Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Bin ich verloren?

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von liebeshamster, 16 März 2009.

  1. liebeshamster
    Sorgt für Gesprächsstoff
    6
    26
    0
    Single
    Hallo an die die Mitglieder,

    ich denke ich bin ein ganz spezieller Fall und brauche eure Hilfe.
    Ich bin in je nach Tagesstimmung in der Lage Frauen anzusprechen, vor allem in der U-Bahn. Die Nummer ein Treffen, wenn ich welche Anspreche, es klappt manchmal. Die allgemeine Angst vor einem Korb besteht weiterhin.

    Jedoch verstelle ich mich beim Flirten. Ich sehe die Frau, die ich interessant finde und spiele ihr das vor was ich denke was sie erwartet. Es ist der freche Macho, der genau weiß was er will. Sie lächeln, fühlen sich angetörnt und man trifft sich.

    Jedoch wecken die Frauen ganz eigenartige Gefühle in mir, wenn ich mit ihnen zusammen bin. Ihnen wird jemand vorgespielt, der ich nicht bin. Ich spiele ihnen etwas vor und kämpfe dagegen an, das es mir dabei auch nicht gut geht. Irgendwann, ziemlich schnell, merken sie es auch und "melden sich nicht mehr". Zumindest ein Zeichen, das ich immer die falschen Frauen kennen gelernt habe.
    Indem ich ihnen etwas vorspiele, verhindere ich das sie mein wahres Ich irgendwann auf das tiefste verletzen könnten.

    Gestern ist jedoch etwas passiert, was mich in dem Augenblick paralysiert hat. Ich sah eine Frau und sie hatte etwas. Ein Buch in der Hand, eine Taebo Tasche, ein Taebo Outfit, sie hatte die Proportionen, die Augen, die Ausstrahlung. Letztendlich unterhielt sie sich mit dem Busfahrer, minutenlang. Ich war mir unsicher, jedoch gefiel mir ihre lockere Art und ihre Offenheit. Ich konnte nicht mehr warten und unterbrach die Unterhaltung. Zuerst war ich der Macho, danach paralysiert, aufgrund von ihrer Ehrlichkeit. Mein Kampf zwischen meinem Ich und dem Macho verhinderte jegliche Worte und letzten Endes erhob sich der im Dreck liegende Macho ein letztes mal.

    Sie sagte etwas, was ich genau??!!! in dieser Formulierung zu all den Frauen sagen wollte die ich getroffen habe.

    Danach wurde mir bewusst, wonach ich eigentlich bei einer Frau suche. Ich will richtig in den Arm genommen werden und über meine Probleme sprechen oder auch nicht darüber sprechen. Und DAS steht an Punkt 1.

    Ich glaube ich suche eine Reife, sportliche, gebildete Frau, die Ersatzmama und Freundin in einem ist. Eine Frau die mich anleitet?!
    Die Frauen, die ich bisher gesehen habe, wollen gesagt bekommen, wie auch immer, was SIE zu tun haben.

    Bin ich verloren?
     
    #1
    liebeshamster, 16 März 2009
  2. CrushedIce
    CrushedIce (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    806
    113
    53
    Single
    du schreibst, du spielst den frauen was vor, die merken das recht schnell, melden sich daraufhin nicht mehr und deswegen sind das dann die falschen frauen......? :ratlos:
    die rechnung verstehe ich nicht. DU bist doch dann wohl eher nicht der richtige für sie gewesen! wer will denn schon jemanden haben, der ihnen nur was vorspielt?!

    aber verloren bist du deswegen nicht. lass einfach mal das macho-getue weg, zeig wer du bist und geh weiter auf die frauen zu. das wird besser funktionieren als so theater-spielchen.

    und so ganz verstehe ich dein problem auch nicht, weil doch die lösung so klar auf der hand liegt......
     
    #2
    CrushedIce, 16 März 2009
  3. liebeshamster
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    6
    26
    0
    Single
    Ich habe aber ein Problem damit, wenn eine Frau mich beim kennen lernen aus Mitleid annimmt. Dabei will ich es eigentlich gleich sagen, wonach ich eigentlich suche, ob direkt oder indirekt?

    Solch ein Widerspruch, das es mir mein Gehirn verdreht.
     
    #3
    liebeshamster, 16 März 2009
  4. Mitbewohner
    Sorgt für Gesprächsstoff
    273
    43
    11
    in einer Beziehung
    Wieso sollte dich eine Frau aus Mitleid nehmen?

    Versuche halt endlich mal so zu sein, wie du bist und ganz normal und unbeschwert auf jemand loszugehen.
    Dass das Machogehabe nichts bringt, hast du ja gemerkt.

    Lass das und gut ist. Du bist nicht verloren :tongue:
     
    #4
    Mitbewohner, 16 März 2009
  5. the_matrix
    the_matrix (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    449
    113
    36
    vergeben und glücklich
    Korrigier mich, wenn ich das oben zitierte falsch verstanden hab, aber ich interpretier das so, dass eine Frau, die dein wahres Ich ohne Maske kennt, dich nur aus Mitleid annehmen kann.
    Falls ich das richtig erfasst hab, kann ich das mit deinem Überspielen deiner Persönlichkeit schon verstehen. Du hast "als jemand anderes" am Anfang mehr Erfolg als wenn du "du selbst" bist.

    Wobei da setzt es bei mir dann schon wieder aus mit dem Verstehen. Wie siehst du dich denn und wie gibst du dich dann beim Umgang mit Frauen?
    Und was noch interessant wäre: wie bist du denn überhaupt zu deinem Verhalten gegenüber Frauen gekommen? Irgendwoher musst du dir das ja abgeschaut haben.

    Ich denke, dass genau bei diesem Abschauen der Hund bei dir begraben liegt. Würde auch zum Frauenbild passen, dass du scheinbar 1 zu 1 irgendwo adaptiert hast und auf die Frauen, mit denen du Kontakt hattest, übertragen hast, bis dir irgendwann aufgefallen ist, dass du so eine ja garnicht willst.
    Aber erstmal müsstest du meine Fragen beantworten (wobei ich ja schon einen Verdacht habe :grin: ) und dann kann ich da näher drauf eingehen.
     
    #5
    the_matrix, 16 März 2009
  6. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Du bist keineswegs verloren, aber vielleicht solltest du deine Wünsche überdenken.
     
    #6
    xoxo, 16 März 2009
  7. liebeshamster
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    6
    26
    0
    Single
    Ja, das hast du alles richtig erkannt the_matrix. Mir war das auch klar. Jedoch habe ich nicht nach einer Analyse, sondern nach Lösungen gesucht.

    Ein paar meiner Freunde behandeln Frauen wir Dreck. Dies tun sie aber auf eine freche, witzige Art und Weise. Sie sind den ganzen Tag Dauermacho und es gibt sehr! viele Frauen die auf sowas stehen. Sie lügen ihnen ins Gesicht. Dabei scheinen sie Frauen gleichzeitig genervt und angetörnt zu sein.

    Ich für meinen Teil, weiß wonach ich suche. Jedoch ist eine solche Frau wie eine Perle neben lauter Sandkörnern.
     
    #7
    liebeshamster, 18 März 2009
  8. Mitbewohner
    Sorgt für Gesprächsstoff
    273
    43
    11
    in einer Beziehung
    Ist ja gut, wenn du weißt, was du willst. Dann solltest du dem aber auch treu bleiben und dich nicht wie ein Macho aufführen, das passt nämlich nicht.
    Ist letztendlich dir überlassen, ob du etwas komplett anderes darstellst, was du nicht bist.

    Wie soll man dir da helfen?
     
    #8
    Mitbewohner, 18 März 2009
  9. *Luna*
    *Luna* (34)
    Meistens hier zu finden
    2.674
    133
    14
    Single
    Selbstbewußtes Auftreten ist (leider) angesagt. Unsicherheit wird sofort registriert. Du solltest die Körbe nicht persönlich nehmen, es hat nichts mit Deiner Person zu tun, sondern eben nur mit Deinem Auftreten. Irgendwann wirst Du selbstsicherer und wirkst auch dementsprechend.

    Vielleicht sprichst Du aber auch die ,,falschen" Frauen an, die evtl. überhaupt nicht zu Deiner Persönlichkeit passen.
     
    #9
    *Luna*, 18 März 2009
  10. liebeshamster
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    6
    26
    0
    Single
    Wie mich das nervt. Heute ist es wieder passiert. An einer Haltestelle stand eine Frau, die meine Gefühle und Sehnsüchte in Wallung brachte. Jedoch habe ich mich nicht getraut sie anzusprechen. Bei einer anderen hatte ich gar kein Problem ein lockeres Gespräch anzufangen. Sie war attraktiv, mehr nicht.

    Was für ein Teufelskreis.
     
    #10
    liebeshamster, 19 März 2009
  11. User 10802
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.083
    348
    4.777
    nicht angegeben
    Hey Hamster,

    ich denk Du setzt Dich da auch einfach zu sehr unter Druck... In meinen Augen ist es ziemlich normal dass die Nervosität steigt, je anziehender Du Deine Gegenüber findest.

    Irgendwo haben alle meine Vorposter hier recht, ja, Dich verstellen bringt nichts und ja, selbstbewußtes Auftreten beim ersten ansprechen ist ein ziemliches Muss. Das muss sich ja auch nicht zwingend gegenseitig ausschließen. Ich mein hallo, das ist ne erste Kontatkaufnahme, kein Heiratsantrag. Und tiefemotional ist ne erste Kontaktaufnahme eher selten. Eher spannend-kribblig. :tongue: Du weißt ja auch nix über die erwählte Dame, ob's überhaupt passen würde. Sieh's als Erkundung der Möglichkeiten.:zwinker: Wenn's nicht sein soll dann nicht. Was sicher nichts bringt ist sich in die Ecke zu setzen und zu warten, dass Du "erobert" wirst, dass entspricht nunmal nicht den gängigen Rollenbildern, so albern und überholt die auch stellenweise sein mögen.

    Selbstbewußtes Auftreten heißt aber nicht, dass Du etwas markieren musst, was Du nicht bist - ich find's eher schwach wenn sich jemand verstellt, um Eindruck zu machen. Und Du selbst sein heißt nicht, dass Du Dich ihr jammernd an den Rock klammern musst. Versuch doch einfach mal die ganze Geschichte etwas lockerer zu sehen - wie gesagt: das ist ein Abtasten, nicht mehr. Gib nicht auf, bleib beim Ansprechen locker (ohne zu dick aufzutragen) und lass der Sache Zeit. Dann findet Du auch irgendwann die Richtige. Viel Glück!
     
    #11
    User 10802, 19 März 2009
  12. *Luna*
    *Luna* (34)
    Meistens hier zu finden
    2.674
    133
    14
    Single
    Warum hast du Angst?
     
    #12
    *Luna*, 19 März 2009
  13. liebeshamster
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    6
    26
    0
    Single
    Es ist nicht schwierig, bei meinen Ausführungen, zwischen den Zeilen zu lesen Luna.

    Eines vorneweg, ich glaube ich habe Angst davor mit einer Frau zusammen zu kommen in die ich mich verlieben könnte. Genau diese Frauen die Ping Pong Gefühle in mir wecken.

    Ich habe nicht viel und denke ich könnte es nicht verkraften, wenn sich meine Liebe von mir trennt oder wenn ich mich von ihr trenne.
     
    #13
    liebeshamster, 19 März 2009
  14. User 10802
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.083
    348
    4.777
    nicht angegeben
    Was bereut man später mehr: wenn es irgendwann in die Hose geht oder wenn man es erst gar nicht erst versucht hat?

    Es geht doch mal primär darum, dass man eine schöne Zeit zusammen hat - nicht darum wie und ob diese Zeit irgendwann mal endet. Klar kann das dann auch mal höllisch weh tun - aber das geht vorbei und das Leben geht weiter. Aufstehen, weiter machen, die nächsten schönen Momente sammeln. Man hört ja auch nicht präventiv damit auf zu leben, nur weil es eh irgendwann mal vorbei ist... :zwinker: Genieß die Zeit die Du hast und lass sie Dir nicht von Ängsten verbauen! :cool1:
     
    #14
    User 10802, 19 März 2009
  15. *Luna*
    *Luna* (34)
    Meistens hier zu finden
    2.674
    133
    14
    Single
    Du hast 2 Möglichkeiten:

    1.) entweder das "Risiko" Beziehung eingehen, denn eine Garantie gibt es nie und zumindest eine Chance zu bekommen auf eine glückliche Beziehung

    oder

    b) es von vornherein zu "blocken" und sich damit selbst die Chance zu verbauen glücklich zu werden zu zweit und sich somit aber auch direkt selbst in die Einsamkeit bringen.

    Dir bleibt nur, für dich aktiv zu beschliessen, das "Risiko" Liebe einzugehen und nicht nur ans verletzen zu denken, sondern auch an die positiven Aspekte zu denken, die dir sonst alle verwährt bleiben.
     
    #15
    *Luna*, 19 März 2009
  16. liebeshamster
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    6
    26
    0
    Single
    Es ist wieder passiert. langsam bin ich am verzweifeln. Sie war :herz:.

    Ich bedanke mich für eure Antworten und hoffe ihr versteht mich, wenn ich das sage.

    Hier in der virtuellen Welt findet sich keine Hilfe, wenn es um den eigenen Charakter geht. Nur in der Welt da draußen kann man gerettet werden. Und das lächerlichste daran ist, dass ein Mensch allein schon genügt, unter den hundertenden, tausenden die sich manchmal um einen herum befinden.

    Ich will keinem übel aufstoßen.
     
    #16
    liebeshamster, 27 März 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - verloren
chrissy 24
Kummerkasten Forum
19 Februar 2016
62 Antworten
Finnie
Kummerkasten Forum
6 November 2015
27 Antworten
tontec1
Kummerkasten Forum
19 Juli 2015
9 Antworten