Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Bin ich zu stark, bist du zu schwach

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von batida de chaos, 27 Dezember 2007.

  1. batida de chaos
    Meistens hier zu finden
    389
    128
    129
    in einer Beziehung
    Es ist vorbei. Ich habe gewonnen und ihn verloren. Gestern habe ich mich so richtig mit meinem Schwarm verkracht :cry:

    Ich sei ihm zu anstrengend. Ich würde versuchen Macht auszuüben und ihn zu führen. Er habe keine Lust auf solche Spielchen. Ich sei ihm zu mächtig und ihm ja sowieso überall überlegen und er glaubt kaum, dass er sich daran gewöhnen will. Das hat er mir alles im Chat an den Kopf geknallt :angryfire Stunden vorher ist er einer Frage von mir ausgewichen, musste dringend was erledigen und wollte sich später nochmal melden. Hat er aber nicht. Als er dann abends online war und sich weiterhin nicht gemeldet hat, habe ich ihn angeschrieben und als Feigling bezeichnet, um ihn zu einer Reaktion zu provozieren:engel: Daraufhin ist er dann so ausgetickt.

    Ich habe seit einigen Wochen eine Art Affäre mit ihm, in der wir uns immer mehr angenähert haben. Ich hätte schwören können, dass er Gefühle für mich hat. Wir haben im Kino gekuschelt, er hat meine Hand genommen, wenn wir nebeneinander gelaufen sind und er hat mich fast täglich angerufen:herz: Seit einigen Tagen hat er angeblich irgendwelchen Besuch, weswegen er nicht wollte, dass wir uns bei ihm zuhause treffen.
    Vorgestern waren wir gemeinsam bei einem Freund von ihm. Ich saß mit meinem Süßen auf eine Sessel und wir haben alle fern gesehen. Er hat mir gefühlte Stunden in die Augen gesehen und mich geküsst. Wir haben gekuschelt und uns gegenseitig heiß gemacht. Er wollte dann immer mehr aber ich habe dann abgeblockt. Mir war das doch zu komisch auf diesem kleinen Sessel zu poppen, während der Freund zwei Meter daneben sitzt. Auch wenn der absolut unbeteiligt fern gesehen hat.
    Mein Kerl hats akzeptiert, fands aber scheiße, dass ich dann weiterhin meine Finger nicht von ihm gelassen habe, dann aber trotzdem nicht weiter gehen wollte.

    Gestern habe ich ihm dann im Chat geschrieben, dass ichs schon sehr merkwürdig finde, dass er kein Problem damit hätte mich zu poppen, während sein Freund direkt neben uns sitzt, aber wir uns nicht bei ihm treffen können, weil er in seinem großen Haus irgendjemanden zu Besuch hat. Diese Bemerkung hat ihm dann nicht gepasst. Er hat behauptet, dass er das nie so gesagt hätte und er mir schließlich auch noch nie Fragen über mein Privatleben gestellt habe. Ich habe ihm da aber widersprochen und außerdem gesagt, dass er mir soviele Fragen stellen kann, wie er will. Ich habe schließlich nichts zu verbergen. Dann kam nur "Ja ja" und er musste weg. Und später ist er dann so ausgetickt :kopfschue

    Das Blöde ist, dass ich ihm dann auch noch einiges an den Kopf geworfen habe. Von wegen, dass er ein arroganter Sturkopf sei und wenn er ne handzahme Maus will, dann soll er doch ins Zoogeschäft gehen.. .
    Aber irgendwie stimmts ja auch :schuechte So ein Idiot.
    Mein bester Freund meinte, ich solle stark bleiben und mich jetzt erstmal vier Tage nicht melden. Der würde schon auf mich zu kommen, das sei nur ne Taktik von ihm um mich schwach zu machen. Ich glaube aber nicht, dass er sich meldet. Er ist so ein verdammter Sturkopf. Wäre es außerdem nicht besser jetzt mal Schwäche zu zeigen, wenn er mich für zu stark hält?

    Das ist alles so blöd. Ich könnte eigentlich so glücklich sein. Mir liegen ständig alle möglichen Männer zu Füßen. Aber ich will einfach mal einen, der stärker oder zumindest genauso stark ist, wie ich und sich nicht von mir unterbuttern lässt. Ich kann so eine schrecklich eingebildete Zicke sein und neige dazu, den Kerlen gegenüber zu respektlos aufzutreten und eine zu große Klappe zu haben :cool1: Ich bin halt nur beim Sex devot und selbst das nicht immer.
    Aber so einfach kuschen will ich halt auch nicht :schuechte

    So. Den Frust musste ich jetzt einfach mal los werden.
    Jetzt gehts mir schon wieder besser.

    Lg batida
     
    #1
    batida de chaos, 27 Dezember 2007
  2. Sit|it|ojo
    Gast
    0
    - Vollzitat gelöscht. -
    Wenn du ein Fehler gemacht hast, dann entschuldige dich bei ihm.

    Dieses "rumgezicke" von beiden Seiten ist doch Kinderkacke...
    Es gehört wesentlich mehr dazu sich bei jemand zu entschuldigen und sich somit ein Fehler einzugestehen, als stur zu bleiben.
    Was hast du und er davon, wenn ihr euch jetzt Tage lang anzickt? Welchen Sinn soll es haben. Nur um den Partner zu zeigen ich bin stärker? Irgendwo ein wenig sinnlos oder nicht?

    Geht es nicht in einer möglichen Beziehung darum, auch mal nachzugeben und den Standpunkt des Partners zu akzeptieren?

    mfg
     
    #2
    Sit|it|ojo, 27 Dezember 2007
  3. Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher
    6.934
    298
    1.627
    Verlobt
    Hey Batida!

    Ich hab die Geschichte mit euch beiden ja nun ein bisschen mitverfolgt (PN gibts wieder, wenn es was neues gibt oder endgültig klar ist, dass es bei mir diesbezüglich nichts neues geben wird...), und jetzt schreib ich dir hier natürlich auch was rein.

    Willst meinen Tipp?

    Entschuldige dich bei ihm für das, was du garstiges gesagt hast. Punkt. Mach es per Brief oder sonstwas. Stell dir dabei vor, es ist schon vorbei mit euch und es geht dir nur darum, deinen Seelenfrieden zu machen und nicht mit dieser "Schuld" dieser Zickerei weiter leben zu müssen.

    Das ist nicht schwach, das ist stark. Damit stehst du zu deinen Fehlern, ohne etwas dafür zu verlangen. Du sagst nicht: Ich entschuldige mich, wenn du dich auch entschuldigst. Damit bist du ne starke Frau, die zu ihren Fehlern stehen kann. Wenn er tatsächlich so stark ist, wie du denkst, und ihm was an dir liegt, wird er sich dann auch entschuldigen.

    Wenn er dir dagegen vorwirft, du seist immer so stark und er könne damit nicht umgehen, und trotz dieser Entschuldigung kommt von ihm nichts - dann ist er nicht stark, sondern nur ein Macho. Das wäre eine sehr bittere Erkenntnis, glaube ich, weil ich ja weiß, dass du dich tatsächlich angefangen hattest, in ihn zu verlieben. Aber dann müsstest du wohl der Tatsache ins Gesicht schauen, dass du dich in ihm getäuscht hast. Auch dafür müsstest du dann stark genug sein.

    Ich muss auch grad einsehen, dass ich mcih in meinem Flo vielleicht getäuscht hatte. Er meldet sich nicht mehr und ist bei den letzten zwei Telefonaten, wo ich zwei mal was von nem Wiedersehen gesagt hatte, immer ausgewichen. Wir haben uns jetzt seit drei Wochen nicht mehr gesehen. Wenn er die Affäre beenden will, warum sagt er es nicht einfach? Da ist mir so ein handfester STreit wie bei euch beiden fast noch lieber... Da kann man sich entschuldigen und wenigstens aussprechen, was los ist.
     
    #3
    Shiny Flame, 27 Dezember 2007
  4. batida de chaos
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    389
    128
    129
    in einer Beziehung
    Danke euch.

    Dann werde ich ihm wohl mal ne Mail schreiben. Oder doch lieber nen Brief und den persönlich einwerfen? Vielleicht mit was Süßem oder so dabei?

    Nach dem Abend vorgestern bei seinem Freund, habe ich ihm auch noch ne schokoladige Kleinigkeit zu Weihnachten geschenkt und ihm gesagt, dass wir uns das nächste Mal bei mir treffen können und dann da weiter machen wo wir vorher aufgehört haben. Da war er dann auch schon nicht mehr ganz so brummig.
    Habe ihm gestern auch geschrieben, dass ich es nicht so gemeint habe, als ich ihn als Feigling bezeichnet habe, ihn damit nur etwas aus der Reserve locken wollte und doch auch gaanz lieb sein kann.
    Hab ihm auch mit geteilt, dass es mir nicht darum geht ihn mir zu unterwerfen.
    Jetzt ist er gerade die ganze Zeit online. Er schreibt mich nicht an. Ich schreibe ihn nicht an, weil er gestern nicht mal mehr auf mein "Gute Nacht" reagiert hat.
    Diese Chatterei nervt mich sowieso, aber er ist gestern schon vor der ganzen Sache nicht ans Handy gegangen. Hat er eh immer lautlos.

    Mir geht es ja auch gar nicht darum stärker zu sein als er.
    Aber ich mag mir auch nicht alles gefallen lassen und ich mag auch Fragen stellen dürfen, ohne dass er austickt.
    Ich weiß nur nicht so richtig wie ich es anstellen soll, dass er mir glaubt, dass ich es ehrlich meine. Er ist der Meinung ich spiele nur mit ihm und jede nette Geste, diene nur dazu ihn um den Finger zu wickeln und anschließend zu triumphieren, dass er drauf rein gefallen ist. Ist aber gar nicht so.
    Nur wie zeige ich ihm das?

    Lg batida


    Off-Topic:
    @Flame Schade, das mit Flo hörte sich anfangs echt so gut an. Aber wer weiß, was sich für dich stattdessen noch Schönes ergibt..
     
    #4
    batida de chaos, 27 Dezember 2007
  5. Mr. Kite
    Benutzer gesperrt
    103
    0
    0
    Single
    Ich hätte off topic mal ne Frage an batida, kann sie auch gerne per PN beantworten. Bitte ganz ehrlich, dass er ein eigenes großes Haus hat, spielte das irgendeine Rolle warum du Interesse an ihm hast??
     
    #5
    Mr. Kite, 27 Dezember 2007
  6. Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher
    6.934
    298
    1.627
    Verlobt
    Kite,
    dazu kann ich dir sagen, dass nach allem, was ich von Batida mitgekriegt habe, das überhaupt keine Rolle spielte. SIe ist ein Powerbündel und verschreckt damit manche, die lieber ein sanftes kleines Frauchen wollen. Deswegen war sie so froh, dass sie mal einen fand, von dem sie dachte, er sei auch stark. Wir starken Frauen wünschen uns eine Beziehung auf Augenhöhe, keine, in der wir dominieren oder schlimmer noch, so tun müssen als seien wir unterlegen. Mit Geld oder ähnlihcem hat so was nix zu tun.

    Ich hoffe sehr, sehr stark darauf, dass der Mann von Batida nicht einer ist, der es nur darauf angelegt hat, eine starke, selbstbewusste, vitale Frau zu zähmen, um sich seine eigene Männlichkeit zu beweisen. Das er ihr ständig unterstellt, sie wolle ihn unterwerfen und unterdrücken, klingt fast danach...

    Ein wirklich starker Mann hat so was nämlich nicht nötig, der wünscht sich eine starke Partnerin und freut sich an ihrer Stärke und Vitalität. Wenn sie in sexueller Hinsicht gerne devot ist, kann er das mit ihr ausleben, ohne sie auch im Alltag gleich devot haben zu müssen.

    Aber man unterstellt immer anderen das, was man selbst tun würde... Eine Freundin von mir ist extrem eifersüchtig und ist auch schon fremd gegangen, ihr Freund ahnt nichts und ist auch nicht eifersüchtig und würde auch nie fremd gehen. Man unterstellt anderen oft das, was man selbst tun würde, das habe ich schon oft beobachtet.
     
    #6
    Shiny Flame, 27 Dezember 2007
  7. Mr. Kite
    Benutzer gesperrt
    103
    0
    0
    Single
    @ Flame,

    fair play auch wenn es so wäre, ich verurteile niemanden, ich bin nur neugierig.
     
    #7
    Mr. Kite, 27 Dezember 2007
  8. batida de chaos
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    389
    128
    129
    in einer Beziehung
    Das hast du schön geschrieben, Flame.

    Ich hatte schon Interesse an ihm, bevor ich wusste dass er ein großes Haus hat :zwinker:

    Ich mag ihn, weil sein Lächeln so verführerisch ist, weil er ein intelligenter und aufmerksamer Bursche ist, weil er in allem so engagiert ist, weil er sich um mich kümmert ohne mir auf den Keks zu gehen und weil es kribbelt wenn er mich küsst und ich mich in seiner Nähe so wohl fühle. Und weil er sich bisher nicht alles von mir gefallen lassen hat und genauso eigensinnig sein kann wie ich.
    :herz:

    Aber irgendwie sind wir wohl beide zu eigensinnig und er unterstellt mir, ich verarsche ihn nur :geknickt:

    Lg batida
     
    #8
    batida de chaos, 27 Dezember 2007
  9. matthes
    matthes (34)
    Meistens hier zu finden
    1.122
    133
    44
    vergeben und glücklich
    Das ist der schönste Teil am ganzen Satz (der passt du "Liebe ist, ..."), aber auch der Rest zeigt, dass es dich ein wenig erwischt hat ;-) Naja, was kannst du jetzt tun, wo er mehr oder weniger das Handtuch geschmissen hat und du keinen echten Weg siehst. Dich entschuldigen, sicherlich, ohne ihn zurückzuwollen. Aber ansonsten -- angenommen, dass seine Vorwürfe wirklich so gemeint sind -- bleibt dir nicht viel: Er akzeptiert eine derart starke, eigenständige (-sinnige) Frau vielleicht einfach nicht, wünscht sich tatsächlich eher ein formbares, beeinflussbares Mäuschen, und du bist eher eine kleine Katze, süß, aber unberechenbar und möglicherweise mit scharfen Krallen versehen!

    Wenn er nicht mehr mit dir reden will, dann lass es einfach, schließlich willst du dich ja nicht zum Affen machen. Wenn dir viel an ihm liegt, dann klär die Sache auf die Weise, dass du Entschuldigung sagst für den Teil, den er missverstanden haben könnte, ohne jedoch angekrochen zu kommen.
     
    #9
    matthes, 28 Dezember 2007
  10. batida de chaos
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    389
    128
    129
    in einer Beziehung
    Hallo, es gibt Neuigkeiten.

    Ich hatte ja vor einen Brief zu schreiben. Ich habe den Brief schon verfasst und bin vorhin mit dem Laptop im Bett eingeschlafen.

    Da passierte das Unglaubliche. Er hat mich angeschrieben :smile:
    Ich war soooo erleichtert. Er schrieb nur, ob ich noch wach sei
    Mann, hab ich mich gefreut.
    Ich habe mich dann für mein Verhalten entschuldigt, geschrieben, dass es mir leid tut und mein Temperament etwas mit mir durch gegangen ist :schuechte
    Dann kam quälende Minuten lang erstmal gar nichts. Nichts. :cry:

    Dann schrieb er nur: "So so. Was für Worte"
    Ich habe dann geschrieben, dass ich nachgedacht habe. Ich habe ihm mein Verhalten erklärt und nochmal betont, dass es mir nicht darum geht Macht aus zu üben und ich mit etwas Abstand erkannt habe, dass mein Verhalten nicht richtig war und ich das ehrlich meine :engel:

    Er war ziemlich überrascht und meinte er findet es gut, dass ich das erkannt habe. Aber das was ich schreibe, wundere ihn jetzt weil ich mich dan ganzen Tag nicht gemeldet hätte.
    Naja. Hab ihm erklärt, dass ich eigentlich vor hatte, einen Brief zu schreiben und dachte, er wolle nicht mehr mit mir reden :schuechte

    Ja, schrieb er, er habe auch nicht mehr mit mir reden wollen.
    Und dann habe ich übermütiges Wesen gefragt, warum er mich denn dann trotzdem angeschrieben habe.
    Prompt kam, ich solle nicht schon wieder mit der Fragerei anfangen. Ganz der dominante Sturkopf eben. Ok, ich habs gut sein lassen.
    Aber ganz so egal scheine ich ihm wohl nicht zu sein, wenn er es nicht mal einen Tag lang aushält mich zu ignorieren :herz:

    Ich bin sooo froh. Mal sehn wie's jetzt weiter geht.


    Lg batida
     
    #10
    batida de chaos, 28 Dezember 2007
  11. Mr. Kite
    Benutzer gesperrt
    103
    0
    0
    Single
    Dazu möchte ich noch anmerken, stark ist man nicht wenn man sich dominant gegenüber 1000 Leuten benimmt, die einem sowieso egal sind, sondern stark ist man nur dann, wenn man sich konsequent der Person gegenüber verhält, für die man mehr empfindet.
     
    #11
    Mr. Kite, 28 Dezember 2007
  12. dummdidumm
    dummdidumm (53)
    Verbringt hier viel Zeit
    726
    101
    0
    nicht angegeben
    Irgendwas gefällt mir an der Geschichte nicht.
    Okay, diese Dominanzspielchen sind quasi Kinderkram, da muß man sich gegenseitg quasi ausprobieren. Aber daß er nicht bereit ist, generell Fragen zu beantworten, macht mich stutzig. Fragen haben nichts mit Dominanz zu tun. Was hat er zu verbergen???
     
    #12
    dummdidumm, 28 Dezember 2007
  13. batida de chaos
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    389
    128
    129
    in einer Beziehung
    Ja, er nimmt diese Dominanz-Devot Gechichte wohl ziemlich ernst und es beeinflusst sein Verhalten enorm.
    Für mich ist das alles noch ziemliches Neuland und ich finde das schon irgendwie spannend.

    Ich bin jetzt erstmal froh, dass es überhaupt weiter geht :smile:
    Ob und wie das mit uns dauerhaft funktioniert, steht auf einem anderen Blatt. Ich gebe meine Fehler zu aber ich sehe nicht ein, mich ihm ständig zu unterwerfen. Umgekehrt war er bisher auch in der Lage sich bei mir zu entschuldigen, wenn er sich nicht ok verhalten hat. Fragen hat er mir auch schon beantwortet und er hat mir auch schon von sich aus einige private Dinge erzählt.
    Alles erzählt er mir aber längst nicht.
    Wir kennen uns auch gerade mal etwa vier Wochen und ich glaube er ist sich bei mir unsicherer als ihm lieb ist.

    Gestern war ich erstmal noch seehr vorsichtig und er hat mir ziemlich deutlich gezeigt, dass er gerade den dominanten Part hat.
    Dazu gehört auch, sich auf keine Fragen einzulassen.

    Trotzdem ist das alles ziemlich schwierig. Über diesen angeblichen Besuch weigert er sich ja auch irgend etwas preis zu geben. Mal sehen, wie sich die Dinge entwickeln.

    Lg batida
     
    #13
    batida de chaos, 28 Dezember 2007
  14. Augen|Blick
    0
    Hi Batida :bier:

    wenn es mal wieder spannend wird, bin ich natürlich anderweitig abgelenkt :schuechte :engel:

    Doch noch zu was anderem, bin da nicht so aufmerksam, aber kann es sein, dass aus der 25 eine 26 geworden ist? Falls ja, wünsche ich Dir natürlich alles Liebe zum Geburtstag :smile:

    Doch zu Deinem Pyrrhussieg und dem vermeintlichen Krach, nennen wir es mal besser lautes scheppern. Könnte es sein, dass Dein Macker eine fürchtliche Mimose ist? Und ein massives Kommunikationsproblem hat? Ich bin mir auch nicht so sicher, ob die Geschichte bei dem Kumpel, irgendetwas mit dem folgenden Chat zu tun hat, sondern eher die Geschichte mit seinem Besuch.

    Zur Geschichte bei dem Kumpel, die ich ziemlich schräg finde. Rummachen auf nem Sessel, ok, kann vorkommen, kann die Finger auch nicht von meiner Süßen lassen, bzw sie ihre von mir. Aber im Beisein dritter, würde ich nicht auf die Idee kommen, ihr die Hose auszuziehen und ernsthaft eine Nummer anzufangen, zumal wenn der gerade ne Trennung hatte. Könnte man theoretisch noch als exibitionistisches Spielchen gelten lassen, aber für sowas sehe ich noch keinerlei Basis in euerer Beziehung.

    Eine logische Schlußfolgerung wäre vielleicht noch, dass er insgeheim auf einen Dreier spekuliert hat. Hast Du jemals etwas in diese Richtung geäußert? Erinnert mich auch daran, dass Du unbedingt eine Freundin mit ins Restaurant bringen solltest. Doch selbst wenn, also ohne irgendetwas in die eine oder andere Richtung zu äußeren, zumindest zu Dir, finde ich das ziemlich geschmacklos. Denn das impliziert ja zwei andere Dinge, entweder wollte er Dich vor dem Kumpel poppen, um zu zeigen was für ein toller Hecht er ist und demonstrieren was er da für ein nettes Spielzeug hat oder umgekehrt, er glaubt Du bist ein willfähriges Spielzeug und wenn Du erst mal mit ihm am Gange bist, hast Du bestimmt auch nichts dagegen, wenn sein armer Kumpel mal ein bisschen Abwechselung bekommt und ihr einen netten Kick.

    Könnte natürlich auch sein, dass sowohl Du als auch sein Kumpel ihm völlig egal seid wenn er gerade Lust hat, aber das paßt ihmo nicht auf ihn. Doch hinterher die beleidigte Leberwurst zu spielen, weil Du nicht weiter gehen wolltest, bitte? Ein anderes Problem was da recht deutlich hervortritt, Du bist jemand der gerne spielt und sei es verbaler Natur. Er kommt dagegen rüber, als hätte er einen Stock im Arsch. Sofern Du machst was er sagt, alles prima, forderst Du ihn mal heraus, wandelt er sich zur Mimose und aus dem aufmerksamen Umgarner wird ein abweisendes "dann mach doch was Du willst, aber nicht mit mir".

    Der ganze Chat läßt sich auf das "ja ja" reduzieren, wozu eine Freundin von mir immer so nett sagte, "ja ja" heißt "leck mich am Arsch". Du kommst sehr nett, kommunikationsbereit, flexibel und einfühlsam herüber, von ihm nur eine Aussage, Du machst nicht das was ich will, Du akzeptierst mich nicht als alleinigen Chef, also "ja ja". Und sparsam mit blöden Spruchen ist er auch nicht. Der passendste (und wirklich gute :zwinker:)Kommentar ist eindeutig "wenn du ne handzahme maus willst, musste ins zoogeschäft gehn".

    Dann wäre da noch der Besuch. Bist Du Dir sicher, dass er Mann keine Kinder hat? Könnte der sensibles-Thema-Streit mit der Ex vielleicht nicht nur ums Geld gegangen sein? Das er Dir das nicht auf die Nase binden will, ok, würde ich noch gelten lassen, wobei sowas ja eigentlich eine gute Gelegenheit ist. Es muß ja auch nichts wirklich anrüchiges sein, vielleicht ist ja auch nur die Mutter zu Besuch und er will schlicht kein Gerede in der Familie. Doch das Thema auszuklammern und Dir Vorwürfe zu machen, weil Du wissen willst, was Sache ist?

    Da stellt sich mir die Frage, ob der Mann überhaupt reif für eine neue Beziehung ist. Könnte sein, dass da eine Geliebte herumspringt, könnte sein, dass da seine Ex mit Kind zu Besuch ist, könnte sein, dass da seine schreckliche Familie lauert, alles gut und schön, aber schlicht zu sagen, nöö, geht Dich nichts an und mit dem Ende zu drohen, weil Du da nachfragst, zu dem Thema schreibe ich Dir nochwas per PN, weil es hier zu weit führt. Aber nicht Du wärst diejenige die sich zu entschuldigen hat, sondern er.

    Und seine Stärke ist auch ziemlich in sich zusammengefallen, kommunikativ kann er Dir nicht das Wasser reichen, über Gefühle kann er nicht reden, Spielchen kann er nicht spielen, sofern Du nicht machst was er sagt, Humor und Ironie sind seine Stärken nicht, sofern er nicht die Witzchen reißt. Er wirkt tatsächlich wie ein Macho, der vielleicht Erfolg hat, aber charakterliche Defizite, an denen zumindest ich zu knabbern hätte.

    Zum letzten Post, "so so" ist ein "ja ja" Äquivalent. Ansonsten kriechst Du zu Kreuze und er freut sich natürlich. Das er sich nach einem Tag wieder meldet spricht für Deine Qualitäten und ich bin sicher, wenn Du "Rotz und Wasser heulst", weil Du glaubst ihn verloren zu haben, dann habt ihr eine schöne Zeit verbracht und sowas läuft niemals einseitig ab. Solange Du seine "Marotten" akzeptierst, wirst Du ihn vermutlich nicht verlieren.

    Eine berechtigte Frage wäre allerdings, ob ihr auf Dauer tatsächlich zusammenpaßt, denn von ihm kommt bisher nicht allzuviel. Und kleine Zickereien reichen schon, um Dich aus dem Gleichgewicht zu bringen. Kann mir vorstellen, dass Du irgendwann die Schnautze voll hast, denn kommunikativ ist er nicht, eher das bockige Kind, was nicht mehr mitspielt, wenn es nicht nach seiner Nase geht. Denke, dass wird Dir auf die Dauer zu wenig sein. Egal was für ein begabtes Kind das auch sein mag.

    Ein paar Sachen schreibe ich Dir lieber noch per PN, ich muß mich auch erstmal aus dem Bett schälen, nach 2 Tagen im Bett bin ich noch etwas... sagen wir mal nicht so richtig aufgewacht :engel:

    liebe Grüße
     
    #14
    Augen|Blick, 28 Dezember 2007
  15. batida de chaos
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    389
    128
    129
    in einer Beziehung
    Danke für die Einschätzung.

    Ich habe ihn gerade angerufen. Es ging nur die Mailbox dran.
    Kurz darauf kam sein Rückruf.
    Er klang ganz normal. Er war bloß gerade auf dem Weg irgendwas zu kaufen. Deshalb dauerte das Gespräch auch nicht länger als zwei Minuten. Ich habe ihm gesagt, dass ich telefonieren besser finde, als diese Chatterei und das es mit ihm auch ganz schön schwierig wäre.

    Er: Ach ja? Meinst du?
    Ich: Ja, du bist ganz schön empfindlich.
    Er: Ach, bin ich jetzt auf einmal wieder schuld.
    (Aha, wieder die Mimose)
    Ich: Von Schuld habe ich nicht gesprochen. Ich finde nur, dass du sehr empfindlich bist.
    Er: Ja, das stimmt. Ich bin empfindlich.
    Ich höre vieles auch raus.

    Naja, er konnte dann nicht mehr reden und will gleich nochmal anrufen. Ich finde, er hört irgendwo Sachen raus, die überhaupt nicht gegen ihn gemeint sind. Mann, der machts echt kompliziert. Ich habe auch keine Lust das immer alles im Chat zu diskutieren. Ich hoffe er hat gleich mehr Zeit zu telefonieren und ich finde auch, dass ne Entschuldigung von ihm angebracht wäre.

    Er soll nur nicht denken er hätte mich jetzt in der Hand. Ich habe vielleicht kurzzeitig meine Krallen eingefahren aber stutzen lasse ich mir die bestimmt nicht. Wenn er jetzt ernsthaft erwartet, dass ich jetzt nur noch das unterwürfige Mäuschen mache, hat das wirklich alles keinen Sinn :kopfschue So bin ich einfach nicht.

    Lg batida


    Off-Topic:
    Danke dir. Ja, hab seit dem 23.12. ein Jahr mehr aufm Buckel :schuechte Dir wünsche ich gute Besserung.
     
    #15
    batida de chaos, 28 Dezember 2007
  16. Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher
    6.934
    298
    1.627
    Verlobt
    Off-Topic:
    Herzlichen Glückwunsch, dann bist du ja auch Steinbock! Wir können manchmal ganz schön dickköpfig sein, oder was meinst du? ^^


    Ich wollte noch mal eines sagen: Sich entschuldigen hat nichts damit zu tun, die Krallen einzufahren, sondern mit Würde. Mit Stolz. Ich bin zu stolz, um mein Gezicke im Raum stehen zu lassen.

    Aber wenn er keinen Respekt vor deiner Würde hat, sondern dein Devot-Sein auf 24/7 ausdehnen will, dann läuft bei euch etwas ganz massives schief. Wie spricht man das an, wenn beide zwei aufbrausende Dickköpfe sind? Wenn ich Dinge ansprechen und durchsetzen will, mache ich es immer, in dem ich leise werde, den Kopf bescheiden neige und Fragen stelle. Dann beobachte ich mein Gegner und stelle sehr vorsichtige Fragen, die ihm ermöglichen, selbst zu den Schlüssen zu kommen, die ich mir vorstelle; dann sage sehr bescheiden, was ich mir wünsche, und behalte mein Ziel mit der ganzen Dickköpfigkeit unseres Sternzeichens im Blick. Höflich, zurückhaltend und scheinbar bescheiden.

    Offen, vorwurfsvoll ansprechen und laut werden erzeugt Widerstand. Ich würde so wichtige Dinge eigentlihc nur am Telefon ansprechen, wenn ich beabsichtige, alles noch mehr zum Kochen zu bringen. Solche Gespräche führt man persönlich, weil die Körpersprache eben ganz viel über die Nuancen aussagt und so etwas am Telefon nicht richtig rüber kommt.
     
    #16
    Shiny Flame, 28 Dezember 2007
  17. Augen|Blick
    0
    gute Besserung?

    Mir fehlt nix, im Gegenteil, könnte mir nicht besser gehen :grin:

    Aber ich würde Dir auch raten die Chatterei zu lassen. Mit meiner Süßen kann ich ebenfalls nicht chatten, endet jedesmal in der Katastrophe, weil sie irgendwas falsch interpretiert. Ist wie mit einem Blinden, der durch ein Minenfeld stolpert. Selbst telefonieren ist da nicht frei von. Zur Not würde ich "wichtige" Dinge halt nur live besprechen und die allgegenwärtigen Kommunikationsmittel eben nur für Absprachen verwenden.

    Und ein bisserl mehr Gelassenheit würde euch beiden guttun, mir ist da entschieden zuviel Interpretation, Machtkämpfchen und naja, leicht theatralisches mit im Spiel. Vielleicht solltet ihr beide nochmal einen Gang zurückschalten und erstmal das genießen, was euch verbindet und den Rest erstmal entspannter betrachten, bis da mehr Vertrauen gewachsen ist.

    LG
     
    #17
    Augen|Blick, 28 Dezember 2007
  18. Dandy77
    Meistens hier zu finden
    1.501
    133
    56
    nicht angegeben
    Ich sehe es genau wie Augenblick, habe aber die Vorgeschichte nicht verfolgt. Die Sache mit dem Freund und der Nummer kann auch ein Versuch sein, seine Dominanz zu zeigen. "Der Jäger hat sein Wild erlegt und kann damit machen was und wann er will".

    Fragen und Antworten ist kein Ausdruck von Dominanz oder Unterwerfung sonder eher ein Zeichen von Interesse am und Achtung des Anderen. Ohne Fragen und Antworten kein Kennenlernen, kein Vertrauen.

    Bist du, batida, eigentlich sicher, dass du seine Einzige bist?
     
    #18
    Dandy77, 28 Dezember 2007
  19. batida de chaos
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    389
    128
    129
    in einer Beziehung
    So, ich bin gerade wieder total fertig :geknickt:

    Er hat mich eben angerufen. Er ist überhaupt nicht der Ansicht, dass es irgendetwas gibt, für das er sich entschuldigen müsste.
    Etwa, dafür, dass ihm meine Spielchen zu blöd sind? Er frage sich gerade ob ich ihn verarschen wolle. Ob ich ihn jetzt ernsthaft sprechen wollte, um ne Entschuldigung zu hören?

    Für ihn sei die Sache erledigt. Ich habe mich ja entschuldigt und fertig. Er hat kein Bock auf solche Psycho-Spielchen. Dafür sei ihm seine Zeit zu kostbar. Das sei Kinderkram. Ich würde mich schon anhören wie eine alte Ehefrau oder wie jemand von der Kripo. Er wüsste nicht mit was für Leuten ich sonst so ausgegangen sei, aber bei ihm käme ich mit so Machtspielchen nicht durch.

    Und das nur, weil ich ganz sanft und vorsichtig angemerkt habe, dass ich auch noch auf ne Entschuldigung von ihm warte, nachdem ich ihm ja ausführlich gesagt habe, dass es mir mein Verhalten ehrlich leid tut. Ich meinte, dass er ja auch Dinge geschrieben habe, die nun nicht so nett waren.
    Und weil ich angemerkt habe, dass ich nicht verstehe, warum er es nicht mag wenn ich ihm Fragen stelle :kopfschue Als ich gesagt habe, dass er überall Spielchen vermutet, wo gar keine sind, meinte er, ich würds das dann anscheinend wohl schon selber nicht mehr merken. Ich würde jawohl ständig so überlegen tun.
    Dann war auf einmal der Empfang weg.

    Er hat dann wieder angerufen, klang wieder netter und sanfter und ich habe ihm gesagt, dass ich gerne einfach mal normal mit ihm reden will ohne dass wir uns gegenseitig angreifen. Er will sich heute abend nochmal melden.
    Ich glaube langsam wirklich, dass das mit ihm und mir nicht funktioniert :geknickt: Ja, ich kann schon ein zickiger, dickköpfiger Steinbock sein. Ich frage mich nur ob ich wirklich so schlimm bin, wie er mich darstellt... . Weil sonst hat er sich ja immer entschuldigt, wenn er nen Fehler gemacht hat. Jetzt habe ich anscheinend alles wieder zerstört, was ich gestern im Chat mit ihm erreicht habe. Ach Mist, ich hätte das wirklich nicht am Telefon ansprechen sollen. Ich weiß halt nur nicht, wann er wieder Zeit für ein Treffen hat.

    Wenn ich nicht solche Scheiß-Gefühle für diesen Kerl hätte, würde ich das einfach abhaken und ihn in die Wüste schicken. Stattdessen gehts mir jetzt total dreckig wegen ihm.

    Ich hoffe jetzt, dass das Gespräch heute Abend besser klappt. Vielleicht geht es ja, dass wir uns wirklich persönlich sehen können. Ich finde mit Körpersprache und Mimik als Hilfsmittel ist das auch alles viel leichter und es gibt weniger Mißverständnisse.

    Lg batida


    Off-Topic:
    @ Augenblick: Ach soo. Habe aus deiner Bemerkung, dass du de Feiertage im Bett verbracht hast, geschlossen, dass es irgendeinen Anlass zum Auskurieren gab. Nachdem zur Zeit alle Welt sich mit irgendwelchen Krankheiten plagt. Ja, so ist das mit den Missverständnissen... :grin:
     
    #19
    batida de chaos, 28 Dezember 2007
  20. Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher
    6.934
    298
    1.627
    Verlobt
    Liebe Batida, glaub einer Frau, die selbst gern Fehler macht und den Fehlern anderer gegenüber kritisch ist, und die stark genug ist, auch unbequeme Wahrheiten zu sagen und zu hören, so es denn nur offen und nicht hintenrum passiert:

    Nachdem du dich für deinen zickigen Ton (der übrigens eine nachvollziehbare, wenn auch nicht korrekte Reaktion auf sein Verhalten war und NICHT als erstes gekommen ist) entschuldigt hast, gibt es nichts mehr, was du sonst noch falsch gemacht hast - es sei denn, du möchtest wirklich sein devotes 24/7-Häschen werden.

    Gräm dich nicht auch noch deswegen. Schlimm genug, dass ein Mann, in den du erst solche Hoffnungen gesetzt hast, sich jetzt als im tiefen Inneren total unsicherer Macho entpuppt...

    Bitter, bitter, das ganze.
     
    #20
    Shiny Flame, 28 Dezember 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - stark schwach
Max Power
Beziehung & Partnerschaft Forum
1 Juli 2016
17 Antworten
ThePlaya
Beziehung & Partnerschaft Forum
20 April 2016
11 Antworten
mimimaus93
Beziehung & Partnerschaft Forum
16 Mai 2013
8 Antworten