Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Bin ich so traurig weil ich Single bin?

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Joe-Flux, 17 Oktober 2005.

  1. Joe-Flux
    Gast
    0
    Hallo!

    Ich bin in letzter Zeit immer wieder einfach so tottraurig, niedergeschlagen, demotiviert. Es kommt recht selten vor, war aber früher schon öfter so. Wenn ich Stress habe kommt das nicht vor (z.B. vor Prüfungen oder so), eher wenn ich wenig zu tun hab (z.B. Semesterferien). Es ist auch nicht so, dass ich keine Hobbies (im Gegenteil) hätte oder keine Freunde. Ich weiß einfach nicht woher das kommt. Also bin ich auf die Idee gekommen, dass es daran liegen könnte. dass ich Single bin und immer war. Habe nie eine Freundin gefunden (obwohl es einiege Frauen gibt mit denen ich sehr eng befreundet bin oder es war. Aber daraus ist nie eine Beziehung geworden.). Ich war bisher auch nur 2 mal verliebt, und bin beide male abgewiesen worden. Vor ca. einem Jahr habe ich der Frau n die ich lange heimlich verliebt war gesagt, was Sache ist. Naja, hat natürlich nicht geklappt.
    Jedenfalls denke ich irgendwie, dass ich vielleicht nicht mehr so traurig wäre, wenn ich eine Freudin hätte (obwohl ich erhlich gesagt auch gar nicht weiß, ob ich das wirklich will).
    Ich habe auch schon an Depressionen gedacht. Keine Ahnung.
    Erschwerend kommt hinzu, dass ich total schüchtern bin, wenn es um solche Sache geht.
    Ich weiß auch nicht... :flennen:
     
    #1
    Joe-Flux, 17 Oktober 2005
  2. WOLF359
    WOLF359 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    321
    101
    0
    Single
    klar kann sein
    besonders jetzt im Herbst wenn das wetter auch nicht mehr ablenkt.
    viele menschen die singel sind , ich eingeschlossen, fühle manschmal ein gefühl der leere.
    ist ganz normal der mensch ist ein familentier und ohne freundin hast du keine "Familie" nur freunde und eltern/geschwistern aber doch nicht die person die du überalles liebst und die nur dich liebt. (kling verwirrend aber besser kann ich jetzt es auch nicht beschreiben)

    stürz dich in arbeit das hilft, aber leider nicht auf dauer
     
    #2
    WOLF359, 17 Oktober 2005
  3. f.MaTu
    f.MaTu (31)
    Benutzer gesperrt
    4.836
    123
    5
    nicht angegeben
    mh, kann daran liegen.

    aber wichtig ist, dass du nciht dementsprechend durch die Gegend läufst. wenn du nämlich immer niedergeschlagen schaust etc. fällst du euch keiner Frau auf :zwinker:

    du bist bestimmt ein ganz süßer und lieber, der den Frauen einfach nicht auffällt...
    wie verhälst du dich, wenn du auf der Straße läufst und dir ne Frau übern Weg läuft, die dir gefällt? schaust du nach unten? oder schaust du an ihr vorbei? DAS ist falsch!
    richtig wäre, ihr in die Augen zu schauen, sie vielleicht anzulächeln...probiers einfach mal! jeder Frau, die dir gefällt, beim Vorbeigehen in die Augen sehen.
    schaut sie zurück, hebt das vielleicht dein Selbstbewusstsein und du kannst lockerer mit deiner Situation umgehen!
    und so schaffst du den Weg heraus aus diesem Tief, in ein Hoch...vielleicht mit deiner (Traum)frau an deiner seite.

    :zwinker: :smile:
     
    #3
    f.MaTu, 17 Oktober 2005
  4. VooDooSlider
    Verbringt hier viel Zeit
    35
    91
    0
    Single
    kann f.MaTu da nur zustimmen, was die schüchternheit betrifft kenn ich das von mir. Versuchs einfach mal mitm anlächeln und glaub mir, wenn du n lächeln zurückbekommst ist deine traurigkeit erstmal wie weggeblasen :smile:
    Und wennde dann mal bissl sicherer bist kannst ja mal eine anlabern (frag mich aber nich wie am besten, soweit war ich bisher selbst noch nie :grin: )
    Also einfach bissl freundlich unterwegs sein, und vor allem, versuch den hintergedanken abzulegen das du ne freundin suchst. Hätte nich gedacht das da was wahres dran is, aber ich hab selbst so das gefühl das es einfach alles besser funktioniert seit ich nich immer daran denk (naja, ok, momentan bin ich wirklich nich so auf der suche danach *g*)
     
    #4
    VooDooSlider, 17 Oktober 2005
  5. Joe-Flux
    Gast
    0
    Ich weiß nicht...najam du hast schon recht, wenn ich eine Frau sehe, die ich hübsch finde, dann schaue ich weg. Ist mir regelrecht unangnehm sie anzusehen, und vor allem, wenn sie mich ansieht.
    Aber ich bin mir ja auch gar nicht sicher, ob ich mit einer Freundin wirklich glücklich wäre. Ich glaube ich bin ein ganz schöner Eigenbrödler. Ich stelle mir eine Beziehung, in der man nur aneinaderklebt, grauenvoll vor. Klar, es geht auch anders...
    Aber ich habe auch keine Lust jetzt krampfhaft nach einer Frau zu suchen. Ich glaub das führt sowieso zu nix.

    Ich werd wohl erstmal das it dem Lächeln probieren.

    @wolf: Ja, das wort Leere trifft es ganz gut...
     
    #5
    Joe-Flux, 17 Oktober 2005
  6. XhoShamaN
    XhoShamaN (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.079
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Setz dich einfach mal auf ne Bank draussen. Ganz alleine. Häng deinen Gedanken nach, denk über deine momentane Lage nach. Ich denke, da ist irgend etwas, was dich bedrückt. Du bist nicht im Einklang mit dir selber. Versuch mal, zu ALLEM ein bisschen Abstand zu gewinnen und das mal genau zu betrachten. Hat mir schon so oft geholfen. Teilweise wird's schmerzhaft, dann ist's aber auch lehrreich.

    Du weisst nicht, ob du überhaupt eine Freundin willst, also folgere ich daraus, dass es nicht am Single-Dasein liegen kann.
     
    #6
    XhoShamaN, 18 Oktober 2005
  7. Gentleman
    Gentleman (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    117
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hi!

    Das erinnert mich an .. mich..

    Ich war bis zum 24 Lebensjahr single und auch so drauf wie du in den ersten Semestern...

    Alle hatten sie nen Partner im Freundeskreis nur der älteste nicht. Tja aber es krampfhaft zu versuchen is nichts da haste Recht. Sei du selbst verstell dich nicht und geniess dein Leben. Geh aus triff dich mit Freunden und den Freunden deiner Freunde, geh auf Partys und das alles ohne den Gedanken unbedingt jemanden kannenlernen zu wollen. Irgendwann ergibt sich was und du wirst Glücklich sein!
    Das Schlimmste wär mit gesenktem Kopf und mürrisch durch die Gegend zu laufen... da verlierst eher noch Freunde als dass du neue gewinnst.

    Kopf hoch und hab Spass an deinem Leben!!!

    Gruss, Gentle.

    PS: Sport macht Spass, hält fit, macht dich attraktiv und ist an der Uni die perfekte Gelegenheit jemanden kennenzulernen!!! (geh mal zu Superfitness oder irgendwas Aerobikmässiges bei uns hüpfen da bis zu 400 Mäuse rum :eek: )
     
    #7
    Gentleman, 18 Oktober 2005
  8. Joe-Flux
    Gast
    0
    Tja, Parties sind gar nicht mein Fall...da krieg ich höchstens Panik. Ich glaub ich war in meinem ganzen Leben erst 2 oder 3 mal bei so einer Party (also so eine richtige...). Da hab ich echt keinen Spaß dran.

    @XhoShamaN: Ja, es gibt da was, was mich belastet im Moment. Aber ich glaube nicht, dass es die Ursache ist, denn dieses Gefühl der Leere hatte ich auch schon bevor diese Belastung kam.
    Also: Ich wohne hier mit einem alten Schulfreund zusammen (2er WG). Wir verstehen uns echt super, hat immer alles wunderbar geklappt. Seit dem Sommer hat er eine Freundin. Ich habe da auch kein Problem mit (vielleicht bin ich ein klein wenig neidisch, weil ich ja irgendwie vielleicht auch gern mal eine hätte). Ich verstehe mich auch weiter gut mit ihm und mit seiner Freundin auch. Ich habe auch kein Problem damit wenn die beiden rumknutschen oder was auch immer. Mich nervt nur, dass jetzt quasi hier wohnt. NIcht weil ich sie nicht mag oder so. Es stört mich, weil die beiden eben Abends, wenn ich schlafen will, sich noch unterhalten, was man natürlich druch die Wand hört (nicht besonders laut, aber man hört es). Ich geb zu, ich bin was Geräusche angeht sehr empfindlich, aber es nervt mich halt. Außerdem ist es nervig ein Badezimmer jetzt zu dritt zu benutzen (wenn wir alle 3 morgens um acht zur Uni müssen zum Beispiel). Und letztlich bin ich mit ihr eben nicht so vertraut, dass ich alles machen würde was vorher ging (halbnackt vom Bad ins Zimmer laufen, irgendwelche Klamotten im Zimmer rumliegen lassen, mal schnell meinen Kumpel was fragen, wenn die beiden in ihrem Zimmer sind, wenn ich z.B. Computerspiele kommt sie rein und schaut zu, weil er irgendwas lernt oder so..alles so Kleinigkeiten). Außerdem habe ich das Gefühl die beiden zu stören. Außerdem denke ich mir, dass die beiden bestimmt in nächster Zeit mal zusammen eine Wohnung haben wollen...dann müsste ich ausziehen und steh dumm da. Naja, im Moment wäre mir eine Wohnung alleine auch lieber.

    Aber wie gesagt, ich hatte diese Leere und Traurigkeit schon früher. Das kommt wohl erschwerend dazu jetzt.
     
    #8
    Joe-Flux, 19 Oktober 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - traurig weil Single
Tim_26
Kummerkasten Forum
24 Juli 2016
45 Antworten
Jolien95
Kummerkasten Forum
9 Mai 2016
54 Antworten
Manhattan92
Kummerkasten Forum
13 Dezember 2015
10 Antworten