Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

bin ich schuldig?

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Mondmann, 1 April 2004.

  1. Mondmann
    Mondmann (31)
    <b>V</b>ery <b>I</b>mportant <b>P</b>enis
    703
    101
    0
    Single
    Hallo,

    nach langer Zeit kann ich euch auch mal wieder mit einem Problem von mir belästigen. Also heute Abend war ich wie jeden Donnerstag beim Training (eine Art freies Turnen). Beim Training sind auch ein paar Youngster (um den Dreh 15 Jahre alt). Ich ich bin wohl mehr oder weniger ihr persönlicher Held ( :anbeten: :-/ ) Naja auf jeden Fall hab ich halt meinen scheiss gemacht... Nennen wir es mal einen Rückwärtssalto aus 2 metern Höhe. Ich mach den Trick ehrlichgesagt ohne grosse Probleme. Einer der Jungs meinte dann halt er könne das auch machen und fragt mich darauf auch "Na meinst Du ich soll den Trick auch machen?" . Ich hab ihn circa 3 sekunden tief in die Augen geblickt (solche drei Sekunden können verdammt lang sein) ohne ein Miene zu verziehen und ohne eine Antwort zu geben woanders in die Halle gegangen. Der Kerl nimmt Anlauf und versucht den gleichen Trick...schafft den Salto nicht ganz fliegt ein wenig zur Seite, schafft dazu die auch nicht Saltodrehung nicht ganz und will sich mit der Hand abstützen... *knack* Unterarm ist gebrochen... Bin sofort (ok 2 sekunden war ich geschockt, weil der unterarm echt 2 cm verschoben war und der Vollidiot sich den Knochen im Schock wieder zurecht gedrückt hat) zu ihm hin und ihn dann auch beruhigt, auf einen Stuhl gesetzt und die Trainerin hat dann auch nen Arzt geholt und ich hab ihm noch Eis geholt. Die andern haben dann ihn dann noch in die Schocklage versetzt. Soviel zur Situation...

    Was meint ihr, bin ich Schuld?
    Blöde Frage, ich fühl mich auf der einen Seite schon verantwortlich, weil ich den Trick vorgemacht habe und er mich auch gefragt hat und ich aus irgendeinem Grund nichts gesagt habe. Auf der anderen Seite ist jeder für sein Handeln selber verantwortlich und dazu habe ich seine Frage auch als ironisch aufgefasst und mir war klar, dass er den Salto nicht schaffen wird. Jugendlicher Leichtsinn?

    Naja was meint ihr dazu. Ich bitte um zahlreiche Meinungen :smile2:

    Mondmann, nein kein Aprilscherz :!:
     
    #1
    Mondmann, 1 April 2004
  2. emotion
    Verbringt hier viel Zeit
    927
    101
    0
    Single
    Oh wei ... :wuerg:

    Tia nun.
    Mir sind auch schon die verschiedensten Sachen passiert, wo garantiert ich selbst für verantwortlich war.
    Ist immer eine Sache der (späteren ? ) Einsicht.
    Wenn jemand von ner Brücke in den Kanal springt, oder ein Schiff anschwimmt, kann ich, wenn ich dasselbe tue und mir etwas passiert nicht die Schuld auf den anderen schieben.
    Das es gefährlich ist, weiß man ja doch irgendwie ...
    Aber das Adrenalin, der soprtliche Ehrgeiz und andere bekannte Dinge vernebeln so einem jungen Mann ja schon mal den Verstand.

    Ich würde mal pauschal dir keine Schuld zusprechen wollen.
    Wogegen der arme Kerl vielleicht schon anders drüber denken mag.
    Könnte man es ihm verübeln ?
    In dem Alter ...

    Mußt du wohl abwarten, wie er das sieht.
    Ins KH ihn besuchen würde ich in jedem Fall ... :bier:
     
    #2
    emotion, 1 April 2004
  3. Speedy5530
    Verbringt hier viel Zeit
    4.681
    121
    0
    nicht angegeben
    mmh, irgendwie verstehe ich die situation mit den "3 sekunden in die augen blicken und weggehen" nicht und auch nicht, weswegen die stattgefunden hat...

    wie auch immer...letztendlich liegt die schuld nicht bei dir..wenn überhaupt, dann bei ihm selber und evtl. bei der trainerin...
    natürlich hättest ihm sagen können, daß er das nicht schaffen würde und so..aber hätte "der kleine" auf dich gehört???..wohl kaum...wenn du so eine art held (vorbild) bist, hätte er wahrscheinlich, um dich zu beeindrucken, eh den sprung versucht...
     
    #3
    Speedy5530, 1 April 2004
  4. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    wie alt war denn der typ`?
     
    #4
    Beastie, 1 April 2004
  5. Speedy5530
    Verbringt hier viel Zeit
    4.681
    121
    0
    nicht angegeben
    @Beastie:

    ...."Beim Training sind auch ein paar Youngster (um den Dreh 15 Jahre alt)...."
     
    #5
    Speedy5530, 1 April 2004
  6. emotion
    Verbringt hier viel Zeit
    927
    101
    0
    Single
    15.

    PS
    Ins KH geht wohl nicht, wird ja alles nur noch ambulant behandelt, in den meisten Fällen .
     
    #6
    emotion, 1 April 2004
  7. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    ups.. übergelesen...

    naja dann isses auf keinen fall deine schuld.. wissen wir doch alle, was 15jährige bubis für kleine angeber sind... is seine eigene schuld...

    emotion: genau, alles wird ambulant behandelt, damit sie die 10 euro abkassieren können
     
    #7
    Beastie, 1 April 2004
  8. Mondmann
    Mondmann (31)
    <b>V</b>ery <b>I</b>mportant <b>P</b>enis Themenstarter
    703
    101
    0
    Single
    15 oder jünger und volle Möhre in der Pupertät (bis zu dem unfall war er in der Phase Begriffe wie "ficken" oder "Die Kuh macht die Möse zu" lauthals durch die Halle zu brüllen...)

    Das war meine "Antwort" auf seine Frage...

    Naja ich hab mir halt schon meine Gedanken gemacht, ob ich vllt nicht doch schuld bin zudem kam danach noch sein Kumpel auf mich zu und meine im Spass (? er hats immer wiederholt), dass ich es schuld wäre, weil ich den Salto vorgemacht habe...
    Aber muss ich jetzt bei jedem Sprung sagen, dass es keiner nachmachen soll? wohl eher nein...

    Mondmann - shake ya broken hand
     
    #8
    Mondmann, 1 April 2004
  9. Speedy5530
    Verbringt hier viel Zeit
    4.681
    121
    0
    nicht angegeben
    sorry, aber welche aufgabe hat eigentlich eure trainerin bei diesem training????...
    sie muss doch die fähigkeiten der einzelnen leute einschätzen können bzw. muss ein auge auf alle haben...
    und gerade bei "teens" ist sowas wichtig....
     
    #9
    Speedy5530, 1 April 2004
  10. Liza
    Liza (32)
    im Ruhestand
    2.206
    133
    47
    nicht angegeben
    Nachdem ich jetzt endgültig mit dem Lernen fertig bin (kein schlechtes Gewissen haben - ich lerne entgegen besseren Wissens immer nur nachts und sporadisch :zwinker:), geb ich auch mal meinen Kommentar hierzu ab...

    Erstmal hättest du dem jungen Kerl da natürlich sagen sollen, dass er dieses Experiment besser lässt. Dann hättest du jetzt nicht so ein schlechtes Gewissen; es wäre schlicht und einfach das Vernünftigste gewesen, weil du dadurch unmissverständlich klargemacht hättest, was du von seinem Vorhaben hälst - und dann könntest du dich jetzt wirklich frei von jeder Schuld fühlen.
    Das ist aber fast schon die egoistische Komponente des Ganzen... denn das hätte zwar bestimmt was an deinen Schuldgefühlen geändert, vermutlich aber nichts an der Situation. Denn, wie Speedy schon sagte: Der Junge hätte diesen Sprung auch versucht, wenn du ihm gesagt hättest, er soll es lassen. Er wollte dir offenbar unbedingt zeigen, wie großartig er ist - und ein "Nein" hätte ihn da auch nicht abgehalten.
    ... mal davon abgesehen glaube ich sowieso, dass er deine "Antwort" so aufgefasst hat, wie sie auch gemeint war, nämlich als "Lass es bleiben"... nur hat ihn das wahrscheinlich noch mher angespornt, dir, seinen Kumpels und auch sich selbst etwas zu beweisen. Ein verbalisiertes "Nein" hätte da mit Sicherheit dieselben Auswirkungen gehabt.

    Pubertierende Jugendliche handeln nunmal manchmal unvernünftig. Vielleicht müssen sie das auch tun, um es nachher besser zu wissen. Wieviele haben sich schonmal bei irgendeiner leichtsinnigen Aktion irgendetwas gebrochen? Man lernt aus seinen Fehlern; und manche Lektionen muss man wohl oder übel selber bestreiten, da hilft kein gutes Zureden, da hilft auch keine Warnung. Die Lektion wird er gelernt haben. Sein Handeln war dämlich, und jetzt weiß er es auch. Man soll leichtsinnige Fünfzehnjährige nicht zu solch dämlichen Aktionen ermutigen, aber verhindern kann man es eben oftmals auch nicht. Wenn du ihn angespornt hättest, würde ich behaupten, dich trifft einen Teil der Schuld. So war es aber nicht - und der Unfall war unvermeidbar. Man handelt solange leichtsinnig, bis man auf die Schnauze fällt (und viele handeln in diesem Lebensabschnitt leichtsinnig, um sich auszutesten)... und jetzt ist er gefallen und hat hoffentlich was draus gelernt. Wäre es nicht heute (naja, eigentlich schon gestern :zwinker:) passiert, dann garantiert in absehbarer Zeit. Wer sich zu so blöden Aktionen hinreißen lässt, verletzt sich nunmal irgendwann, das ist der Lauf der Dinge - und dass das gerade jetzt passiert ist, liegt wohl kaum in deiner Verantwortung. Da hätte auch alles andere als Auslöser herhalten können.

    Mach dir keine Vorwürfe. Besuch ihn lieber (egal ob nun im Krankenhaus oder zuhause), bring ihm eine Zeitschrift vorbei und red nicht allzu viel mit ihm über den Vorfall - sein Ego ist mit Sicherheit genauso angeknackst wie sein Arm. Und dann kann er nachher ganz stolz rumerzählen, dass sein persönlicher Held ihn besucht hat :zwinker:.
     
    #10
    Liza, 2 April 2004
  11. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    @liza
    QMS ! :rolleyes2

    @mondmann

    Sorry, aber den Bock hast Du wirklich gebaut !
    Was wolltest Du denn mit Deiner "Vorführung" bezwecken ? Sei ehrlich !
    Bewunderung einheimschen !
    Und da darfst Du Dich wohl kaum wundern, wenn das pubertierende 15-jährige nachmachen.
    Wenn Du eine Vorbildfunktion wahrnimmst, dann musst Du auch immer daran denken, dass Du ne Verantwortung hast.
    Aber ich denke, dass wird Dir eine (zugegebenermaßen beschissene) Lehre sein.
     
    #11
    waschbär2, 2 April 2004
  12. Liza
    Liza (32)
    im Ruhestand
    2.206
    133
    47
    nicht angegeben
    @waschbär:
    So hat jeder seine Meinung, nicht wahr? Wenn man beim Training ist, dann trainiert man meiner Ansicht nach auch - und das heißt, dass jeder sein Bestes gibt.
    Ich persönlich denke, das wird in erster Linie betreffendem Jungen eine (zugegebenermaßen beschissene) Lehre sein.
    (Wenn's danach geht, darf ich in nächster Zeit auch nicht mehr mit einem Kopfsprung vom Dreimeterbrett springen... wer weiß, wieviele Achtjährige sich das zum Vorbild nehmen.)
    (Und was ich sagen muss: Ich frag mich auch, was diese Trainerin da eigentlich macht... wie läuft das dort genau ab?)
     
    #12
    Liza, 2 April 2004
  13. bunnylein
    bunnylein (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.237
    123
    2
    vergeben und glücklich
    du wusstest er würds höchstwahrscheinlich nicht schaffen und hast in mit deinem "dreisekundennixsagblick = schaffst ja eh nicht" noch angespornt. ich geb dir auf jeden fall ne teilschuld
     
    #13
    bunnylein, 2 April 2004
  14. daedalus
    daedalus (37)
    Teammitglied im Ruhestand
    864
    113
    51
    nicht angegeben
    Mag sein, dass er sich durch Deinen Blick angespornt gefühlt hat...
    Aber so wie Du ihn beschreibst, glaube ich nicht, dass eine andere Reaktion deinerseits etwas geändert hätte. Denke nicht, dass er auf ein "Das ist zu gefährlich" gehört hätte, er hatte doch schon beschlossen das zu tun. Es hört sich für mich so an, als wenn er schon beschlossen hatte das zu versuchen
     
    #14
    daedalus, 2 April 2004
  15. Mondmann
    Mondmann (31)
    <b>V</b>ery <b>I</b>mportant <b>P</b>enis Themenstarter
    703
    101
    0
    Single
    Gut dann will ich nochmal,
    Also die richtige Trainerin, musste vorher gehen und eine andere Trainerin (die auch jedes mal da ist) hat sie vertreten. Beide sind als Trainerin ausgebildet. Zu ihrem Schutz muss ich sagen, dass man einfach nicht alles im auge behalten kann, bei dem Unfall war sie gerade mit einem Mädchen am reden. Und wie gesagt, man kann nicht alles im Auge behalten und es ist "freies Turnen", da sagt man nicht was man als nächstes macht.
    Kann ich mich voll anschließen.

    @ waschbär2: was heisst "QMS ! :rolleyes2"?
    Ganz ehrlich? Wirklich?.... Ok, ich mache den Sport für mich, ich hatte das "Glück" in jungen Jahren ausgiebig zu Turnen und diese Fähigkeiten habe ich bis heute. Von meinem 14 bis 17 lebens Jahr wolte ich nichts mehr damit zu tun haben, aber es macht mir wirklich Spass und ich mache es für mich um (m)eine maximale Körperbeherrschung zu erreichen. und serious, aus dem Alter wo ich Leute damit beeindrucken will bin ich raus, viele aus meiner Stufe wissen, dass ich Saltos Flickflack und den ganzen Kram kann und fragen mich auch immer danach ob ich das nicht "mal eben" machen könne. Leider muss ich das immer abweisen, da es mir einfach nur unangenehm ist _so_ im Mittelpunkt zu stehen (verbal, bin ich ganz mann und stehe gerne mal im Mittelpunkt). Ganz ehrlich, ist es mir in solchen Situationen auch peinlich, dass ich das kann. (vor allem die Leute hören einfach nicht auf zu fragen :geknickt: )

    aber was soll ich den machen, soll ich vor und nach jedem Sprung ausdrücklich sagen, dass es keiner nachmachen soll, tut mir leid, aber _das_ wäre für mich im Mittelpunkt stehen und so bin ich nicht. sonst kann ich mich Lizas beispiel nur anschließen.
    Ich nehme ja eben gar nichts an, ich werde in diese Rolle gedrängt, weil ich es nunmal kann. und wenn mich dann jemand fragt, was er besser machen kann, dann bin ich nicht arrogant o.ä. und helfe auch gerne.
    [quotewaschbär2]Aber ich denke, dass wird Dir eine (zugegebenermaßen beschissene) Lehre sein.[/quote] und was habe ich gelernt, bzw. wie kann ich es verhindern?! (siehe dazu Lizas teil mit der jugendlichen Leichtsinnigkeit)

    Der drei sekunden blick eher die Inkarnation des Nihilismus. Ich wollte ihn nicht anspornen und habe ihm aber auch nicht "nein" gesagt. Womit ich zum nächsten schon angesprochenen Problem komme, hätte er auf mich gehört? Ich weiss es nicht, ich vermute er war sich seiner Sache zu sicher (siehe daedalus letzten Satz), da er den Sprung schonmal gemacht hat, allerdings auf eine dicke Matte und nicht so hoch.

    Im Endeffekt komme ich mit Verantwortung nicht klar : /

    Zeigt mit dem Finger auf ihn - Mondmann :zwinker:
     
    #15
    Mondmann, 2 April 2004
  16. shabba
    Gast
    0
    ich wette du hast genauso geguckt wie dieser eine fisch aus findet nemo als er den kleinen anspornt :grin:

    nein, im ernst, ich hab' ne leicht andere meinung: im Alter von 15 jahren sollte man schon soweit sein, dass man sich und seinen koerper einschaetzen kann. natuerlich hast du ihn indirekt (!) angespornt, aber SCHULD bist du deswegen m.m. nach nicht.

    gruß

    shabba
     
    #16
    shabba, 2 April 2004
  17. cranberry
    cranberry (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.602
    121
    0
    nicht angegeben
    Ich sehe das so wie Liza.
    Man kann eben nicht bei allem, was man tut, sagen, dass es keiner nachmachen soll. Im Endeffekt ist jeder selbst für sein Handeln verantwortlich - und mit 15 Jahren erst Recht. :zwinker:
     
    #17
    cranberry, 2 April 2004
  18. User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.743
    348
    2.784
    Verheiratet
    Es war ein blöder Unfall - Shit happens. Genausogut hätte er sich nur ein paar blaue Flecken holen können, dann hätt sich auch keiner Gedanken gemacht.. So ein Bruch kann auch passieren, wenn du blöd über deine eigenen Füße stolperst.

    Schuld hat nur der Kleine selber, Mondi ist nicht grad mit ner Pistole hinter ihm gestanden, oder? Mit 15 sollte man wissen was man sich zutrauen kann und welche Folgen es haben kann, wenn mans nicht schafft. Wenn er dazu nicht in der Lage war, könnte man der Trainerin vielleicht einen Vorwurf machen, dass sie die Kiddies nicht drüber aufgeklärt hat..

    "Vorbilder" gibts sicher viele für die Kids.. Wenn man Mondi die Schuld zuschieben wolle, dürften sie sich allerdings auch keine Sportsendungen mit Profis ansehen - die machens ja auch vor und ich hab noch nie ne Warnung bei gelesen "Bitte nicht daheim nachmachen"
     
    #18
    User 505, 2 April 2004
  19. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    @Liza, da gibt es nen entscheidenden Unterschied, nämlich DAS:

     
    #19
    waschbär2, 2 April 2004
  20. Mieze
    Mieze (31)
    Sehr bekannt hier
    5.579
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Warum soll Mondmann Schuld haben!??!
    Wär dem 15jährigen nichts passiert, hätte doch kein Hahn irgendwas von Vorbildfunktion oder sonstigem gekräht :rolleyes:
     
    #20
    Mieze, 2 April 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - schuldig
tetris
Kummerkasten Forum
13 März 2007
10 Antworten