Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Bin ich zu emotional???

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Schmetterling85, 13 Januar 2005.

  1. Schmetterling85
    Verbringt hier viel Zeit
    27
    86
    0
    nicht angegeben
    Mein Freund und ich führen oft Studiumsbedingt eine Fernbeziehung. Wenn er von mir weg fährt dann weine ich immer Wasserfälle und er ist meistens ganz normal.
    Ich habe ihn gefragt ob er mich vermisse während wir uns nicht sehen und er meinte ihm reiche der Gedanke das es mich gibt und deshalb mache es ihm nicht sehr viel aus wenn er mich mal 4 Wochen nicht sieht.
    Ich vermisse ihn immer wahnsinnig und mir macht es schon was aus wenn ich nachts alleine einschlafe und morgens alleine aufwache.
    Wir telephonieren zwar jeden Tag und das ist für mich ein Trost aba ich fühle mich oft furchtbar einsam alleine in meiner Wohnung habe auch öfters Probleme(mit Studium, Freunden)und da will ich in den Arm genommen werden und dann reicht mir das Telephon nicht.
    Ich brauche ihn und habe oft das Gefühl er braucht mich nicht so sehr...
    (er sagte er telephoniere mit mir weil ich es brauche...braucht er es nicht?
    Ein weiteres Bsp: Er hat demnächst Prüfung und muss deswegen in den Semesterferien auch wieder von mir weg...da hab ich ihm gesagt , weil ich ihn sonst so lange nicht sehen würde (4-5Wochen) ich würde für 1-2 Wochen hochkommen zu ihm. Dann meinte ich wenn er soviel zu lernen hat ob das schon ok wär. er sagte daraufhin das ich kommen sollte damit ich nicht so traurig bin...alles nur wegen mir? weil ich so traurig sonst bin?...braucht er das nicht?)
    seit ihr Männer so? Bin ich zu emotional?
    Schreibt mir Jungs und Mädels...
    viele Beiträge wenns geht...
    danke schon im voraus!
     
    #1
    Schmetterling85, 13 Januar 2005
  2. Soap
    Verbringt hier viel Zeit
    1.180
    123
    2
    nicht angegeben
    Wie lang seid Ihr schon zusammen. Am Anfang einer Beziehung ist sowas natürlich besonders hart.

    Aber egal wie lang man schon zusammen ist, zumindest ich kann das auch ganz gut mal ein, zwei Wochen ohne sie. Ich zeige dabei auch nicht viel Emotionen, obwohl ich sie auch fühle. Vielleicht dann nicht so stark. Aber ich habe meine Süße ja im Kopf und weiß, dass ich sie bald wiedersehen werde. Das reicht mir dann schon. Wenn es mir nicht gut geht in so Zeiten, dann leg ich mich hin und denk an sie und schon geht's mir besser. :smile:

    Ich vermisse sie dann auch und denke ständig an sie. Aber ich fange nicht gleich an zu weinen. Ich lenke mich dann ab.

    Und wenn er lernen muss ist das sowieso verständlich. Die Ablenkung wäre zu groß (nimm das mal als Kompliment von ihm :zwinker: ). Tu hättest nicht viel von ihm und würdest nur rumsitzen. Außerdem ist er wahrscheinlich durch das Lernen gestresst und dann gefühlskälter als sonst, da sein Kopf sich die meiste Zeit mit den unangenehmen Klausuren beschäftigen muss. Im Bett läuft dann vermutlich auch nicht viel in der Zeit.

    Natürlich sollten die Pausen nicht zu groß werden und man sich zumindest ab und zu am WE sehen, wenn das Geld reicht.

    Also versuch es durchzustehen und Dich in der Zeit, wo er weg ist, gedanklich nicht zu sehr an ihn zu "hängen". Mach was mit Deinen Freundinnen und Freunden. Unternimm möglichst viel. Tu was Dir Spaß macht. :smile:
     
    #2
    Soap, 13 Januar 2005
  3. Schmetterling85
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    27
    86
    0
    nicht angegeben
    Wir sind knapp ein Jahr zusammen! (11 Monate)
    Aber er hat recht...ich wäre wirklich sehr traurig ihn wochenlang nicht sehen zu können...
    Muss ich mehr Abstand von ihm nehmen um zu lernen wieder mehr für mich zu leben und nicht so an ihm zu hängen?
     
    #3
    Schmetterling85, 13 Januar 2005
  4. Soap
    Verbringt hier viel Zeit
    1.180
    123
    2
    nicht angegeben
    Mehr Abstand brauchste Dir nicht nehmen, denn den hast Du ja gezwungener Maßen schon.
    Aber etwas aus dieser Zeit machen und Dich mehr auf Deine Dinge konzentrieren. Bissl selbstständiger werden. Sei vorsichtig, man macht sich schnell abhängig von jemandem.

    AUCH ich hab das in anderer Form schon machen müssen, da meine Freundin zwar nicht wochenlang weg war aber zeitweise etwas kühl auf mich wirkte wegen Stress usw. Konzentriere ich mich mehr auf mich selbst, kann ich besser damit leben und habe wieder Spaß wie früher auch ohne sie.

    Und wenn Du mit Freunden schon eine Verabredung für einen Abend hast, er aber da ist, geh trotzdem zur Verabredung. Das stärkt Dein Ego, weil in dem Moment lässt Du ihn auch mal von Dir aus alleine.

    Außerdem noch ein Punkt: Je mehr Du ihm das Gefühl gibst ständig mit ihm zusammen sein zu wollen, desto mehr wird er sich abwenden und seinen eigenen Zeitraum schaffen.

    Manche Menschen brauchen mehr Nähe manche brauchen weniger. Wenn man sich als Paar in der Mitte treffen kann ist das super für beide. Wenn's einseitig bleibt, ist es eher schlecht und führt auf Dauer zu ernsten Problemen.
     
    #4
    Soap, 13 Januar 2005
  5. User 28016
    Verbringt hier viel Zeit
    106
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich bin ein sehr emotionaler typ Mensch, allerdings zeigt sich das immer je nachdem, wieviel ich gerade zu tun habe (unter der Woche jetzt). Es gibt Tage, da krieche ich echt am Boden, weil meine Freundin nicht bei mir ist und an anderen Tagen denke ich sehr oft an sie, es macht mich aber nicht total fertig in dem Moment nicht mit ihr zusammen sein zu können.

    Allerdings könnte ich es mir niemals nie vorstellen meine Freundin in unserer aktuellen Verliebtheitsphase länger als 1 Woche nicht zu sehen (Edit: allerdings sehen wir das Beide absolut gleich, von daher passt es wunderbar).

    War dein Freund schon immer so oder hängt das vielleicht jetzt mit Streß zusammen? Wobei ich es komisch finde, dass seine Aussagen dann so ruhig sind und er anführt, dass er vieles tut, damit DU dich gut fühlst. Ich würde das sehr unbefriedigend finden und hätte das Gefühl nicht mehr ganz oben zu stehen.

    Diapolo
     
    #5
    User 28016, 13 Januar 2005
  6. Schmetterling85
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    27
    86
    0
    nicht angegeben
    ja das ist es ja auch...
    Ich habe das gefühl, dass es mom echt sehr einseitig ist.
    Ich denke halt immer wenn man einen Menschen liebt dann braucht man ihn doch auch...und daher fehlt es mir wohl an vertsändnis...
     
    #6
    Schmetterling85, 13 Januar 2005
  7. matthes
    matthes (34)
    Meistens hier zu finden
    1.122
    133
    44
    vergeben und glücklich
    Naja, es gibt ja auch die Sache, dass man(n) erst feststellt, dass sie fehlt, wenn man weg ist. Also nachdem der Zug abgefahren ist (hier wörtlich gemeint) und er dann an seinem Studienort abends alleine sitzt, dann merkt er, dass du ihm fehlst. Möglicherweise fehlst du ihm nicht so sehr wie er dir, auch das finde ich normal. Wenn er viel zu tun hat und abgelenkt ist, hat er halt nicht viel Zeit, über dich nachzudenken. Wenn's also nicht zu extrem ist, würde ich es als nicht weiter alarmierend betrachten.

    Grüße,
    matthes
     
    #7
    matthes, 13 Januar 2005
  8. Knuffi
    Gast
    0
    Hallo Du!

    Ich weiss wovon du sprichst...ich führe mit meinem Freund nun schon seit über 3 Jahren eine Fernbeziehung...zumindest während dem Semester. Da wir beide studieren ist er in den Semesterferien immer bei mir...aber sonst sehen wir uns höchstens alle 2 Wochen. Und da könnt ich auch immer nur heulen, wenn ich ihn wieder verlassen muss... am Anfang habe ich auch immer geheult...da waren die Abstände noch grösser (3-4 Wochen...)
    Aber ihm scheint das nichts ausgemacht zu haben. Auch jetzt noch habe ich Mühe ihn so lange nicht zu sehen...und er sagt einfach, er freut sich dann umso mehr auf mich... ich hingegen verzweifle fast weil ich ihn so brauche... jemand der mich knuddelt... ich habe auch manchmal das Gefühl, er kann besser ohne mich sein als ich ohne ihn...
    ich weiss immer noch nicht genau, ob es wirklich so ist, oder ob er seine Gefühle halt nicht so zeigt... naja...

    Ich verstehe dich jedenfalls...und ich finde es nicht verkehrt!
    Viel Kraft wünsch ich dir!
     
    #8
    Knuffi, 13 Januar 2005
  9. MouseofFeelings
    Verbringt hier viel Zeit
    20
    86
    0
    Verheiratet
    ......
     
    #9
    MouseofFeelings, 15 Januar 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - emotional
Anyniemuss
Beziehung & Partnerschaft Forum
3 Dezember 2016 um 18:47
7 Antworten
Doisac
Beziehung & Partnerschaft Forum
15 März 2016
6 Antworten
Test