Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Nekro
    Nekro (36)
    Benutzer gesperrt
    45
    0
    0
    Single
    10 Dezember 2005
    #1

    Bin ich zu alt um ein Instrument zu erlernen?

    Hallo,

    ich habe mal eine Frage, und zwar habe ich mich Anfang des Jahres in einer Musikschule zum Violinenunterricht angemeldet. Ich habe nur ein wenig zweifel, ich werde im Januar 24 Jahre alt, ob ich nicht schon zu "alt" bin um noch ganz neu damit anzufangen, da ich in Musik noch keine Vorkenntnisse habe. Ausserdem hört man immer, dass die meisten Geiger oder Musiker schon im Kindesalter angefangen haben. Meine Mutter meinte aber, man kann in jedem Alter anfangen, etwas zu lernen, man muss es nur wollen. Hat sie recht?

    Gruß Nekro
     
  • Félin
    Félin (32)
    Meistens hier zu finden
    1.304
    133
    26
    offene Beziehung
    10 Dezember 2005
    #2
    Ich glaube, dieses topic ist hier falsch

    Zum Thema:
    Ich denke, du kannst es lernen. Ich selber bin mit Violine zwar auch schon mit 5 angefangen, hab aber in der Musikschule mitbekommen, dass auch wesentlich ältere Leute neu damit angefangen haben. Also auch Leute über 20.
    Du wirst zwar keine Weltklasse-Geigerin ala Anne-Sophie Mutter werden, aber das muss ja auch nicht ^^
     
  • Numina
    Numina (30)
    ...!
    8.812
    198
    96
    Verheiratet
    10 Dezember 2005
    #3
    Finde ich auch. Tu es :smile:
     
  • Pinaco
    Pinaco (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    541
    101
    0
    vergeben und glücklich
    10 Dezember 2005
    #4
    genau diese Frage stelle ich mir auch gerade. Würde nämlich gerne Klarinette lernen, aber weiß auch nicht, ob ich nicht vielleicht auch zu alt bin?!
     
  • Numina
    Numina (30)
    ...!
    8.812
    198
    96
    Verheiratet
    10 Dezember 2005
    #5
    Meine Mutter hat vor 3 Jahren angefangen Klavier zu spielen.
    Ist nie zu spät find ich.
     
  • zasa
    Verbringt hier viel Zeit
    1.900
    123
    2
    nicht angegeben
    10 Dezember 2005
    #6
    Es geht ja nicht um Karriere.

    Es geht darum dass du Freude und spass daran hast!

    Also was hindert dich daran?
     
  • kdaisy
    kdaisy (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    93
    91
    0
    Verheiratet
    10 Dezember 2005
    #7
    Ich würds auf jeden Fall machen, es ist nie wirklich zu spät. Eine Kollegin und ich haben auch erst mit 16 angefangen Violinenunterricht zu nehmen (hab aber vorher schon Klavier gespielt) und durften ein Jahr später bereits in einem Streichorchester mitspielen. Wenn du es wirklich willst, schaffst du das auch. Natürlich braucht es viel Übung. Mein Onkel hat erst mit 20 angefangen Klavier zu spielen. Merkt man heute aber keinen Unterschied zu anderen.

    Viel Glück und vor allem viel Spass wünsch ich dir! :zwinker:
     
  • User 12616
    User 12616 (29)
    Sehr bekannt hier
    5.457
    198
    140
    nicht angegeben
    10 Dezember 2005
    #8
    Hab auch gerade erst angefangen E-Gitarre zu spielen.
    Mach dch einfach, wenn es dir Spaß macht :smile:

    Außerdem ist 24 ja wohl noch nich wirklich alt.
     
  • simon1986
    simon1986 (32)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.898
    398
    2.178
    Verheiratet
    10 Dezember 2005
    #9
    Als Klassik Freak kann ich dich nur beglückwündschen! Und dann noch Violine!

    Violine ist zwar sehr anspruchsvoll, doch zum Anfangen ist es NIE zu spät.

    Ein grosser Virtuose wirst du sicher nicht mehr, da hättest du 15-20 Jahre früher anfangen müssen :grin: aber wenn du dran bleibst und viel übst, wirst du viel Freude erleben.
     
  • 10 Dezember 2005
    #10
    Naja, wer weiß, vielleicht entwickelt er so 'ne Art Klassik-Punk. :grin:

    Es ist nie zu spät ein Instrument zu lernen. Egal was andere sagen, zieh 's durch. Ich kam mir auch blöd vor als ich feststellen musste, dass 'ne 9-Jährige besser Gitarre spielt als ich. Einfach mal die Gitarre der lieben Kleinen zerdeppern, dann gehts gleich viel besser. :grin:
    Oder eben üben, üben, üben. Und was soll ich sagen, es hat sich gelohnt, mitterlweile mach ich die kleine Nervensäge platt. :grin:
     
  • Lenny85
    Verbringt hier viel Zeit
    489
    101
    0
    Single
    10 Dezember 2005
    #11
    Ne ist nicht zu spät. Der große Vorteil von Menschen, die schon im frühen Kindesalter anfangen, Musik zu machen, ist, dass das Lernen viel unbewusster ist. Soll heissen, sie lernen ein Lied, weil es Spass macht, sie lernen es einfach so. Das Erlernen neuer Sachen ist anders, als wenn man erst mit 15, 20 oder später anfängt. Die Einstellung ist nämlich eine andere. Aber das heisst nicht, das es nicht machbar ist. Wenn du Spass dran findest, fluppt das von alleine.
     
  • Grinsekater1968
    Chauvinist
    3.715
    0
    1
    nicht angegeben
    10 Dezember 2005
    #12
    Es ist nie zu spät. Ich hab vor zwei Jahren eine Violine bei eBay ersteigert die lange Zeit einfach nur herum lag. Mittlerweile habe ich Unterricht von einer Musikstudentin, einmal in der Woche. Nach vier Wochen konnte ich schon eine Tonleiter spielen, inzwischen bin ich bei Bluegrass angekommen.
    Nie aufgeben !
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste