Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

bin ich verrückt?

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von ich_bins, 15 Juni 2004.

  1. ich_bins
    Gast
    0
    Hi,

    zur Vorgeschichte: ich habe bei einem Austausch in Kanada ein sehr sehr nettes Mädchen kennengelernt. Ich muss dazu sagen, dass sie die erste (und einzige) war, die ich jemals geküsst habe (ja, mein Alter stimmt, ich könnte da jetzt weit ausholen, aber das tut nichts zur Sache) und auch die erste mit der ich geschlafen habe. So weit so gut, leider war der Austausch auf 5 Monate begrenzt, jetzt sind wir beide wieder zu Hause - ich in Deutschland, sie in Brasilien....
    Ich muss dazu sagen dass wir uns sehr sehr nahe waren während dieser Zeit, wir haben uns jeden Tag mehrmals gesehen, und in den letzten Monaten ist sie auch mehr oder weniger bei mir eingezogen. Soll heissen: Wir waren zwar nur 5 Monate zusammen, allerdings sehr sehr eng.

    Naja nun ist sie also seit 2 Monaten wieder in Brasilien. Ihr könnt euch ja vorstellen dass das nicht unbedingt leicht ist. Zwar telefonieren wir jeden Tag mehrere Stunden (ist zum Glück einigermaßen billig) und sehen uns über Webcam, das ist aber natürlich nicht das gleiche. Ich kann hier nur von mir sprechen, aber es ist nicht so dass ich sie nun aufgrund der Entfernung weniger liebe, eher das Gegenteil ist der Fall, und laut unseren Telefongesprächen geht es ihr genauso. Wir vertrauen uns gegenseitig, trotzdem ist immer noch ein Rest Eifersucht bei mir vorhanden. Sie hat mir aber erzählt was so in den Clubs und Discos abläuft. In Brasilien wird wohl speziell das Küssen etwas lockerer gesehen. Da ist es keine Seltenheit dass man an einem Abend 10-20 Jungen/Mädchen küsst, allerdings ohne Erwartungshaltung, sondern nur um ein paar schöne Minuten zu haben. Ich dagegen bin da vielleicht ein wenig altmodisch, aber ich wollte nie nur einfach so zum Spass mit jemandem rummachen, auch wenn ich mehrmals die Möglichkeit dazu hatte (siehe auch oben in der Vorgeschichte). Ich will das mal so sagen: Ich habe keine Angst davor, dass sie fremdgehen würde, dazu ist sie nicht der Typ und wie gesagt vertraue ich ihr da, aber jedesmal wenn sie am WE weg geht steigt dieses unangenehme Gefühl wieder in mir hoch. Besonders wenn ich die Kommentare einer ihrer besten Freundinnen lese (sie haben eine Art Forum zum Verabreden), wie z.B. "uuh, behave" oder ähnliches... Ich weiß nicht, ist das Eifersucht, bin ich paranoid, total verrückt oder einfach traurig dass ich nicht bei ihr sein kann? Oder ist das sogar normal??

    Naja ein weiteres Problem wäre folgendes. Ich habe ihr, warum auch immer, nicht gesagt dass sie meine erste ist. Ich könnte mich dafür ohrfeigen aber am Anfang dachte ich mir "erstma schaun wie das läuft, sagen kann ichs ihr später immer noch". Tja, als es dann ernster wurde hatte ich aber Angst dass sie sauer wäre, dass ich ihr es verheimlicht habe. Naja, lange Rede kurzer Sinn, ich habs ihr nicht gesagt, und alles was schiefgehen konnte ging schief. Ich habe dann immer nach fadenscheinigen Erklärungen gesucht wenn die Frage aufkam warum ich hier und da so unsicher bin (beim Küssen, bei den ersten Dates etc) oder warum es im Bett nicht läuft (auch wenn das mit der Zeit besser wurde). Tja, ich fühlte mich sehr schlecht dabei sie anzulügen, aber wie gesagt war meine Angst vor den Konsequenzen viel größer falls ich es ihr sagen würde. Meint ihr ich sollte es ihr sagen? Ich würde wirklich gerne, aber da es gerade bei einer Beziehung über so große Entfernung auf Vertrauen ankommt, habe ich Angst dass sie sehr sehr enttäuscht wäre dass ich eben ihr Vertrauen 5 Monate untergraben habe. Vor allem ist sie jemand der sich jedes kleinste Detail sehr zu Herzen nimmt und sehr emotional reagiert.

    Wie ihr seht geht mir im Moment so einiges durch den Kopf, ihr haltet mich wahrscheinlich für total bescheuert. Ich erwarte nicht dass jemand hier eine Musterlösung hat, aber dieses Posting hat mir glaube ich auf jeden Fall geholfen meine wirren Gedanken erstmal zu ordnen die derzeit in meinem Kopf rumschwirren. Naja, noch 2 Wochen bis zu meinem Brasilien-Urlaub...
     
    #1
    ich_bins, 15 Juni 2004
  2. Chris84
    Chris84 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.198
    123
    11
    vergeben und glücklich
    Sei mir nicht böse, aber ich sehe da ein viel größeres Problem. Ihr lebt, nun muss ich raten, grob geschätzt 12000 km weit auseinander, ein Flug nach Brasilien ist vermutlich kaum unter 500Euro zu bekommen. Man kann also kaum mal eben für ein Wochenende "vorbeifliegen" Wie soll diese Beziehung weiter gehen??
    Das mit der Eifersucht kann ich verstehen, sowas verlangt wirklich extremes vertrauen, dass du dich nun natürlich schlecht fühlst, weil du gerade eben dieses untergraben hast, ist verständlich aber auch ein wenig aus der Kategorie: selbst schuld.

    Ich würde vermutlich zumindest warten bis du es ihr persönlich sagen kannst. Da du sonst nur kleine Möglichkeiten hast dagegen zu steuern. Ich persönlich würde in einer solchen "Lüge" kein großes Problem sehen(nicht falsch verstehen, ich selber spiele lieber mit offenen Karten, aber mich würde denke eine Lüge von jemand anderen, die mir vorenthält das es für sie Neuland betritt nicht stören.).

    Aber das is natürlich immer die Frage der Bewertung.

    Ihr solltet also erstmal eure Situation realistisch bewerten und dann weiter denken. Gerade weil du schon 21 bist, sollte es dir ja an Realitätsnähe nicht fehlen.

    Peinlich muss dir das übrigens nicht sein, dass du keine Erfahrung hast. Bin da auch noch völlig unerfahren.
     
    #2
    Chris84, 15 Juni 2004
  3. Zwielicht
    Gast
    0
    Du weißt nicht warum du ihr nicht gesagt hast dass sie deine erste Beziehung ist?
    Wirklich nicht? Du hast dich fünf Monate Bemüht ein Geheimnis daraus zu machen, du kannst mir nicht erzählen du hast dir keine Gedanken über die Gründe dafür gemacht.
    Also sei Ehrlich zu dir, warum hast du es ihr verschwiegen?
    Es steckt mehr dahinter als der Gedanke dass du Angst hättest sie könnte böse auf dich sein weil du es ihr verheimlicht hast. Hattest du nicht eher Angst du würdest in ihren Augen an Ansehen verlieren?
    Du hast jetzo also zwei Möglichkeiten:

    1.) Du verschweigst es ihr weiter, was aufgrund der Distanz an sich eine einfache Sache ist, die Frage ist ob es fair ihr gegenüber ist aber auch ob es fair dir selbst gegenüber ist.
    2.) Du sagst es ihr
    Du solltest dich dann aber auf eine Konfliktsituation vorbereiten die es vielleicht geben könnte. Um in dieser Situation richtig reagieren zu können musst du dir der Gründe bewusst sein warum du ihr es verschwiegen hast.

    Übrigens solltest du in noch einen Punkt ehrlich zu dir sein... hast du ihr nur etwas verschwiegen oder hast du sie angelogen.
    Versteh mich nicht falsch, das ist absolut Wertungsfrei gemeint... könnte dir aber ein wenig helfen.
     
    #3
    Zwielicht, 15 Juni 2004
  4. ich_bins
    Gast
    0
    sehe ich auch so, dass das meine schuld ist. zu der sache mit den 12000 km: Wir haben sehr lange überlegt, ob es überhaupt Sinn macht, aber haben uns dann dafür entschieden. Wir waren uns einig dass es einfach schade wäre das nun aufzugeben, ohne es wenigstens versucht zu haben.

    ja, natürlich würde ich ihr das nur persönlich sagen.

    naja ich denke schon dass ich relativ realistisch an die Sache rangehe. Ich bin, auch wenn das vielleicht anders aussehen mag, nicht blind vor Liebe sondern mache mir natürlich meine Gedanken ob es funktionieren kann. Und bis jetzt kann ich eindeutig sagen: ja, es kann.
     
    #4
    ich_bins, 15 Juni 2004
  5. ich_bins
    Gast
    0
    ICh wollte nicht den Eindruck erwecken dass ich nicht weiß warum ich es ihr verschwiegen habe. Du hast recht dass ich natürlich Angst davor hatte wie sie darauf reagieren würde, ob sie weniger von mir halten würde, gerade weil ich sie anfangs ja noch nicht so gut kannte. Später war es dann aber weniger die Angst Ansehen zu verlieren, eher die Angst vor der REaktion auf den Vertrauensbruch.

    Tja das ist genau die Zwickmühle in der ich stekce. Ich will fair zu Ihr sein, aber natürlich auch nicht wegen so einer dummen Aktion von mir verlieren. Ich habe wirklich keine Ahnung, wie sie reagieren würde. Sie ist wie gesagt sehr emotional.
    Habe ich sie angelogen? Ja habe ich, ich habe ihr einige Lügen über mein bisheriges Beziehungsleben erzählt, das es ja bis dahin nicht gab...
     
    #5
    ich_bins, 15 Juni 2004
  6. Zwielicht
    Gast
    0
    Du willst sie also nicht verlieren...
    Denkst du, du kannst sie nur halten indem du ihr diese ganze Geschichte verschweigst?

    Wie glaubst du wird sie reagieren wenn du es ihr sagst.
    Entwirf bitte mal ein negativ Szenario und beschreibe es detailliert.
     
    #6
    Zwielicht, 15 Juni 2004
  7. Chris84
    Chris84 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.198
    123
    11
    vergeben und glücklich
    hab nochmal drüber nachgedacht: Machs kurz und schmerzlos, sag es ihr.
    Es gibt dann genau 2 Möglichkeiten:
    a) sie liebt dich wirklich, dann wird sie dir vergeben
    b) eure Beziehung hält es nicht aus, dann ist es aber vermutlich nicht schade drum, weil ihr auch sonst früher oder später in ernsthafte Probleme gestrauchelt wärt. Denn Probleme gibt es immer, die eine Beziehung überstehen muss.
     
    #7
    Chris84, 15 Juni 2004
  8. ich_bins
    Gast
    0

    Ich habe wirklich keine Ahnung. Es ist möglich dass sie mir verzeiht, es ist aber auch möglich dass sie so sehr enttäuscht wäre dass sie nichts mehr mit mir zu tun haben will.

    negativszenario wäre wohl folgendes:

    ich sage es ihr -> sie wäre ziemlich geschockt, dass ich ihr vertrauen gebrochen habe -> sie kann mir daraufhin auch in Bezug auf andere Sachen nicht mehr Vertrauen, was ja wie gesagt gerade in unserer Situation unglaublich wichtig ist -> ende der beziehung
     
    #8
    ich_bins, 15 Juni 2004
  9. Zwielicht
    Gast
    0
    Aus deinem vorangegangenen Text entnehme ich das du vielmehr ein Problem hast ihr zu vertrauen. Wenn du mit dieser Vertrauensgeschichte zurecht kommst, denkst du nicht sie wird es auch?

    Du schriebst ihr hattet eine sehr intensive Beziehung, denkst du nur weil du sie angelogen hast was deine Erfahrung betrifft wird sie die Beziehung beenden? Ich glaube das nicht.
    In solchen Situationen neigt man dazu immer das Schlimmste anzunehmen und die eigentlichen Tatsachen zu überschätzen.

    Kannst du ihr das Vertrauen entgegenbringen ihr zu sagen dass du ihre erste Beziehung bist?

    Wenn du ihr dein Problem in einem Satz sagen müsstest, wie würde der lauten?... nur ein Satz...
     
    #9
    Zwielicht, 15 Juni 2004
  10. ich_bins
    Gast
    0
    eigentlich vertraue ich ihr schon, ich weiß nicht genau wo du das herausgelesen hast. Ich habe nur Angst sie würde mir nicht mehr vertrauen sobald klar wäre dass ich ihr vertrauen gebrochen habe...

    Tja möglicherweiße überschätze ich das wirklich. Es gibt nur Phasen, da denke ich auch sie wäre besser dran wenn ich es ihr nicht erzählen würde, vorrausgesetzt sie würde danach immer noch mit mir zusammen sein wollen. Ich habe wirklich ne Menge Mist vom Himmel gelogen und ich denke sie wäre damit im Moment besser bedient. Aber wie gesagt tendiere ich eher dazu es ihr zu sagen, einfach um fair zu ihr zu sein

    Tja ein Satz das ist schwer. Ich glaube nicht dass man sowas in einen Satz fassen kann, ich würde ihr erklären warum ich sie angelogen habe, und warum ich es ihr nun doch erzähle.
     
    #10
    ich_bins, 15 Juni 2004
  11. Zwielicht
    Gast
    0
    „Wir vertrauen uns gegenseitig, trotzdem ist immer noch ein Rest Eifersucht bei mir vorhanden.“ (du hast es mir also gesagt)
    Wir sollten hier mal was klarstellen:
    Du denkst sie wäre besser dran wenn du es ihr nicht sagen würdest?
    Ich sage DU bist einfach besser dran wenn du es ihr nicht sagen würdest.

    Es ihr nicht zu sagen wäre die bequemste Lösung für dich, aber ob es die beste für eure Beziehung wäre musst du selbst wissen.

    Was hältst du davon ihr zu sagen „Du bist meine erste Beziehung.“ ?
    Du siehst das es eigentlich ganz einfach ist.. das mit dem einen Satz....
    Verkompliziere es nicht vor ihr...
     
    #11
    Zwielicht, 15 Juni 2004
  12. ich_bins
    Gast
    0
    Natürlich wäre es die bequemste Sache für mich es ihr nich zu sagen, aber du merkst ja dass ich mir durchaus Gedanken darüber mache und nicht einfach den bequemen Weg gehen will.
    Warum ich manchmal glaube, dass es für es für sie einfacher wäre, dazu müsste ich jetzt zu weit ausholen. Aber wie gesagt eigentlich will ich es ihr ja erzählen.

    Möglicherweise hast du recht, dass es das beste wäre ihr einfach diesen einen Satz zu sagen, anstatt alles zu verkomplizieren. Ich werde mir das jedenfalls durch den Kopf gehen lassen. Danke jedenfalls schonmal für eure Antworten, Zwielicht und Chris84!
     
    #12
    ich_bins, 15 Juni 2004
  13. Chris84
    Chris84 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.198
    123
    11
    vergeben und glücklich
    no problem :smile:
     
    #13
    Chris84, 15 Juni 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - verrückt
OnTopOfTheWorld
Kummerkasten Forum
23 Juli 2016
16 Antworten
Totalerneuling
Kummerkasten Forum
14 Juni 2016
45 Antworten
Idiot
Kummerkasten Forum
13 Januar 2016
3 Antworten
Test