Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Bin ich wahnsinnig, oder was is mit mir los?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von MiraBell, 1 Juni 2010.

  1. MiraBell
    MiraBell (34)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    5
    26
    0
    Verheiratet
    Mein Mann und ich sind seit 4 Jahren verheiratet. Haben ein kleines Kind und seit 2 Jahren keinen Sex mehr und keine Zärtlichkeiten mehr ausgetauscht. Ausser vllt mal nen Begrüßungskuß:geknickt:.Wir verstehen uns eig. ganz gut. Gleiche Interessen und so. Aber eben überhupt nichts körperliches mehr. So mal als Vorgeschichte. Ich weiß nicht, wie sehr, und ob ich ihn überhaupt noch liebe. :frown:

    Der eigentliche Wahnsinn:
    Vor 2 Jahren waren wir auf Verwandtschaftsbesuch ca. 400 km entfernt. Am letzten Abend haben wir ausgemacht, ich gehe mal weg und er bleibt zu Hause bei unserem Kleinen. Hab seinen Cousin kennengelernt. Wir saßen in der Kneipe und haben lange gequatscht und gelacht. War ein lustiger Abend. Als die Kneipe zumacht sind wir zu ihm nach Hause. Weiter gequatscht.Es knistert. Er ist ganz Gegesätzlich zu mir. Ich chaotisch, er ordnungsfanatiker, usw. usw. Am nächsten Morgen sind wir heim gefahren.

    Jetzt waren wir wieder da. Haben uns gesehen und mir kam es so vor, als würden wir uns schon ewig kennen. Er hat seit einem Jahr eine Freundin, ich verheiratet. Soweit alles klar geregelt. Dachte ich mir.

    Haben uns jeden Tag mal gesehen. Mal länger, mal nicht so. So ein vertrautes Gefühl, das immer stärker wurde. Herzklopfen:herz: Und immer wieder Blickkontakt.

    An einem Nachmittag saß ich mit seinem Kumpel und ihm auf ein paar Bier zusammen. Wieder lange unterhalten und gelacht. Es gab nur uns.
    Auf einmal fängt er an mir zu erzählen, von Vertrauen, Beziehungen, und dass er absolut treu ist und kuckt mir dabei tief in die Augen.:herz: Hähh, was soll dieser plötzliche "Ausbruch", dachte ich mir.
    Weiter gequatscht. Er fordert mich zum tanzen auf. Ich sage nein, aus schlechtem Gewissen, und aus Angst vor zu viel Nähe:ashamed:. Er sieht enttäuscht aus.
    Dieser Abend war mein "Weggehabend". Mein Mann passt aufs Kind auf.
    Ich frage ihn, wohin ich denn dann noch gehen könnte, und kriege als Antwort: gefällt es dir hier bei mir nicht?:eek: Ich bleibe bis spätabends. Wir quatschen und lachen und immer wieder lange Blicke in die Augen. Bauchkribbeln. Seine Freundin kommt noch. Wir quatschen alle zusammen, gehen dann nach 'Hause.

    Letzter Abend. Die Familie hat sich zu nem kleinen Fest versammelt. Onkel, Tanten von meinem Mann, ein Kumpel, der Cousin, seine Freundin und ich. Wieder ständig Blickkontakt, kleine Kabbeleien, usw. Onkel und Tanten sind nach Hause, nur noch ein Kumpel, ich seine Freundin und er. Wir unterhalten uns alle zusammen. Später nur noch er und ich. Lange. Es ist als ob wieder nur wir zwei existieren. Alles um uns ist unwichtig. Wieder Bauchkribbeln.
    Er streicht mir zärtlich eine Haarsträhne aus dem Gesicht. Die Berührung trifft uns beide wie ein Blitz!:ashamed:
    Seine Freundin wird sauer (oh Wunder! Die Arme!)
    Sie streiten sich! Ich versuche noch zu schlichten! Will ja eigentlich nichts kaputtmachen. Der Abend ist hinüber. Wir gehen nach Hause.

    Am nächsten Tag verabschieden wir uns. Per Handschlag! Ich habe das Gefühl ihn umarmen zu wollen. Wir kucken uns in die Augen und gehen...:geknickt:

    Das alles is so seltsam.

    Nun sitze ich zu Hause, 400 km weg, und werde fast wahnsinnig.
    Ich kucke ständig ein Bild von ihm auf meinem Handy an.
    Ich kann nachts nicht schlafen.
    Ich habe ein schlechtes Gewissen, obwohl nichts passiert ist.
    Was soll das alles?
    Hab ich mich verliebt?
    Fühlt er genauso?
    Wie krieg ich das raus?
    Will ich das überhaupt rauskriegen?
    Und wenn er genauso fühlen sollte, was dann?


    Ich könnte heulen....:flennen:
     
    #1
    MiraBell, 1 Juni 2010
  2. SchwarzeFee
    0
    Ob es Verliebtheit ist, wage ich an dieser Stelle mal zu bezweifeln. Zwar habt ihr euch schon früher gemocht, aber ich denke einfach, dass du ihn deswegen auch so anziehend findest, weil das mit deinem Mann sexuell nicht mehr so gut läuft.
    Ich glaube, viel wichtiger, als dir darüber Gedanken zu machen, wie du das mit dem Cousin von deinem Mann hinbekommst, ist, dass du die Ehe rettest.
    Warum habt ihr denn keinen Sex mehr? Hat das mit eurem Kind zu tun (ist ja leider oft so)?
    Hast du mit deinem Mann mal darüber gesprochen, warum euer SExleben so eingeschlafen ist?
     
    #2
    SchwarzeFee, 1 Juni 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  3. Moonlightflower
    Verbringt hier viel Zeit
    471
    113
    69
    nicht angegeben
    Also ich würde sagen, bevor du dir Gedanken über andere Männer machst, solltest du die Sache mit deinem Mann klären, oder willst du wirklich die nächsten 20,30 Jahre so weiterleben?

    Habt ihr vielleicht mal eine Paartherapie in Erwägung gezogen? Vielleicht würde das eure Ehe nochmal retten. Wenn nicht würde ich an deiner Stelle erstmal diese Baustelle beenden und dann eine neue Beziehung eingehen- wobei die Sache mit dem Cousin auch nachher für viel Missstimmung in der Familie sorgen könnte und ich mir eine solche daher sehr gut überlegen würde! Außerdem denk ich auch, dass deine momentane Verwirrung eher daher herführt, dass dein Mann dich seit Jahren nicht mehr beachtet und da jetzt ein Mann ist, der dich beachtet, sich um dich bemüht. Also ich denke gar nicht mal so sehr, dass es der Cousin ist, der dich beeindruckt, sondern die Bewunderung die dir ein Mann entgegenbringt.
     
    #3
    Moonlightflower, 1 Juni 2010
  4. aiks
    Gast
    0
    Also ich muss sagen, dass ich solche Situationen hin und wieder hab, weil ich eine Person bin, die sich irrsinnig leicht verknallt :smile:

    Versuche die Gefühle, die du jetzt hast auf deinen Mann zu übertragen. Ich meine es kribbelt alles in dir, du kriegst ein völlig neues Lebensgefühl und stellst dir wahrscheinlich auch alle möglichen sexuellen Sachen vor. Versuch das wirklich gezielt auf deinen Mann zu lenken. Wenn du ihn liebst, dann sollte es im Rahmen des Möglichen liegen.

    Lass die Sau raus und pack ihn dir, verführ ihn und lass die ganzen Triebe raus, die dich aufgrund dieser Geschichte fast platzen lassen. Dein Mann ist auch ein sexuelles Wesen, ist mit allen Annehmlichkeiten ausgestattet, die auch dieser Cousin hat und hat dich schon einmal gebracht, dass du dich in ihn verliebst und sogar mit ihm ein Kind zeugst.
    Nimm deine jetzige Verliebtheit um die zu deinem Mann wiederzufinden.

    Mir ist das am Anfang, als ich gemerkt hab, dass ich sowas öfter habe, auch sehr schwer gefallen muss ich sagen. Aber mittlerweile hab ich das erkannt, mein Freund weiss davon und ich kann heimkommen und sagen "oh mein Gott hab ich grad toll geflirtet, lass es uns tun! Ich bin ganz wuschelig davon!"

    Wer weiß, wenn bei euch wirklich so tote Hose ist, kann es auch sein, dass du dich nur in diesen Cousin verliebst, weil du diese Gefühle vermisst und nicht, weil du wirklich genau diesen Menschen toll findest. (Mal unter uns chaotischen Menschen gesagt - würdest du denn wirklich mit einem Ordnungsfanatiker zusammen sein wollen? :zwinker:)
     
    #4
    aiks, 1 Juni 2010
  5. MiraBell
    MiraBell (34)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    5
    26
    0
    Verheiratet
    ok, ich war jetzt mal schnell arbeiten und hab über Eure Antworten nachgedacht.:zwinker:
    Im Prinzip habt ihr alle Recht.

    Mal zu meiner Ehe. Wir sind vor 6 Jahren zusammen gekommen. Die Chemie hat von Anfang an gestimmt. Ich war total verknallt. Er hatte schon ewig keine Freundin mehr und auch keinen Sex.
    Der Sex lief von Anfang an nicht gut. 2 Min fummeln, rein, raus, fertig:confused:. Hab dann natürlich mich gemeldet. Hab versucht zu sagen, was ich möchte. Abgeblockt. Zurückgezogen. Hab ich mir gedacht, ok. Learning by doing. Hat auch etwas funktioniert. Aber befriedigend war es für mich immer noch nicht. Wieder versucht zu reden. war ihm ganz peinlich und konnte oder wollte mir nicht wirklich antworten darauf geben. Er ist eben sexuell total verklemmt:ratlos:. Ich weiss es nicht.
    Tja und dann wurde ich schwanger.... und wir haben geheiratet. Ich war ja immernoch verliebt. Hab gedacht, das Sexuelle kriegen wir schon noch hin.:ashamed:

    Unser Kleiner ist jetzt 3 Jahre alt. Nach der Geburt (er war dabei, hatte es ihm freigelassen) ging gar nix mehr. Wohl Geburtstrauma. Ich habe nach dem ersten Sex gefragt, ob ich nun zu weit wäre? Das war angeblich der Große Fehler von mir. Ja, geb ja zu, war nicht toll. Aber dass das jemand 3 Jahre lang traumatisiert kann ich mir nun auch nicht vorstellen. Auf jeden Fall habe ich bei den paar Versuchen, die wir hatten nichts gespürt und seinPenis ist immer mittendrin zusammengefallen. Er sagt, wegen dem Spruch. Ich muss noch dazu sagen, sein Penis ist wirklich klein und er hat sowieso komplexe deswegen. Wie Männer halt so sind. Tja...
    und dann ließen irgendwann die anderen Zärtlichkeiten auch nach. Küssen, streicheln usw. nix mehr.:geknickt: Immer abgeblockt. Nachfrage von mir. Antwort: Keine Ahnung. 2 Wochen besser. Dann wieder das gleiche.:cry:
    Habe dann wieder mit SB angefangen, aber da ich nun seit ca. 7 Jahren keinen Befriedigenden Sex mehr mit nem Kerl hatte, sehne ich mich natürlich danach. Verstärkt seit ein paar Monaten. Hab sogar schon überlegt zu nem Callboy zu gehen:ashamed:. Aber erstens zu teuer. 2. Nich mein Stil.
    So, das zu meiner Ehe...

    Ich hab natürlich nicht vor, meine Ehe einfach so wegzuwerfen, dennoch weiss ich mitlerweile, dass ich mit meinem Mann wohl nie befriedigenden Sex haben werde. Ihr werdet jetzt alle sagen, reden, reden, reden. Aber beim Thema Sex blockt er total ab. Therapie? Nur was für schwächlinge. So isser halt

    Klar sehne ich mich nach allem, was mir fehlt:
    Die Zärtlichkeiten,
    das Gefühl geliebt zu werden,
    Aufmerksamkeiten,
    Flirts,
    und natürlich der Sex.

    All das, was mir der Typ gegeben hat. Ausser dem Sex. Natürlich hab ich mir auch vorgestellt, wie wohl der Sex mit ihm wäre. Hab da viel Fantasie :zwinker::ashamed:
    Hab auch drüber nachgedacht, mit ihm zusammenzukommen. Also nicht wirklich ernsthaft muss ich sagen, denn die Umstände wären einfach zu erschreckend.
    400 km Entfernung
    Ich verheiratet
    Er Freundin
    und dann dazu noch die Family
    Mein Verstand sagt mir natürlich klar und deutlich, DAS KANN NICHT GEHEN!
    Aber eben nur der Verstand.

    Danke auf jeden Fall für eure Antworten. Ihr habt mich wieder ein Stück weit auf den Boden der Tatsachen gebracht.:cool::bussi:

    Eine Frage beschäftigt mich aber noch gewaltig.
    Warum tut der Typ das? Und dann auch noch so ziemlich vor seiner Freundin (die hübscher ist und ne tollere Figur hat) Die Arme hat mir wirklich leid getan.
    Wie so ein Aufreisser, der alles anmacht, was nicht bei 3 aufm Baum ist, kam er mir eigentlich nicht vor.
     
    #5
    MiraBell, 1 Juni 2010
  6. schneeball10
    0
    Es ist nur ein Vorschlag, und dazu ein moral verwerflicher, allerdings könnte ich mir vorstellen, dass sie deine Probleme lösst, wenn du gewisse moralische Flexibilität besitzt:
    Suche dir eine Affäre, eine rein sexuelle, die niemals deine Ehe auf irgendeine Weise gefärden kann. Am besten eine, die genüg weit entfernt ist. Mit einer zweiten Emailadresse. Nicht der Cousin.


    Was den Cousin angeht. Ich könnte mir gut vorstellen, dass er auch etwas für dich empfunden hat. Als er dir sagte, dass er immer treu sein wird, wollte er wohl selbst auch eine Grenze ziehen - und hat sich doch nicht ganz zurückhalten können?

    Aber eines steht klar, solange du deine Ehe nicht gefärden willst, sollte nichts mit dem Cousin laufen. Viel zu viele Anbindungen zur Familie.
     
    #6
    schneeball10, 2 Juni 2010
  7. DerDuke1982
    Meistens hier zu finden
    312
    128
    179
    Verheiratet
    Als Mann kann ich dir leider nur den Rat geben:"Sprich dich mit deinem Ehemann aus."
    Wenn er nichts an eurer "Ehe" ändern will dann scheint es ihm auch nicht so wichtig zu sein!
    Du hast versucht den ersten Schritt zu gehen schon vor, wenn er nicht mal für dich über seinen Schatten springen kann dann ist er es nicht wert und irgendwas stimmt auch ganz gehörig nicht.
    Kinder oder bei der Geburt dabei sein haben nichts mit Sex in der Ehe zu tun..und wenn nur in Ausnahmen (Angst das Kind zu verlieren).
    Ich habe 2 Kinder mit meiner Frau, wir sind 7 Jahre verheiratet, ich war bei beiden Geburten dabei und ich würde am liebsten jeden Tag mit ihr Sex haben...trotz Arbeit, trotz Kinder, trotz Alltag...
    Ich habe Ehe oben extra in Anführungszeichen gesetzt weil das was du erdulden musst keine Ehe ist und es nicht im geringsten mit einer Ehe zu tun hat.
    Ich denke aber genauso das der Cousin keine wirkliche Alternative ist, es wird Ärger geben selbst wenn du dich vorher von deinem Mann trennst. Es ist halt innerhalb einer Famillie und man läuft sich über den weg.
    Eine Affaire angehen wäre an sich falsch, weil du nachher die "Blöde" bist. Erkläre ihm wie du dich fühlst in eurer "Ehe" und sage ihm auch das du nicht mehr bereit bist so ein Leben zu führen und notfalls deinen eigenen Weg gehst. Was anderes scheint bei ihm nicht mehr zu helfen...
     
    #7
    DerDuke1982, 2 Juni 2010
  8. MiraBell
    MiraBell (34)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    5
    26
    0
    Verheiratet
    ja, an eine Affäre hab ich auch schon gedacht:ashamed:!!!
    Aber dann wieder verworfen.
    1. Wüsste ich gar nicht, wie ich das anstellen sollte. (zu lange vom Markt weg):zwinker:
    2. hätte ich viel zu viel Angst, dass das rauskommen würde und dann die Ehe doch kaputt ist, und dass dann wegen nem Typ, den ich vllt gar nicht liebe.
    3. Ich wohne auf nem Kaff!!! Und gehe fast nie weg. Zwecks Kind eben.

    Und dass ne Affäre mit dem Typ nich geht is klar. Nur zum *piep*:eek: kann ich keine 400 km fahren.

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 22:19 -----------

    Tja Duke,
    deine Worte waren hart, aber ehrlich!:cry:

    Aber du hast mich missverstanden, ich hatte mit ihm noch nie erfüllenden Sex und hab ihn trotzdem geheiratet. und will ihn eigentlich auch nicht verlieren, denn wir verstehen uns sonst super.

    Ich weiss nicht, ob du dir sich das vorstellen kann. Aber es ist so!

    Leicht kompliziert, wie ich eben bin.:ashamed:
     
    #8
    MiraBell, 2 Juni 2010
  9. DerDuke1982
    Meistens hier zu finden
    312
    128
    179
    Verheiratet
    Das meinte ich ja mit über den Schatten springen, das er mal über Sex mit dir redet und mithilft das es besser wird.
    Eine Ehe kann nicht nur einseitig sein, es kann nicht nur immer einer seine Bedürfnisse zurückstellen. Er muss ja muss auch auf dich zu gehen sonst hat Ehe keinen Sinn und hat auch keinen Sinn weitergeführt zu werden.
    Es ist verständlich das du ihn nicht einfach verlassen willst aber wenn du sich nicht mit ihm aussprichst dann wird es nicht besser.
    Wie du dich in der Gegenwart seines Cousins gefühlt hast ist ja auch kein Wunder, du vermisst etwas sehr wichtiges in einer Partnerschafft (und jeder der behauptet Sex sei unwichtig lügt) und wenn er dir nicht helfen will das zu bekommen dann ist er die Partnerschaft nicht wert.
    Ehe heißt nicht "nur in guten wie in schlechten Zeiten" sondern auch wie kommen wir aus den schlechten Zeiten raus..in deinem Fall (leider) wie kommen wir zu den guten Zeiten.
    Ich will nicht schroff sein oder Gefühlskalt wirken aber ich denke ,seinem Verhalten nach, das er dich viel zu lang (von Anfang an) vernachlässigt hat und das er sein Verhalten ändern muss.
    Ich will keine Gefühle verletzen aber manchmal muss man einfach mal klartext reden...
     
    #9
    DerDuke1982, 2 Juni 2010
  10. schneeball10
    0
    1. und 3. sind Gründe, woran es eigentlich nicht scheitern sollte.
    Ich denke, gerade jemanden für unverfängliche Affäre zu finden, sollte eigentlich nicht so schwer sein. Vielleicht in einer etwa größeren Stadt mit etwa 40km Entfernung? Mit einem anderen Namen und Herkunftsort. Außerdem kann ich mir nicht vorstellen, warum dein Komplizite daran Interesse haben sollte, dass die Affäre rauskommt.

    Naja, bei dem Cousin dachte ich eigentlich, dass es nicht geht, weil es viel zu leicht zu einem gesamten "Familienkrieg" kommen könnte. Der ist einfach viel zu nah an deinem Mann dran.
     
    #10
    schneeball10, 2 Juni 2010
  11. Moonlightflower
    Verbringt hier viel Zeit
    471
    113
    69
    nicht angegeben
    Ich würde deinen Mann einfach vor die Wahl stellen: entweder ihr redet miteinander über eure Probleme und lasst euch ggf. auch professionell helfen (also eine Therapie) oder du siehst über kurz oder lang keine Chance mehr für eure Ehe.

    Es ist einfach nunmal so, dass zu einer Beziehung (nicht nur zu einer Ehe, auch davor schon) Sex dazugehört- klar ist Sex nicht das einzig wichtige, aber ich denke, dass ist dir klar, sonst wärst du wohl schon lang weg!

    Grad wenn er wirklich nach Jahren immer noch ein Geburtstrauma hat und deswegen nicht mehr mit dir schlafen kann sollte er sich wohl nicht scheuen, den Weg zum Therapeuten zu gehen! Sex ist immerhin ein wichtiger Teil in jeder Beziehung!

    Sag ihm, dass dir das Thema wirklich wichtig ist und eure Ehe sonst daran zerbrechen wird, auch wenn er das Problem nicht als so gravierend empfindet, für dich ist es das und das muss er respektieren!
     
    #11
    Moonlightflower, 2 Juni 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  12. MiraBell
    MiraBell (34)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    5
    26
    0
    Verheiratet
    Ich meinte eher, die Affäre könnte rauskommen, weil er es selbst rausbekommen könnte. Oder einfach irgendwas ahnt. Ich kann nämlich schlecht lügen. Und müsste mir dann ja geschichten einfallen lassen, wo ich war, was ich in der Zeit gemacht habe usw.

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 22:54 -----------

    so, ich werd jetzt mal ne nacht drüber schlafen.
    Mein Kind muss morgen in Kindergarten.

    Kuck dann morgen früh wieder rein.

    Ein dickes THX an alle für ihre antworten

    Und eine gute N8
     
    #12
    MiraBell, 2 Juni 2010
  13. Karamell
    Sorgt für Gesprächsstoff
    39
    33
    5
    nicht angegeben
    bin neu hier und wollte gleich mal auf deinen thread antworten! ich glaube schon, dass sein cousin ähnliches empfunden hat wie du aber dadurch, dass er sich nach dem streit mit seiner freundin, bei deiner verabschiedung eher kühl verhalten hat, zeigt auch, dass bei ihm wohl die vernunft gesiegt hat. schließlich ist er ja in einer festen Beziehung. deinen verstand konntest du, verständlicherweise, ja auch nicht komplett ausschalten, weil du den tanz mit ihm abgelehnt hast. unter anderen umständen wäre vielleicht mehr aus dem cousin und dir geworden, vielleicht auch nicht ... hat er sich denn noch einmal gemeldet?

    nur ich denke, dass 6 jahre beziehung und eine hochzeit es wirklich wert sind darum zu kämpfen. versuche heraus zu finden, ob und wie sehr du deinen mann noch liebst. ich bin mir sicher, wenn du dich daran erinnerst, was du einst alles so liebenswert an deinem mann fandest, wirst du schnell ins schwärmen geraten. ihr müsst unbedingt an eurer kommunikation arbeiten. ich glaube, eigentlich sollte euch nichts mehr voreinander peinlich sein müssen. da gibt es ja sehr viele bücher/internetseiten, die einem zeigen, wie man einem geliebten menschen etwas unangenehmes mitteilen kann und wie man jemanden am besten auf ein problem anredet. konkreten tipp kann ich sicher nicht geben, da ich ja nicht weiss, was für ein mensch dein mann ist. bei einem glas wein und in aller ruhe, nach einem guten essen vielleicht?

    probleme sind zum beseitigen da! ich wünsch dir ganz viel glück dabei :smile:)
     
    #13
    Karamell, 2 Juni 2010
  14. User 76250
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.193
    348
    3.050
    Single
    Was mich nachdenklich stimmt, ist das völlige Fehlen von Zärtlichkeiten. Was macht aus Eurem Verhältnis noch den Unterschied zwischen Ehe und Freundschaft aus? Nur der Umstand, dass Ihr die gleiche Adresse habt, im gleichen Bett schlaft und ein Kind zusammen habt? Und vor allem: Was macht für ihn noch den Unterschied aus? Hast Du ihn mal direkt gefragt, ob er nur noch wegen des Kindes mit Dir zusammen ist?
     
    #14
    User 76250, 2 Juni 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  15. schneeball10
    0
    Eine andere Idee: Glaubst du, es würde etwas bringen, ihm eine offene Beziehung vorzuschlagen?
     
    #15
    schneeball10, 2 Juni 2010
  16. MiraBell
    MiraBell (34)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    5
    26
    0
    Verheiratet
    so, guten Morgen zusammen.

    Nach einer weitern fast schlaflosen Nacht :rolleyes: is eins sicher:
    Der Cousin ist abgehakt. Also, klar schwelge ich noch ein bisschen in Erinnerungen. Und ein bisschen Bauchkribbeln ist auch noch da. Aber keine Ernsthafte Gedanken an Beziehung oder so.

    Melden kann er sich schlecht. Wir haben keine Handynummern voneinander. Zwar haben die Eltern die Festnetznummer und Adresse von uns und so. Und mein Mann hat seiner Freundin seine Visitenkarte gegeben mit Festnetz, seiner Handynr und unserer e-Mail, aber da kann er ja wohl schlecht anrufen, oder schreiben. Und ich denke auch, dass seine Freundin die wohl sicher in Verwahrung hat:zwinker: wenn nicht schon vernichtet.

    Klar, wenn er unbedingt wollte, könnte er sich wohl melden, bin da aber mit Karamell einer Meinung, dass wohl die Vernunft gesiegt hat. Dass er auch der Meinung ist, das Näheres eigentlich nicht sein DARF!!!

    Bin ja gespannt, wie das nächste Familientreffen wird:tongue:. Aber das wird wohl noch min. 1 Jahr dauern. Schätze ich!

    Unser Eheproblem betreffend werde ich noch mal alles geben. Ihr habt Recht, ich werde ihn konkret darauf ansprechen. Ob er nur noch wegen dem Kind mit mir zusammen ist, hab ich mich noch nicht getraut zu fragen, wohl aus Angst vor der Antwort:ashamed: Werde es aber tun. Wenn er bereit ist die Ehe mit mir zu retten, hab ich mir überlegt, wir könnten uns vllt gegenseitig aufschreiben, was wir gut am anderen finden und was uns stört. Und dann mal weiter kucken. Und wenn das klappt, werde ich etwas später mal vorschlagen vllt Sextoys mit einzubauen. Wie gesagt, er ist sexuell absolut verklemmt, aber er muss mit mir drüber reden. Wenn er dazu nicht bereit ist, sehe ich keine Hoffnung mehr für uns. Denn ich will wirklich nicht die nächsten 20 Jahre auf befriedigenden Sex verzichten:flennen:

    Ich werde mir ne Strategie ausarbeiten. Und wenn es soweit ist, werde ich euch auf dem laufenden halten, wie es gelaufen ist...
    Bin selbst schon echt gespannt.
     
    #16
    MiraBell, 2 Juni 2010
  17. f.MaTu
    f.MaTu (31)
    Benutzer gesperrt
    4.836
    123
    5
    nicht angegeben
    hey

    klingt gut, was du vor hast! Ich drücke dir die Daumen, vielleicht wirds ja was und auch für länger und nicht nur 2 Wochen besser. Ich könnte auch nicht so weiter machen, wenn sämtliche Zärtlichkeiten fehlen! Ist derzeit bei mir leider auch so - mein Freund meint, nach einigen Jahren ists halt nimmer so wie am Anfang und das ist eben so. Wie man daran vllt. was ändern könnte, da denkt er nicht drüber nach und ich weiß auch nicht, ob ich das noch Jahre so kann :frown:

    ich kann dich bzgl. des Cousins auch total verstehen, das ist das Neue und v.a. das, was dein Mann dir garnichtmehr gibt. Ich wäre aber auch dafür - und das hast du ja auch schon beschlossen - den Cousin sausen zu lassen, viel zu familiennah :zwinker:

    Ich freu mich, weiter von dir zu lesen!
     
    #17
    f.MaTu, 2 Juni 2010
  18. DerDuke1982
    Meistens hier zu finden
    312
    128
    179
    Verheiratet
    Ich denke du machst den richtigen Schritt.
    Wollen wir hoffen das er den Ernst der Lage erkennt und versucht daran zu arbeiten.
    Ich drück dir die Daumen.
     
    #18
    DerDuke1982, 3 Juni 2010
  19. max32
    max32 (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    8
    86
    0
    Single
    Hey, sind ja wirklich viele Ideen hier aufgezählt!
    Erst mal weiß ich aus eigener Erfahrung wie es ist betrogen zu werden!
    Das will doch keiner, oder!? Wenn dann sollte man schon so ehrlich sein es zu beenden und sich dann etwas Neues suchen!
    Du könntest deinen Mann auch mal vor vollendeten Tatsachen stellen!
    Erzähl ihm noch einmal deine Bedürfnisse und die Geschichte mit deinem Cousin! Er wird evtl aufwachen und endlich mal mit Dir über das Theme "Sex" reden! Wir Männer sind da nicht so firm, das weiß ich! Geb ihm ein Gefühl von Geborgenheit und Vertrauen und dass es die letzte Chance ist offen zu sein...
    Meine Ex war auch etwas vedorbener als ich und mir fiel einiges auch nicht so leicht! Aber es hat mehr und mehr Spaß gemacht! Fang doch an zu experimentieren... Sei kreativ und versuch dabei mit ihm zu reden! Fang an neben ihm zu mastubieren. Kenne keinen Mann den das kallt läßt! Und wenn`s wieder nen Schnellschußnr. wird, dann mach weiter! Wie man den Kleinen wieder groß kriegt brauch ich hier wohl nicht schreiben, oder!? Und die Größe soll ja nun wirklich nicht die Rolle spielen, wenn man die Literatur liest! Also nimm ihm die Angst, er könnte zu klein sein!
    Du kannst auch Finger von ihm oder Dir benutzen, um deine Klitoris zu stimulieren, dann gehts bei Dir vielleicht auch schneller! Oder ihr probiert mal Spielzeug aus... Denke nicht das dein Mann das Schlafzimmer verläßt und auf dem Sofa schläft...
    Du bist hier gefragt, deinen Mann aus dem Dornröschen schlaf zu wecken! Du wirst sehen allles Andere wird dann auch viel harmonischer und deine Liebe, Verliebtheit kommt dann evtl auch zurück!
    Hoffe ich war jetzt nicht zu offen? Und wenn`s dann immer noch nicht klappt, hast du keinen Mann zu Hause und mußt Dir einen suchen!
    Lieben Gruß,
    Marc
     
    #19
    max32, 3 Juni 2010
  20. blubbl
    blubbl (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    192
    103
    3
    vergeben und glücklich
    Das was du beschreibst klingt ja wirklich nicht schön.
    Ich bin auch der Meinung dass du mit deinem Mann wirklich Klartexte reden solltest, vielleicht weis er garnicht, wie wichtig dir das Thema ist.
    Ich fände die Idee mit der Affäre nicht so besonders, es ist ein echter Vertrauensbruch und statt mit diesem schlechten Gewissen herumzulaufen, würde ich mich lieber trennen, wenn sich Nichts ändert.
    Ich kenne es übrigens auch, dass ich irgendwelche Typen total toll finde und am Anfang hat mich das echt geschockt, so wie dich auch. Ich habe das aber recht selten und wenn ich dann an die positiven Seiten meines Freundes denke und den anderen dagegen stelle, denke ich ganz schnell das ich doch völlig verrückt bin, wenn ich meine große Liebe auch nur gedanklich betrügen würde, allerdings muss ich auch sagen, dass ich meinen absoluten Traummann zuhause habe, was bei dir leider nicht so zu sein scheint.
    Ich verhüte zwar hormonell, aber ich habe manchmal den Eindruck, dass diese komischen Phasen auch davon beeinflusst werden, was gerade in meinem Körper so los ist, besonders schlimm schwankt meine "Traummannvorstellung" aber dann, wenn ich keine Hormone nehmen, dann ist das wie im Lehrbuch:zwinker:
    Also las dich von deinem Cousin nicht zu sehr schocken, aber probiere echt euer Sexleben wiederzubeleben, damit nicht noch mehr "Cousins" deinen Weg kreuzen.
     
    #20
    blubbl, 3 Juni 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - wahnsinnig mir los
Tanja01
Beziehung & Partnerschaft Forum
22 November 2016
10 Antworten
19Biene96
Beziehung & Partnerschaft Forum
7 November 2016
26 Antworten
__lini__
Beziehung & Partnerschaft Forum
11 Oktober 2016
6 Antworten
Test