wie das genau aussieht) und die sagen dir auch wer dir hilft und mit welchen Geldern du zB rechnen kanst wenn du das Kind behälst.

    Ich lese bei dir raus, dass du dich schon für das Kind entschieden hast, du schreibst du hättest zumindest vorher NIEMALS abtreiben können und du fragst was du deinem Kind mehr bieten könntest außer deiner Liebe. Ich möchte dir DRINGEND abraten das Kind abzutreiben wenn du das nicht willst.
    Off-Topic:
    Wir hatten hier erst letztens ein Mädel was gegen ihren Willen abgetrieben hat, ich suche dir den Link raus, denn sie schreibt auch, was nach der Abtreibung los ist EDIT: hier ist der Thread: ich gegen vater - abtreiben? oder??? Ich hab mal nur die letzte Seite wo sie schreibt was nach der Abtreibung ist, verlinkt, wenn dich die Vorgeschichte interessiert, kannst du ja selbst vorklicken :zwinker:


    Du schreibst du bist 16 und hast nächstes Jahr deinen Abschluss? Warum solltest du den aufgeben? Den kannst du auch mit Kind machen. Dein Freund unterstützt dich, das ist viel wert. Ihr könnt das schaffen wenn du dich für das Kind entscheidest.
     
    #7
    User 69081, 16 April 2008
  8. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    Du hast also kein gutes Verhältnis zu deinen Eltern?

    Vielleicht zu irgendwem anders aus der familie? Großeltern, Tanten etc..?

    Oder die Familie von deinem Freund?

    Ihr werdet ein starkes Umfeld brauchen, denn ganz allein wird es unglaublich schwer werden, aber nicht unmöglich.

    Wie meine Vorposter schon gesagt haben, geh zu einer Beratungsstelle!
     
    #8
    User 48246, 16 April 2008
  9. Party_Girl
    Meistens hier zu finden
    1.198
    133
    28
    vergeben und glücklich
    Hey!

    Also man kann dir wirklich nicht sagen ob du reif genug dafür bist. Aber das du deinen Kind nicht viel bieten kannst denke ich weiß hier jeder. Du hast kein Geld keine Wohnung. Und dazu noch ein schlechtes verhältniss zu deinen Eltern. Also würden die dich auch VIELLEICHT finanziell nicht unterstützen. Es ist deine Entscheidung. ABER: Du bist 17 Jahre alt.

    Hast noch eine Menge vor dir. Ich will dir nicht raten abzutreiben aber ich bin auch in deinem Alter und ganz ehrlich? ich könnte das nicht. Du bist kurz vor deinem Abi willst du deine ganze Zukunft hinschmeissen?. Ein Kind bedeutet eine menge Arbeit. Natürlich kann ein Kind ein Segen sein aber nicht in deinem Alter. Ich denke du währst damit überfordert.

    Ich weiß nicht wie stark du bist aber die Unterstützung von deinem Freund hast du das finde ich erst mal richtig super!. Ich wünsche dir das du die richtige Entscheidung triffst. Und ich hoffe das wenn du das Kind behälst, das dich sehr viele Freunde unterstützen.
    Du kannst mich bei Problemen gerne PN anschreiben. Ich wünsche dir das Beste.

    Lg. Party_Girl
     
    #9
    Party_Girl, 16 April 2008
  10. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    meine empfehlung wäre bei den caritas vorzusprechen.
    die helfen dir auch bei allen anträgen, wenn du welche stellen musst.
    ob die auch einen beratungsschein für einen schwangerschaftsabbruch ausgeben, weiß ich nich.

    ansonsten: hör nur auf dein herz!
    treibe nicht gegen deinen willen ab
    und behalte es nicht gegen deinen willen.
     
    #10
    Beastie, 16 April 2008
  11. User 69081
    User 69081 (31)
    Beiträge füllen Bücher
    5.775
    298
    1.102
    nicht angegeben
    :anbeten:

    Soweit ich weiß stellt die Caritas auch den Beratungsschein aus
     
    #11
    User 69081, 16 April 2008
  12. nici@lol
    nici@lol (25)
    Verbringt hier viel Zeit
    252
    101
    1
    vergeben und glücklich
    wie schon gesagt ist, was du tust leztendlich deine entscheidung.
    beides wird "positive" und negative folgen haben.
    Jedoch habe ich das gefühl, dass du das baby schon sehr "liebst" (du schreibst beispielsweise das kleine baby in meinem bauch). (wie engelchen85 ja schon geschrieben hat) Aus dem grund bin ich mir nicht sicher ob du eine abtreibung die du ja selbst als mord bezeichnest verkraften würdest.

    Andererseits hast du aber auch viele zweifel, die wahrscheinlich viele (alle?) die in deinem Alter in dieser situation sind haben.


    Das wichtigste hast aber schonmal, nähmlich jemand der für dich da ist egal wie du dich entscheidest.
    Und wenn du dich für das kind entscheidest bin ich mir sicher das ihr das zusammen schaffen könnt.
     
    #12
    nici@lol, 16 April 2008
  13. nomoku
    nomoku (48)
    Verbringt hier viel Zeit
    461
    101
    0
    nicht angegeben
    Nein. Das ist eine katholische Einrichtung und denen ist es daher vom Vatikan her Verboten worden weiterhin Beratungsscheine auszustellen.
     
    #13
    nomoku, 16 April 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - schon bereit Kind
Liinaaa
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
15 April 2014
2 Antworten
Hexe1980
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
7 Juli 2013
14 Antworten
hotthing
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
10 März 2013
10 Antworten